keine Verbindung aus der VBox zum webserver

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Antworten
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

keine Verbindung aus der VBox zum webserver

Beitrag von os2guenni » Di 17. Apr 2018, 17:34

Hallo zusammen, vielleicht kann mir ja einer von den Experten einen Tip geben.
Folgendes, mein System rein Nativ OS/2. Ab und an stelle ich meinen Bekannten via WEB/2 Server + PMVNC (DYNDNS) meine privaten Dateien via Browser zur Verfügung. Läuft seit Jahren - keine Probleme. Da ich überwiegend mit der VMBOX arbeite, Ubuntu und als Gast OS/2, habe ich die 2 Anwendungen WEB/2 und PMVNC in die VMBOX installiert. Es läuft nur nicht, wenn ich den Browser starte und die DNS Adresse eingebe, kann er keine Verbindung zu dem Server aufbauen. Normalerweise müsste es doch gehen, oder?
aschn
Beiträge: 615
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47

Beitrag von aschn » Di 17. Apr 2018, 20:36

Wenn alles virtuell, mit VirtualBox, genau so eingestellt ist, wie direkt und es vorher ging, dann liegt es wohl nicht am Client. Das Hostsystem könnte dabei auch noch Ärger machen.

Du schreibst "VBox", dann wieder "VMBOX", wobei ich "VMBOX" nicht das erste Mal von Dir lese und am Rätseln bin. Bitte verwende übliche Ausdrücke, so dass man Dich verstehen kann. Ich denke, Du meinst überall VirtualBox, wobei VBox als gebräuchliche Abkürzung OK wäre. (VMWare ist mit ESXi und Player ein noch bekannterer Hersteller von Virtualisierungsprodukten.)

Wenn es um VirtualBox geht, dann solltest Du NAT für die Netzwerkanbindung eingestellt haben. Das würd ich erst mal kontrollieren.
Andreas Schnellbacher
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

Beitrag von os2guenni » Di 17. Apr 2018, 22:24

Da hast Du recht, es geht um VBox. Nat habe ich nicht in den Netzwerkparametern - sondern Netzwerkbrücke. Mit Nat komme ich nicht ins Netz.
aschn
Beiträge: 615
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47

Beitrag von aschn » Di 17. Apr 2018, 22:43

os2guenni hat geschrieben:
Di 17. Apr 2018, 22:24
Nat habe ich nicht in den Netzwerkparametern - sondern Netzwerkbrücke. Mit Nat komme ich nicht ins Netz.
Ja stimmt, NAT war die Einstellung, die nicht funktioniert. Bridge ist richtig. Falscher Alarm also. (Ich bin hier nicht an einer so virtualisierten Kiste.)
Andreas Schnellbacher
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

Beitrag von os2guenni » So 22. Apr 2018, 14:02

mit anderen Worten, diese Verbindung aus der Vbox ist nicht möglich? Kann ich fast nicht glauben.
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 553
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitrag von wilfried » So 22. Apr 2018, 14:33

Kann man das nicht mit zwei virtuellen Netzwerkverbindungen lösen?
Mit Bridge ins Internet, mit NAT in den Host?
Benutzeravatar
ehtron
Beiträge: 104
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 10:11
Kontaktdaten:

Beitrag von ehtron » So 22. Apr 2018, 14:45

Hi :)
ist das denn überhaupt ein netzwerk problem?
brücke ist schon richtig...

kannst du vom guest deinen host anpingen?
die entsprechenden ports für zugriff von aussen auf den os2 virtuellen, im router freigeschaltet?
intern 5900

vermutlich eher ein problem mit dem bildschirm canvas..
Dateianhänge
vbox-netz.png
Zuletzt geändert von ehtron am So 22. Apr 2018, 14:46, insgesamt 2-mal geändert.
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

Beitrag von os2guenni » So 22. Apr 2018, 16:58

den Host kann ich anpingen. Auch die Ports sind freigeschaltet.
Benutzeravatar
LotharS
Beiträge: 467
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:07
Wohnort: Düsseldorf
Kontaktdaten:

Beitrag von LotharS » So 22. Apr 2018, 20:20

ehtron hat geschrieben:
So 22. Apr 2018, 14:45
brücke ist schon richtig...
ja, aber bei mir steht überall Promiscuous-Modus arlauben für alle VMs und den Host.
Ping allein bedeutet ja noch nicht, dass Daten durchgeschleust werden dürfen.

Im OP steht "Nativ OS/2". Was ist damit gemeint, etwa altes Warp ohne Fixpack? ;)
Keine Ahnung, ob im Zusammenhang mit VBox die Version des Tcpip-Stack eine Rolle spielt, eine aktuelle tcpip32.dll dürfte zumindest nicht schaden.
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

Beitrag von os2guenni » So 22. Apr 2018, 22:05

Hallo Wilfried, ob es mit 2 virt. Netzwerkverbindungen läuft, kann ich nicht sagen, so wie es aussieht habe ich jetzt eine Verbindung bekommen.
Ob es an der Definition "Promiscuous-Modus" verweigern lag, kann ich im Moment noch nicht sagen werde es noch testen. Ich hatte bei mir immer " Host und allen VMs erlauben. Danke erstmal ehtron.
Lothar, ich habe die OS/2 Vers. 4.52 mit Fixpacks.
Gruß
Günter
os2guenni
Beiträge: 128
Registriert: Di 8. Apr 2014, 10:22
Wohnort: Fürstenberg/Weser

Beitrag von os2guenni » Di 24. Apr 2018, 13:19

Also, ich habe es noch einmal getestet - es ist egal ob ich den Promiscuous-Modus auf verweigern oder auf Host und alle VMs erlauben stelle, es laufen beide Varianten.
Bei mir lag es an dem Port 80 der nicht der virt. Device zugeordnet war.
Antworten