Impos/2 kann jpg-Datei nicht öffnen

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
Thomas Müller
Posts: 256
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Impos/2 kann jpg-Datei nicht öffnen

Post by Thomas Müller »

Hallo zusammen,

ich komme immer mal wieder in die Verlegenheit jpg-Dateien geringfügig bearbeiten zu wollen. Mit Impos/2 (welches ich eigentlich gern nutzen würde) bekomme ich dabei oft die Fehlermeldung, dass es sich bei der Datei um "keine gültige Bilddatei" handele. Weiß jemand Rat, was ich zu tun habe, um dieses Problem dauerhaft zu beseitigen?
Vielen Dank für eure Tips, sagt

Thomas

Online
aschn
Posts: 1083
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Impos kennt wahrscheinlich die neueren Kodierungen nicht oder es kommt mit der Dateigröße nicht klar. Es ist ein Unding, wie hochauflösend Bilder heute hochgeladen oder versendet werden. Einfach aus der Kamera direkt raus. Das mit der Größe kannst Du testen, indem Du die Auflösung (und Dateigröße) mit einem anderen Programm reduzierst.

Welches Programm geeignet ist, hängt von der Art der Veränderung ab. Ich hatte früher mal Gimp unter xf86os2 benutzt, dafür gibt's natürlich fast keine Grenzen. Wenn PMView das nicht kann, dann fallen mir noch Embellish (bin ich nie mit klargekommen), JPhotobrush (nie getestet) oder IrfanView unter Odin ein. Win16-Programme lass ich mal weg, meine Ansprüche an Software sind heute deutlich größer als früher.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Thomas Müller
Posts: 256
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Vielen Dank für die Antwort, Andreas.
An der Größe der Datei liegt es im aktuellen Fall definitiv nicht. Dabei handelt es sich um einen simplen Screenshot eines Bereichs des Desktops (aktives Fenster mit der Fehlermeldung) erstellt mit PMCamera/2.
Mit PMView ist die Datei (natürlich) problemlos zu öffnen.
Die Lösung liegt also wohl in dem Umweg des Öffnens und Speichers mit einem anderen Bildbearbeitungsprogramm.
Ich hatte gehofft es gäbe ein Fix oder Patch oder ähnliches.
Danke nochmals und Gruß

Thomas

Online
aschn
Posts: 1083
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Ach nur so etwas. Screenshots solltest Du fast immer als PNG sichern, fast nie als JPG. JPEG hat immer Verluste (auch wenn manche Programme auch 100 % anzeigen können) und ist dazu fast immer deutlich größer als PNG. Die eizige Ausnahme, bei der JPEG meistens kleiner ist, ist die, wenn der Screenshot hauptsächlich ein JPEG aufnimmt, also z.B. ein Hintergrundbild. Die anderen Formate lohnen sich nicht, wegen der deutlich erhöhten Größe oder der mangelnden Kompatibilität.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Wolfie
Posts: 114
Joined: Sat 9. Aug 2014, 19:11
Location: Leipzig

Post by Wolfie »

Ich öffne Bilder immer mit PMView, kopiere das ganze Bild oder den zu verändernden Bereich in ImpOS/2 und nach der Veränderung wieder zurück. Ist eigentlich kein großer Aufwand.

Gruß Wolfgang

User avatar
Thomas Müller
Posts: 256
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Vielen Dank für eure Antworten.
Bei mir geht es zumeist um eingescannte Bilder. Das sind in der Regel tiff-Dateien. Ich bin jetzt dazu übergegangen die Bilder zuerst mit Impos/2 zu öffnen. Danach bei Bedarf mit PMView. Wenn ich die danach noch bearbeiten möchte, lassen sie sich noch mit Impos/2 öffnen.

Gerhard
Posts: 119
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard »

Es gab da mal ein Fixpack oder Update "palette patch" zum Impos/2. Das hast Du ja wahrscheinlich installiert? Ohne dieses Fixpack hatte ich mal ähnliche Probleme.

Viele Grüße,
Gerhard

User avatar
Thomas Müller
Posts: 256
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Nein, habe ich nicht. Hatte ich gar nicht auf dem Schirm, dass es dafür ein Patch gab. Vielen Dank für den Hinweis. Werde ich ausprobieren.
Thomas