Virenscanner für Windows

(DE) Für alle Themen, die nicht in ein anderes Forum passen.
(EN) Anything, that don't fit to one of our other forums.
User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Virenscanner für Windows

Post by Frank Wochatz » Thu 2. Jan 2014, 10:20

Ich brauche für den Rechner eines älteren Menschen einen Virenscanner für Win XP und folgende. Bislang wurde auf dem Rechner Ativira benutzt, aber das ist ja selbst der Virus.

Ich brauche einen Scanner der so wie früher von Hand startbar ist, nicht ständig im Hintegrund und am besten in sehr niedriger (oder sogar einstellbarer) Priorität läuft und das System nicht zu sehr belastet. Das Teil sollte nicht kompliziert sein.

Es kann gerne Kauf-Software sein (wäre besser, als so ein Teil wie Avira mit Werbung)

Any hints?

User avatar
wilfried
Posts: 588
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Thu 2. Jan 2014, 10:53

Hallo Frank,

entspricht nicht Deinen Vorgaben. Hier läuft avast.

User avatar
ehtron
Posts: 110
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron » Thu 2. Jan 2014, 12:44

Hi :)
avira hat seit einiger zeit keine werbung mehr.
nur hin und wieder kommen meldungen evtl. mal auf die bez. version upzudaten.
ansonsten läuft die free version smooth und ist gut zu konfigurieren und hat gerade
nicht so viele einstell-möglichkeiten um unversierte user zu verunsichern.
lauft auf vielen meiner betreuten win$ rechnern.
für Win XP
da lohnt doch die einrichtung fast garnicht mehr ;)

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Thu 2. Jan 2014, 21:09

Avira habe ich gestern endgültig dort entfernt. Das hat den ganzen Rechner lahmgelegt...

Das sich diese Virentools wie ein Krebsgeschwür ins System eingraben, finde ich nicht gut.

Wg XP, das soll noch 2 - 3 Monate halten :D - dann gibt es einen neuen Rechner (leider dann auch wieder mit Windows wg. Spiel...).

Bzw ich benutze auch noch ein XP als Game-Laucher. Mit MSCONFIG habe ich so ziemlich alles deaktiviert was sich bei "3" nicht selbst gelöscht hat. So läuft das mit sehr guter Performance. ;) Besser als Vista oder der Fliesenspiegel. Was wichtiges würde ich damit natürlich nicht machen. ;)

aschn
Posts: 696
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Thu 2. Jan 2014, 22:44

Frank Wochatz wrote: Avira habe ich gestern endgültig dort entfernt. Das hat den ganzen Rechner lahmgelegt...

Das sich diese Virentools wie ein Krebsgeschwür ins System eingraben, finde ich nicht gut.
Ein Virenscanner mit On-Access-Scan sollte es mit W$ schon sein. AVira ist nun mal der einzig freie.

Sonst kenn ich noch Sophos: Die Updates sind trotz guter Netzwerkverbindung schrecklich langsam. Die Benachrichtigung dabei passt überhaupt nicht zum Modus, in dem sich der Update-Prozess gerade befindet. Dazu blockiert der Update-Prozess auch das System beim Starten für einige Minuten (!), wenn die Netzwerkverbindung nicht besteht. Dazu hat die konfigurierbare Einstellung, ob sich der Virenscanner beim Starten updaten soll oder nicht keine Auswirkung, er macht es immer.

Sophos bietet Zusatz-Krams an, der jeden unerfahrenen Nutzer nur verunsichert, u.a. deshalb, weil viele Falschmeldungen damit produziert werden (Stichwort: Hackertool), die nur jemand mit Adminrechten wieder freigeben darf.

Ansonsten kann ich Sophos empfehlen, aber eigentlich ist das "Schüttel-Ware" und gehört auf keinen Rechner. Ich hab die Ahnung, dass andere SW da nicht nur ähnliche Macken hat, sondern gerade bei der eigentlich wichtigsten Aufgabe häufig versagt. Mein Eindruck eines frühen Symantec Norton AV war jedenfalls dieser, dann lieber Sophos.

