USB drivers 10.207 nun erhältlich

(DE) Neuigkeiten zu den Themen OS/2, eCS, und dem OS/2-Forum
(EN) News about OS/2, eCS and the OS/2 Forum
erdmann
Posts: 288
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

USB drivers 10.207 nun erhältlich

Post by erdmann » Tue 30. Aug 2016, 23:53

Insbesondere eine kritische Änderung für USBMSD.ADD.
Außerdem habe ich versucht Suspend/Resume richtig zu implementieren. Ist aber ggw. auskommentiert.
Ich suche da immer noch nach Testprobanden ...

Holger_27
Posts: 17
Joined: Thu 15. Jan 2015, 15:46

Post by Holger_27 » Wed 7. Sep 2016, 12:50

Hallo Lars

Ich habe die USB Treiberversion 10.207 installiert und ein paar Funktionen getestet.

Zuerst aber kurz zur Treiberversion 10.162.
Wie bereits berichtet verwende ich die 10.162 mit 2 32 GB USB Sticks (mit FAT32) völlig problemlos, mit meiner 500 GB USB Festplatte habe ich allerdings ein Problem.
Ich habe mir ein Laufwerkicon auf der Arbeitsoberfläche eingerichtet. Wenn ich dieses Icon mit der rechten Maustaste anklicke und auf den Menüeintrag Datenträger ausgeben klicke wird der USB Sick abgemeldet. Der Menüeintrag Datenträger ausgeben ist danach nicht mehr vorhanden.
Wenn ich den Datenträger mittels eject Befehl ausgebe ist der Menüeintrag Datenträger ausgeben ebenfalls nicht mehr vorhanden.

Nun zur Treiberversion 10.207.
Das anklicken des Menüeintrags Datenträger ausgeben funktioniert nicht. Wenn ich den Stick mit Datenträger ausgeben abmelde und dann den Stick
entferne, bekomme ich immer eine Fehlermeldung Datenverlust möglich. Der Menüeintrag ist danach weiterhin vorhanden.
Wenn ich den Sick mittels eject Befehl abmelde funktioniert das manchmal, meistens jedoch nicht, und ich bekomme wieder die Fehlermeldung Datenverlust möglich. Wenn der eject Befehl funktioniert, wird auch der Menüeintrag Datenträger ausgeben entfernt.
Das Einbinden von USBRESMG.SYS in die Config.sys zeigt keinen Unterschied.
Wenn ich die Fehlermeldung Datenverlust möglich bekomme scheint das FAT32 Dateisystem nicht beschädigt zu werden. Ein CHKDSK (mit Windows) ist nicht erforderlich.
Ein weiteres Problem tritt auf wenn ich ca 200 Bilddateien (gesamt knapp 2GB) auf einen FAT32 Stick kopieren will. Beim Kopieren des 134 Bildes bricht der Kopiervorgang (mittels Commander) ab. Das kopierte 134 Bild wird nicht korrekt kopiert, viel schlimmer ist jedoch das sich der ganze PC aufhängt und ein Hardware Reset erforderlich ist. Das FAT32 Dateisystem des Sticks ist beschädigt und ein CHKDSK ist erforderlich.
Die gleichen Probleme hatte ich auch schon mit der Version 10.202.

Vielen Dank
Holger

Andi B.
Posts: 457
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Wed 7. Sep 2016, 14:15

...Fehlermeldung Datenverlust möglich....
Kommt diese nicht vom USB Widget? Hast du das noch immer nicht gelöscht? Oder wer produziert sonst diese Meldung?

Holger_27
Posts: 17
Joined: Thu 15. Jan 2015, 15:46

Post by Holger_27 » Thu 8. Sep 2016, 12:49

Hallo Andi
Da ich bisher die USB Version 10.162 verwendet habe, und diese einwandfrei lief, musste ich auch nichts ändern. Wie die Fehlermeldung genau ausgelöst wird weiß ich nicht. Was ist ein USB Widget ? Ich habe meines wissens keins installiert. Ich habe mein OS/2 System mit dem Programm Updcd aktualisiert und installiert. Den USB Treiber 10.162 habe ich auch damit installiert. Ansonsten habe ich nur Xworkplace installiert. Auf einer anderen Partition habe ich nur OS/2 (ohne Xworkplace) installiert, Vehalten ist dort aber identisch.
Vielen Dank
Holger