eCS und AMD 8 Kern Prozessor

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

eCS und AMD 8 Kern Prozessor

Post by Markus » Mon 30. Dec 2013, 16:21

Hallo zusammen.

Mal eine Frage (hatte ich schon mal auf os2.org gestellt). Wie kriege ich eCS auf einem AMD System ans Laufen? Installieren konnte ich jedoch fing der PC an sich zu überhitzen bis zum Absturz. Auch mit der Beta CD von ecomstation (nicht die über Softwarechoice) überhitzt der PC.

Hat irgendwer ein System mit Asus M5A78L, AMI BIOS, AMD FX-8150 Achtkern Prozessor stabil am Laufen (eCS 2.1)?
Also stabil und ohne Überhitzung?

User avatar
Sigurd
Posts: 699
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 30. Dec 2013, 22:29

Hallo Markus,

ich nehme an, Du hast im Parallelthread über mein AMD 8 Kern System mit folgenden Daten:

AMD FX 8320 8 Kern Prozessor
Gigabyte GA78LMT - USB3 Mainboard

schon etwas gelesen.

Dazu kann ich Dir folgendes berichten:

-> mit der eCs 2.1 wirst Du meiner Meinung nach die Überhitzung nur in den Griff bekommen, wenn Du ACPI 3.22.03 "drüberinstallierst". Das ACPI 3.18 ist noch (das letzte) ecs.ru ACPI das bei Mehrkernsystemen eigentlich regemäßig versagt. Erst als D. Azariewicz mit der Weiterentwicklung begonnen hat, ist es sehr viel besser geworden, insbesondere die o.g. bisher aktuellste Version

-> die Version 3.22.03 schaltet wirklich zuverlässig die Kerne ab, wenn sie nicht gebraucht werden, und schaltet sie auch wieder zuverlässig ein. Zum Beispiel arbeitet mein System bereits nach 1 bis 2 Minuten nurnoch mit einem Kern, wenn ich allerdings z.B. VLC starte, schalten sich die anderen dazu, wenn ich VLC beende wieder ab. Wirklich sehr sehr gute Arbeit!

-> wenn Du bei der Grafik auf den Panorama Vesa setzt (mindestens Version 1.06) kannst Du auch stabil alle 8 Kerne betreiben. Wenn Du aber - daran arbeite ich gerade - unbedingt den SNAP einsetzen willst, kann man zum Beispiel auf meinem Board maximal 6 der 8 Kerne nutzen. Mit jedem Kern weniger startet eCS schneller, aber das ist auch der einzige Unterschied.

-> Meine Empfehlung daher: entweder zumindest ACPI 3.22.03 und Panorama 1.06 über die eCS 2.1 installieren oder am besten gleich die eCS 2.2 beta 2 benutzen. Ebenso kann ich die in der eCS 2.2 beta II enthaltenen neuen USB Treiber ebenfalls ans Herz legen.

Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter und bin auf Rückmeldungen gespannt! Viel Erfolg!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus » Mon 30. Dec 2013, 23:33

Sigurd wrote:Hallo Markus,
Hallo Sigurd.
Sigurd wrote:ich nehme an, Du hast im Parallelthread über mein AMD 8 Kern System mit folgenden Daten:

AMD FX 8320 8 Kern Prozessor
Gigabyte GA78LMT - USB3 Mainboard

schon etwas gelesen.
Ja und da wollte ich mich nicht rein hängen. Hat ja auch nicht unbedingt was mit SNAP zu tun, bei mir.

Sigurd wrote:Dazu kann ich Dir folgendes berichten:

-> mit der eCs 2.1 wirst Du meiner Meinung nach die Überhitzung nur in den Griff bekommen, wenn Du ACPI 3.22.03 "drüberinstallierst". Das ACPI 3.18 ist noch (das letzte) ecs.ru ACPI das bei Mehrkernsystemen eigentlich regemäßig versagt. Erst als D. Azariewicz mit der Weiterentwicklung begonnen hat, ist es sehr viel besser geworden, insbesondere die o.g. bisher aktuellste Version
Bei os2.org kam eine ähnliche Antwort. Ist mir schon klar ein neuer ACPI könnte die Lösung sein. Meine Software Subscription Services ist abgelaufen und einfach erneuern wg acpi (wo ich noch nicht mal die Gewissheit hatte ob das mit meinem 8 Kerner funktioniert), das war mir zu unsicher.
Und, das muß ich gestehen, irgendwie hatte ich damit Probleme. Bin nur einmal reingekommen dann ging es irgendwie nicht mehr. Denke da habe ich Mist gebaut. Ist aber ein anderes nicht mehr aktuelles Problem.
Jedenfalls weiß ich jetzt AMD 8 Kern und eCS funktioniert. :)
Sigurd wrote:-> wenn Du bei der Grafik auf den Panorama Vesa setzt (mindestens Version 1.06) kannst Du auch stabil alle 8 Kerne betreiben. Wenn Du aber - daran arbeite ich gerade - unbedingt den SNAP einsetzen willst, kann man zum Beispiel auf meinem Board maximal 6 der 8 Kerne nutzen. Mit jedem Kern weniger startet eCS schneller, aber das ist auch der einzige Unterschied.
Seit Panorama bei eCS dabei ist nutze ich den. SNAP? Könnte ich mal probieren, wird aber bei meinem stabilen System (Intel 2 Kern) kaum ein Unterschied sein. Worüber ich noch gestolpert bin war das Abschalten von Kernen im BIOS (STRG + F1?). Geht bei mir hier ASUS M5A78L usb3 AMI BIOS nicht (oder ist zu versteckt).

