ecs2.1 von ATA auf AHCI

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

ecs2.1 von ATA auf AHCI

Post by eCSBenutzer »

Hallo,
ich habe auf einem ThinkCentre i3, AOS5.0.7 installiert - ging ohne Probleme - Ton allerdings noch nicht getestet. Netzwerk i.O.
So, Ansprüche steigen...eine Partition war noch frei - also mal eCS2.1 probiert. Die Daten sind von einem anderen Rechner kopiert. Problem: Es ist jetzt AHCI eingestellt und die Struktur des anderen Rechners war noch IDE - aber schon SSD. Ich hatte auf dem anderen Rechner - vor dem kopieren - noch alles auf den letzten Stand gebracht - ja, ich habe auch für eCS die SS.
So, eCS startet auf dem TC trotzdem nicht - ein Sys2175 (oder so - OS2Boot wird nicht gefunden).
Frage1: der OSAHCI ist in der Config.sys. Reicht das zu? Erkennt der Kernel (Treiber) die Struktur der SSD ob AHCI oder IDE?
Frage2: Ist der OS2Dasd.add für die Festplattenzugriffe zuständig? Die Version von AOS funktioniert nicht- Wäre wohl auch zu einfach.
Leider hat der TC kein DVD-Laufwerk, da würde ich mal die Install von eCS2.2 probieren. Ev. bekomme ich aber morgen leihweise ein LW.
Umstellen von AHCI auf IDE im Bios des TC funktioniert nicht, da erkennt AOS die Platte(n) nicht mehr. Hatte noch ein paar rumliegen. Und wäre wohl auch zu einfach.....
Warum der Aufwand? eCS2.1 funktioniert auf meinem Dell ohne Problem, der Dell kommt aber in die Jahre. Und es ist mein Produktivsystem.
Warum ist AOS (noch) nicht mein Produktivsystem? Wenn aller halben Jahre mal eine Version kommt und ich dann alle WPS-Einstellungen neu machen soll ist das Zeitraubend. Ev. kommt ja doch mal die 5.1 in Deutsch. Dann wäre das überlegenswert. Bis dahin eCS2.1!

Falls wir uns nicht mehr lesen, schreiben, hören usw
Allen Usern im Forum einen guten Rutsch und wenns soweit ist ein hoffentlich erfolgreiches neues Jahr.
Mit einer 5.1 ???.... ;) :lol: :!:
Last edited by eCSBenutzer on Sun 2. Jan 2022, 10:48, edited 1 time in total.

aschn
Posts: 1232
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Hört sich vielleicht danach an, als hättest Du nicht alles rüberkopiert (herumstocher).

Die CONFIG.SYS wird aber nicht zur AHCI-Platte passen. IDE ist wirklich schon ewig her. Im BIOS hast Du ja AHCI eingestellt, klar, sonst würde SSD ja nicht gehen.

Kam es nicht auf die Reihenfolge von DANIS506.ADD und OS2AHCI.ADD an?

Auch ACPI.PSD sollte eine Rolle spielen.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Thomas Müller
Posts: 274
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Ich habe unlängst eCS 2.1 de auf einem ThinkPad Yoga 12 installiert. Eine Hürde dabei war der auf der DVD enthaltene OS2AHCI-Treiber in der Version 1.12. Nach dem Austausch des Treibers gegen eine neuere Version (wenn du AOS hast, weißt du ja woher du den bekommen kannst) lief das System.
Wenn von mir archivierte Bilder der Einstellungen für die Installationsroutine auf dem Yoga 12 hilfreich sein können, kann ich die hier gerne veröffentlichen.
Viel Erfolg und einen guten Rutsch wünscht

