User Treffen Köln 2020 - Abgesagt, dafür 400 Euro an BWW

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
User avatar
Prof. Knox
Posts: 87
Joined: Wed 6. Aug 2014, 16:34

Re: User Treffen in Köln 2020

Post by Prof. Knox » Fri 2. Oct 2020, 21:18

Hallo/2,

bisher sehe ich noch keinen Grund nicht zu kommen. Natürlich weiß ich auch nicht ob in 10 Wochen wieder Panik herrscht. Aber irgendein ein Risiko besteht halt immer.

PS: Ich habe einen T21 mit Docking abzugeben, falls jemand Interesse hat (Typ 2647). Desgleichen eine PS/2-Tastatur 1391403 von IBM (1990). Mit dem Teil gewinnt man jeden Nachbarschaftsstreit.😉 Dazu habe ich noch einen Drucker NEC 610 Plus (Parallel). Mit kompletter OS/2- und WinOS/2-Unterstützung.
Mit freundlichen Grüßen

Prof. Knox

aschn
Posts: 1037
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Fri 2. Oct 2020, 22:03

Prof. Knox wrote:
Fri 2. Oct 2020, 21:18
bisher sehe ich noch keinen Grund nicht zu kommen.
Nur weil Du das Thema angesprochen hast: Das sehe ich vollständig anders. Jeder Kontakt zählt.
Andreas Schnellbacher

User avatar
ThomasOF
Posts: 181
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF » Sun 4. Oct 2020, 19:38

Also ich würde gerne kommen.

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Sun 4. Oct 2020, 20:23

aschn wrote:
Fri 2. Oct 2020, 22:03
Nur weil Du das Thema angesprochen hast: Das sehe ich vollständig anders. Jeder Kontakt zählt.
Thomas und ich wären dankbar, wenn hier keine entsprechende Diskussion zu diesem speziellen Thema aufgemacht wird, wir bitten, sich dazu in den entsprechenden Foren, es gibt ja genügend im Netz, gerne auszubreiten. Vielen Dank.

Wir freuen uns über jeden, der kommen möchte, ebenso verstehen wir selbstverständlich jeden, der dies aus welchen Gründen auch immer oder eben auch besonders aus diesem nicht tut. Dies ist doch eine vollkommen persönliche Entscheidung. Im übrigen darf man erwarten, dass auch wir diese Problematik hinreichend beobachten und uns auch selbst selbstverständlich nicht zwingend etwaigen Risiken aussetzen werden.

Wir halten an unserem bisherigen Plan der Durchführung weiterhin fest, werden uns bemühen, allen weiteren Auflagen bis dahin gerecht zu werden.

Wenn ich es richtig gezählt habe sind wir, sofern die Rahmenbedingungen so bleiben, bisher schon einmal 6 Personen, wenn es nicht mehr als insgesamt 12 werden könnten wir dann ja auch Tische aufstellen lassen.

Thomas und ich sind auch überein gekommen, dass es keine Art von Streaming oder ähnlichem geben wird, wir schauen auch, ob wir das ganze wie in den Vorjahren aufzeichnen werden. Die Videos von 2019 werden wir auch noch nachreichen.

Sollten sich die Rahmenbedingungen, auch kurzfristig, ändern, so werden wir das unverzüglich mitteilen. Wir sehen das mit dem notwendigen Ernst aber auch mit einer gewissen ruhigen Überlegtheit, bis zum Dezember ist es ja auch noch etwas hin.

Und wenn es sich jemand trotz Zusage hier auch wieder anders überlegen sollte, und nicht kommen möchte, auch sehr kurzfristig, so ist das ÜBERHAUPT KEIN PROBLEM! Wir haben da vollstes Verständnis dafür! Bleibt gesund!
Zuletzt geändert von Sigurd am Sun 4. Oct 2020, 20:28, insgesamt 1-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
thorolf
Posts: 439
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Sun 4. Oct 2020, 21:49

Sigurd wrote:
Wed 11. Sep 2019, 14:29
Ja, wie das so ist, ich habe gerade noch einmal nachgehört, und nun sind schon alle Termine weg, bis auf den 12.12.2020!

Es ginge - wenn überhaupt - also nur zu diesem Termin.
wenn ich Zeit finde und ihr nicht "voll" seit, könnte es sein das ich mal "vorbei" schaue.

