FREEDB.ORG / WARPCDCOPY

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
wilfried
Posts: 647
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

FREEDB.ORG / WARPCDCOPY

Post by wilfried » Wed 25. Dec 2013, 18:34

*** Achtung der Thread ist verloren gegangen:

Hallo Frank,

>OGGVORBIS
Leider spielt mein Autoradio nur DVD's mit mp3-Dateien ab, sonst hätte ich ja mit RSJ die Lösung.

zu JRipper, das ist die Version die ich hier nutze:
jRipper 1.0.1
Copyright 2004-2009 by dronten@gmail.com http://dronten.googlepages.com/jripper This program is distributed under the terms of the GPL v3.

JRipper auf Sourceforge sieht völlig anders aus. Ich habe nicht herausgefunden ob man damit noch CD's bearbeiten kann.

JRipper liefert mir zwar das bisher beste Ergebnis, aber ich schraube noch an TUTIL herum, weil ich mit der Namensbildung und der Platzierung der Ausgabe von JRipper nicht zufrieden bin. Die Abweichung zu meiner bisherigen Vorgehensweise ist doch recht hoch.
TUTIL hat aber das Problem, dass sehr lange Tracktitel in mehr als einer Ergebniszeile von FREEDB.ORG geliefert werden. RSJ und JRipper können damit schon umgehen und TUTIL wird das auch bald können. ;-)

MfG
Wilfried

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 974
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 25. Dec 2013, 18:41

Hallo Wilfried,

den alten Thread habe ich gerade versehentlich gelöscht. Das ist kein Forum-Bug, sondern war meine Schuld. Sorry...kommt hoffentlich nicht wieder vor.

Danke für die Infos.

User avatar
wilfried
Posts: 647
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Thu 26. Dec 2013, 18:16

wilfried wrote:TUTIL hat aber das Problem, dass sehr lange Tracktitel in mehr als einer Ergebniszeile von FREEDB.ORG geliefert werden. RSJ und JRipper können damit schon umgehen und TUTIL wird das auch bald können. ;-)
So das Problem hat sich aufgeklärt. Durch die aktuellste Version von queryccdb.exe aus dem Audio-Creator-Packet auf Hobbes
http://hobbes.nmsu.edu/download/pub/os2 ... or_056.zip
werden nun saubere Tracklisten geliefert.
Das scheint auch die Lösung für WARPCDCOPY zu sein, dort gab es die gleichen Effekte.