Thomas

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Thomas Müller wrote:
Thu 30. Dec 2021, 21:10
Ich habe unlängst eCS 2.1 de auf einem ThinkPad Yoga 12 installiert. Eine Hürde dabei war der auf der DVD enthaltene OS2AHCI-Treiber in der Version 1.12. Nach dem Austausch des Treibers gegen eine neuere Version (wenn du AOS hast, weißt du ja woher du den bekommen kannst) .....
Yoga12 und eCS - ich habe auch einen Yoga und oute mich mal - den von Sigurd. Das wäre das nächste Projekt und würde mich mal - ev. per PN - an Dich wenden. Aber erst muss der I3 laufen. Wird also erst nächstes Jahr.... :lol:
Die AHCI-Treiber hatte ich von 5.0.7 schon genommen
aschn wrote:
Thu 30. Dec 2021, 19:56
Hört sich vielleicht danach an, als hättest Du nicht alles rüberkopiert (herumstocher).
Ich müsste noch einmal die Warpinroutine für den AHCI-treiber unter eCS laufen lassen um zu sehen, was alles benötigt wird.
aschn wrote:
Thu 30. Dec 2021, 19:56
Die CONFIG.SYS wird aber nicht zur AHCI-Platte passen. IDE ist wirklich schon ewig her. Im BIOS hast Du ja AHCI eingestellt, klar, sonst würde SSD ja nicht gehen.
Ich habe wohl einen Denkfehler. Hatte IDE mit ATA verwechselt. Sollen an dem I3 wirklich noch IDE-Platten gehen? Wobei ich ja mit Partition Magic im IDE-Modus auf die Platten gekommen bin.....
Habe am Dell jetzt mal auf AHCI umgestellt - ist ATA eingestellt. eCS crasht....Trotz AHCI-Treiber. Gut, ist ja aiuch nicht neu formatiert - muss ja wohl...
aschn wrote:
Thu 30. Dec 2021, 19:56
Kam es nicht auf die Reihenfolge von DANIS506.ADD und OS2AHCI.ADD an?
Auch ACPI.PSD sollte eine Rolle spielen.
Ich habe mich an die Config.sys von 5.0.7 gehalten. ACPI.PSD muss ich mir mal ansehen.
Hatte auch bei eCS den Kernel auf den letzten Stand gebracht, den Dani (gibts da wirklich was neues?) und AHCI

aschn
Posts: 1232
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

eCSBenutzer wrote:
Fri 31. Dec 2021, 17:39
Habe am Dell jetzt mal auf AHCI umgestellt - ist ATA eingestellt. eCS crasht....Trotz AHCI-Treiber.
Na, immerhin reproduzierbar. Vielleicht wird die Platte mit AHCI anders eingeteilt. Dann müsste auch die Partitionierung neu.
Andreas Schnellbacher

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Ich nehme mal an, die ECS (Boot)Partition ist JFS. Du solltest nicht nur OS2AHCI.ADD installieren sondern auch das neueste JFS, insbesondere inclusive der darin enthaltenen OS2BOOT Datei. Es gab da Verbesserungen bzgl. des Bootes von einer JFS Partition. Und vielleicht solltest du dann auch noch mal ein SYSINSTX c: machen (wenn C: die eCS Partition ist).

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Übrigens hat die Partitionierung der Platte nichts mit IDE bzw. AHCI zu tun. Es ist also an sich problemlos möglich, zuerst mittels IDE Controller zu installieren, danach die config.sys auf OS2AHCI.ADD umzustellen, danach neu zu booten, im BIOS auf AHCI umzustellen und dann weiter hochzubooten.
Die Frage ist dann, ob das BIOS noch MBR partitionierte Platten booten kann. Das ging bis jetzt meistens noch, stirbt aber mit der Einführung von UEFI langsam aus.

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Ach, manchmal ist es einfach nur dähmlich......
Beim kopieren der Daten - mache ich immer mit FC2 - wurden die versteckten Dateien nicht mit kopiert. Warum das ausgeschalten war weis ich nicht.....
So, noch einmal alles kopiert, eCS startet. Die USB-Treiber und Einstellungen muste ich mir aber von 5.0.7 "leihen" weil Tastatur und USB-Maus Probleme machten. Es startet aber die Arbeitsoberfläche nicht. Habe noch keine Ahnung warum. Die inis geprüft - sind alle vom Produktivsystem und übers Backupsystem gesichert. checkini mal laufen lassen. Es könnte problematisch sein, das XWorkplace auf Laufwerk E liegt. Ist aber schon seit Anfang an so. Zur Zeit kopiere ich aber noch einmal alle Daten um wirklich sicher zu sein das auch die Hidden Files kopiert werden.
Eine tolle Sache habe ich aber auf 5.0.7 gefunden. Die Software scheint zu schnell für die HW zu sein. Ich musste bei Protschell das System stoppen:
Bei PROTSHELL=C:\OS2\PMSHELL.EXE habe ich CMD.EXE eintragen müssen, weil ansonsten das System steht!
Auf der Kommandozeile dann PMShell eingegeben und es läuft....

