Legacy-Drucker installieren

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
DonLucio
Posts: 762
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Legacy-Drucker installieren

Post by DonLucio »

Es geht um einen alten, aber voll funktionstüchtigen HP Laserjet 2100 mit Parallel-Port.
Da mein aktueller PC aber keinen Parallel-Anschluß mehr hat, mußte ich den Laserjet in den Keller stellen.

Nun habe ich einen alten PC reaktiviert, der hat einen Parallel-Anschluß und ein älteres ArcaOS 5.irgendwas (ich glaube es ist 5.0.3). Daran will ich jetzt den Laserjet anschließen.

Das Problem liegt in der Installation des benötigten Treibers.

Über das "Printers"-Objekt im "System"-Ordner finde ich einen Button "Install new printer driver". Klick drauf und es werden mir hunderte Drucker aufgelistet, dutzende davon aus dem Hause HP. Ich finde aber nur "HP Laserjet 2100 Series PS", also vermutlich die Postscript-Version des 2100. Ich wähle den aus, wider besseres Wissen und Yip, es funktioniert nicht.

Ein Kommandozeilen-Befehl "copy <Textdatai> lpt1:" funktioniert, der Drucker druckt die Zeilen der Textdatei aus. Aber ein Druck über irgendeine Anwendung (OpenOffice, EPM, PMView) produziert nur Muell.

Ich suche mir die Augen wund, aber ich finde in der o.a. "Printers"-Installations-Liste keinen HP-Drucker, der nicht "PS" im Namen hätte.

Hingegen auf meinem aktuellen PC finde ich in dieser Liste sehr wohl jede Menge Nicht-PS-Drucker, u.a. auch meinen gesuchten "HP Laserjet 2100". Ohne PS.

Leider verrät das "Printers"-Objekt sowie die zugehörigen "Properties" nicht den physischen Dateinamen des "HP Laserjet 2100".

Wenn mir jemand diesen Dateinamen verraten könnte, wäre mir schon sehr geholfen.

Am Rande bemerkt: CUPS funktioniert auf dem (alten) PC nicht, warum auch immer. Aber es stört mich nicht, weil ich weiß, dass der Laserjet im OS/2 eine gute native Unterstützung hat. Frage ist eben nur: Wie den richtigen Treiber (der zweifellos vorhanden ist) installieren?

Danke
Lutz W.

erdmann
Posts: 498
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

Irgendwo kann man in den Druckersettings "druckerspezifisch ausdrucken" setzen (oder so). Versuch das mal.

User avatar
DonLucio
Posts: 762
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

erdmann wrote:
Tue 12. Jul 2022, 13:15
Irgendwo kann man in den Druckersettings "druckerspezifisch ausdrucken" setzen (oder so). Versuch das mal.
Das dürfte aber nicht das Problem des fehlenden (bzw. nicht zum Drucker passenden) Treibers lösen.

User avatar
LotharS
Posts: 837
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Hat der Drucker nicht doch "schon" zusätzlich einen USB-Eingang?

Eine Gesamtübersicht zu hplip-Druckern findet sich hier. Ganz praktisch übrigens vor dem Kauf eines neuen Druckers der sofort auch unter ArcaOS/.. drucken soll...

User avatar
DonLucio
Posts: 762
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Ok, Problem gelöst.
Ich habe irgendeinen anderen Drucker ausgewählt, der als zugehörigen Treiber "LASERJET" hatte und nicht "PSCRIPT".

Danke.