Kapersky kenn ich nicht.
Last edited by aschn on Fri 3. Jan 2014, 19:49, edited 1 time in total.
Andreas Schnellbacher

MarcSenn

Post by MarcSenn » Fri 3. Jan 2014, 01:59

Ich habe seit 2002 version Norton inet security und der hat schon jedem Virus gepackt. muss ja schlimm sie jedes jahr einmal 29 euro auszugeben für ein Scanner update.
Was bringt heuet ein Viren Scanner den mal so pro Woche mal startet ach pro Monat mal den update bei 300 neu Viren Pro Tag sehr genial.
ich sehe bei Leuten wo ich PC machen immer nur vergessen Virenscanner seit einem Jahr abgelaufene Virenscanner.
Virenscanner wo 30 tage keine update kriegen und immer noch grün zeigen. plus Firefox 3.5 und so Adobe reader 5d as im 2013 flash ab ich den gar nicht mehr angeschaut, wurde den natürlich win 7 installierte auf einem 6 jahre alten Laptop schneller als Vista schneller als WinXp lief die Kiste den, plus Norton inet security 2014 als Vollschutz.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Fri 3. Jan 2014, 09:24

Also wie gesagt, es darf auch eine kommerzielle Software sein.

300 Viren am Tag, naja Marc, die mag es geben aber die kommen nicht auf meinen Rechner. Ich verwende Windows seit Anbeginn ohne Virenscanner. Ich hab eine Firewall, öffne nichts komisches aus Emailanhängen, lade kein Zeug von dubiosen Seiten und verwende einen aktuellen Firefox. Hatte nie Probleme.

Die Angst vor Viren ist natürlich auch ein Marketinginstrument der Antivirensoftwarehersteller, der die "Zielperson" leider verfallen ist (ich würde ihm eher einen Computerkurs empfehlen).

Danke erstmal für die Vorschläge.

User avatar
LotharS
Posts: 507
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Fri 3. Jan 2014, 09:26

Frank Wochatz wrote:Avira habe ich gestern endgültig dort entfernt. Das hat den ganzen Rechner lahmgelegt...

Das sich diese Virentools wie ein Krebsgeschwür ins System eingraben, finde ich nicht gut.
Win ohne aktiven Virenschutz und automatischen Updates ist schon grob fahrlässig :|
Leider brauchen diese Moster heutzutage eine CPU mit mindestens >1GHz und "Krebsgeschwür" ist leicht untertrieben. Deren speziell herunterzuladende Deinstallateure sind zwar gründlich, aber hinterlassen immer noch jahrelang Reste, was hab' ich da in der Registry und AppData da noch alles entdeckt (und geputzt). So hatte ich nach viel Lobhudelei von außen den Bitdefender rausgeworfen, allein schon wegen dessen praktisch nicht-existierenden Supports und lästiger Spammerei.

Momentan setze ich Kaspersky AV ein, ok nich der billigste. Aber immerhin legt er einen nicht zu alten XP-Rechner (z.B. T61) nicht für einen halben Tag lahm[*]: Automatische Updates starten erst nach 15 Minuten, dh. wenn der Rechner oben ist, und bei Akkubetrieb ist alle Automatik per default ausgeschaltet (kann man aber ändern).
[*] und bei zeitgleichem Win-Update nicht den ganzen...

User avatar
ehtron
Posts: 110
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron » Fri 3. Jan 2014, 13:33

Frank Wochatz wrote: Das sich diese Virentools wie ein Krebsgeschwür ins System eingraben, finde ich nicht gut.
Na so ein scanner muss sich ja tief ins system eingraben.. sonst würde ja jeder dahergelaufene virus das system aushebeln.

vielleicht solltst du mal schreiben was für ein problem du mit avira eigentlich hattest.. kann man evtl. klären.
Win ohne aktiven Virenschutz und automatischen Updates ist schon grob fahrlässig :|
agree :)
und xp ab april ebenso..
geht ja nicht nur um die eigenen daten, sonder unbemerktem missbrauch als spam / virenschleuder / toter briefkasten usw.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Fri 3. Jan 2014, 15:49

ehtron wrote: vielleicht solltst du mal schreiben was für ein problem du mit avira eigentlich hattest.. kann man evtl. klären.
Wenn Avira läuft kann man mit dem Rechner nicht mehr arbeiten. Die Systemlast ist extrem hoch, das System reagiert mit extreme Verzögerungen. Der Scan dauert ewig. Der Rechner war mit dem Programm unbenutzbar.

