Firefox24 lädt kein www.ebay.de mehr

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Firefox24 lädt kein www.ebay.de mehr

Beitragvon ajunra » Mo 14. Dez 2015, 14:13

Tja, die Überschrift sagt eigentlich alles.
aus heiterem Himmel (gestern lief es noch; heute nicht mehr) kann ich die Seite http://www.ebay.de nicht mehr aufrufen. Wenn ich direkte Verweise anklicke (z.b. hier), wird die Seite aufgerufen. Allerdings kann ich auch die Suchfunktion oder weitere Verweise von den jeweiligen Seiten nicht aufgerufen werden - egal was angeklickt wird. Man sieht wie die Seite versucht wird zu laden (der Kringel bewegt/dreht sich; unten links steht: Warten auf www.ebay.de...), aber nichts passiert.
Andere Seiten funktionieren - wenn auch z.T. langsam. Der QTWeb (selbes System) hat mit dem Aufruf der Seite übrigens kein Problem.
Meine bisherigen maßnahmen waren: uBlockOrigin deaktivieren; Cache leeren, NoScript deaktiviert, Thumbnails-Ordner löschen - alles Erfolglos.
Es wurden keine weiteren Änderungen von gestern zu heute am Feuerfuchs vorgenommen. Warum geht es nicht mehr mit dem Feuerfuchs?
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
Werner.S
Beiträge: 79
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 11:29
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Werner.S » Mo 14. Dez 2015, 14:50

Hab es eben probiert.
War gestern auch bei Ebay
und auch jetzt geht es mit FF24.
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Beitragvon ajunra » Mo 14. Dez 2015, 15:46

Krass! Jetzt funktioniert es auch bei mir wieder! :shock:
Wie geht das denn?! Generell war ebay zeitgleich über einen anderen Browser (QtWeb 3.7) erreichbar, nur eben über Firefox nicht! Jetzt aber schon... :?
Rätsel über Rätsel.
Aber damit ist wenigstens dieses Problem vom Tisch, wenn auch das Rätsel nicht gelöst wurde...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Beitragvon ajunra » Mo 14. Dez 2015, 15:52

In Ordnung, zu früh gefreut!
http://www.ebay.de geht zwar, aber wenn ich z.b. nach ecomstation suchen lasse, hängt es wieder. :roll: Reichlich seltsam das ganze. Meine Erweiterungen sind weiterhin deaktiviert.

P.S. Der Direktaufruf funktioniert schon wieder nicht...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
Benutzeravatar
ak120
Beiträge: 741
Registriert: Do 8. Mai 2014, 12:50
Wohnort: Demmin
Kontaktdaten:

Beitragvon ak120 » Mo 14. Dez 2015, 19:27

Mal davon abgesehen, dass die ESR24-Versionen unter OS/2 ziemlicher Murks sind, kann man mit about:data in der Adressleiste die Datenverwaltung aufrufen und die Einstellungen fuer jede einzelne Domain betrachten und anpassen. Auch sollte man das intensiv genutzte TEMP-Verzeichnis manchmal manuell entleeren, die Mozilla-Anwendungen schaffen das schon seit Jahren nicht mehr richtig. Ein weiterer Kandidat ist der StartUpCache im Profilverzeichnis. Wenn man seine Lesezeichen synchronisiert oder auf andere Art und Weise sichert, kann man auch die Backup-Funktion beschneiden. Generell muss man leider feststellen, dass wegen schlechter E/A-Routinen, besonders wenn Dateien geschrieben werden, die Systemlast stark ansteigt oder auch fehlerhaftes Verhalten auftritt. Unter OS/2 merkt man es nicht so sehr, da schon vorher ein Crash erfolgt ;-)
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Beitragvon ajunra » Mo 14. Dez 2015, 20:21

ak120 hat geschrieben: ...sollte man das intensiv genutzte TEMP-Verzeichnis manchmal manuell entleeren, die Mozilla-Anwendungen schaffen das shchon seit Jahren nicht mehr richtig. Ein weiterer Kandidat ist der StartUpCache im Profilverzeichnis.

Danke Andreas, hilft aber auch nicht. Im Temp-Verzeichnis lag so allerhand, löschen brachte aber keine Änderung. startupCache.4.little in Verzeichnis StartUpCache ist gerade mal 172,7 KB groß.
Ein about:data bringt nur ein >Ungültige Adresse!< zum vorschein.
Die Was mir auffiel: www.ebay.de geht nicht, www.ebay.de.. geht. dort kann ich auch einen Verweis anklicken, (z.B. Einloggen), aber sobald etwas weiterführt bei ebay (z.B. Suchanfragen oder eben das Einloggen, lande ich wieder auf der Startseite >www.ebay.de..< . Reichlich seltsam das ganze. Mit dem QupZilla189 kann ich jedoch das alles machen. Andere Seiten funktionieren aber mit dem Feuerfuchs. Dies schreibe ich zu Beispiel darunter...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
aschn
Beiträge: 571
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:

Beitragvon aschn » Mo 14. Dez 2015, 21:09

Ich würd mal beim Adblocker-Filter suchen. Also zunaächst mal ohne testen.
[Ergänzt] Verdammt: Das hast Du ja schon gemacht. Dann werd ich hier mal folgenden Tipp los:

Ich hab gerade herausgefunden, dass EasyList (nicht EasyList Germany) dafür verantwotlich war, dass ich seit kurzem nicht mehr alle heise.de-Videos (z.B. c't Uplink 9.6) von Youtube starten konnte.
Andreas Schnellbacher
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Beitragvon ajunra » Di 15. Dez 2015, 09:16

Jetzt aber! Nun geht ebay wieder! Auch Anmelden und suchen.

