Firefox & Javascript - Problematische Webseiten

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
HerwigB
Posts: 54
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:39
Location: Sankt Veit an der Glan

Firefox & Javascript - Problematische Webseiten

Post by HerwigB » Thu 15. Dec 2016, 07:59

Guten Morgen,

Leute ihr seid brilliant! Danke, danke, danke für die Unterstützung!

Nachdem das Ganze so schnell gegangen ist (wir haben das echt nicht erwartet), haben wir begonnen uns Gedanken zu machen wie wir das ganze realisieren:

- Grundsätzlich ist der Zeitpunkt gut, weil Dmitry bereits dran arbeitet Firefox 45esr lauffähig zu bekommen.
- Das ist ein erster Schritt. Sobald wir einen grundsätzlich lauffähigen 45esr haben, gehen wir die JavaScript Verbesserung an.
- Wie im Detail? Darüber sind wir intern noch nicht ganz im Klaren, aber als grober Pfad wird so in folgender Art aussehen:
- Sammeln von URLs die mit jetzigen Firefox schlecht oder nicht funktionieren.
- Sicherstellen, dass JavaScript der Verursacher ist - das wird ein schwieriger Teil d.h. ausstesten
- ob die URL mit einem frischen Profil auch nicht geht
- ob die URL mit FF 45 unter Windows/Linux geht.
- das Austesten sollte nicht Dmitry machen (dafür ist seine Zeit zu schade).
- diese finale URL Sammlung wird Dmitry bekommen und diese sollten nach der Aktion nicht schlechter funktionieren als unter Windows/Linux.

Gedanken, Vorschläge?

User avatar
thorolf
Posts: 384
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Thu 15. Dec 2016, 10:56

HerwigB wrote:Gedanken, Vorschläge?
warum zickt JavaScript unter OS/2 überhaupt so rum?

Das Sammeln von problematischen URLs und austesten "bis es geht", hört sich eher wie ein "würg-herum" an, anstatt die Ursache zu verstehen und dann zu lösen ...
Grüße,

Thorolf

_diver
Posts: 171
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Thu 15. Dec 2016, 11:55

thorolf wrote:
HerwigB wrote:Gedanken, Vorschläge?
warum zickt JavaScript unter OS/2 überhaupt so rum?

Das Sammeln von problematischen URLs und austesten "bis es geht", hört sich eher wie ein "würg-herum" an, anstatt die Ursache zu verstehen und dann zu lösen ...
Thorolf

das hängt mit der IPC implementierung zusammen. Wir wissen, dass da timing issues sind, können die aber fast nicht nachvollziehen. Darum die Linksammlung. Wir hoffen mit diesen problematischen Links dem ganzen schneller auf die Spur zu kommen. Und nein wir machen bestimmt keinen würg-herum.

Gruss
Silvan

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 961
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Thu 15. Dec 2016, 12:30

Die Sache ist, das die Problem nicht auf Knopfdruck reproduziert werden können. Aber zB. bei Facebook kann man darauf warten, dass es Probleme gibt. Einfach mal FB aufrufen, und ein paar Minuten warten, bis sich die Seite ein paarmal aktualisert hat. Auch bei PMs in FB gibt es sehr häufig Probleme, von schlechter Performance über 100% CPU bis zum Einfrieren des Browsers oder bis zum Einfrieren des ganzen PMs (kann auch sein, daß einfach die CPUs 100% ausgelöastet sind und deshalb nichts mehr geht...)

Die Performance und die 100% CPU Sache sind aber generelle Probleme die in Verbindung mit Javascript auftreten. Ev. könnte man da mal über einen Parameter den FF in geringerer Priorität laufen lassen, so daß er sich nicht die komplette CPU greifen kann. Eigentlich sollte dass ja vom OS über präemptives Multitasking so geregelt sein, daß das nicht passiert kann, aber wie wir ja alle wissen funktioniert das nicht so 100%ig. Das wäre ein erster Schritt auch zum besseren Handling während des Testens.

Ich suche mal noch ein paar Beispiele raus, ich fürchte aber der Entwickler wird sich die Zeit nehmen müssen mit den Links 'ne Weile zu spielen bis die Probleme auftreten.

