ArcaOS versus eCS 2.2 beta

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Antworten
Martin Vieregg
Beiträge: 138
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:30

ArcaOS versus eCS 2.2 beta

Beitrag von Martin Vieregg » Sa 31. Mär 2018, 17:03

Ich habe letztes Jahr ArcaOS erworben und kann es bis heute auf meinem neuen Rechner (AM4 Board) nicht installieren. Bei DVD scheitert das Starten, alle anderen OS-DVDs und CDs gehen schon, incl. einem eCS 2.0 beta. Bei USB-Stick scheitert das Starten ebenfalls, er verhält sich so, als ob er an USB 3.0 scheitert, obwohl ich das Onboard USB 3.0 abgeschaltet und eine USB 2.0 Steckkarte installiert habe.

Macht es Sinn, dass ich mir eine eCS 2.2 beta II auftreibe? Was sind die Unterschiede zwischen dem letzten eCS und dem aktuellen ArcaOS ? Macht es Sinn, die mir vorliegende alte eCS 2.0 CD zu nutzen? Meine ArcaOS Probleme sind im Bugtracker gemeldet, irgendwann wird es wahrscheinlich gefixt, ich weiß aber nicht wann, und mein alter Rechner gibt langsam den Geist auf...
Zuletzt geändert von Martin Vieregg am Sa 31. Mär 2018, 23:11, insgesamt 1-mal geändert.
aschn
Beiträge: 600
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:
 

Beitrag von aschn » Sa 31. Mär 2018, 18:32

Auch wenn die eCS-Installations-DVD startet, heißt das noch nicht, dass es nach der Installation auch mit ACPI läuft. (Es würde mich wundern, wenn Du eCS 2.2 beta 2 darauf zum Laufen bekommst.)

Falls Du die Hardware behalten willst, bleiben nur diese Möglichkeiten:

1. Virtualisieren.

2. Dein AN-Ticket öffentlich machen. Dann lesen auch andere mit, was die Chance auf einen Tipp erhöhen kann. Du könntest auch noch mal dort nachfragen, was Dir geraten wird, bzw. wie der Stand ist.

3. Selbst einiges ausprobieren. Diese Beiträge auf os2world enthalten Tipps, die vielleicht bir Dir auch zutreffen:
https://www.os2world.com/forum/index.ph ... 685.0.html
https://www.os2world.com/forum/index.ph ... l#msg15660
Du könntest auch die Festplatte in einem anderen System beschreiben, so dass Du Dir die Installation sparst. Dafür brauchst Du aber viel Erfahrung und Geduld.
Andreas Schnellbacher
Martin Vieregg
Beiträge: 138
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:30
 

Beitrag von Martin Vieregg » Do 5. Apr 2018, 09:29

Inzwischen hat die Installation von ArcaOS 5.0.2 von USB-Stick auf dem AM4-Board doch geklappt! Ich habe eine PCIE-USB 2.0 Steckkarte gekauft (ebay gebraucht 30 EUR) und musste dann auch noch im VGA-Installationsmenü von ArcaOS ACPI abschalten ("modern Hardware, safe mode"). Dann lief alles.
Zuletzt geändert von Martin Vieregg am Do 5. Apr 2018, 10:47, insgesamt 1-mal geändert.
Antworten