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Ich befürchte eher, die HW ist zu schnell für die SW.
Wenn du ACPI.PSD nutzt, dann setz mal den /MAXCPU=1 Schalter und probiere es noch einmal mit dem standardmäßigen PROTSHELL Setting.
Ich vermute, dass es dann geht.

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Hallo Lars,
ja , geht.....

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Dann ist üblicherweise der nächste Schritt, den XWorkplace Startup Folder zu nutzen statt dem, der standardmäßig von OS/2 angelegt wird und dann an der Delaytime zu schrauben (der XWorkplace Startup Folder hat in seinen Einstellungen die Möglichkeit , ein Delay für jedes darin enthaltene Objekt zu definieren um das Starten zeitlich zu entzerren).

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Hallo Lars,
jetzt sprichst Du - für mich - in Rätseln.....
Von dieser Materie habe ich keine Ahnung. Aber Du hast (wahrscheinlich) recht.
Der Start von XWP schreibt mir ins Log: (Alter Laptop):

Code: Select all

Startup log opened, entering initMain
------------------------------------------------------

2022-01-03 09:57:49:69 T001 initMain: PID 0x2F, TID 0x1
2022-01-03 09:57:49:69 T001 XWorkplace thread-1 object window created, HWND 0x8000005C
2022-01-03 09:57:49:69 T001 XWorkplace API object window created, HWND 0x8000005D
2022-01-03 09:57:49:69 T001 Entering ReplaceWheelWatcher:
2022-01-03 09:57:49:69 T001   Running WPS threads at this point:
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 01 has priority 0x0200
2022-01-03 09:57:49:69 T001         object wnd 0x8000004F (#32767)
2022-01-03 09:57:49:69 T001         object wnd 0x8000005C (#5)
2022-01-03 09:57:49:69 T001         object wnd 0x8000005D (#5)
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 02 has priority 0x0300
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 03 has priority 0x030A
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 04 has priority 0x0300
2022-01-03 09:57:49:69 T001         object wnd 0x80000053 (SysSoundsNotifyWnd)
2022-01-03 09:57:49:69 T001         object wnd 0x80000050 (#32767)
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 05 has priority 0x0300
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 06 has priority 0x0300
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 07 has priority 0x0200
2022-01-03 09:57:49:69 T001     Thread 08 has priority 0x0200
2022-01-03 09:57:49:69 T001   Created HQUEUE 0x5 (DosCreateQueue returned 0)
2022-01-03 09:57:49:69 T001   Started XWP Sentinel thread, TID: 9
2022-01-03 09:57:49:70 T001 Entering CheckDesktop:
2022-01-03 09:57:49:70 T001   <WP_DESKTOP> handle 0x3D12D points to "C:\ARBEITSOBERFLÄCHE"
2022-01-03 09:57:49:70 T001 Entering xmmInit:
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Resolved MMPM/2 imports, new XWP media status: 1
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Started XWP Party thread, TID: 13
2022-01-03 09:57:49:70 T001 Entering xthrStartThreads:
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Started XWP Worker thread, TID: 14
