Problem mit JFS

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Problem mit JFS

Post by Markus » Thu 16. Jan 2014, 20:54

Heute gestartet und es kam ein Hänger noch bevor die WPS gestartet werden konnte. Zwar kam die Meldung "Weiter mit Return" aber das war wohl eine Fake-Meldung es passierte nämlich nichts. Also reset und ALT-F1. Auf der Kommandozeile dann chkdsk ausgeführt. Da kam der Nachfolgende Text:

Code: Select all

Aktuelles Festplattenlaufwerk: D:
Dateisystemtyp für den Datenträger: JFS.
Das Programm fr das JFS-Dateisystem wurde gestartet.
CHKDSK  Das Dateisystem wird angehängt.
JFS0138: CHKDSK  Die Prüfung eines angehängten Dateisystems
erbringt keine zuverlässigen Ergebnisse.

CHKDSK  Blockgröße in Byte: 4096
CHKDSK  Größe des Dateisystems in Blöcken: 3841535
CHKDSK *Phase 1 - Blöcke, Dateien/Verzeichnisse und Verzeichniseinträge prüfen
CHKDSK *Phase 2 - Verbindungen zählen
CHKDSK *Phase 3 - Erneute Suche nach doppelten Blöcken und Prüfung des 
Verzeichnisbaums
CHKDSK *Phase 4 - Fehler melden
CHKDSK *Phase 7 - Datei-/Verzeichniszuordnungsübersichten prüfen
CHKDSK *Phase 8 - Datenträgerzuordnungsübersichten prüfen
CHKDSK  In den Datenträgerzuordnungsstrukturen wurden fehlerhafte Daten 
festgestellt.
CHKDSK  In den Datenträgerzuordnungssteuerungsstrukturen wurden fehlerhafte 
Daten festgestellt.

 15366140 Kilobyte Gesamtgröße
     2019 Kilobyte in 1446 Verzeichnissen
  3285885 Kilobyte in 9459 Benutzerdateien
    13420 Kilobyte in erweiterten Attributen
    39910 Kilobyte sind für das System reserviert
 12028944 Kilobyte verfügbar
JFS0138: CHKDSK  Die Prüfung eines angehängten Dateisystems
erbringt keine zuverlässigen Ergebnisse.

CHKDSK  Das Dateisystem ist fehlerhaft.
CHKDSK  Das Dateisystem ist fehlerhaft, aber als
fehlerfrei markiert. Im aktuellen Zustand sind die Ergebnisse beim
Zugriff auf d: (außer mit diesem Dienstprogramm) nicht definiert.
Auch ein chkdsk /F bzw. /F:n (1-3) brachte keine Änderung. Einzigste Neuerung am System war eine weitere Partition (HPFS) und eCS aufgespielt zwecks Erstellung von Tutorials. Bisher gab es auch kein Problem.

Wie kriege ich die JFS Partition wieder Fehlerfrei? Und wenn chkdsk meldet der Zugriff sei nicht definiert, kann Datenverlust eintreten?

Tomas
Posts: 18
Joined: Tue 24. Dec 2013, 19:31
Location: Wien

Post by Tomas » Thu 16. Jan 2014, 21:24

Hallo Markus,

versuch mal ein chkdsk /f:2 von der eCS-CD aus, das half bei mir immer in solchen Fällen.

Um Datenverlust zu vermeiden, kannst du Dir über eine Linux-BootCD/DVD wie Knoppix die Daten z.B. auf eine andere (externe) Festplatte kopieren.

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus » Fri 17. Jan 2014, 21:59

Tomas wrote:versuch mal ein chkdsk /f:2 von der eCS-CD aus, das half bei mir immer in solchen Fällen.
Hab jetzt mal von einer Boot-CD aus gestartet. Alt-F1 bedeutet ja es werden Daten von dieser Partition geladen. Also wird, so scheint es, ein richtiges chkdsk verhindert.
Wie dem auch sei. Boot-CD rein, chkdsk, Ergebnis wie gehabt. Also nochmals mit /F:3 Parameter. Und siehe da es scheint zu funktionieren.
Tomas wrote:Um Datenverlust zu vermeiden, kannst du Dir über eine Linux-BootCD/DVD wie Knoppix die Daten z.B. auf eine andere (externe) Festplatte kopieren.
Installation auf einer Platte, Programme und Daten auf einer zweiten. Regelmäßige Backups sind ein muß. Musste Lehrgeld zahlen als Wdoof 98 einige Partitionen zu eigenen Partitionen gemacht hat. :shock:

Passiert mir nimmer.