Warpstock Europe 2016 (aus "User Treffen in Köln 2015")

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
User avatar
thorolf
Posts: 363
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Warpstock Europe 2016 (aus "User Treffen in Köln 2015")

Post by thorolf » Sun 29. Nov 2015, 14:26

Hallo Sigurd,

na, das ist doch schön, das es wieder geklappt hat :-)

Ich frage mich allerdings wie RK ein WarpStock Europe auf die Beine stellen will.

Ihr bekommt mit guter "Reputation" immerhin 15 - 20 Leute zusammen, wie viele will RK "ohne irgendwas" da mobilisieren?

Ich hatte zumindest mal angedacht bei Euch vorbei zu kommen, ein paar Stunden jedenfalls und dann noch Besuche in Köln/DüDorf zu "erledigen", hat leider auch dieses Jahr nicht geklappt, vielleicht nächstes, aber ein WarpStock EU für nix?

Nun ja ...


Grüße, thorolf



Original-Thread: "User Treffen in Köln 2015
Last edited by ARoederer on Mon 30. Nov 2015, 15:15, edited 3 times in total.
Reason: MOD: Beiträge aus dem Thread "User Treffen in Köln 2015" abgetrennt
Grüße,

Thorolf

User avatar
HerwigB
Posts: 47
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:39
Location: Sankt Veit an der Glan

Post by HerwigB » Sun 29. Nov 2015, 19:44

Thorolf,

nachdem die Organisation der WarpStock Europe 2016 sowohl von Arca Noae als auch von bww bitwise works ausdrücklich gewünscht und unterstützt wird, steht Roderick Klein keineswegs "mit nichts" da - im Gegenteil: Er hat all jene hinter sich, die in der jüngeren Vergangenheit, in der Gegenwart und in Zukunft verlässlich vorzeigbare Dinge für OS/2 produziert haben und produzieren werden.

Herwig Bauernfeind
CFO bww bitwise works GmbH.

User avatar
thorolf
Posts: 363
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Mon 30. Nov 2015, 13:02

Hallo Herwig,
HerwigB » So 29. Nov 2015, 19:44 wrote:nachdem die Organisation der WarpStock Europe 2016 sowohl von Arca Noae als auch von bww bitwise works ausdrücklich gewünscht und unterstützt wird, steht Roderick Klein keineswegs "mit nichts" da - im Gegenteil: Er hat all jene hinter sich, die in der jüngeren Vergangenheit, in der Gegenwart und in Zukunft verlässlich vorzeigbare Dinge für OS/2 produziert haben und produzieren werden.
Ich sehe das etwas anders!

Nachdem Mensys mit RK die letzten Jahre nur heisse Luft "produziert" hat, erwarte ich nicht, das es aus dieser Richtung noch irgendwas geben könnte, was einen Besuch eine WSE rechtfertigen könnte. Der Großteil der bisherigen OS/2-Nutzer und Entwickler wurde dadurch vergrault, verbrannt usw.

Anders sieht es natürlich aus mit dem was Arca Noae und Du mit bitwise machen, hier glaube ich noch daran, das es was neues gibt, ihr hab ja in jüngster Vergangenheit bewiesen das da was geht.

Ob das reicht den alten, verrotteten Karren aus dem Moor zu "bergen", wohin Mensys & Co. ihn zielstrebig hinein gesteuert haben, wird sich dann zeigen.

Sehr vernünftig finde ich die Ansage, nur ausgewählte Hardware zu unterstützen, damit hat man immerhin die Chance auf einen brauchbar funktionierenden OS/2-Rechner. Das Treiber- und Anwendungs-"Problem" wird damit aber nur kurzfristig gelöst, mittelfristig wird der OS2-Kernel jede sinnvolle Weiterentwicklung unmöglich machen.

Hier wären wirklich mal neue Ansätze gefragt!


Viele Grüße,

Thorolf
Grüße,

Thorolf

Andi B.
Posts: 418
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Mon 30. Nov 2015, 14:37

Ihr bekommt mit guter "Reputation" immerhin 15 - 20 Leute zusammen, wie viele will RK "ohne irgendwas" da mobilisieren?
Beim diesjährigen WSE in München waren es knapp über 20 Besucher. Das hat auch Roderick auf die Füße gestellt. Warum sollte es nicht auch nächstes Jahr funktionieren? Oder meinst du Köln wäre dafür nicht so gut geeignet?

User avatar
thorolf
Posts: 363
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Mon 30. Nov 2015, 18:06

Hallo Andi,
Andi B. » Mo 30. Nov 2015, 14:37 wrote:Oder meinst du Köln wäre dafür nicht so gut geeignet?
Köln ist sicher sehr gut dafür geeignet, besser als München sogar, weil es zentraler liegt, aber RK nicht :-D

Aber wenn ihm 20 Leute reichen ...


Grüße thorolf
Grüße,

Thorolf

klaus
Posts: 36
Joined: Wed 1. Jan 2014, 21:01
Location: Bonn

Post by klaus » Mon 30. Nov 2015, 18:14

Ich persönlich habe mir den Termin schon mal geblockt :-), da es für mich nun auch wirklich nur ein Katzensprung ist, um nach Köln zu kommen. Ob sich der Aufwand lohnt , ein Warpstock auszurichten, liegt wohl im Ermessen des Veranstalters. Ich bin jedenfalls froh die Möglichkeit zu haben daran teilzunehmen, genau so wie an dem jährliche Usertreffen, welches Sigurd und Thomas jetzt wieder mal organisiert haben.

Klaus

Guzzi
Posts: 74
Joined: Sat 20. Dec 2014, 00:26

Post by Guzzi » Sun 6. Dec 2015, 23:27

Roderick ist nicht mehr taetig bei Mensys. Er ist vorsitzender der OS2Voice. Er organisiert Warpstock Europe fast ohne Hilfe und hat es letztes Jahr ganz alleine, nur einige Wochen vor dass es statt fand gemacht. Immerhin kamen etwa 30 Leute zu Muenchen. Die Organisation fuer aechtes Jahr ist schon unterwegs und in Koeln erwarten wir mehr Leute, hoffentlich etwa 50. Voice ist sponsor und wir versuchen die Kosten fuer die Teilnehmer sehr niedrig zu halten. Die heutige entwicklungen in OS/2 Land sind sehr Interessant und deshalb wird es auch interessante Praesentation geben.