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Started XWP Bush thread, TID: 15
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Started XWP Wimp thread, TID: 16
2022-01-03 09:57:49:70 T001   Started XWP File thread, TID: 17
2022-01-03 09:57:50:75 T001 Attempted to access \SHAREMEM\XWORKPLC\DMNSHARE.DAT, DosGetNamedSharedMem returned 2
2022-01-03 09:57:50:75 T001 --> XWPDAEMN not running, starting now.
2022-01-03 09:57:50:75 T001   DosAllocSharedMem returned 0
2022-01-03 09:57:50:76 T001   WinStartApp for "E:\XWORKPLACE\bin\xwpdaemn.exe" returned HAPP 0x313
2022-01-03 09:57:50:76 T001 Attempted to access \SHAREMEM\XWORKPLC\XWPSHELL.DAT, DosGetNamedSharedMem returned 2
2022-01-03 09:57:50:76 T001 --> XWPSHELL not running, going into single-user mode.
2022-01-03 09:57:50:76 T001 Leaving initMain
2022-01-03 09:57:50:88 T001 FsQueryDriveData(A) = 0x1B7315E8
2022-01-03 09:57:50:94 T001 Entering initRepairDesktopIfBroken...
2022-01-03 09:57:50:94 T001 Leaving initRepairDesktopIfBroken, returning BOOL 1.
2022-01-03 09:57:52:16 T001 Entering xfdesk_wpOpen...
2022-01-03 09:57:52:16 T001   pre-populating
2022-01-03 09:57:52:16 T001 Entering xfdesk_wpPopulate, calling parent WPDesktop::wpPopulate...
2022-01-03 09:57:52:16 T001 Entering xfdesk_wpPopulate, calling parent WPDesktop::wpPopulate...
2022-01-03 09:57:52:17 T001   parent WPDesktop::wpPopulate returned 1
2022-01-03 09:57:52:17 T001 Leaving xfdesk_wpPopulate
2022-01-03 09:57:52:17 T001   parent WPDesktop::wpPopulate returned 1
2022-01-03 09:57:52:17 T001 Leaving xfdesk_wpPopulate
2022-01-03 09:57:52:18 T001 Entering xfdesk_wpOpen...
2022-01-03 09:57:52:18 T028 Entering xfdesk_wpPopulate, calling parent WPDesktop::wpPopulate...
2022-01-03 09:57:52:18 T028 Entering xfdesk_wpPopulate, calling parent WPDesktop::wpPopulate...
2022-01-03 09:57:52:18 T028   parent WPDesktop::wpPopulate returned 1
2022-01-03 09:57:52:18 T028   first desktop populate after open, posting FIM_DESKTOPPOPULATED
2022-01-03 09:57:52:18 T028 Leaving xfdesk_wpPopulate
2022-01-03 09:57:52:18 T028   parent WPDesktop::wpPopulate returned 1
2022-01-03 09:57:52:18 T028 Leaving xfdesk_wpPopulate
2022-01-03 09:57:52:18 T017 Entering initDesktopPopulated...
2022-01-03 09:57:52:18 T017   Creating startup thread
2022-01-03 09:57:52:18 T017   Startup thread created, TID 29
2022-01-03 09:57:52:18 T017 Leaving initDesktopPopulated
2022-01-03 09:57:52:18 T029 Entering fntStartupThread...
2022-01-03 09:57:52:27 T001 Leaving xfdesk_wpOpen, returning HWND 0x800000A1
2022-01-03 09:57:52:27 T001 Leaving xfdesk_wpOpen, returning HWND 0x800000A1
2022-01-03 09:57:52:27 T001   posted desktop HWND 0x800000A1 to daemon
2022-01-03 09:57:53:20 T029   processing startup folders...
2022-01-03 09:57:53:20 T029   done with startup folders
2022-01-03 09:57:53:20 T029 Leaving fntStartupThread, closing log.
Und der ThinkCentre:

Code: Select all

Startup log opened, entering initMain
------------------------------------------------------