Wirklich seltsam das ganze. Seit heute Morgen geht es wieder. Am hoch- und runter-fahren kann es nicht gelegen haben, das habe ich Gestern auch mehrmals erfolglos gemacht. Aber woran liegt es dann?! Ich habe vorm letzten ausschalten gestern das ganze erfolglos probiert - und heute erfolgreich nach dem ersten hochfahren. Wo ist da der Wurm drin?
Wenn die bei ebay an der Seite gefumelt haben, warum haben dann andere Browser keine Probleme und warum wird dann die Seite garnicht erst geladen? Wenn die DNS-Auflösung spinnt, warum funktioniert es dann Zeitgleich auf dem selben System mit einem anderen Browser; und warum funktionieren dann andere Seiten mit dem Firefox der ebay nicht darstellt? Am Netzanbieter kann es auch nicht liegen - grundsätzlich war ebay ja erreichbar. Wo ist also der Wurm drin?! :?:
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra
axelwein
Beiträge: 64
Registriert: Mo 10. Feb 2014, 20:46

Beitragvon axelwein » Di 15. Dez 2015, 23:01

Bei PCs darfst Du nicht "warum" fragen!
Andi B.
Beiträge: 376
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:40
Kontaktdaten:

Beitragvon Andi B. » Mi 16. Dez 2015, 08:10

Bei mir hat SeaMonkey 2.21 manchmal Probleme irgendwas zu laden. Es scheint so, als ob er entweder die DNS Auflösung nicht schafft, oder die Daten von der Gegenstelle irgendwo blockiert werden. Nach einer gefühlten Ewigkeit (ev. TCPIP timeout 90s?) geht es dann manchmal wieder. Starte ich in der Zwischenzeit den letzten Firefox und lade dort die gleiche Seite, dann geht es meist. Keine Ahnung ob unser SM hier Problem hat, oder unser Stack, oder es an irgendwelchen geblockten scripts liegt (Javascript hab ich da stark in Verdacht weil ich beim SM mehr blockiere als beim FF) und der Webserver deswegen die Daten nicht liefert, oder einfach meine lausige ADSL Anbindung Schuld ist dass sich da irgendwas verheedert.

Auffällig für solche Probleme sind die Amazon Seiten. Da muss ich die vielen selbstnachladenden Bildchen blockieren weil die Seite sonst kaum nutzbar ist (mein ADSL + scripte im SM). Der letzte FF 31.6.0 kann damit etwas besser umgehen.
ajunra
Beiträge: 313
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:40
Wohnort: Insel Rügen

Beitragvon ajunra » Mi 16. Dez 2015, 21:50

Andi B. hat geschrieben:Nach einer gefühlten Ewigkeit (ev. TCPIP timeout 90s?) geht es dann manchmal wieder
Tja, so etwas habe ich in meinen Fall auch gehofft. Leider passierte selbst nach mehr als 10min (gemessen, nicht gefühlt) nichts. Seltsam war daran nur, daß auch kein
Fehler: Zentralrechner nicht gefunden

Der Zentralrechner unter...

erschien. Es rödelt eben nur das Tab-Lade-Symbol vor sich hin.

Andi B. hat geschrieben:...oder einfach meine lausige ADSL Anbindung Schuld ist dass sich da irgendwas verheedert

Theoretisch könnte das auch bei mir der Fall sein: hier werkelt aber LTE; da kommt es schonmal zu Verzögerungen. Allerdings ist dieses Problem über einen ganzen Tag hingezogen doch schon etwas seltsam. Zumal eben nur einmalig über genau einen Tag.

Andi B. hat geschrieben:Auffällig für solche Probleme sind die Amazon Seiten.

DAS ist ein ganz anderes Problem. Beim Feuerfuchs erscheint regelmäßig ein >Redirict=true< in der URL und wiederholt sich ständig. Die Seite blitzt bestenfalls einmalig auf, ist aber gleich wieder Verschwunden. Seltsamer Weise passiert es bei einigen >tiefen Direktverweisen< aber eben auch nicht.
Wenn es passiert, hilft es in einen anderen Tab zu wechseln und zu warten bis das amazon-Logo im Kopf des Tabs erscheint. Dann den Mauszeiger über dem "Aktuelle Seite neu laden" positionieren und per Tastatur wieder auf diesen Tab wechseln und SOFORT auf das "Laden diese Seite stoppen" Kreuz (ehemals "Aktuelle Seite neu laden"-Kringel) drücken. Das lohnt aber nur für einen kurzen Blick; für richtiges amazon-Surfen nutze ich einen anderen Browser, auch wenn ich lieber den Feuerfuchs mit NoScript und UBlock nutzen würde (gerade bei amazon). Das ist einfach vieel bequemer.
Andi B. hat geschrieben:Der letzte FF 31.6.0 kann damit etwas besser umgehen.

Sollte das Wort 'Beta' aus dem Dateinamen verschwinden, werde ich den letzten wohl auch installieren. Ich weiß - Beta hat nicht viel zu sagen. Aber da ich Update-Orgien nicht verknusen kann - zumal sie bei uns nie ein-Klick-Aktionen sind - warte ich lieber auf die Letztgültige 'Voll'-Version. (Wozu benutze ich sonst eCoStation? ;) )
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste