User Treffen in Köln 2017

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

User Treffen in Köln 2017

Beitragvon Sigurd » Sa 26. Nov 2016, 14:06

Da die Räumlichkeiten hier schon wieder sehr schnell vergeben werden, haben wir uns hier nun direkt um einen Termin für da nächste Jahr bemüht.

Für das letzte Novemberwochenende waren bereits alle Seminarräume ausgebaucht, für die Woche davor (18.11.2017) gibt es nur noch einen Raum für 80 Personen (zu groß, zu kostspielig), die Woche davor ist nun der 11.11.2017...

So haben wir bereits eine Reservierung vorgenommen für:

Samstag, den 4.ten November 2017

Wir hoffen, dass zu diesem Termin wieder viele Zeit finden können, den entsprechenden Mietvertrag werde ich heute abschliessen.
Zuletzt geändert von Sigurd am Sa 26. Nov 2016, 14:07, insgesamt 2-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » So 27. Nov 2016, 13:46

Ich habe Gestern Abend den Mietvertrag unterschrieben und damit ist es auch schon "amtlich" ;) :)

Auf Grund der ständig guten Auslastung dort - wir haben es selbst wieder erlebt - empfehlen wir bei Bedarf Zimmer möglichst schnell zu reservieren bzw. buchen!
Zuletzt geändert von Sigurd am So 27. Nov 2016, 13:47, insgesamt 1-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » Mo 28. Nov 2016, 10:27

Wie mit Euch während des Seminars am Wochenden be- bzw. Euch versprochen habe ich bereits heute die Seminarraummiete gemeinsam mit Thomas in Höhe von 250,00 Euro an die Jugendherberge für das nächste Jahr überwiesen.

Wir danken Euch herzliche für Eure Beiträge, die wir ja direkt an Herwig weiterleiten konnten!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » Do 26. Jan 2017, 20:18

Die Leitung der Jugendherberge hat mir heute mitgeteilt, dass uns aus organisatorischen Gründen für unser Treffen der Raum "Lille" statt des Raumes "Cork" zugeteilt wurde. Dies bedeutet aber eigentlich keine Veränderung, dort fanden schon die ersten beiden Treffen statt, die Räume sind genau gleich groß und liegen zudem Tür an Tür - also: Null Problemo ;)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
wdsibyl
Beiträge: 68
Registriert: Di 14. Jan 2014, 23:24
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon wdsibyl » Sa 10. Jun 2017, 06:56

Guten Morgen!

Also jetzt müsst ihr das Treffen abhalten, denn es gibt wahrscheinlich eine Person die von sehr weit anreisen wird (bei ca. 900km).
.... und zwar ich :D

Denn ich habe gestern die Fahrkarten für den Zug gekauft.

bye
Wolfgang
--
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org

Konto:
BIC: OPSKATWW
IBAN: AT93 6000 0000 0896 5642

PayPal:
webstar@chello.at
Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 148
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thomas Müller » Sa 10. Jun 2017, 10:37

Das ist doch super!
Und von "müssen" kann doch gar keine Rede sein. Wir freuen uns jedes Jahr von Neuem auf das Treffen!
Ich bin gespannt wer außer dir und mir (und sicher auch Sigurd) noch so früh eine Zusage gibt.
Tschüss und bis bald dann also in Köln.

Thomas
Benutzeravatar
MikeK
Beiträge: 164
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 13:51
Wohnort: Potsdam

Beitragvon MikeK » Sa 10. Jun 2017, 13:20

Hallo Thomas, Hallo Sigurd,

bei mir klappt es dieses Jahr leider nicht. Gerade wo es mit AOS5 spannend wird habe ich genau an dem WE einen anderen Termin den ich nicht ausfallen lassen kann. Schade.

Grüße aus Potsdam,
Mike
Benutzeravatar
mseidel
Beiträge: 14
Registriert: Di 14. Mär 2017, 10:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mseidel » So 11. Jun 2017, 13:28

Moin,

Ich überlege ernsthaft im November nach Köln zu kommen...

Wenn ich es richtig gelesen habe findet das Ganze in einer Jugendherberge statt, als "Neuling" weiß ich natürlich nicht in welcher.
Gibt es irgendwo schon offizielle Infos dazu?

