Sagenhafte Uptime: OS/2 in einer VM

(DE) Für alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen.
(EN) Anything, that don't fit to one of our other forums.
Ingo

Sagenhafte Uptime: OS/2 in einer VM

Post by Ingo » Wed 25. Jun 2014, 18:27

Vor ca. 6 Jahren ist mein kompletter OS/2-PC in eine VM umgezogen. Zuerst "Parallels-Desktop" unter Ubuntu, inzwischen "VirtualBox 4.1" unter Debian-Wheezy. Auf diese Weise erfreut sich mein persönliches Warp 4,5 noch immer bester Gesundheit. Der Datenaustausch mit dem Host erfolgt über einen unter OS/2 laufenden NFS-Server, dessen Exports ich problemlos im Host mounten kann. Ein Backup des kompletten Systems ist ebenfalls kein Problem, einfach die ganze VM sichern.

Und das schönste: Booten und Shutdown gehören seit Jahren der Vergangenheit an - einfach die VM mit "sichern" ausschalten, dann wird die VM angehalten und der aktuelle Zustand incl. RAM und CPU-Register gesichert - also ein s2ram (suspend) von OS/2. Zur Demonstration der so erzielten Uptime habe ich mal einen Screenshot mit dem Spiel "Harfe" (daran spiele ich seit Jahren ohne es jemals zu beenden) und einem Punktestand von sagenhaften 1.234.567 gemacht:
Ingo_OS2_Uptime.jpg
Wer es selbst schon gespielt hat, weiß, das man pro Spiel so etwa 100 Punkte erreichen kann ...

Beste Grüße von einem wohl längst vergessenen User aus alten "http://de.os2.org"-Zeiten,
Ingo
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by ARoederer on Thu 26. Jun 2014, 01:41, edited 2 times in total.
Reason: Bild eingefügt

User avatar
ARoederer
Posts: 332
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Thu 26. Jun 2014, 01:45

Moin Ingo

Ich hab das Bild in deinen Beitrag eingefügt.

Andreas

MarcSenn

Post by MarcSenn » Wed 1. Oct 2014, 23:14

Aber eigentlich ist das kein echtes uptime, weil es läuft ja zwischen durch gar nicht vm speichern ist einfach Ausschalten mit schnellerem Einschalten der Host kann den auch 2 Wochen mal nicht laufen da kann natürlich nix abstürzen und ein bischel spielen drauf, da läuft auch ein Windows 10 jahre ohne Absturz wenn ich da nur ein Karten Spiel mache starte mal ein paar OpenOffice Fenster und ein paar FFs zusammen mit 40-50 Taps geöffnet plus ein paar Flash Seiten. ;-) Wenn ich da an die letzten versuche unter eCS 2.2 beta 1 im vm ist das eher Peinlich OpenOffice 4 und FF 10 gestartet miteinander. bums und weg FF 24 wow ne Seite mit ein bischel mehr Grafik Hänger 10 min lang den gehst weiter wider Hänger des gesamten Systems, Sound ja hat aber längeres nachhall wie wenn das System nicht nachkommt mit dem verarbeiten.
Echtes Uptime ist eher einschalten und solange messen und arbeiten und wenns ins bett geht einfach Monitor aus bis mal PC/BS abstürzt weil das Energiesparende ausschalten ist ja auch schon Unterbrechung des uptimes. ;-)

Ingo

Post by Ingo » Thu 6. Nov 2014, 16:45

MarcSenn » Mi 1. Okt 2014, 23:14[/url] wrote:Aber eigentlich ist das kein echtes uptime, weil es läuft ja zwischen durch gar nicht vm speichern ist einfach Ausschalten mit schnellerem Einschalten der Host kann den auch 2 Wochen mal nicht laufen ...
Das ist nicht ganz richtig so. Ich würde es eher mit s2ram vergleichen:
Der RAM-Inhalt wird dabei in ein Abbild (Datei auf dem Host) geschrieben und dieses beim nächsten Start wieder eingelesen. Klar kann das mal 2 Wochen nicht laufen - da habe ich dann aber auch nicht gespielt = Punkte gemacht.

Ingo