User avatar
ak120
Posts: 956
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Thu 15. Dec 2016, 14:06

thorolf wrote:
HerwigB wrote:Gedanken, Vorschläge?
warum zickt JavaScript unter OS/2 überhaupt so rum?
Man scheint ja sich bereits damit zufriedenzugeben, überhaupt irgendeine Version irgendwie kompiliert zu bekommen.
Die JavaScript-Komponente, welche auch in Firefox enthalten ist, wäre SpiderMonkey https://developer.mozilla.org/en-US/doc ... iderMonkey. Dort auf der Seite findet sich auch ein Punkt "Running Automated JavaScript Tests". Mutige Benutzer können ja zum Beispiel mal http://krakenbenchmark.mozilla.org aufrufen, und die Ergebnisse vergleichen. Aufwändigere Benchmark-Programme oder JS-Testumgebungen würde ich wegen der Lücken in der Implementierung der Speicherverwaltung besser nicht unter OS/2 oder nur auf abgeschotteten Erprobungsmaschinen ablaufen lassen, soweit dies überhaupt möglich ist.
Das Sammeln von problematischen URLs und austesten "bis es geht", hört sich eher wie ein "würg-herum" an, anstatt die Ursache zu verstehen und dann zu lösen ...
Nicht so negativ denken, gestern standen wir noch vor dem Abgrund, jetzt sind wird schon einen Schritt weiter ;-)

ajunra
Posts: 366
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra » Thu 15. Dec 2016, 20:51

Vielleicht kann mal jemand diese Seite: https://theta360.com/s/fgeh8JKQJv6cMh2kLynWVcvGC unter Wintendo verifizieren. Bei mir kommt da garnichts - abgesehen von einer maximalen Systemauslastung und nach einer Weile eine Meldung, daß ein Skript evtl. "broken" sei. Dann kann ich Abbrechen oder abwarten auswählen... Allerdings werkelt hier nur ein FF38.2.1 auf eCS 2.1 deutsch.
Wintendo kann ich mangels mit dem Internet verbundenen Wind-Rechner nicht testen...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra

User avatar
HerwigB
Posts: 54
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:39
Location: Sankt Veit an der Glan

Post by HerwigB » Thu 15. Dec 2016, 21:33

@ajunra:
Vielleicht kann mal jemand diese Seite: https://theta360.com/s/fgeh8JKQJv6cMh2kLynWVcvGC unter Wintendo verifizieren.
Kommt unter Win FF 45.6esr auch nichts.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 961
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Thu 15. Dec 2016, 21:55

ajunra wrote:Vielleicht kann mal jemand diese Seite: https://theta360.com/s/fgeh8JKQJv6cMh2kLynWVcvGC unter Wintendo verifizieren. Bei mir kommt da garnichts - abgesehen von einer maximalen Systemauslastung und nach einer Weile eine Meldung, daß ein Skript evtl. "broken" sei. Dann kann ich Abbrechen oder abwarten auswählen... Allerdings werkelt hier nur ein FF38.2.1 auf eCS 2.1 deutsch.
Wintendo kann ich mangels mit dem Internet verbundenen Wind-Rechner nicht testen...
Ich hab hier unter Windows 10 den FF 50.0.1 und Palemoon 27.0.2., es funktioniert unter beiden Browsern einwandfrei. Ältere Browser hab ich hier nicht bei der Hand. Auf meinem Blackberry geht es auch ohne Probleme.
Zuletzt geändert von Frank Wochatz am Thu 15. Dec 2016, 21:56, insgesamt 2-mal geändert.