Gruß aus Hamburg,

Matthias
Benutzeravatar
ARoederer
Beiträge: 268
Registriert: Fr 27. Dez 2013, 17:25
Wohnort: Hamburg / Germany
Kontaktdaten:

Beitragvon ARoederer » So 11. Jun 2017, 13:38

Moin

Das Treffen findet in der Jugendherberge Köln-Riehl statt.
Zuletzt geändert von ARoederer am So 11. Jun 2017, 13:54, insgesamt 1-mal geändert.
aschn
Beiträge: 556
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:

Beitragvon aschn » So 11. Jun 2017, 13:51


@ Andreas: Bitte das eine doppelte Backslash-Zeichen vor de-DE korrigieren:
Jugendherberge Köln-Riehl
Andreas Schnellbacher
Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 148
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thomas Müller » So 11. Jun 2017, 14:23

Richtig, in der Jugendherberge Köln-Riehl.
Ohne jetzt vorab mit Sigurd gesprochen zu haben: wir haben es in den vergangenen Jahren so gemacht, dass wir am Ende der Sommerferienzeit an die Veranstaltung erinnert haben. Gleichzeitig haben wir um unverbindliche Rückmeldung gebeten, wer denn voraussichtlich teilnehmen wird. Und wir haben ebenfalls nachgefragt, wer denn gerne ein Thema präsentieren möchte. Alles völlig unverbindlich, um es deutlich zu sagen. Aber jeder Beitrag ist natürlich sehr willkommen, denn davon lebt das Treffen. Und ich denke sagen zu dürfen, dass alle etwas für sich aus den Vorträgen ziehen konnten und dies zu weiteren Unterhaltungen angeregt hat.
Die Rückmeldung haben wir für unsere Planung gebraucht, und auch, um entsprechend für Mittag, Kaffee und Kuchen, etc zu kalkulieren.
Und da du dich hier selbst als "Neuling" bezeichnest: wir freuen uns alle über jeden "Neuen" oder jede "Neue" in der Runde.
In diesem Sinne also hoffentlich bis bald.
Beste Grüße aus Bremen

Thomas

P.S.: ggf. frühzeitig in der Jugendherberge für die Übernachtung(en) anmelden. In der Vergangenheit war die Unterkunft auch schon mal ausgebucht.
Zuletzt geändert von Thomas Müller am So 11. Jun 2017, 14:25, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mseidel
Beiträge: 14
Registriert: Di 14. Mär 2017, 10:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mseidel » So 11. Jun 2017, 14:31

ARoederer hat geschrieben:Moin

Das Treffen findet in der Jugendherberge Köln-Riehl statt.


Danke!
Dann kann ich ja vielleicht endlich mal meine Jugendherbergs-Mitgliedschaft nutzen... ;-)

Gruß/2, Matthias
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » So 11. Jun 2017, 17:11

Hallo,

Thomas hat es schon genau und schön zusammen gefasst. Ich freue mich auch schon wieder sehr, ich denke wir werden dann wie angesprochen nach den Sommerferien noch einmal Fragen zu Essen usw. stellen. Mit der 5.ten Runde haben wir ja nun ein kleines "Jubiläum" und dank des Erscheinens von ArcaOS5 - und sicher nicht nur deswegen - eine Menge interessanter Gesprächsthemen.

Mit der Übernachtung rate ich zu schnellem Handeln - für gewöhnlich sind die Zimmer dort schon rund ein Jahr (!) vor der Veranstaltung schwer zu bekommen (leider).

Euch allen eine schöne Sommerzeit, einen schönen Urlaub, erholt Euch gut!
Zuletzt geändert von Sigurd am So 11. Jun 2017, 17:11, insgesamt 1-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 148
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thomas Müller » So 11. Jun 2017, 17:15

Hallo,

>Dann kann ich ja vielleicht endlich mal meine Jugendherbergs-Mitgliedschaft nutzen... ;-)
Eine Jugendherbergs-Mitgliedschaft ist nicht zwingend erforderlich. Als Teilnehmer dieses "Seminars" kann jeder auch ohne eine Mitgliedschaft dort ein Zimmer mieten. Möglicherweise vergünstigt sich aber eine Buchung dadurch.

Thomas
Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 148
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thomas Müller » So 11. Jun 2017, 17:20

In der Vergangenheit war es so, dass einige schon Freitags angereist sind. Wir haben dann Freitagabend schon ein "Social-Event" :D gehabt. Manche sind dann auch erst am Sonntag abgereist, sodaß sich die Möglichkeit eines weiteren Social-Events :lol: am Samstagabend bot.
Dass für alle, die in die Planung ihrer Freizeit um den 4. November herum schon jetzt einsteigen.
Thomas
Zuletzt geändert von Thomas Müller am So 11. Jun 2017, 17:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
mseidel
Beiträge: 14
Registriert: Di 14. Mär 2017, 10:45
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon mseidel » So 11. Jun 2017, 21:48

Die Jugendherberge ist gebucht, ich bin von Samstag bis Sonntag da...

