Sind wir die Schmuddelkinder der Website-Betreiber?

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Sind wir die Schmuddelkinder der Website-Betreiber?

Post by DonLucio »

Die Fälle häufen sich in dramatischem Tempo:
Mit unserem Firefox (45.9.0) wird mir der Zugang zu Webseiten verwehrt.

Bisher war es oft noch hinnehmbar, weil es genügte, auf einem Butten "Accept" zu bestätigen, dass ich mir über die "Gefahren und Risiken" bewußt bin.

Inzwischen werden aber auch die Sites mehr, die mir diese "Accept"-Option nicht mehr anbieten. Z.B. eine große europäische Bank aus Spanien (aber in Deutschland). Ich komme da nicht mehr in mein Online-Banking. Es dürfte nur eine Frage der Zeit sein, wenn auch meine Sparkasse ihre Software so modernisiert, dass ich nicht mehr an meine Konten herankann.

Auch mein Provider Host-Europe weigert sich, meinen "lebensgefährlich veralteten Firefox" (Hotline-Aussage) reinzulassen. Ich kriege einen weißen Bildschirm, nicht einmal eine Fehlermeldung. Da ich es nicht täglich benötige, bin ich bisher eben jedesmal auf Windows ausgewichen.

Nun ist für mich aber ein Punkt erreicht, wo ich beim besten Willen nicht mehr weiter weiß: Spiegel Online (SPON) weist mich und meinen Firefox ab. Ohne Fehlermeldung. Weißer leerer Bildschirm.

Meine Frage wäre: Haben auch andere User hier das gleiche Problem mit SPON?
Und: Gibt es nicht irgendeinen Workaround (die Ankunft des seit Jahren versprochenen bitwise-Browsers wage ich nicht mehr in Betracht zu ziehen)?

Gab es da nicht früher mal die Möglichkeit, den USER_AGENT des Browser zu maskieren, aka zu faken?

Danke,
Lutz W.

Andi B.
Posts: 596
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

spiegel.de reagiert hier nicht auf meine verschiedenen User Agent settings, die Seite geht nicht. Auch wenn's dir nicht viel hilft, derStandard.at funktioniert problemlos ;-)

Alle meine Banken funktionieren auch (noch) mit unserem alten Seamonkey, obwohl ich für mein Konto eh lieber dass offline Java Programm (in einer VBOX mit WinXP) verwende.

Werner.S
Posts: 104
Joined: Mon 23. Dec 2013, 11:29
Location: Nürnberg

Post by Werner.S »

Ich hab mit ff45.9.0 bei spiegel.de das gleiche Problem.
Keine Fehlermeldung, nix.

axelwein
Posts: 98
Joined: Mon 10. Feb 2014, 20:46

Post by axelwein »

Spiegel weiß ich nicht.

Aber auf meine Allianz-Depots kann ich nur noch unter openSUSE zugreifen. Und bei der Renault-Bank geht es selbst mit neuestem SUSE und neuestem Seamonkey nicht mehr vernünftig, da muß ich dann den Firefox bemühen.

Also selbst bei anderen OS ist nicht alles eitel Sonnenschein.

Gruß
Axel

eCSBenutzer
Posts: 303
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Nun ja, wenn der Spiegel nicht geladen wird, dann wird halt die Seite nicht besucht. Was beim Spiegel funktioniert ist das Tracking. War da nicht was in der c't zu lesen? Übrigens gab es bei mir eine Fehlermeldung - aber nur ein mal. Musste die URL komplett einegeben: also: https://www.spiegel.de. Dann kam eine Meldung ala die Daten wurden zurückgesetzt...und irgendwas mit Verschlüsselung. Kommt jetzt nicht mehr. Egal. Die "Anti-Spiegel" Seite geht aber... ;)
Banking im Browser? Naja.....
Da nehm ich doch lieber Moneyplex (unter Ubuntu...). Ist mir schon lieber mit Kartenleser usw.
Ob der neue AOS-Browser (nenn ihn mal so) all diese Probleme lösen wird? Ich weis nicht....
Solange Ebay, DEB, os2.org und die ganzen anderen Forenseiten gehen ist mir der Rest fast Wurscht :lol:

Andi B.
Posts: 596
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Und bei der Renault-Bank geht es selbst mit neuestem SUSE und neuestem Seamonkey
Geht nach wie vor mit unserem uralten SM. Zwar nicht immer perfekt gleicht dargestellt wie mit anderen Browsern unter anderen OSes, aber immer noch problemlos nutzbar.

Bernhardp
Posts: 2
Joined: Wed 5. May 2021, 20:48

Post by Bernhardp »

Hallo,
ich habe mir dafür einfach eine „Browser in Box“ Lösung gebastelt. Virtualbox, ein ArchLinux mit dem Falkon Browser. Oder ein WinXP mit einem Firefox 52 oder eine Tiny Windows 7 Maschine mit einem aktuellen Firefox.

Meiner Meinung nach hätte man den Schritt auf den Firefox 52 noch machen sollen, weil der noch von allen Sites unterstützt wird.

Lg Bernhard

User avatar
Rolf
Posts: 68
Joined: Wed 15. Jan 2014, 21:58
Location: Rapperswil / Jona (Switzerland)

Post by Rolf »

UBS Banking geht noch recht gut mit FF45.9
Es funktionieren nicht mehr alle Menues / Links, einzelne Dialoge (Kalender) oder die Support Mailbox.
Auch am pdf (erfasste Zahlungen) wurde rumgeschraubt und lässt sich nicht mehr ausdrucken (ok, ist schlussendlich ein Lucide Problem).

Gruss Rolf

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 1020
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz »

Das ist ein großes Problem, ich bin deswegen auf Linux gewechselt, dort nutze ich Mail und Browser, und mal ein Video mit Ton geht dann auch einfach mal so ohne basteln. Den Rest meiner Arbeit mache ich in der Virtualbox unter OS2. Im Vollbild funktioniert da alles so wie ich es brauche. VBox löste auch mein Problem mit Widescreen.

Naja, heute kennen sich alle OS2 User persönlich, Nachwuchs gibt es nicht, das ist wie der geschlossene Tarif bei der Krankenvesicherung. So sieht das aus. Es ist schon der Hammer, dass man so vieles überhaupt noch mit OS2 machen kann. Ev. kommt ja der Browser noch. da es eins meiner wichtigsten Tools ist, konnte ich leider nicht mehr warten. "Schmuddelkinder" würde ich nicht formulieren. :)


Gruß
Frank

aschn
Posts: 1204
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Vielleicht sollten sich manche OS/2-Nutzer aufhören darüber zu wundern, dass der letzte OS/2-Browser mit vielen Webseiten nicht mehr oder nur noch teilweise funktioniert: Seht einfach mal nach wie alt Firefox 45 ist. (Ich hatte das auch schon mal rausgesucht und hier geschrieben.)

Ein deutlich aktuellerer Browser wäre wichtig - schon länger. Kommt schon noch.

Die unverständliche Entwicklung der "Webseitenbastler" werden wir nicht aufhalten oder zurückdrehen können. (Für das bischen, was heutige Seiten mehr anbieten, lohnt es sich kaum auf einen Browser nach Netscape 2.02 zu wechseln. Muss man aber schon lange um überhaupt noch etwas angezeigt zu bekommen.)
Andreas Schnellbacher

User avatar
ehtron
Posts: 124
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron »

Bernhardp wrote:
Wed 5. May 2021, 21:05
Oder ein WinXP mit einem Firefox 52 oder eine Tiny Windows 7 Maschine mit einem aktuellen Firefox.
das ist doch alles nicht dein ernst.. oder? :roll:

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Danke für eure rege Anteilnahme ... ist etwas tröstlich ("In der Masse stirbt sich's leichter" :D ).

Aus den Posts gewinne ich den Eindruck, dass ich (einer) der letzte(n) "Pur"-User von OS/2 (AOS) bin, also nativ alles mit OS/2 mache, ohne VM-Umwege. Und den Windows-PC meiner Frau nur als allerletzte Reserve benutze, wenn's wirklich unausweichlich wird.

Ich stelle mir also zum wiederholen Mal die Frage: Sollte ich nicht besser auch eine VM unter Win10 benutzen (Linux ist mir leider immer noch zu fremd) ?

Bisher waren meine Versuche (mit VBOX) an der Unmöglichkeit gescheitert, ein Shared Folder (oder Laufwerk) zu definieren, um Daten zwischen Host und Guest einfach auszutauschen. So wie es weiland mit VPC möglich war.

Hat sich an der Stelle irgendwas geändert?

Danke,
Lutz W.

User avatar
MikeK
Posts: 298
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

Also bei mir läuft OS/2 (AOS) native. W7 läuft in einer virtuellen Maschine unter AOS. Dort kann ich mit Opera alle aktuellen Webseiten, die mir unter FF45 auf OS/2 Probleme bereiten aufrufen. Auch der VPN-Zugriff in die Firma klappt in dem virtuellen W7.
Videos auf Webseiten interessieren mich nicht, nerven eher - ich habe noch gelernt Texte Querlesen zu können, um mir die interessanten Stellen herauszupicken und vertiefen zu können. Ich nutze täglich BTX / Videotext zur Nachrichtenübersicht, alles kurz und knackig dargestellt - auch im Browser nutzbar!
Zur Not, kann ich auch den Rechner (Dual-Boot) noch als W10 hochfahren, aber dann steht immer erst eine Update-Orgie von MS an. Benutze ich eigentlich nur für die Steuererklärung.

Grüße aus Potsdam,
Mike

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Hallo Mike,
MikeK wrote:
Thu 6. May 2021, 17:28
W7 läuft in einer virtuellen Maschine unter AOS.
Interessant. Welche VM genau läuft denn bei dir? (Ich glaube,es gibt mindestens 2: VPC und VBox, oder?)

Gruß,
Lutz W.

User avatar
MikeK
Posts: 298
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

Ich hab noch die 1.6.1_OSE (Virtualbox/2) laufen. Mit der neueren Version 5.0.51 hatte ich keinen richtigen Erfolg.

Grüße, Mike

_diver
Posts: 243
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

DonLucio wrote:
Wed 5. May 2021, 13:53
Die Fälle häufen sich in dramatischem Tempo:
Mit unserem Firefox (45.9.0) wird mir der Zugang zu Webseiten verwehrt.

Und: Gibt es nicht irgendeinen Workaround (die Ankunft des seit Jahren versprochenen bitwise-Browsers wage ich nicht mehr in Betracht zu ziehen)?
Zum Thema Browser könnte ich ja einiges sagen. Aber da ja eh keiner mehr daran glaub oder sich finanziell beteiligen will, lasse ich es sein.
Wenn Leute denken, dass man etwas mehr als 20k (also 20'000) Source files innert 3-4 Monaten portiert hat, dann ist es halt so.
Wir waren auch zu optimistisch am Anfang. Jetzt wisse wir mehr. Der Update auf das neueste Qt 5 ist nun fast durch und kompiliert auch. Es sind nch ein paar hürden zu nehmen. Danach gibt es eventuell den Browser. Sofern wir noch Sprit haben bis dann. Und mit Sprit meine ich nicht nur Geld. Auch Motivation braucht es. Und die wird dank der motivierenden Community Unterstützung auch immer weniger.

Tja eventuell ist es halt wirklich Zeit sich nach etwas anderem umzusehen. Wer weiss.

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

MikeK wrote:
Thu 6. May 2021, 19:44
Ich hab noch die 1.6.1_OSE (Virtualbox/2) laufen.
Darf ich fragen, wo du die her hast. Hobbes hat nur 1.5.6 OSE (von 5._irgendwas ganz zu schweigen).

Danke,
Lutz W.

Bernhardp
Posts: 2
Joined: Wed 5. May 2021, 20:48

Post by Bernhardp »

Vbox 5.0.61 mit os4 Kernel; es gibt ein abgespecktes Windows 7 im Internet; das von allen nicht so unbedingt benötigten Services bereinigt. Damit kann man Windows 7 mit einem aktuellen Browser problemlos betreiben. Mit den vbox guest additions kann man auf die OS/2 Host Dateisysteme zugreifen.

Lg Bernhard

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Frank Wochatz wrote:
Thu 6. May 2021, 11:00
Es ist schon der Hammer, dass man so vieles überhaupt noch mit OS2 machen kann.
So ist es. Und ja, viele Seiten gehen ja auch noch. Auch solche mit komplexen Ajax-/Javascript-Funktionen. Umso mehr ärgert es mich, dass einige Sites aus reiner Wilkür unseren FF einfach nicht reinlassen, ohne Rücksicht darauf, ob's nicht technisch ganz gut funktionieren würde.

Frank Wochatz wrote:"Schmuddelkinder" würde ich nicht formulieren. :)
Tja, wie würdest du das nennen? Fakt ist doch: Diese Sites mögen uns einfach nicht ... :roll:

Gruß,
Lutz W.

User avatar
MikeK
Posts: 298
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

DonLucio wrote:
Fri 7. May 2021, 12:08
MikeK wrote:
Thu 6. May 2021, 19:44
Ich hab noch die 1.6.1_OSE (Virtualbox/2) laufen.
Darf ich fragen, wo du die her hast. Hobbes hat nur 1.5.6 OSE (von 5._irgendwas ganz zu schweigen).

Danke,
Lutz W.
Kann ich Dir so nicht mehr sagen. Aber Du kannst mal hier schauen
"http://www.serina.org/anon-ftp/pub/os2/VirtualBox/"
Angst vor Japanisch sollte man aber nicht haben.

Ansonsten mal hier schauen:
https://archiv.os2.org/de.os2.org/forum ... 91&order=2

Fall Du nicht weiter kommst kann ich meine Dateien auch mal in meine Dropbox zum download für Dich stellen.