User avatar
ehtron
Posts: 110
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron » Fri 3. Jan 2014, 17:14

Hi :)
was ist denn das für ein oldtimer ;)
selbst als ich anfangs auf meinem t30 (damals noch mit 500mb ram) xp laufen hatte, ging das problemlos.
vielleicht solltest du dir linux mint als alternative mal ansehen..
damit läuft auch betagte hardware sehr gut... und der normale (ex xp user) kommt sehr gut damit klar.
habe in den letzten monaten einige xp rechner ver-mintet und alle (nur user) sind sehr zufrieden und wunderten sich wie schnell ihr rechner sein kann ;)

das aber bitte nur als hinweis über den tellerrand verstehen... 8-)
hier einsteiger tipps
http://www.ehlertronic.de/linux.html

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Fri 3. Jan 2014, 17:28

Es geht ja wie gesagt nicht um meinen Rechner, und Windows ist dort eine Vorgabe.

Es ist ein 3GHz Rechner, der eigentlich schnell genug sein müßte. Ich kann Dir auch nicht sagen woran es liegt, jedenfalls läuft der Rechner jetzt wieder normal, nachdem ich Avira gelöscht habe.

User avatar
ehtron
Posts: 110
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron » Fri 3. Jan 2014, 17:35

Hi :)
strange... 3ghz rechner...
dann war da aber was wrong...
wenn du noch nichts anders gefunden hast würde ich avira free nochmal installieren.
und vorher mit cc-cleaner mal sauber machen.

MarcSenn

Post by MarcSenn » Fri 3. Jan 2014, 17:37

Also ich mache das über die Nacht auch wenn der der Norton Läuft ist der PC langsamer, aber heute Ohne Schutz neeee.
und der ältere Herr hat jetzt keinen Schutz mehr oder wie? kann ja avast nemen.
Also du meinst das man mit Sorgfalt keinen Virus kriegt.
Normale Webseite in der Werbung ist ein Virus schon hast einen.
Ich habe auch spass am Surfen und will nicht bei jeder Webseite 10 Minuten drüber Verlieren ob die jetzt gut ist oder Böse, schon das anklicken eines email kann Viren verbreiten um zu schauen ob es gut ist. 2tens ein email von einem Freunde kann auch schon Viren haben der genau so wie du denkst.
Und wiso weisst du das du keinen Virus hast?

wegen Deinstallation ich hab ein Deinstaller gekauft von Revo der killt alles zuerst die Anwendung den geht er auf die suche nach den Resten wo die Anwendung nicht löscht.

Der Windows Firewall ist gut von außen nach innen, aber wenn es den mal ein Virus geschafft hat nach innen ist er sehr angreifbar nach Außen.

@ehtron
Ist klar das der Rechner den meistens schneller ist, jahre langer Müll unter XP, glaube nicht das ein neu installiertes XP langsamer ist als Mint.
Den das Haupt Problem von Linux, Flash ist bei 11.2 beändet und man bekommt auch nichts neueres von Adobe ist wie Androide eingestellt, Windows ist bei 11.9.
Also unter Linux kann meine Verlobte keinen einziges Spiel spielen unter Facebook auch nicht mit Opera für Linux, die spiele bleiben stehen, lol die würde mich killen wenn ich nur noch Linux hätte. Jaja man muss ja kein Facebook Spiele machen aber sag das mal den 70 Millionen selber. ^^
Und was machen jetzt die leute wenn sie eine Bluray am PC schauen wollen, oder ein Neueres Windows Spiel oder einfach nur mal youtube schauen will.

LutzG
Posts: 83
Joined: Mon 23. Dec 2013, 14:24

Post by LutzG » Fri 3. Jan 2014, 17:41

Frank Wochatz wrote:Also wie gesagt, es darf auch eine kommerzielle Software sein.
Bin vor einiger Zeit von avira auf http://www.eset.com/de/home/products/antivirus/ eset umgestiegen, kostet zwar etwas, aber ich bin sehr zufrieden.

Seit meinem Umstieg von XP auf W7 geht meine alte Firewall nicht mehr, mit der ich super zufrieden war (sunbelt, scheint es in der alten Form auch nicht mehr zu geben), und ich habe auf eset Smart-Security hochgerüstet und dort die Firewall auf interaktiv eingestellt, damit kann ich dann leben.

Kann ich nur empfehlen.