Das werde ich aber sehr kurzfristig entscheiden.
Grüße,

Thorolf

Gerhard
Posts: 111
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard » Sat 24. Oct 2020, 17:15

Aufgrund der Problematik möchte ich darüber sehr kurzfristig entscheiden. Da ich keine weite Anreise habe, benötige ich keine Übernachtung.
Wenn also 1. die Veranstaltung überhaupt stattfindet (glaube ich momentan nicht) und 2. noch Platz ist für mich, dann schaue ich gerne vorbei. Hintergrund: Ich möchte niemand von Euch "alten Hasen" den Platz beim Treffen wegnehmen!

Viele Grüße, bleibt alle gesund,
Gerhard

User avatar
efbe
Posts: 67
Joined: Thu 11. Sep 2014, 19:33
Location: Dortmund

Post by efbe » Tue 27. Oct 2020, 18:12

Leider muss ich meine Zusage zurücknehmen. Das Risiko wird einfach zu hoch.

Bleibt gesund!
Frank

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 2. Nov 2020, 09:04

Guten Morgen zusammen! Ich habe gerade mit der Herbergsleitung der JH Köln gesprochen, und der Sachverhalt ist im Moment wie folgt:

- Thomas und ich haben die Veranstaltung ja schon letztes Jahr gebucht und auch schon entsprechend angezahlt
- über die kostenfreie Stornierungsfrist sind wir schon hinaus (war am 17.10.)
- wenn wir "von uns aus" stornieren wollten, egal wann, würden immer dieselben Stornokosten auf uns zukommen
- im Moment kann die Jugendherberge keine touristischen Angebote wahrnehmen, wohl aber "berufliche Fortbildungen", gleiches gilt für Übernachtungen die damit zusammenhängen
- unsere Veranstaltung fällt aber ja nicht unter "berufliche Fortbildung"
- sofern der Lockdown so wie er jetzt ist, verlängert würde, bis zum Beispiel zu unserer Veranstaltung im Dezember, dann würde die JH von sich aus stornieren bzw. absagen und wir bekämen unser Geld zurück.

Im Ergebnis können wir also noch abwarten, wir würden allerdings spätestens Ende des Monats - oder vorher, sobald jedenfalls klar ist, wie es nach dem bisherigen Lockdown weitergeht, absagen, damit alle anderen Bescheid wissen.

Im Moment macht es also (finanziell) keinen Unterschied, ob wir jetzt oder in 4 Wochen absagen würden.

Wir halten Euch auf dem Laufenden, die Tendenz geht wohl eher dahin, dass das Treffen wohl leider verschoben werden muss. Bleibt gesund!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
thorolf
Posts: 439
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Mon 2. Nov 2020, 11:24

Sigurd wrote:
Mon 2. Nov 2020, 09:04
- im Moment kann die Jugendherberge keine touristischen Angebote wahrnehmen, wohl aber "berufliche Fortbildungen", gleiches gilt für Übernachtungen die damit zusammenhängen
- unsere Veranstaltung fällt aber ja nicht unter "berufliche Fortbildung"
nun ja, noch weniger fällt sie unter "touristischen Angebote", d.h. mit etwas gutem Willen lässt sie sich als Fortbildung definieren und könnte daher in meinen Augen und unter Einhaltung von entsprechenden Hygienemaßnahmen stattfinden.

Das ändert natürlich nichts an der tatsächlichen Situation, dass solche Treffen z.Z. nicht wirklich angesagt sind und persönlich glaube ich auch nicht, dass sich dies bis Dezember ändern wird. Ich halte mich da eher an die Meinung von Fachleuten, dass wir Ostern noch nicht "beschwerdefrei" genießen können, sondern es erst im Sommer zu einer relevanten Entspannung kommen könnte.

BTW: Die spanische Grippe hat m.W. ein paar Jahre gedauert, oder?
Grüße,

Thorolf

User avatar
MikeK
Posts: 273
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK » Tue 3. Nov 2020, 10:02

thorolf wrote:
Mon 2. Nov 2020, 11:24
BTW: Die spanische Grippe hat m.W. ein paar Jahre gedauert, oder?
Meines Wissens nach war die zweite Welle bei der spanische Grippe, die ironischerweise zuerst in amerikanischen Feldlazareten aufgetreten sein soll, die tödlichste. Wobei es auch noch eine dritte Welle gegeben hat. Und es ging über mindestens zwei Jahre.

Insofern stimme ich Thorolf zu, dass ich auch nicht vor Mitte 2021 mit einer Normalisierung rechne.

Grüße aus Potsdam,
Mike

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 23. Nov 2020, 09:49

Hi,

das Treffen wird wohl zu 99% nicht stattfinden, wir erfahren diese Woche etwas von der Herbergsleitung, es ist also noch nicht endgültig.