Grüße, Mike

User avatar
MikeK
Posts: 298
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

_diver wrote:
Fri 7. May 2021, 12:07

Zum Thema Browser könnte ich ja einiges sagen. Aber da ja eh keiner mehr daran glaub oder sich finanziell beteiligen will, lasse ich es sein.
Wenn Leute denken, dass man etwas mehr als 20k (also 20'000) Source files innert 3-4 Monaten portiert hat, dann ist es halt so.
Wir waren auch zu optimistisch am Anfang. Jetzt wisse wir mehr. Der Update auf das neueste Qt 5 ist nun fast durch und kompiliert auch. Es sind nch ein paar hürden zu nehmen. Danach gibt es eventuell den Browser. Sofern wir noch Sprit haben bis dann. Und mit Sprit meine ich nicht nur Geld. Auch Motivation braucht es. Und die wird dank der motivierenden Community Unterstützung auch immer weniger.

Tja eventuell ist es halt wirklich Zeit sich nach etwas anderem umzusehen. Wer weiss.
Hatte letztens erst wieder ein paar Sponsor Units bei Euch gekauft. Bitte bleibt dran - ich glaube an Euch. Eure Arbeit wird von mir sehr geschätzt.
Grüße aus Potsdam,
Mike

Andi B.
Posts: 596
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

_diver wrote:
Fri 7. May 2021, 12:07
Zum Thema Browser könnte ich ja einiges sagen. Aber da ja eh keiner mehr daran glaub oder sich finanziell beteiligen will, lasse ich es sein.
Würde vielleicht aber helfen. So ab und zu ein paar Worte auch im Forum. Die wenigsten hier werden regelmäßig auf github verfolgen was so läuft.
.... Sofern wir noch Sprit haben bis dann. Und mit Sprit meine ich nicht nur Geld. Auch Motivation braucht es. Und die wird dank der motivierenden Community Unterstützung auch immer weniger.
Schade wenn auch eure Motivation abnimmt. Ich versuche zwar (un)regelmäßig mit Überweisungen mitzuhelfen, aber klar sind das nur kleine Beträge für so ein Mammut Projekt. Ich fürchte es sind mittlerweile schon zu wenige welche bereit sind, Zeit und Geld in OS/2 reinzustecken.
Tja eventuell ist es halt wirklich Zeit sich nach etwas anderem umzusehen. Wer weiss.
Bis jetzt hab ich mir die verschiedenen Linuxversionen noch nicht wirklich ernsthaftes angesehen. Zu viel hab ich in OS/2 reingesteckt um das alles hinter mir zu lassen. Aber es zwickt halt an immer mehr Ecken und Enden. Wenn es nochmal einen besseren Browser gibt, könnte ich den schon längst fälligen Umstieg, wohl doch noch eine Weile rausschieben.

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

MikeK wrote:
Fri 7. May 2021, 14:59
Fall Du nicht weiter kommst kann ich meine Dateien auch mal in meine Dropbox zum download für Dich stellen.
Vielen Dank für die Links, und auch für das Angebot. Ggf. komme ich darauf zurück.

Viele Grüsse,
Lutz W.

User avatar
DonLucio
Posts: 678
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Andi B. wrote:
Wed 5. May 2021, 14:19
spiegel.de reagiert hier nicht auf meine verschiedenen User Agent settings, die Seite geht nicht.
Was hast du denn angegeben, welcher Browser du seist?
Wenn du den kommpletten User_Agent-String von z.B. Windows Explorer oder Windows-FF eingesetzt hast, dann wäre die Tatsache, dass du damit auch nicht nach SPON reinkommst, ziemlich erschreckend. Das würde doch bedeuten, dass wir mit einem - wenn er denn kommt - neuen Browser (Falcon) auch scheitern würden, einfach weil die Web-Server offenbar eine Whitelist von zulässigen Browsern/Betriebssystemen führen. Und da scheint es Merkmale zu geben, die der Browser sendet, die *nicht* im User_Agent stehen.

Dass SPON (und andere, z.B. Hosteurope) bei unserem Firefox nur einen weißen Bildschirm liefert, hat definitiv nichts mit mangelnden / veralteten HTML-Fähigkeiten des FF zu tun.

Ich hoffe, ich irre mich, denn sonst wäre das (immer noch hochmotivierte) Warten auf Falcon sinnlos.

Also, ich bitte um heftige Widerrede.

Gruß,
Lutz W.

andreas
Posts: 204
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

DonLucio wrote:
Sat 8. May 2021, 18:09
Andi B. wrote:
Wed 5. May 2021, 14:19


Ich hoffe, ich irre mich, denn sonst wäre das (immer noch hochmotivierte) Warten auf Falcon sinnlos.
soviel mir bekannt ist, hat man sich umentschieden für Otter...