Treiber für Netzwerk-Karte gesucht

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 466
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Treiber für Netzwerk-Karte gesucht

Post by DonLucio » Tue 15. Sep 2020, 11:43

Habe hier einen PC mit einer NIC von Marvell:
Dual LAN: Ein Port mit Gigabit LAN und der andere mit 100 MBit.

Alle im ArcaOS 5.0.4 mitgelieferten Marvell-Treiber tun's nicht, auch nicht die Genmacs.

Das Mainboard ist ein Asus A7N8X-E Deluxe aus dem Jahre 2005.

Danke,
Don Lucio

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Tue 15. Sep 2020, 12:11

PCI-Ids sind bei so etwas eigentlich Pflicht.

Hier als Ergänzung aus dem Handbuch: (Hab ich hier gerade liegen. Das MB ist etwa aus 2005.)
Marvell 88E8001 Gigabit LAN
MCP-T suthbridge integrated controller MAC
+ Realtek 8201BL LAN PHY
Wenn Du schon alles aus ArcaOS durch hast, dann kann Dir wohl nur noch Hobbes helfen.
Andreas Schnellbacher

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Wed 16. Sep 2020, 00:44


User avatar
DonLucio
Posts: 466
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Fri 18. Sep 2020, 19:27

@aschn, @akt20:
Danke für dien Hobbes-Link. Der Treiber entspricht genau der Spezifikation gem. dem Mainboard.

Nur leider: Beim Booten sagt der NIF-Treiber: "No network interface card found".

Ich bin darauf mal ins BIOS gegangen, um zu schauen, ob man den NIC-Onboard-Chip vielleicht aktivieren muß. Dabei stellte ich fest: Das BIOS nennt zwei LAN-Ports: 3COM und nVIDIA. Von Marvell Yukon ist da nix zu lesen.

Das irritiert mich etwas. Ist faktisch ein anderer LAN-Chip auf dem Board als lt. Handbuch beschrieben? Oder sind die Firmen 3COM und nVIDIA irgendwie mit Marvell verbandelt?

Und hilft mir das irgendwie weiter ? :roll:

Gruß,
Don Lucio.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Fri 18. Sep 2020, 20:03

DonLucio wrote:
Fri 18. Sep 2020, 19:27
Das BIOS nennt zwei LAN-Ports: 3COM und nVIDIA.
Das MB, das ich kenne, hat einen nVidia-Chipsatz und 1 Marvell-Yukon-LAN-Port. Ich hatte aber nie versucht OS/2 daruf zu installieren.

Ich weiß nur, dass es sein kann, dass die Hex-Id des LAN-Chips (könnte Syskonnect (Marvell Yukon) 8001 sein) passen kann, aber wegen nicht unterstützem PHY (evtl. Realtek 8201) der Treiber trotzdem nicht funktionieren kann.

Zum Laden des Treibers: Interessant ist eigentlich erstmal nur, was lantran.log sagt. Wenn da alles passt, dann ist zwar die erste Hürde genommen, aber der Treiber könnte immer noch nicht funktionieren.
Zuletzt geändert von aschn am Fri 18. Sep 2020, 20:07, insgesamt 2-mal geändert.
Andreas Schnellbacher

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Mon 21. Sep 2020, 01:54

DonLucio wrote:
Fri 18. Sep 2020, 19:27
Nur leider: Beim Booten sagt der NIF-Treiber: "No network interface card found".

Ich bin darauf mal ins BIOS gegangen,
Wenn man schon im BIOS ist, sollte ACPI deaktiviert und APM aktiviert werden. PnP OS eventuell auch abschalten.