2022-01-02 21:28:16:09 T001 initMain: PID 0x2F, TID 0x1
2022-01-02 21:28:16:09 T001 XWorkplace thread-1 object window created, HWND 0x8000005C
2022-01-02 21:28:16:09 T001 XWorkplace API object window created, HWND 0x8000005D
2022-01-02 21:28:16:09 T001 Entering ReplaceWheelWatcher:
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Running WPS threads at this point:
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 01 has priority 0x0200
2022-01-02 21:28:16:09 T001         object wnd 0x80000047 (#32767)
2022-01-02 21:28:16:09 T001         object wnd 0x8000005C (#5)
2022-01-02 21:28:16:09 T001         object wnd 0x8000005D (#5)
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 02 has priority 0x0300
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 03 has priority 0x030A
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 04 has priority 0x0300
2022-01-02 21:28:16:09 T001         object wnd 0x80000054 (SysSoundsNotifyWnd)
2022-01-02 21:28:16:09 T001         object wnd 0x80000048 (#32767)
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 05 has priority 0x0300
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 06 has priority 0x0300
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 07 has priority 0x0200
2022-01-02 21:28:16:09 T001     Thread 08 has priority 0x0200
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Created HQUEUE 0x5 (DosCreateQueue returned 0)
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP Sentinel thread, TID: 9
2022-01-02 21:28:16:09 T001 Entering xmmInit:
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Resolved MMPM/2 imports, new XWP media status: 1
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP Party thread, TID: 10
2022-01-02 21:28:16:09 T001 Entering xthrStartThreads:
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP Worker thread, TID: 11
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP Bush thread, TID: 12
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP Wimp thread, TID: 14
2022-01-02 21:28:16:09 T001   Started XWP File thread, TID: 17
2022-01-02 21:28:16:10 T001 Attempted to access \SHAREMEM\XWORKPLC\DMNSHARE.DAT, DosGetNamedSharedMem returned 2
2022-01-02 21:28:16:10 T001 --> XWPDAEMN not running, starting now.
2022-01-02 21:28:16:10 T001   DosAllocSharedMem returned 0
2022-01-02 21:28:16:10 T001   WinStartApp for "E:\XWORKPLACE\bin\xwpdaemn.exe" returned HAPP 0x311
2022-01-02 21:28:16:10 T001 Attempted to access \SHAREMEM\XWORKPLC\XWPSHELL.DAT, DosGetNamedSharedMem returned 2
2022-01-02 21:28:16:10 T001 --> XWPSHELL not running, going into single-user mode.
2022-01-02 21:28:16:10 T001 Leaving initMain
2022-01-02 21:28:16:27 T001 FsQueryDriveData(A) = 0x1B5F15E8
2022-01-02 21:28:16:29 T001 Entering initRepairDesktopIfBroken...
2022-01-02 21:28:16:29 T001 Leaving initRepairDesktopIfBroken, returning BOOL 1.
Ich hatte ja vor, ecs2.2 beta II mal zu installieren um zu sehen, ob die Installation überhaupt funktioniert. Aber mit externen DVD-Laufwerk will er nicht. Das waren ja die alten und mit AOS schon fast vergessenen Probleme.
Thomas Müller wrote:
Thu 30. Dec 2021, 21:10
Ich habe unlängst eCS 2.1 de auf einem ThinkPad Yoga 12 installiert.
Wenn von mir archivierte Bilder der Einstellungen für die Installationsroutine auf dem Yoga 12 hilfreich sein können, kann ich die hier gerne veröffentlichen.
Es wäre nicht schlecht, wenn Du schreiben könntest, wie Du das Problem mit dem externen Laufwerk gelöst hast und ob XWP in welcher Version läuft.
Und Bilder sowie Tipps sind immer gern willkommen. Wie schon geschrieben: Auf dem Yoga 12 würde ich es auch gern probieren (Ev. mit Webcam, Sift usw . ;) )
Aber erst muss das hier laufen.....

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Ist das eigentlich eine straight copy einer OS/2 Installation ? Dein Startup Log (ThinkCentre) sagt ja quasi, dass der Desktop nicht bevölkert wird.
Ich würde mal Checkini und Cleanini drüberlaufen lassen und alles entfernen lassen, was nicht gefunden werden kann. Es gibt da wahrscheinlich persistente Referenzen in OS2.INI, die unter der kopierten Installation nicht mehr gültig sind.
Eins ist auf jeden Fall sicher: eine straight copy muss zumindestens auf dem gleichen Laufwerksbuchstaben laufen wie das Original, aber du hattest ja erwähnt, daß dass der Fall ist.
Ich kann jetzt nicht erklären, warum man trotzdem pmshell von einer Kommandozeile starten kann.

