USB drivers 10.205 nun erhältlich

(DE) Neuigkeiten zu den Themen OS/2, eCS, und dem OS/2-Forum
(EN) News about OS/2, eCS and the OS/2 Forum
erdmann
Posts: 288
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

USB drivers 10.205 nun erhältlich

Post by erdmann » Tue 14. Jun 2016, 21:28

Hallo,

I hoffe alle Probleme mit USBMSD.ADD behoben zu haben die bis und einschließlich 10.204 bestanden haben. Einfach testen und Rückmeldung.
Erhältlich auf Hobbes (hobbes.nmsu.edu), ggw. im "incoming" Verzeichnis.

axelwein
Posts: 93
Joined: Mon 10. Feb 2014, 20:46

Post by axelwein » Wed 15. Jun 2016, 22:47

Hallo Lars,

mit Deinem Treiber wollte ich einmal einen Large Floppy Stick ausprobieren. Das klappt auch wunderbar. Allerdings habe ich eine eigenartige Erscheinung. Wenn ich usbdrv203 oder usbdrv205 installiere, funktioniert die USB-Maus nicht mehr. Dies passiert in eCS 2.1 deutsch und in eCS 2.2 beta II. Ich habe es mit zwei verschiedenen Maus-/Tastatur-Sets versucht (Cherry Marlin Smart und Logitech Wireless Performance Combo MX800). Die Tastatur geht, die Maus nicht. Nur manchmal, scheinbar nach Kaltstart, geht auch die Maus.

Mit dem Original-Treiber 10.162 funktioniert es seit Jahren einwandfrei.

Dennoch vielen Dank für Deine Entwicklungsarbeit
Axel Wein

erdmann
Posts: 288
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Thu 16. Jun 2016, 08:07

Das Problem hatte ich in der Tat auch zwischenzeitlich ein paar Mal, allerdings nicht mehr mit 10.205 (bzw. nach 10.204).
Es wäre jetzt mal interessant zu wissen was passiert wenn man USBMSD.ADD mal komplett rausnimmt. Tritt das Problem dann immer noch auf ?
Tritt das Problem auch auf wenn du während des Bootens überhaupt kein MSD (MSD = mass storage device, also USB stick oder USB Festplatte) angeschlossen hast ?
Mir ist noch nicht klar welche Rückwirkungen der USBMSD.ADD auf die Maus haben könnte, vor allem dann nicht wenn überhaupt keine MSD devices angeschlossen sind. Hast du irgendwelche USB "Kombigeräte" die sowohl MSD als auch etwas anderes sind (z.B. einen USB Drucker mit Cardreader Slot) ?
Wenn ja dann könntest du den mal abklemmen und schauen ob es dann funktioniert.

Ich würde dir auch gerne eine Testversion von USBMSD.ADD zukommen lassen (um etwas auszuprobieren). Du mußt mir nur deine Emailaddresse zukommen lassen (du kannst mir hier im Forum eine private message schicken).

erdmann
Posts: 288
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann » Thu 16. Jun 2016, 09:36

Noch was: wenn das Mausproblem vor allem beim Reboot auftritt aber nicht beim Cold boot:
für alle HC instancen (USB?HCD.SYS) in der config.sys einfach mal den /FS switch hinzufügen und sehen ob das einen Unterschied macht.

axelwein
Posts: 93
Joined: Mon 10. Feb 2014, 20:46

Post by axelwein » Thu 16. Jun 2016, 22:05

Also zunächst mal ist an meinem PC normalerweise außer dem Tastatur-/Maus-Set kein weiteres USB-Gerät angeschlossen. Beim "ausremen" des USBMSD.ADD in der config.sys ändert sich nichts - die Maus geht weiterhin nicht. Und die Switche "/FS" bringen auch nichts.

Die private Message ist unterwegs.

Axel