Thomas und ich haben beschlossen, die Kosten, die uns dann zurückerstattet werden, direkt an BWW weiterzuleiten.

Ich halte Euch auf dem Laufenden.

Achtung: beachtet bitte den Thread fürs nächste Jahr!

Danke und bleibt gesund!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Thu 26. Nov 2020, 13:28

Nach Rücksprache bzw. auf Anfrage der Herbergsleitung ist das Treffen nun mehr leider auch offiziell abgesagt, es kann leider nicht statt finden.

Hoffen wir einmal auf das nächste Jahr!!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
ThomasOF
Posts: 181
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF » Fri 4. Dec 2020, 18:31

Hallo,

wie schade. Ohne Corona säßen wir jetzt zum Vorglühen. Ich denke an Euch.

Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 243
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Sun 6. Dec 2020, 12:12

Ich muss auch immer wieder an unser Treffen denken. Ganz besonders aber werde ich das am nächsten Wochenende tun. Für dann war es nämlich terminiert ;) .

User avatar
ARoederer
Posts: 356
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Sun 6. Dec 2020, 21:48

Moin

Auch wenn das natürlich kein gleichwertiger Ersatz für ein echtes Treffen ist.
Ich stelle gerne einen Jitsi Server zur Verfügung, so das ein virtuelles Treffen per Videokonferenz möglich ist.

Falls da von eurer Seite Interesse besteht.

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 7. Dec 2020, 12:33

ARoederer wrote:
Sun 6. Dec 2020, 21:48
Moin

Auch wenn das natürlich kein gleichwertiger Ersatz für ein echtes Treffen ist.
Ich stelle gerne einen Jitsi Server zur Verfügung, so das ein virtuelles Treffen per Videokonferenz möglich ist.

Falls da von eurer Seite Interesse besteht.
Hallo Andreas,

vielen herzlichen Dank für das Angebot! Ich kann das aber selbst aus zeitlichen Gründen (jetzt ist nach der Absage leider alles für die Arbeit hier verplant) nicht organisieren.

Und eine Bitte habe ich noch: mein Postfach ist seit geraumer Zeit voll und ich kann leider alte Mails nicht löschen um Platz zu schaffen, Problem hatte ich schon einmal. Kannst Du da mal bitte gucken? Vielen Dank schon einmal für Deine Mühen!!!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Thomas Müller
Posts: 243
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Mon 7. Dec 2020, 12:59

ARoederer wrote:
Sun 6. Dec 2020, 21:48
Moin

Auch wenn das natürlich kein gleichwertiger Ersatz für ein echtes Treffen ist.
Ich stelle gerne einen Jitsi Server zur Verfügung, so das ein virtuelles Treffen per Videokonferenz möglich ist.

Falls da von eurer Seite Interesse besteht.
Hallo Andreas,

auch von mir ein herzliches Danke schön!
Nachfolgend spreche ich ausdrücklich nur für mich. Meine Wahrnehmung zu unseren Treffen ist, daß viele Teilnehmer gerne und immer mal wieder zu unterschiedlichsten Themen etwas präsentieren. Mitunter sind es sehr ausgiebig vor- und aufbereitete Beiträge. Mitunter aber auch spontan mit Bezug auf geäußerte Wünsche aus der Runde der Teilnehmer.
Da eben doch auch einiges spontan passiert, denke ich eher nicht, daß dein Angebot so ohne weiteres für uns anzuwenden ist.
Ich persönlich müsste mich in diese Art der Online-Veranstaltung erstmal einarbeiten. Damit kommt es für mich so spontan auch nicht Betracht.
Vielleicht (wenn es sein muss) das nächste Mal.
Vielen Dank nochmals ganz herzlich und liebe Grüße aus Bremen.

Thomas

User avatar
ThomasOF
Posts: 181
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF » Mon 7. Dec 2020, 20:10

ARoederer wrote:
Sun 6. Dec 2020, 21:48
...
Ich stelle gerne einen Jitsi Server zur Verfügung, so das ein virtuelles Treffen per Videokonferenz möglich ist.
...
Mir gefällt die Idee ausgesprochen gut. Um aber jetzt nichts mit Gewalt übers Knie zu brechen, scheint mir eher der Januar oder Februar gut geeignet. Daraus ergibt sich dann aber auch der Vorschlag, die weitere Diskussion in einen neuen Thread zu verschieben, wäre ja dann nicht mehr 2020.

Die nächsten beiden Schritt wäre dann
  • Terminfestlegung (13. Februar?)
  • Vortragsanmeldungen
Was haltet ihr davon?

Thomas

User avatar
Sigurd
Posts: 800
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Fri 11. Dec 2020, 08:58

Die Herbergsleitung hat mir heute das Geld, welches Thomas und ich für die Veranstaltung im voraus bezahlt hatten, zurück erstattet.

Ich werde diesen Betrag in Höhe von 389,60 Euro noch heute wie von Thomas und mir angekündigt direkt an bitwise works überweisen.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!

PS: Ich habe den Betrag auf 400 Euro (16 Einheiten a 25 Euro für die QT Entwicklung) aufgestockt und kann glücklicherweise OHNE österreichische Umsatzsteuer überweisen ;)
Zahlung Bitwise.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Sigurd am Fri 11. Dec 2020, 09:03, insgesamt 1-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

_diver
Posts: 225
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Fri 11. Dec 2020, 11:10

Sigurd wrote:
Fri 11. Dec 2020, 08:58
Die Herbergsleitung hat mir heute das Geld, welches Thomas und ich für die Veranstaltung im voraus bezahlt hatten, zurück erstattet.

Ich werde diesen Betrag in Höhe von 389,60 Euro noch heute wie von Thomas und mir angekündigt direkt an bitwise works überweisen.

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!

PS: Ich habe den Betrag auf 400 Euro (16 Einheiten a 25 Euro für die QT Entwicklung) aufgestockt und kann glücklicherweise OHNE österreichische Umsatzsteuer überweisen ;)

Zahlung Bitwise.jpg
Geld ist angekommen. Danke
Und ja alles was Firma zu Firma ist, ist nie mit USt. Nur Enduser zu Firma. Und da Du das via Deiner Firma abgerechnet hast, ist das auch gut so :)

User avatar
Thomas Müller
Posts: 243
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Fri 11. Dec 2020, 14:10

Das passt terminlich ja ausgezeichnet. Denn für dies Wochenende war unser gemeinsames Treffen in Köln ja terminiert.
Ich bin an diesem Wochenende ganz bei euch und wünsche uns, dass wir uns im nächsten Jahr wiedersehen können.
Bleibt gesund, schöne Feiertage und kommt gut ins Neue Jahr 2021.
Das wünscht allen Mitlesenden

Thomas

eCSBenutzer
Posts: 287
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer » Sat 12. Dec 2020, 17:40

Ich weiß das schon mal eine Diskussion wegen der Steuer war. Ich hatte schon vor einiger Zeit einen Beitrag zum Browser geleistet. Nur die Steuer sehe ich nicht ein. Wie ist das eigentlich mit PayPal und "an Freunde Geld senden". Wäre das ein Weg um die Steuer zu umgehen? Spenden scheint ja nicht zu gehen. Wobei das Finanzamt Beträge unter 200€ nicht näher prüft (nur ein Kontoauszug nötig).
Und: ich habe hier einen nagelneuen HP Laserjet 1320 rumstehen. Noch nie benutzt - Toner eingeschweisst.
Den würde ich hier verschenken - gegen eine Spende an BBW. Sogar den Versand übernehme ich

User avatar
Sandra Asja Eickel
Posts: 27
Joined: Sat 30. Dec 2017, 01:00

Post by Sandra Asja Eickel » Sat 12. Dec 2020, 21:43

Hallo Sigurd, _diver & Co.!

Ich habe auch wieder meinen üblichen Beitrag anläßlich des Kölner Treffens oder WSE beigesteuert, also gibt's 'nen Zehner für den österreichischen Finanzminister.
Insgesamt dürfte das jetzt gut ein Prozent der offiziell insgesamt benötigten Summe für das QT5-Projekt sein.

Also, auf zum Endspurt, die letzten knapp 1.100 Euro sollten doch auch noch zu schaffen sein!

BTW: Das QT5-Spendenbarometer auf https://www.bitwiseworks.com/ zweigt noch November an ...

Liebe Grüße
Sandra Asja Eickel
Zuletzt geändert von ARoederer am Sun 13. Dec 2020, 03:13, insgesamt 1-mal geändert.

_diver
Posts: 225
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Mon 14. Dec 2020, 09:32

Sandra Asja Eickel wrote:
Sat 12. Dec 2020, 21:43
BTW: Das QT5-Spendenbarometer auf https://www.bitwiseworks.com/ zweigt noch November an ...
fixed :)