Gruß
Lutz
Last edited by LutzG on Fri 3. Jan 2014, 17:45, edited 1 time in total.

User avatar
ehtron
Posts: 110
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron » Fri 3. Jan 2014, 17:45

Hi :)
Flash ist bei 11.2 beändet
soll jetzt kein mint flame werden...

aber flash läuft sehr gut .. wenn man auf adobe flash wechselt...
die linux version wird weiter sicherheitstechnisch gepflegt.. es gibt nur (momentan) keine technischen änderungen.
glaube nicht das ein neu installiertes XP langsamer ist als Mint
aber 100pro .. selbst getestet auf meinem t30... knapp 2monate xp.. dann lm13 mate...
grosser unterschied.
Last edited by ehtron on Fri 3. Jan 2014, 17:47, edited 1 time in total.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Fri 3. Jan 2014, 17:47

Danke für den Tipp, Lutz. Das seh ich mir an.

MarcSenn

Post by MarcSenn » Wed 15. Jan 2014, 20:13

öm auf einer PC Zeitung ist gerade Eset Virenschutz für ein jahr drauf. ;-)

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 15. Jan 2014, 20:51

Danke! Es ist die cT. Ideal um das Teil mal richtig zu testen.

aschn
Posts: 696
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 15. Jan 2014, 21:33

Wie sieht es denn inzwischen mit AVira aus? Der soll endlich keine Werbung mehr haben. Kann der auch On-Access?
Andreas Schnellbacher

eCSBenutzer
Posts: 215
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer » Wed 15. Jan 2014, 21:59

Frank Wochatz wrote:Danke! Es ist die cT. Ideal um das Teil mal richtig zu testen.
Welche Nummer? In 1-3 war keine CD/DVD dabei..

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 15. Jan 2014, 22:54

Es ist scheinbar das Sonderheft: http://shop.heise.de/katalog/ct-windows-8
Ich geh morgen mal in zum Kiosk, mal schauen.

eCSBenutzer
Posts: 215
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer » Thu 16. Jan 2014, 17:02

Ach so, ich muss mal sehen, wie lange die Version der CD für die diversen Virenscanner vom letzten Jahr noch gültig ist. Die c't bringt ja regelmässig sowas raus...
Aber Ein Sonderheft zu Lego8.1 werde ich mir sicherlich NICHT zulegen bbrrrrr....

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 886
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Thu 16. Jan 2014, 18:23

eCSBenutzer wrote: Aber Ein Sonderheft zu Lego8.1 werde ich mir sicherlich NICHT zulegen bbrrrrr....
ja das schmerzt schon etwas :) - aber um das erstmal mit einer Vollversion zu testen, ist es ok. Und das Heft kann man ja gleich in die Papiertonne befördern :D

Der ESET hat auch einen guten Ruf in der Gamer-Szene, weil er einen "Low Priority" Modus hat. Genau sowas habe ich gesucht.

@Andreas: On-Access konnte der Anvira schon...

MarcSenn

Post by MarcSenn » Fri 17. Jan 2014, 14:41

eCSBenutzer wrote:Ach so, ich muss mal sehen, wie lange die Version der CD für die diversen Virenscanner vom letzten Jahr noch gültig ist. Die c't bringt ja regelmäßig sowas raus...
Aber Ein Sonderheft zu Lego8.1 werde ich mir sicherlich NICHT zulegen bbrrrrr....
Die bei der C´t immer ein Jahr, also von da die DVD herauskam fand aber die alten besser ohne Oberfläche.
DVD rein booten von DVD Updates runter laden, auswählen was für Scanner, und durch scannen über die Nacht natürlich Löschen. alle gut. ;-)
Jetzt dieser Oberfläche wo niemand braucht um Viren zu killen. den noch alles nur RO, ich will am nächsten morgen an PC kommen und System solte ohne Viren sein, nicht nochmals einen Durchgang um sie zu löschen.

Die kauft ich immer um zu schauen ob Norton gute Arbeit Leisten.^^
----------------

Lego8.1 lol gute Bezeichnung.

Ich bin ja der wo wenn ne neue Win version rauskommt der erste ist wo sie hat das war bei XP/Vista und Win 7 so. wolte schon update machen, den hab ich die k**z Desktop Oberflächen Desigen gesehen in der win 8 Vorabversion , kein menue mehr.