User avatar
thorolf
Posts: 384
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Thu 15. Dec 2016, 22:25

HerwigB wrote:@ajunra:
Vielleicht kann mal jemand diese Seite: https://theta360.com/s/fgeh8JKQJv6cMh2kLynWVcvGC unter Wintendo verifizieren.
Kommt unter Win FF 45.6esr auch nichts.
mit der gleichen Version unter MacOS gibt's keine Probleme ...
Grüße,

Thorolf

User avatar
ak120
Posts: 956
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Fri 16. Dec 2016, 00:39

thorolf wrote:
HerwigB wrote:@ajunra:
Vielleicht kann mal jemand diese Seite: https://theta360.com/s/fgeh8JKQJv6cMh2kLynWVcvGC unter Wintendo verifizieren.
Kommt unter Win FF 45.6esr auch nichts.
mit der gleichen Version unter MacOS gibt's keine Probleme ...
Bevor hier noch weiter munteres Probieren und Raten um sich greift.
Man sollte schon eine funktionierende WebGL-Unterstützung haben. Das nützt relativ wenig im Browser, wenn der Grafiktreiber (bzw. das Betriebssystem) nicht unterstützt wird. Das hat mit JavaScript erstmal wenig zu tun, obwohl in dem Beispiel JQuery mit irgendwelchen Plugins genutzt wird.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 961
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Fri 16. Dec 2016, 09:54

ak120 wrote:
thorolf wrote:
HerwigB wrote:@ajunra:


Kommt unter Win FF 45.6esr auch nichts.
mit der gleichen Version unter MacOS gibt's keine Probleme ...
Bevor hier noch weiter munteres Probieren und Raten um sich greift.
Man sollte schon eine funktionierende WebGL-Unterstützung haben. Das nützt relativ wenig im Browser, wenn der Grafiktreiber (bzw. das Betriebssystem) nicht unterstützt wird. Das hat mit JavaScript erstmal wenig zu tun, obwohl in dem Beispiel JQuery mit irgendwelchen Plugins genutzt wird.
Moin Andreas, super Hinweis, danach hat wohl keiner bei dem schnellen Test geschaut. Noch besser wäre es gewesen, wenn du den ersten Satz weggelassen hättest. ;) Muß ja nicht in jedem Post eine kleine Stichelei stecken.

Holger
Posts: 54
Joined: Sat 28. Dec 2013, 19:30

Post by Holger » Fri 23. Dec 2016, 21:49

Frank Wochatz wrote:
ak120 wrote:
thorolf wrote: mit der gleichen Version unter MacOS gibt's keine Probleme ...
Bevor hier noch weiter munteres Probieren und Raten um sich greift.
Man sollte schon eine funktionierende WebGL-Unterstützung haben. Das nützt relativ wenig im Browser, wenn der Grafiktreiber (bzw. das Betriebssystem) nicht unterstützt wird. Das hat mit JavaScript erstmal wenig zu tun, obwohl in dem Beispiel JQuery mit irgendwelchen Plugins genutzt wird.
Moin Andreas, super Hinweis, danach hat wohl keiner bei dem schnellen Test geschaut. Noch besser wäre es gewesen, wenn du den ersten Satz weggelassen hättest. ;) Muß ja nicht in jedem Post eine kleine Stichelei stecken.

Hallo zusammen,

hab's hier auch probiert: Die Seite läd, das Plugin kreiselt von 0% bis 100%, kreiselt weiter und mehr passiert nicht (Ursache siehe Post von AK120). 100% CPU-Last kann ich aber nicht bestätigen, weder mit FF 31.8.0 noch mit 10.0.12 (sehr alt, ich weis).

Habe dann auch noch den von AK120 genannten Kraken Java Script Test 2x laufen lassen - mit FF 31.8.0 tadellos, Zeit Total 4.772 ms.

Nächster Test war die Seite http://www.carlsen.de, die in einem früheren Post als problematisch gemeldet wurde. Auch hier kein Problem, ich habe Filter gesetzt und gelöscht - die Seite lief flüssig und ohne erkennbares Problem (FF 31.8.0).

Für mich ist klar dass - wenn wir hier weiterkommen wollen - Silvan möglichst reproduzierbare Fälle braucht.
Wichtig wäre m.E. auch zu wissen, ob die Probleme auch dann auftreten, wenn nur eine CPU läuft.

