Problem mit VLC ... oder DOSCALL1, weiß nicht

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 460
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Problem mit VLC ... oder DOSCALL1, weiß nicht

Post by DonLucio » Sat 4. Apr 2020, 13:17

Ich benutze VLC (Version 3.08) u.a. um Videos vom MP4- ins WEBM-Format zu konvertieren. Bis vor einiger Zeit klappte das auch (kann nicht mehr genau sagen, wann zuletzt).

Seit Kurzem kriege ich im VLC einen Abbruch (nicht beim Abspielen, nur beim Konvertieren). Im OS2POPUP.LOG wird ein Fehler notiert: Code c00005 im Modul DOSCALL1.DLL.

Nun stelle ich fest, dass ich drei verschiedene DOSCALL1.DLL habe. Dasjenige in meinem LIBATH hat ein Datum aus 2011. Die beiden anderen stammen von 2018, liegen aber nicht im LIBPATH. Nun wollte ich die alte Version auf *.DL umbenennen, um eine der neuen Versionen ins C:\OS2\DLL zu kopieren. Das Umbenennen scheiterte aber an Sharing Violation. Auch das Booten auf eine Kommandozeile (ALT-F1-> ALT-F2) löst das Problem nicht. Auch zu diesem frühen Zeitpunkt ist DOSCALL1 bereits gesperrt.

Ich erinnere mich dumpf an eine Möglichkeit (ein Hilfsprogramm?), um eine gesperrte DLL im laufenden Betrieb zu entsperren, weiß aber nicht mehr, wie das geht. Kann mir da jemand weiterhelfen?

Danke,
Don Lucio.

User avatar
LotharS
Posts: 660
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sat 4. Apr 2020, 14:08

DonLucio wrote:
Sat 4. Apr 2020, 13:17
Ich erinnere mich dumpf an eine Möglichkeit (ein Hilfsprogramm?), um eine gesperrte DLL im laufenden Betrieb zu entsperren, weiß aber nicht mehr, wie das geht. Kann mir da jemand weiterhelfen?
unlock.exe

User avatar
DonLucio
Posts: 460
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sat 4. Apr 2020, 17:24

LotharS wrote:
Sat 4. Apr 2020, 14:08
unlock.exe
Danke. Hat funktioniert.

Hat nur leider nicht das VLC-Problem gelöst. Schlimmer noch: Die neuere Doscall1.dll - von 2018 - hat das System beim Booten zum Absturz gebracht.
Mußte von CD booten, um die alte DLL - von 2011 - wiederherzustellen.

Bin jetzt genauso schlau wie vorher:
Mit der alten Doscall1.dll - von 2011 - läuft mein ArcaOS 5.0.3 insgesamt, nur nicht die Konvertier-Funktion von VLC. Die neuere Version - von 2018 - bringt das Gesamtsystem zum Absturz. Welche Doscall1.dll ist denn für die ArcaOS-Systeme die korrekte? Kann mir kaum vorstellen, dass die von 2011 stammt ...

Gruß,
Don Lucio.

ehemaliger
Posts: 92
Joined: Wed 22. Nov 2017, 23:46

Post by ehemaliger » Sat 4. Apr 2020, 17:37

DonLucio wrote:
Sat 4. Apr 2020, 17:24
Hat nur leider nicht das VLC-Problem gelöst. Schlimmer noch: Die neuere Doscall1.dll - von 2018 - hat das System beim Booten zum Absturz gebracht. Mußte von CD booten, um die alte DLL - von 2011 - wiederherzustellen.
War zu erwarten... Ist denn inzwischen sämtliches OS/2-Wissen verloren gegangen? DOSCALLS1 muß zum verwendeten Kernel passen. Insbesondere dürfen die Versionen für SMP und UNI nicht gemischt werden. Was das Alter betrifft, so ist es durchaus wahrscheinlich, daß seit dem letztem Kernel-Release von IBM keine neue Version mehr gekommen ist. Und: ein Absturz in einer beliebigen DLL heißt noch lange nicht, daß diese DLL die Ursache dafür darstellt. Schon gar nicht, wenn es sich dabei um eine so eine grundlegende Systemdatei wie DOSCALLS1 handelt.
Zuletzt geändert von ehemaliger am Sat 4. Apr 2020, 17:39, insgesamt 1-mal geändert.

Andi B.
Posts: 499
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Sat 4. Apr 2020, 18:07

Welche Doscall1.dll ist denn für die ArcaOS-Systeme die korrekte?
Die die zum Kernel passt. Hast du einen SMP Kernel brauchst auch eine dazupassende DOSCALL1. Und da sich der Kernel schon ewig nicht mehr geändert hat, warum sollte die DOSCALL1 neuer sein?

Code: Select all

{0}[m:\os2\dll] bldlevel DOSCALL1.DLL
Build Level Display Facility Version 6.12.675 Sep 25 2001
(C) Copyright IBM Corporation 1993-2001
Signature:       @#IBM:14.106#@##1## 2011/11/23 14:01:06      IBM::EN:US:::@@SMP
doscall1.dll
Vendor:          IBM
Revision:        14.106
Date/Time:       2011/11/23 14:01:06
Build Machine:   IBM
Language Code:   EN
Country Code:    US
File Version:    14.106
Description:     SMP doscall1.dll

erdmann
Posts: 339
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Sat 4. Apr 2020, 21:10

Du benutzt nicht Panorama, sondern SNAP, oder ?
Ich benutze Panorama und wenn ich VLC benutze um ein Video abzuspielen bekomme ich, wenn das Video zu Ende ist, einen Trap in VBE2GRAD.DLL.
Und zwar jedes Mal. Ich benutze Parorama V 1.15.
Zuletzt geändert von erdmann am Sat 4. Apr 2020, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.

User avatar
DonLucio
Posts: 460
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio » Sun 5. Apr 2020, 00:19

erdmann wrote:
Sat 4. Apr 2020, 21:10
Du benutzt nicht Panorama, sondern SNAP, oder ?
Ich benutze Panorama und wenn ich VLC benutze um ein Video abzuspielen bekomme ich, wenn das Video zu Ende ist, einen Trap in VBE2GRAD.DLL.
Und zwar jedes Mal. Ich benutze Parorama V 1.15.
Das kann ich nun wiederum nicht bestätigen.
Ja, ich habe Panorama, aber einen Absturz in VLC bekomme ich seit der VLC-Version 3.08 nicht mehr beim Abspielen. Nur noch beim Konvertieren, und auch nur wenn ich als Ziel-Format WEBM auswähle.

Aber ich glaube inzwischen auch, dass es mit Doscall1.dll wohl nichts zu tun hat.

Nachtrag:
Die VLC-uralt-Version 2.1.5 hat diese Probleme nicht, wie ich gerade feststelle. Konvertiert sauber nach WEBM!
Also wenn das die Lösung ist - dann sei's.

Don Lucio.
Zuletzt geändert von DonLucio am Sun 5. Apr 2020, 00:31, insgesamt 1-mal geändert.