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Als erstes: Es läuft - fast. Der Reihe nach....
Ich habe parallel mit einer SSD und einer "normalen" HDD gearbeitet. Es ist mir immer noch rätselhaft, warum die "normale" HDD mit der eCS-Copy gestartet ist, eine (bitgleiche?) Copy der SSD aber nicht. MaxCPU war ohne Auswirkung. Also Langer Text kurzer Sinn: Ich habe dann Checkini und Cleanini mehrmals auf der HDD laufen lassen und diese Kopie auf die SSD kopiert. Bis es dann endlich ging, d.h. die WPS startete wieder war es aber ein langer Weg!
Was nicht funktioniert ist der Firefox45 - der 38 arbeitet. Und ich weis nicht warum. PMDLL zeigt keine Fehler, die XUL ist im FF-Verzeichnis und baugleich zu AOS, es gibt keinen TRP der mir näheres sagt. Und beim Start des FF geht die CPU-Auslastung hoch und dann wieder runter. Das wars.
Ach ja, mit der HDD - deren Installation ja (fast) bitgleich ist - startet der FF45.
Wo kann ich noch ansetzen?

Noch was zum Thema HDD und SSD. Abgesehen von (meinen) Problemen, welche ich bis dato nicht kannte, kann ich nur jedem empfehlen, OS/2 und die Nachfolger auf eine SSD zu verlagern. Es gibt auch für IDE SSDs. Habe ich auch im T43 im Einsatz.
Schon beim normalen Start sind die Geschwindigkeitsunterschiede gewaltig. Und wenn dann CHKDSK dazukommt: bei einer SSD sind es Sekunden (80GB Datenpartition), bei HDD Minuten ....

aschn
Posts: 1232
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

eCSBenutzer wrote:
Thu 6. Jan 2022, 17:54
Wo kann ich noch ansetzen?
Nur ein Tipp, weil man das Thema leider viel zu häufig ausklammert:

Bei mir war es 2x die Hardware. Zuerst die HDD, die sich zuerst bei den UNIXROOT-Dateien bemerkbar gemacht hatte, danach die darauf folgenede (damals noch unbenutzte und fast neue) SSD eines bekannten namhaften Herstellers auf neuem System. Die eine Partitition war von Anfang an nicht nutzbar (zum Glück nur eine vielen und bei einer anderen kleineren hat sich das erst vor kurzem gezeigt, dass es bei neuen Dateien Probleme gibt. Der Rest ist bisher in Ordnung.

Hier liegen seit Monaten zwei größere und natürlich noch schnellere SSDs rum - wenn ich bloß nicht so faul wäre. Inzwischen gibt's den NVMe-Treiber, so dass auch AHCI schon wieder veraltet ist.
Andreas Schnellbacher

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Ich habe jetzt das System auf eine andere SSD kopiert. Das gleiche Ergebnis. Hatte auch mal das Profil des FF gewechselt, einfach das vom funktionierenden FF (unter AOS)genommen - das gleiche Ergebnis.
SSD ist also i.O.
Mal Start mit Profilemanager und ein neues erstellt, - keine Änderung.


Eine Zeit später....
Die Logs vom FF gefunden - liegen jetzt unter /var/log/apps

Und da fiel mir folgendes auf:

------------------

Filename: C:\USR\LIB\LIBCN0.DLL (08/26/2021 10:26:08 1,229,242)
Address: 005B:1DAF6860 (0001:00086860)
Cause: Attempted to read from 00000001
(not a valid address)

-----------------

So, ein Backup gesucht vor dem August, und gleich das ganze usr-Verzeichnis kopiert (Holzhammermethode ;) )- und läuft! FF startet ganz normal. Ob es jetzt nur an der einen Libc liegt werde ich noch prüfen.

Wieso geht es aber von HDD und nicht von SSD - es sei denn man macht Handstände.... :x
Ist die HW wirklich zu schnell?

aschn
Posts: 1232
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

i686 oder pentium4?
(ANPM: Manage -> Platform... Bei pentium4 hast Du in ANPM auch darunter i686 als Fallback stehen. Wichtig ist nur der obere Eintrag.)
Andreas Schnellbacher

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Das wäre eigentlich das (hoffentlich) letzte Problem gewesen, welches ich noch auf dem Zettel hatte und hatte ich schon einmal hier erörtert.
Ich habe Pentium4 und darunter i686 stehen. Das entfernen von Pentium4 bringt leider nicht den erhofften Umstieg. Und auch über "spezielle Version" ein Umschwenken von P4 auf i686 geht (z.T.) nicht. Speziell bei SSL
Ist es möglich, die Paketverwaltung ganz neu aufzusetzen - also zu deinstallieren (warpin) und dann neu zu beginnen mit Architektur i686.
Ich weis, das zu Beginn von eCS2.1 z.B. YUM nicht dabei war, kann mich aber nicht mehr erinnern bzw. finde die Daten nicht mehr um den Paketmanager zu installieren

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Das Problem mit ANPM ist auch gelöst. Habe alles, was nach RPM/YUM riecht/aussieht, auf eCS2.1 gelöscht und die Daten von 5.0.7 auf das System kopiert und Dank von der Systemenvironmentvariablen gibts auch keine Pathprobleme.
Jetzt wäre eigentlich nur noch Audio zu testen, da mich das aber nicht interessiert......
Letzte Frage: Das Gerät hat 4 Kerne - lt, CPU-Monitor habe ich aber nie mehr als zwei Kerne in Betrieb gesehen. Gibt es eigentlich unter eCS/AOS Anwendungen, welche mehr als zwei Kerne ausnutzen? Firefox oder so? Ansonsten würde ich MaxCPU=2 eintragen.

aschn
Posts: 1232
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Jede Anwendung, die mehrere Threads erzeugt, benutzt auch mehrere Kerne. Ausnahme: Die .exe ist auf Single-Processor-Mode gesetzt oder Du hast das System auf einen Kern begrenzt.

Was soll aber /MAXCPU=2 verbessern im Vergleich dazu alle Kerne zuzulassen? Bei /MAXCPU=1 kann es einen Unterschied geben, wie Du selbst gesehen hast.
Andreas Schnellbacher

erdmann
Posts: 466
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Ich verstehe die Überlegung nicht. Das Ganze hat nicht nur was mit Multithreading zu tun.
Wenn du acht Programme hast , die single threaded sind, wird OS/2 alle 8 logischen Prozessoren (ist streng genommen nicht das Gleiche wie Kerne: Stichpunkt Hyperthreading) auch zeitgleich nutzen wenn diese 8 Programme zeitgleich laufen sollen.
Und es gibt einen Haufen Programme (irgendwelche Dämons die detached im Hintergrund laufen) die da laufen.
Beim Schedulen kennt OS/2 nur Threads: wenn einer lauffähig wird (wenn er z.B. nicht mehr auf irgendwas blockt), wird er auf dem nächstbesten Prozessor der gerade frei ist ausgeführt. Egal zu welchem Programm (genauer: Prozess) der Thread nun gehört.

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Nun gut, ich lass es wie es ist...
War ja nur ne Frage. Wichtig ist, das es stabil läuft.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 274
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Ich hatte hier mal zugesagt, dass ich hier Bilder der Bootkonfiguration für die eCS 2.1 de Installation auf einem Yoga 12 einstellen würde. Diese Zusage will ich jetzt hiermit einlösen.
Während des Installationsdurchlaufs musste ich dann nach jedem Neustart eine aktuelle Datei von os2ahci.add und acpi.psd jeweils nach X:\OS2\Boot\ kopieren.
Ich hoffe das hilft bei Bedarf weiter.
Beste Grüße

Thomas
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

eCSBenutzer
Posts: 316
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Danke!
Das wird dann das nächste Projekt..... :)