War ganz froh als die Beta auf ecomstation zum download angeboten wurde. Nur leider gab es mit der Beta auch das Hitzeproblem. Habe dann ein Kommentar dort auf der Seite Hinterlassen. Die Antwort von Roderick Klein war kurz und lapidar:
ACPI is working is your system is able to startup. Also eCS makes use of the so called HLT instruction in Intel chipsets. That should put the CPU in idle when its not being used by the OS.

Here you can read more.
http://en.wikipedia.org/wiki/HLT
So you should really not see your system overhead.
Habe mir darauf eine Antwort verkniffen. Hoffe also mal das die 2.2 GA bald kommt.
Sigurd wrote:-> Meine Empfehlung daher: entweder zumindest ACPI 3.22.03 und Panorama 1.06 über die eCS 2.1 installieren oder am besten gleich die eCS 2.2 beta 2 benutzen. Ebenso kann ich die in der eCS 2.2 beta II enthaltenen neuen USB Treiber ebenfalls ans Herz legen.

Ich hoffe, das hilft Dir etwas weiter und bin auf Rückmeldungen gespannt! Viel Erfolg!
Wie bereits geschrieben hoffe ich auf baldiges erscheinen der GA. Ansonsten mach ich mir die Software Subscription Services und dann natürlich ne aktuelle Beta im April zu meinem Geburtstagsgeschenk. :lol:
Habe immer wieder, soweit möglich und verfügbar, Treiber im System ausgewechselt. Dani, usb, diverse Libs... nutzt natürlich beim AMD nix gegen die Hitze.

Bis April ist ja nicht mehr lange hin. Werde mir mal die Preise der Software Subscription anschauen.

MarcSenn

Post by MarcSenn » Wed 1. Jan 2014, 22:30

Öm wegen dem amd FX 8/9 er serie
Diese CPUs enthhalten 4 Echte Kerne und nicht 8 die 4 werden wie bei intel Verdoppelt. ;-)

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus » Wed 1. Jan 2014, 22:59

MarcSenn wrote:Öm wegen dem amd FX 8/9 er serie
Diese CPUs enthhalten 4 Echte Kerne und nicht 8 die 4 werden wie bei intel Verdoppelt. ;-)
AMD hat einen echten 8 Kerner. Nochmals Auszug von CPU-Z:

Code: Select all

CPU-Z TXT Report

Number of processors		1
Number of threads		8

APICs
-------------------------------------------------------------------------

Processor 0	
	-- Core 0	
		-- Thread 0	0
	-- Core 1	
		-- Thread 0	1
	-- Core 2	
		-- Thread 0	2
	-- Core 3	
		-- Thread 0	3
	-- Core 4	
		-- Thread 0	4
	-- Core 5	
		-- Thread 0	5
	-- Core 6	
		-- Thread 0	6
	-- Core 7	
		-- Thread 0	7

Processors Information
-------------------------------------------------------------------------

Processor 1			ID = 0
	Number of cores		8 (max 8)
	Number of threads	8 (max 8)
Acht reale Kerne - keine virtuellen. Siehe dazu auch den Anhang.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

User avatar
Sigurd
Posts: 699
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Thu 2. Jan 2014, 07:24

MarcSenn wrote:Öm wegen dem amd FX 8/9 er serie
Diese CPUs enthhalten 4 Echte Kerne und nicht 8 die 4 werden wie bei intel Verdoppelt. ;-)
Leider Falsch, wie Markus schon schreibt. AMD nutzt eben gerade nicht die Intel Hyperthreading Technologie. Du benutzt doch laut Deiner Signatur selbst einen AMD FX 8350 ?! ;)

Siehe hier:

http://www.amd.com/de/products/desktop/ ... dfx.aspx#1

Ein nettes Detail: Die Prozessoren werden wohl (zumindest zum Teil) in Dresden gefertigt.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

ajunra
Posts: 366
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra » Thu 2. Jan 2014, 09:11

Markus wrote: AMD hat einen echten 8 Kerner.
...
Acht reale Kerne - keine virtuellen. Siehe dazu auch den Anhang.
Na ja, Ich denke mal daß Mark da HyperThreading von Intel mit AMDs Modulen gleich setzt.
Die Bulldozer-Architektur der FX Prozessoren schaltet aber zwei Kerne zu einem Modul zusammen um dann die Caches einfacher gemeinsam nutzen zu können. Es sind echte einzelne vollständige Rechenwerke, lediglich zu Modulen zusammengefasst zur Cacheoptimierung (Ich weiß jetzt nicht ob L2 oder L3).
Zumindest habe ich das ganze so aus einer älteren c't in Erinnerung. Das mag jetzt zwar nicht 100%ig stimmen, aber müsste in etwa hinkommen.
schöne Grüße von hier und ein frohes und gesundes neues Jahr
wünscht
ajunra
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra

MarcSenn

Post by MarcSenn » Thu 2. Jan 2014, 15:42

Vier Module, 8 Threads (8 Integer-Cluster, 4 Gleitkomma-Einheiten) laut wiki ;-) der intel Xenon 12core hat 12 Gleitkomma-Einheiten. ;-)

Es ist kein echter 8 Core CPU ;-) auch der FX 6000 serie hat nur 3 echte CPUs drin.
Klar zeigt er 8 an ein intel mit 4 Cpus zeigt auch 8 an ;-)
Intel kenn ich nicht richtig weil seit dem 386 intel NUR noch amd.

@Sigurd
Intel Hyperthreading Technologie ändlich aber mit mehr Hardware Verkablung sagte mal einer im C´T.

Bei mir sieht man NUR Amd ^^ Intel Schrott kommt nicht in mein Rechner.