Social Event hört sich gut an! ;-)

Gruß/2, Matthias
Andi B.
Beiträge: 366
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:40
Kontaktdaten:

Beitragvon Andi B. » Di 13. Jun 2017, 18:49

Hab nun auch die Zugtickets gekauft.Letztes Jahr hab ich ja die Direktverbindung nicht mehr bekommen und mußte extra draufzahlen :(. Hoffentlich hab ich dann auch wirklich Zeit....
Benutzeravatar
wdsibyl
Beiträge: 68
Registriert: Di 14. Jan 2014, 23:24
Wohnort: Wien, Österreich
Kontaktdaten:

Beitragvon wdsibyl » Fr 16. Jun 2017, 10:38

Schön, dass einige kommen.

Wenn ich es schaffe und es kommt nichts krtisches dazwischen (so wie es leider in den letzten 2 Jahren passiert ist), bringe ich auch eine neue Alpha/Beta-Version vom WDSibyl 4.0 mit

lg,
Wolfgang
--
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org

Konto:
BIC: OPSKATWW
IBAN: AT93 6000 0000 0896 5642

PayPal:
webstar@chello.at
Benutzeravatar
LotharS
Beiträge: 393
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:07
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon LotharS » Mi 21. Jun 2017, 15:54

Ich schlage mal folgenden Diskussionspunkt vor:
Happy Birthday OS/2
:D
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 534
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Mi 21. Jun 2017, 20:34

Ich schlage mal folgenden Diskussionspunkt vor:
Happy Birthday OS/2
:D

Alle die mitdiskutieren wollen, müssen im Besitz einer orginalverschweisten OS/2 1.0 sein. :lol: ;)
Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 148
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitragvon Thomas Müller » Mi 21. Jun 2017, 22:06

Wie wäre es, wenn jeder eine kleine "Devotionalie" zur Verfügung stellt? Die könnten wir dann versteigern und den Erlös für einen guten OS/2-Zweck einsetzen.
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 467
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » Mi 21. Jun 2017, 23:18

Thomas Müller hat geschrieben:Wie wäre es, wenn jeder eine kleine "Devotionalie" zur Verfügung stellt? Die könnten wir dann versteigern und den Erlös für einen guten OS/2-Zweck einsetzen.


Meine schönste "Devontinalie", die ich zwar mitbringen kann aber doch niemals abgeben würde: Voll funktionsfähiges (bis auf Akku) IBM Thinkpad 701c "Butterfly" (1996) mit installiertem IBM OS/2 Warp Connect mit WINOS2 Version 3..... 8-)


attachment.jpg


Die Geschichte dahinter gibt es im Thinkpad Forum, dort https://thinkpad-forum.de/threads/167801-Maximum-Warp-Thinkpad-701c-Schmetterling-fliegt-wieder!
Zuletzt geändert von Sigurd am Do 22. Jun 2017, 08:35, insgesamt 3-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 534
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Fr 23. Jun 2017, 10:42

Moin zusammen,

also ich werde, sehr wahrscheinlich, dabei sein. Kann aber leider an den "Social-Events" nicht teilnehmen.
Die Idee mit der Versteigerung finde ich gut!
Mit passender Hardware sieht es bei mir allerdings mau aus.
Geht auch orginalverschweißte Software oder Literatur? ;)

Bzgl. Vorträge würde ich mir etwas zum Thema "Der Weg von Peer-To-Peer zu Samba bei voller Rückwärtskompatibilität bzgl. Userverwaltung und DB2/2" wünschen. Das ist derzeit meine größte Baustelle.

Ich selbst könnte etwas über die Erweiterung von eZip oder die Entwicklung einer REXX-To-SQL-Anwendungsschnittstelle erzählen (lokale DB2 oder MySQL Datenbank unter Verwendung von REXX/SQL) inklusive der Nachbildung von IMPORT und EXPORT.
Zuletzt geändert von wilfried am Fr 23. Jun 2017, 10:44, insgesamt 1-mal geändert.
Benutzeravatar
LotharS
Beiträge: 393
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:07
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon LotharS » Sa 24. Jun 2017, 11:09

wilfried hat geschrieben:Geht auch orginalverschweißte Software oder Literatur? ;)

Hmm, soweit es OS/2 betrifft, hattest Du doch garantiert alles sofort aufgerissen :lol:

"Der Weg von Peer-To-Peer zu Samba bei voller Rückwärtskompatibilität bzgl. Userverwaltung und DB2/2"

Das Thema wäre wohl besser einen eigenen Thread wert. Vielleicht liest Herwig dann mit und/oder kennt jemanden, der sich mit diesem Thema "Single point of contol" näher beschäftigt. Schwache Idee nebenbei: wie lösen eigentlich die Linuxer das Problem genau?
DB2, da war doch mal was... ich halte mich lieber raus :geek: Viel Erfolg :!:
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 534
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Sa 24. Jun 2017, 11:14

Hmm, soweit es OS/2 betrifft, hattest Du doch garantiert alles sofort aufgerissen :lol:


Einspruch Euer Ehren! :lol:

Zurück zu „OS/2 & eCS - Usertreffen“



Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste