Wie virtuelles CD Laufwerk einrichten?

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 483
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Wie virtuelles CD Laufwerk einrichten?

Beitragvon Sigurd » Mi 6. Sep 2017, 09:41

Weiß jemand wie man unter OS/2 etc. ein virtuelles CD Laufwerk einrichtet? Virtualdisk gibt es ja für die Disketten. Hintergrund: ich möchte z.B. Trials of Battle komplett in den Klon bringen und dazu nicht auf ein echtes oder von Virtualbox bereit gestelltes CD Laufwerk zurückgreifen müssen.
Die Trials of Battle CD in ein Verzeichnis auf die Festplatte kopieren und mit Netdrive einen Laufwerksbuchstaben bereitstellen hat jedenfalls nicht dazu geführt, das Trials of Battle dies dann als CD Laufwerk erkannt hat.

Vielen Dank!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!
morcvomorc
Beiträge: 36
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 09:42

Beitragvon morcvomorc » Mi 6. Sep 2017, 10:20

Hallo Sigurd,

hast du mal versucht ein ISO zu erstellen und es dann über das ISOFS Plugin für Netdrive einzubinden?

http://ecsoft2.org/isofs-plugin-netdrive

Nur so eine Idee
Benutzeravatar
ak120
Beiträge: 719
Registriert: Do 8. Mai 2014, 12:50
Wohnort: Demmin
Kontaktdaten:

Beitragvon ak120 » Mi 6. Sep 2017, 11:52

Sigurd hat geschrieben:Weiß jemand wie man unter OS/2 etc. ein virtuelles CD Laufwerk einrichtet? Virtualdisk gibt es ja für die Disketten.

Eine allgemeine Lösung gibt es nicht. Das Laufwerk ist die eine Sache, aber die unterschiedlichen Medienformate und -typen erfordern ein Mindestmaß an Aufmerksamkeit. Für CD-ROM-Medien, welche nur eine Sitzung enthalten, kann man sich nach der Abbilderstellung u. U. mit ISOFS (http://home.clara.net/orac/os2.htm#isofs) behelfen, welches jedoch einen Treiber in der CONFIG.SYS und folglich einen Neustart erfordert.

Hintergrund: ich möchte z.B. Trials of Battle komplett in den Klon bringen und dazu nicht auf ein echtes oder von Virtualbox bereit gestelltes CD Laufwerk zurückgreifen müssen.

Dann bleibt noch die Möglichkeit, ein von Virtualbox bereitgestelltes virtuelles Laufwerk des Wirtssystems zu nutzen. Da VirtualBox in diesem Bereich sehr schwach ist, bzw. CD-ROM sehr schlecht unterstützt, kann für bestimmte Fälle nur der Umweg über ein externes Laufwerk über USB oder die parallele Schnittstelle erfolgen.

Die Trials of Battle CD in ein Verzeichnis auf die Festplatte kopieren und mit Netdrive einen Laufwerksbuchstaben bereitstellen hat jedenfalls nicht dazu geführt, das Trials of Battle dies dann als CD Laufwerk erkannt hat.

Netdrive stellt ja auch ein Netzwerklaufwerk und kein CD-ROM-Laufwerk bereit. Es gibt genug CD-ROM-Serverlösungen, um auch einem Client-System ohne physische Laufwerke, diese hinreichend nutzbar vorzutäuschen.
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 483
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35
Kontaktdaten:

Beitragvon Sigurd » Mi 6. Sep 2017, 12:35

morcvomorc hat geschrieben:Hallo Sigurd,

hast du mal versucht ein ISO zu erstellen und es dann über das ISOFS Plugin für Netdrive einzubinden?

http://ecsoft2.org/isofs-plugin-netdrive

Nur so eine Idee


Hallo,

vielen Dank, das habe ich jetzt versucht, habe aber damit keinen richtigen Erfolg gehabt:

Hier sieht man, das ich ein Laufwerk "G" mit Netdrive "gemounted" habe.

TOB1.png


Hier sieht man, welche Einstellungen ich bei der Resource nach der Auswahl von isofs und der Datei vorgenommen habe:

TOB2.png


Hier sieht man, dass das Laufwerk richtig sozusagen als Laufwerk funktioniert

TOB3.png


Und hier sieht man, dass es dann doch nicht als CD Laufwerk erkannt wird.

TOB4.png


Sieht da vielleicht jemand auf Anhieb einen Fehler, hätte bzw. kann ich irgendwo die Bezeichnung so verändern, dass G: auch den CD Namen TOBV100 enthält? Hatte auch schon mit "Resource bereitstellen als" versucht.

Vielen Dank nochmals!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste