VirtualPC: Firefox stürzt ab

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 265
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

VirtualPC: Firefox stürzt ab

Beitragvon DonLucio » Fr 11. Dez 2015, 12:47

Ich habe nach Jahren mal wieder eine alte VPC-Installation hergeholt (aus ner alten Datensicherung) und war zunächst angenehm überrascht: Es funzte noch alles. Mein vor Jahren mal aufgesetztes virtuelles WinXP läuft, sogar mit den Additions wie Mausintegration und Shared Folder.

Bis auf eine Ausnahme: Der Firefox startet, macht noch kurz seine beiden Tabs auf, zeigt "Laden...." an und kriegt dann eine "Exception 000005", wodurch das gesamte VPC abstürzt. Dieser Fehler ist wiederholbar.

Netzwerkzugriff an sich funktioniert: MIt einer Kommandozeile und ping kann ich verschiedene Server erreichen.
Den VSwitch habe ich nicht installiert. Das kommentiert mir das VPC bei jedem Start mit einer Warnung, aber - wie gesagt: Netzzugriff an sich funktioniert.

Vielleicht sollte ich noch erwähnen: Das restorte VPC stammt aus eCS 1.0-Zeiten (vielleicht sogar noch aus Warp 4.52, weiß ich nicht mehr genau), gegenwärtig fahre ich eCS 2.1. VPC neu installieren ist leider keine Option, weil ich finde meinen Original-VPC-Installer nicht mehr.

Irgendwelche Ideen?
Benutzeravatar
ak120
Beiträge: 741
Registriert: Do 8. Mai 2014, 12:50
Wohnort: Demmin
Kontaktdaten:

Beitragvon ak120 » Fr 11. Dez 2015, 16:11

Um das Problem etwas einzugrenzen, wäre es gut die Konfiguration der virtuellen Maschine zu kennen, im Detail die Netzwerkkonfiguration (virtuelle Umschaltung oder NAT) und der zugewiesene Speicher. Ebenfalls die Version der installierten Gast-Erweiterungen. Tritt dieses Problem nur mit einer bestimmten Firefox-Version auf? Wurde zur Zeiten der Erstellung der virtuellen Maschine ein anderer Prozessor verwendet?
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 265
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DonLucio » Fr 11. Dez 2015, 17:26

ak120 » Fr 11. Dez 2015, 16:11 hat geschrieben:Um das Problem etwas einzugrenzen, wäre es gut die Konfiguration der virtuellen Maschine zu kennen, im Detail die Netzwerkkonfiguration (virtuelle Umschaltung oder NAT)

NAT
ak120 » Fr 11. Dez 2015, 16:11 hat geschrieben: und der zugewiesene Speicher.

1024 MB

ak120 » Fr 11. Dez 2015, 16:11 hat geschrieben:Ebenfalls die Version der installierten Gast-Erweiterungen.
Im Unterordner 'Additions':

Code: Alles auswählen

DosAdditions     .vfd   1,474,560 .a.. 29-10-01  5:20:00
VPCAdditions010021.iso   6,524,928 .a.. 22-07-02 22:08:10
VPCOS2Additions010022.iso   3,276,800 .a.. 17-12-02  0:00:00


ak120 » Fr 11. Dez 2015, 16:11 hat geschrieben:Tritt dieses Problem nur mit einer bestimmten Firefox-Version auf? Wurde zur Zeiten der Erstellung der virtuellen Maschine ein anderer Prozessor verwendet?

Ich habe da nur den einen Firefox. Da er gleich nach dem Starten abstürzt, kann ich auch nicht die Version ermitteln. Unter 'Eigenschaften' steht unter 'Produktversion': 3.6, das exe-Datum ist 1.2.2010.

Der Prozessor war höchstwahrscheinlich auch ein anderer (AMD, heute Intel).

Hilft das weiter?

Was mich noch wundert (sehe ich gerade eben): Wenn ich die Einstellungen meiner virtuellen Maschine (meines WinXP-Gastes) anschaue, bevor ich sie starte, wird mir angezeigt: Keine Mausintegration, kein Shared Folder, kein Netzwerk. Nachdem das virtuelle XP dann hochgefahren ist, sind aber alle diese Funktionen verfügbar, und in den Einstellungen hat sich das entsprechend geändert. Merkwürdig, aber vielleicht ohne Bedeutung? Jedenfalls nichts, was mich stört.

Danke,
Don Lucio.
Benutzeravatar
ak120
Beiträge: 741
Registriert: Do 8. Mai 2014, 12:50
Wohnort: Demmin
Kontaktdaten:

Beitragvon ak120 » Fr 11. Dez 2015, 18:03

Gut, dann würde ich erstmal folgendes prüfen:
http://blogs.msdn.com/b/virtual_pc_guy/archive/2005/10/24/484461.aspx

Es ist normal, daß die Gasterweiterungen erst relativ spät in den Einstellungen beim Startvorgang des jeweiligen Gastsystems angezeigt werden. Diese müssen ja auch erstmal dort geladen sein.
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 265
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DonLucio » Sa 12. Dez 2015, 13:16


Vielen Dank für den Link (ich bewundere es immer, wie man solche zielgenauen Webadressen findet... :P ).

Leider hat's in meinem Fall keine Abhilfe gebracht. Die erwähnten Registry-Einträge
HKEY_LOCAL_MACHINE\SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Processor und -\Intelppm gibt es in meinem WinXP nicht. Ich habe sie dann mal hinzugefügt, und mit dem empfohlenen Wert 4 versehen - leider ohne Erfolg.

Die gute Nachricht ist: Ich habe inzwischen den VPC-Installer wiedergefunden, werde also mein VPC jetzt neu aufsetzen und hoffen, dass es besser klappt mit dem Firefox.

Danke trotzdem,
Don Lucio.
aschn
Beiträge: 571
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:

Beitragvon aschn » Sa 12. Dez 2015, 16:47

Ich tippe mal wieder auf Shared Memory.

Abhilfe: Letzten Kernel installieren aus eCS 2.2 beta 2 (läuft auch auf Single-Core Systemen).
Danach mit

Code: Alles auswählen

highmem.exe -b xul.dll
die Situation etwas entschärfen.
Andreas Schnellbacher
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 265
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DonLucio » Sa 12. Dez 2015, 17:30

aschn » Sa 12. Dez 2015, 16:47 hat geschrieben:IAbhilfe: Letzten Kernel installieren aus eCS 2.2 beta 2

Mal eine DAU-Frage: Kann man den Kernel in einem laufenden eCS-System austauschen?

Falls ja: Wo bekomme ich den Kernel her? Kann ruhig was kosten.

Don Lucio.
Benutzeravatar
LotharS
Beiträge: 424
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:07
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitragvon LotharS » Sa 12. Dez 2015, 18:54

DonLucio » Sa 12. Dez 2015, 17:30 hat geschrieben:Kann ruhig was kosten.

Nagut ;) Mit einer aktiven Software Subscription bei xeu.com hätest Du Zugriff auf die eCS2.2b2 zum Download.
Kann man den Kernel in einem laufenden eCS-System austauschen?

Im Prinzip ja, nur sollte man nichts parallel tun und unmittelbar nach der Austauschprozedur (vgl. hier) neu booten. Möglicherweise muss beim copy eine Zieldatei zuvor unlock-ed werden, aber das würde man merken.
Benutzeravatar
ak120
Beiträge: 741
Registriert: Do 8. Mai 2014, 12:50
Wohnort: Demmin
Kontaktdaten:

Beitragvon ak120 » Sa 12. Dez 2015, 19:21

Wenn der Fehler nicht bei eComStation zu suchen ist, keine Ahnung ob die letzten Versionen überhaupt noch auf Verträglichkeit mit bereits bestehenden Programmen getestet wurden? Ich hatte Virtual PC nur unter Warp 4 und WSoD im Einsatz. Es ist gut möglich, daß irgendein modifizierter Treiber oder sonstiger Firlefanz unter eComStation dann Probleme verursacht. Natürlich kann man nun den Kernel tauschen, dabei ist http://hobbes.nmsu.edu/download/pub/os2/util/system/moritz_013_1.zip ganz praktisch, oder an den Einstellungen für VIRTUALADDRESSLIMIT drehen.

Aber nun zum eigentlichen Thema: 1024 MB zugeteilter Speicher sind wohl etwas viel für eine Windows XP VM, tritt das gleiche Problem auch bei nur 512 MB auf? Ist im Hostsystem ein physisches Diskettenlaufwerk vorhanden?
Man könnte auch einfach mal eine neuere Version der Gasterweiterungen installieren, wobei aber je nach Windows XP Version die Unterstützung für Gemeinsame Ordner verloren gehen könnte. Letztlich ist es schwierig aus der Ferne genau die Ursachen zu diagnostizieren. Gibt die Protokollierung keine weiteren Informationen, wo genau wird dein Fehler 00005 angezeigt?
aschn
Beiträge: 571
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:

Beitragvon aschn » Sa 12. Dez 2015, 19:56

ak120 » Sa 12. Dez 2015, 19:21 hat geschrieben:1024 MB zugeteilter Speicher sind wohl etwas viel für eine Windows XP VM, tritt das gleiche Problem auch bei nur 512 MB auf?

Richtig. Ich hab 600 MB dafür geopfert und das ist mehr als genug.
Andreas Schnellbacher
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 265
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitragvon DonLucio » So 13. Dez 2015, 22:53

aschn » Sa 12. Dez 2015, 19:56 hat geschrieben:
ak120 » Sa 12. Dez 2015, 19:21 hat geschrieben:1024 MB zugeteilter Speicher sind wohl etwas viel für eine Windows XP VM, tritt das gleiche Problem auch bei nur 512 MB auf?

Richtig. Ich hab 600 MB dafür geopfert und das ist mehr als genug.


Hallo,
ihr habt beide Recht: Ich habe den Speicher jetzt auf 600 MB reduziert - und man soll es nicht glauben: Keine Abstürze mehr!

Vielen Dank!

Don Lucio.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste