Nach ArcaOS-Installation verbleiben zwei Probleme

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Nach ArcaOS-Installation verbleiben zwei Probleme

Post by DonLucio » Sat 16. Dec 2017, 18:44

Nach einigem Hürdenlauf ist es mir gelungen, auf meiner alten (5 Jahre) Hardware das ArcaOS.5.0.1 zu installieren.
Bin eigentlich recht zufrieden (für die erheblichen Probleme während der Installation war wohl eher mein etwas ungewöhnliches Plattenlayout verantwortlich).

Was nun bleibt, sind zwei Probleme:

(1) Bildschirmauflösung.
Mein Monitor (LG Flatron L204WS) hat eine physische Auflösung von 1680 x 1050. Im alten eCS habe ich ihn mit 1440 x 900 betrieben (weiß nicht mehr warum). Im neuen ArcaOS mit Panorama-Treiber sind aber beide Auflösungen nicht verfügbar. Höhrere schon (also es liegt nicht an mangelndem Video-RAM). Das Ähnlichste, was mir Panorama anbietet, ist 1400 x 1050, allerdings auch nur mit 65K Farben. In Truecolor (16 Mio) könnte ich sogar eine Auflösung von 2048 x 1536 fahren (aber das will ich meinem Monitor nicht zumuten).

Das Problem meiner Auflöung von 1400 x 1050 (anstatt 1680 x 1050, die der Bildschirm hat), sind die in die Breite gezerrten Fotos. Sieht ungut aus. Bei SNAP konnte man ja auf der Kommandozeile bestimmte Auflösungen nachkonfigurieren, bei Panorama finde ich nichts dergleichen. Hat da jemand eine Lösung?

(2) USB-Icon futsch
Unmittelbar nach der ArcaOS-Installation fand ich am rechten Rand des XWorkplace dieses USB-Widget, mit Hilfe dessen man USB-Platten an- und auswerfen kann. Auch nach mehreren Reboots war das Dingens da. Nun war mir folgendes passiert: Ich hatte einen USB-Stick eingesteckt, der wurde erkannt, alles gut also. Dann habe ich den Stick vergessen und im steckengelassenen Zustand neu gebootet. Das mochte mein frisches ArcaOS überhaupt nicht! Ich bekam einen Trap 0005. Wiederholbar. Nix lief mehr! Ich mußte auf das gesicherte Archiv der Erst-Installation zurückgehen, alle meine bis dato vorgenommenen Konfigurationen waren futsch. Ok, die konnte ich wieder herstellen. Leider ist aber seitdem dieses USB-Widget ebenfalls futsch. Meine Frage ist: Wie kann ich das Dingens wiederherstellen?

Vielen Dank,
Don Lucio,
ein trotz allem recht zufriedener ArcaOS-Anwender :-)

User avatar
ak120
Posts: 905
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Sat 16. Dec 2017, 21:18

DonLucio wrote: (1) Bildschirmauflösung.
... was mir Panorama anbietet, ist 1400 x 1050, allerdings auch nur mit 65K Farben. In Truecolor (16 Mio) könnte ich sogar eine Auflösung von 2048 x 1536 fahren (aber das will ich meinem Monitor nicht zumuten).
Das sind ja fast reine Phantasiewerte. Im Zweifelsfall bleibt der Bildschirm schwarz.
Das Problem meiner Auflöung von 1400 x 1050 (anstatt 1680 x 1050, die der Bildschirm hat), sind die in die Breite gezerrten Fotos. Sieht ungut aus. Bei SNAP konnte man ja auf der Kommandozeile bestimmte Auflösungen nachkonfigurieren, bei Panorama finde ich nichts dergleichen. Hat da jemand eine Lösung?
Panorama deinstallieren und zu SNAP wechseln? Wenn SNAP vorher mit gleichen Gerätschaften gut funktionierte, kann man sich die Probiererei mit Panorama meist ersparen. Aus dem Lieferumfang von Arcaos sollte es zumindest noch nicht gestrichen sein.

Das zweite Problem sollte sich mit einer Flasche Wodka beheben lassen. ;-)

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 16. Dec 2017, 21:53

ak120 wrote:Aus dem Lieferumfang von Arcaos sollte es zumindest noch nicht gestrichen sein.
Hmm ... beim guten alten eCS gab's so ein Installations-Tool, im graphischen Mode. Sowas vermisse ich im ArcaOS.
ak120 wrote:Das zweite Problem sollte sich mit einer Flasche Wodka beheben lassen. ;-)
Nochmal Hmm .... Ich hab' jetzt die zweite Flasche halb leer, aber die Lösung meines Problems (USB-Widget) erschließt sich mir immer noch nicht ...

erdmann
Posts: 217
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Sat 16. Dec 2017, 22:46

Die DLL für das USB Widget sollte hier zu finden sein:

D:\TOOLS\WPS\XWorkplace\plugins\xcenter\RemMedia.dll

Dein Pfad kann natürlich etwas anders aussehen. Wenn die DLL da ist, dann würde ich einfach versuchen im XCenter mit der rechten Maustaste auf den Rand desselben zu klicken, dann auf "Neues Widget hinzufügen" und dann "AN Removable Media Monitor" auswählen.

User avatar
ak120
Posts: 905
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Sat 16. Dec 2017, 23:00

DonLucio wrote:
ak120 wrote:Aus dem Lieferumfang von Arcaos sollte es zumindest noch nicht gestrichen sein.
Hmm ... beim guten alten eCS gab's so ein Installations-Tool, im graphischen Mode. Sowas vermisse ich im ArcaOS.
Per WarpIN sollte es zumindest grafisch deinstallierbar sein. Wenn man den (De)Installationsroutinen mißtraut, kann man auf die übliche Fummelei zurückgreifen - Neustart mit Alt+F1 VGA und Panorama deinstallieren. VESA oder VGA als Rückfall werden ja wohl noch funktionieren.
ak120 wrote:Das zweite Problem sollte sich mit einer Flasche Wodka beheben lassen. ;-)
Nochmal Hmm .... Ich hab' jetzt die zweite Flasche halb leer, aber die Lösung meines Problems (USB-Widget) erschließt sich mir immer noch nicht ...
Außer sich Kastanien in die Hosentasche stecken und eine Belomorkanal-Papieros anstecken, habe ich keine weiteren Ideen... Vermutungen helfen Dir wohl nicht weiter.
Last edited by ak120 on Sat 16. Dec 2017, 23:01, edited 1 time in total.

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 16. Dec 2017, 23:33

ak120 wrote:Außer sich Kastanien in die Hosentasche stecken und eine Belomorkanal-Papieros anstecken, habe ich keine weiteren Ideen... Vermutungen helfen Dir wohl nicht weiter.
Wie man Fragen hier im Forum qualifiziert und freundlich beantwortet, hat gerade eben z.B. Erdmann gezeigt.

Danke dass du da warst.

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 16. Dec 2017, 23:38

erdmann wrote:...versuchen im XCenter mit der rechten Maustaste auf den Rand desselben zu klicken, und ....
Bingo!
Das war der entscheidende Tip. Vielen Dank! Das Widget ist wieder da.

"Auf den Rand" klicken. Wer in aller Welt kann wissen, dass das Kontextmenü nicht über einem normalen Rechtsklick auf dem Widget, sondern auf dem Rand des Widget passieren muss...

Vielen Dank jedenfalls, dass du dein Geheimwissen (für einen DAU wie mich ist es das) mit mir geteilt hast.

Don Lucio,
der aus dem Staunen über den Einfallsreichtum mancher Programmierer kaum herauskommt.

User avatar
Sigurd
Posts: 587
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Sun 17. Dec 2017, 00:55

DonLucio wrote: (1) Bildschirmauflösung.
Mein Monitor (LG Flatron L204WS) hat eine physische Auflösung von 1680 x 1050. Im alten eCS habe ich ihn mit 1440 x 900 betrieben (weiß nicht mehr warum). Im neuen ArcaOS mit Panorama-Treiber sind aber beide Auflösungen nicht verfügbar. Höhrere schon (also es liegt nicht an mangelndem Video-RAM). Das Ähnlichste, was mir Panorama anbietet, ist 1400 x 1050, allerdings auch nur mit 65K Farben. In Truecolor (16 Mio) könnte ich sogar eine Auflösung von 2048 x 1536 fahren (aber das will ich meinem Monitor nicht zumuten).

Das Problem meiner Auflöung von 1400 x 1050 (anstatt 1680 x 1050, die der Bildschirm hat), sind die in die Breite gezerrten Fotos. Sieht ungut aus. Bei SNAP konnte man ja auf der Kommandozeile bestimmte Auflösungen nachkonfigurieren, bei Panorama finde ich nichts dergleichen. Hat da jemand eine Lösung?
Eventuell funktioniert dies mit dem Befehl aus der Readme:

PanoUtil -c 1680 1050

Auszug aus der Readme dazu:

Custom Resolutions
==================

The custom resolution feature is experimental and may not alwas work.
This feature works by patching the mode table in the BIOS. It is
intended to work on Intel, ATI/ATOM, and Nvidia VESA BIOS. Old style
ATI BIOS that are not ATOM based will not work. The Nvidia support is
not finished yet so it has been disabled. Patching the mode table does
not work in every case. Some BIOS have additional limitations that
do not allow certain resolutions to work even though the mode table
has been patched. There is nothing that can be done in Panorama to
fix this limitation in the BIOS.

Patching the mode table requres changes to the memory controller to
allow write access to the BIOS. This should work correctly on all
modern AMD systems. Intel hardware is much more difficult to deal
with and support must to be added for every individual CPU type.
Support for all the current Intel CPU types has been added as of
the release date of this version. Any new CPUs added by Intel will
not work until support is added for them.

By default, the Panorama driver will query the display resolution via
the Display Data Channel. If this succeeds, the Panorama driver will
automatically add the native display resolution to the list of available
resolutions that are displayed in the Screen Object settings. You can
then select the desired resolution from the list.

If the query of the display resolution (the EDID) fails you can
manually specify a custom resolution. Look in the \var\log\vbe2grad.log
file to see if the "Get EDID failed". If a manual custom resolution is
set, the Panorama driver will attempt to add the requested resolution
to the list that is displayed in the Screen Object settings. A manually
set custom resolution overrides the automatic display detection. If a
manual custom resolution is set, the Panorama driver will not even
query the disply for its resolution.

NOTE THAT IF YOUR DISPLAY PROVIDES THE RESOLUTION AND TIMING INFORMATION
VIA DDC (THE EDID) THEN YOU SHOULD NOT SET THE RESOLUTION MANUALLY.

If the display provides timing information along with the resolution,
then that timing information is used rather than calculating the timings.
Using the timings that the display provides is always best since the
timings provided by the display are exactly what the display wants. If
you manually specify a custom resolution or if the display (or controller)
cannot provide the timings, then the Panorama driver will calculate the
timings using the standard VESA timing formula for a 60Hz refresh rate.
These standard timings may not be exactly what your display wants and
may not work correctly or may not work at all.

You can set a manual resolution using the "Custom Resolutions" tab in the
screen object, or you can manually set a custom resolution using PanoUtil.exe:
PanoUtil -c 1680 1050

Setting a manual custom resolution modifies entries for the PANORAMA
application in OS2.INI.

Once you have manually set a custom resolution, you must reboot to
make it active so it will show up in the selection dialog in the
Screen object settings. You can then select the resolution you want
from the Screen object and reboot again.

If you try a manual custom resolution and you happen to get something
that your monitor cannot display, or if you have other problems with
the custom resolution feature you can disable portions of this feature
by using PanoUtil.exe. These disable/reset functions of PanoUtil.exe
can be run typing CTL-ALT-DEl to activate the CAD handler and going
to a command prompt. These disable/reset functions can also be run
when booted from a different partition if you specify the drive on the
command line. If you do not specify the drive then the command operates
on the currently booted disk. You must reboot after using this command
for the change to take effect.

To remove a manual custom resolution on drive d:
PanoUtil -r d:

To completely disable all the custom resolution support on drive d:
PanoUtil -d 0 d:

To enable the custom resolution support on drive d:
PanoUtil -d 1 d:

To reset the Presentation Manager selected resolution to 800x600 on
drive d:
PanoUtil -p d:

The custom resolution feature (automatic or manual) is not compatible
with the wide screen enabler drivers and will not work if you have
one of those drivers installed.

Warning: This feature is experimental and is still being developed.
It may change radically in future releases.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sun 17. Dec 2017, 10:36

Sigurd wrote:Eventuell funktioniert dies mit dem Befehl aus der Readme:
PanoUtil -c 1680 1050
Danke, Sigurd, für den Hinweis.

Der Befehl klappt, ("resolution set to 1680 x 1050"), aber auch nicht: Nach dem Reboot steht alles auf Std.-VGA.
Immerhin ist nix kaputt gegangen, ich konnte dann meine 1400 x 1050 wiederherstellen.

Liegt wohl doch irgendwas an meiner Grafikkarte, dass gerade diese - eigentlich nicht ungewöhnliche - Auflösung nicht gesetzt werden kann.
Muß ich erstmal mit leben.

Danke + Gruß,
Lutz W.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 192
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Sun 17. Dec 2017, 12:12

Ich hatte ein ähnliches Problem. Mit dem bei ArcaOS 5.0.1 mitgelieferten Snap konnte ich die Auflösung von 1680x1050 auch nicht einstellen. Ich habe dann die ArcaOS-Installation mit dem VGA-Treiber durchgeführt und erst nach Abschluß der Installation meinen lizensierten Snap 3.1.8 installiert. Seitdem läuft meine X300-Grafikkarte bei dieser Auflösung an meinem Lenovo-Monitor ganz vorzüglich.
Thomas

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sun 17. Dec 2017, 23:39

Thomas Müller wrote:...und erst nach Abschluß der Installation meinen lizensierten Snap 3.1.8 installiert. Seitdem läuft meine X300-Grafikkarte bei dieser Auflösung an meinem Lenovo-Monitor ganz vorzüglich.
Genau so hab ich es jetzt auch gemacht. Klappt!

Vielen Dank!

Lutz W.

User avatar
hanno
Posts: 95
Joined: Thu 9. Jan 2014, 22:20

Post by hanno » Tue 19. Dec 2017, 14:48

Hallo Don Lucio,

mich würde noch interessieren, welche Panorama-Version du verwendet hast. Vermutlich die von ArcaOS 5.01, es gibt aber ein Update auf Panorama 1.09. Da lässt sich eine "Custom Resolution" auf dem 2. Tab definieren. Außerdem, so scheint mir, die Darstellung ist besser geworden, weil manche unschöne Verzeichnungen des Hintergrundbildes jetzt weg sind. Die neue Version kann man bei arcanoae unter "Orders & Subscriptions" herunterladen und es empfiehlt sich, die Readme kurz anzusehen ;) .

Ich weiß schon, dass SNAP bei dir jetzt funktioniert, aber, wie gesagt, würde mich interessieren, ob die "alte" Panorama-Version bei dir versagt hat.

User avatar
DonLucio
Posts: 334
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Tue 19. Dec 2017, 18:53

hanno wrote:Ich weiß schon, dass SNAP bei dir jetzt funktioniert, aber, wie gesagt, würde mich interessieren, ob die "alte" Panorama-Version bei dir versagt hat.
Ich habe ArcaOS 5.0.1 installiert, ohne irgendeine Komponente (z.B. Panorama) nachzuinstallieren. Einen Tab "Custom Resolution" hatte ich gesucht, aber nicht gefunden. Also gehe ich davon aus, dass ich die alte Version habe.

Aber wie gesagt, ich bin jetzt mit Snap ganz zufrieden.

Gruß,
Lutz W.

User avatar
hanno
Posts: 95
Joined: Thu 9. Jan 2014, 22:20

Post by hanno » Wed 20. Dec 2017, 08:44

DonLucio wrote:
hanno wrote:Ich weiß schon, dass SNAP bei dir jetzt funktioniert, aber, wie gesagt, würde mich interessieren, ob die "alte" Panorama-Version bei dir versagt hat.
Ich habe ArcaOS 5.0.1 installiert, ohne irgendeine Komponente (z.B. Panorama) nachzuinstallieren. Einen Tab "Custom Resolution" hatte ich gesucht, aber nicht gefunden. Also gehe ich davon aus, dass ich die alte Version habe.

Aber wie gesagt, ich bin jetzt mit Snap ganz zufrieden.

Gruß,
Lutz W.
Danke für die Rückantwort. Bei ArcaOS 5.01 ist glaube ich 1.07 dabei, den Tab "Custom Resolution" gibt es erst ab 1.09 :)

User avatar
Thomas Müller
Posts: 192
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Tue 16. Oct 2018, 20:00

In diesem Thread wurde beschrieben wie die Installation von Snap 3.1.8 unter Arca OS 5.0.1 durchgeführt werden muss, damit auch eine Auflösung von 1680 x 1050 betrieben werden kann.
Unter Arca OS 5.0.3 habe ich das nun auch probiert und musste feststellen, dass es nicht funktioniert. Nach der Installation von Snap 3.1.8 und einem Systemneustart hängt sich das System mit der Meldung "IFX is examinig your INI" (oder so ähnlich) auf. Dann geht nichts mehr (weiter).
Kennt jemand dieses Phänomen und kann mir sagen wie Abhilfe geschaffen werden kann?
Vielen Dank im Voraus sagt

Thomas

aschn
Posts: 692
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Tue 16. Oct 2018, 21:23

Deine Inis sind defekt. Stell alte wieder her oder installier neu.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Thomas Müller
Posts: 192
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Tue 16. Oct 2018, 21:58

Hallo Andreas,

vielen Dank für die Antwort.
Ich bin deinem Vorschlag gefolgt und habe Arca OS neu installiert und dann wieder Snap installiert. An dem Problem hat sich nichts geändert. Ich würde das Problem daher als reproduzierbar bezeichnen.

Thomas

erdmann
Posts: 217
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Wed 17. Oct 2018, 08:37

DonLucio wrote:
Sun 17. Dec 2017, 10:36
Sigurd wrote:Eventuell funktioniert dies mit dem Befehl aus der Readme:
PanoUtil -c 1680 1050
Danke, Sigurd, für den Hinweis.

Der Befehl klappt, ("resolution set to 1680 x 1050"), aber auch nicht: Nach dem Reboot steht alles auf Std.-VGA.
Immerhin ist nix kaputt gegangen, ich konnte dann meine 1400 x 1050 wiederherstellen.

Liegt wohl doch irgendwas an meiner Grafikkarte, dass gerade diese - eigentlich nicht ungewöhnliche - Auflösung nicht gesetzt werden kann.
Muß ich erstmal mit leben.

Danke + Gruß,
Lutz W.
Hast du nach Setzen der Auflösung einen Reboot gemacht, dann die hoffentlich wählbare Auflösung von 1680x1050 auch ausgewählt und dann nochmal einen Reboot gemacht ?
Dein Monitor scheint bevorzugt 16:10 Auflösungen anzubieten (die Standardauflösung von 1680x1050 ist auf jeden Fall so eine). Und vielleicht kann deine Grafikkarte bevorzugt 16:9 Auflösungen unterstützen aber nicht unbedingt 16:10 Auflösungen. Auf der anderen Seite hast du ja mit 1440 x 900 bereits eine 16:10 Auflösung in der Vergangenheit erfolgreich eingestellt. Ich habe das Gefühl dass neuere Versionen von Panorama vielleicht nur das Timing für 4:3 und 16:9 Auflösungen berechnen können und sich deshalb nur auf solche beschränken. Da müsste mal jemand mit gültiger AN Lizenz eine Serviceanfrage absetzen.
Die 16:10 Auflösungen sind heutzutage keine Seltenheit mehr, hier ist mehr darüber zu erfahren:
http://www.monitor-test24.de/know-how/w ... am-besten/
Last edited by erdmann on Wed 17. Oct 2018, 08:47, edited 3 times in total.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 192
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Wed 17. Oct 2018, 21:07

Hallo Lars,

nach der Installation von Snap habe ich einen Neustart veranlasst. Beim Hochfahren bleibt der Rechner mit besagter Meldung ("IFX is ...") stehen und nichts tut sich mehr. Daher habe ich gar keine Möglichkeit die gewünschte Auflösung auszuwählen, um dann erneuert einen Systemstart zu veranlassen.

Thomas

Andi B.
Posts: 418
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Thu 18. Oct 2018, 07:48

Installation von Snap 3.1.8 unter Arca OS 5.0.1
Du versuchst 3.1.8 zu installieren, oder die mit ArcaOS mitgelieferte SNAP Version? Nicht das ich einen großen Unterschied erwarten würde, aber in zweitem Fall könntest du versuchen über ein Ticket bei AN Hilfe zu erhalten.

Wenn du ArcaOS ohnehin neu installiert hast, hast du auch versucht schon in den Einstellungen bei der Installation SNAP statt Panorama auszuwählen?

erdmann
Posts: 217
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Thu 18. Oct 2018, 10:21

Thomas Müller wrote:
Wed 17. Oct 2018, 21:07
Hallo Lars,

nach der Installation von Snap habe ich einen Neustart veranlasst. Beim Hochfahren bleibt der Rechner mit besagter Meldung ("IFX is ...") stehen und nichts tut sich mehr. Daher habe ich gar keine Möglichkeit die gewünschte Auflösung auszuwählen, um dann erneuert einen Systemstart zu veranlassen.

Thomas
Ich sprach von Panorama. "Panoutil" gibt es bei Snap nicht.
Last edited by erdmann on Thu 18. Oct 2018, 10:22, edited 1 time in total.