Ich würde mich auch anbieten, die Fälle gegenzuprüfen - wie manche wissen habe ich auf meinen Systemen einige selbst entwickelte Patches am Laufen. Denn ich bin noch immer der Überzeugung, dass nicht alle Probleme von FF und anderen Dingen nur an der Portierung liegen. Es wäre m.E. fatal wenn wir versuchen, Fehler in FF zu lösen, die in Wirklichkeit ihre Ursache im Kernel oder anderen Systemkomponenten haben. Das soll nicht heißen, dass die Portierung fehlerfrei wäre - aber ich habe sehr konkrete Hinweise darauf, dass die Portierung nicht das einzige Problem ist.

Grüße und frohe Weihnachten

Holger

User avatar
Sigurd
Posts: 699
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Sat 24. Dec 2016, 23:55

Holger wrote:
Nächster Test war die Seite http://www.carlsen.de, die in einem früheren Post als problematisch gemeldet wurde. Auch hier kein Problem, ich habe Filter gesetzt und gelöscht - die Seite lief flüssig und ohne erkennbares Problem (FF 31.8.0).

Für mich ist klar dass - wenn wir hier weiterkommen wollen - Silvan möglichst reproduzierbare Fälle braucht.
Wichtig wäre m.E. auch zu wissen, ob die Probleme auch dann auftreten, wenn nur eine CPU läuft.

Ich würde mich auch anbieten, die Fälle gegenzuprüfen - wie manche wissen habe ich auf meinen Systemen einige selbst entwickelte Patches am Laufen. Denn ich bin noch immer der Überzeugung, dass nicht alle Probleme von FF und anderen Dingen nur an der Portierung liegen. Es wäre m.E. fatal wenn wir versuchen, Fehler in FF zu lösen, die in Wirklichkeit ihre Ursache im Kernel oder anderen Systemkomponenten haben. Das soll nicht heißen, dass die Portierung fehlerfrei wäre - aber ich habe sehr konkrete Hinweise darauf, dass die Portierung nicht das einzige Problem ist.

Grüße und frohe Weihnachten

Holger
Ich benutze ja auch dankenswerterweise Holgeres Patches und kann mit FF 38.08 bestätigen, dass http://www.carlsen.de hier soweit von mir beurteilbar einwandfrei funktioniert.

Die anderen Dinge teste ich auch gleich einmal.

Auch von hier schöne Weihnachten, dank an alle Mitstreiter und die Seitenbetreiber!

EDIT: hier mal was zu den Testangaben:

Carlsen.de: Läuft
java1.png
Theta360.com: plugin geht auf 100%, Systemauslastung aber relativ gering
java2.png
Krakentest: läuft ohne Probleme durch, Zeit: 3264,7ms; Systemlast recht hoch (verwundert mich nicht)
java3.png
Für weitere Tests gerne zu haben - schön, wenn es irgendwie hilft.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von Sigurd am Sun 25. Dec 2016, 00:09, insgesamt 2-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Holger
Posts: 54
Joined: Sat 28. Dec 2013, 19:30

Post by Holger » Tue 27. Dec 2016, 15:56

Hallo zusammen,

ich habe hier etwas, das reproduzierbar auffällig ist:

http://www.amazon.de

Dann auf Kategorie "Elektronik und Computer", weiter zu "Drucker und Druckerpatronen", weiter mit "Multifunktionsgeräte".
Da werden zahlreiche Produkte angezeigt.

Jetzt links folgende Filter setzen:
- farbig
- Ethernet

Jetzt ein Produkt auswählen und mit rechter Maustaste über "in neuem Tab öffnen" einen zweiten Tab erzeugen.
Diesen anklicken und auf der Produktseite nach unten scrollen - der erste Tab mit der Produktauswahl muss offen bleiben!
Jetzt wird bei mir der FF merklich langsamer, eine CPU ist mehr oder weniger ständig bei 100%.

Man kann jetzt im zweiten Tab z.B. die Kundenrezensionen öffnen oder weitere Links verwenden, das System wird immer langsamer.
Bei mir bleibt nichts stehen - das System reagiert (ich kann auch über die WPS z.B. Theseus öffnen und den Shared Memory nachsehen) aber die Reaktion ist sehr träge.

Macht man den ersten Tab zu, verschwindet die Systemlast.

Getestet mit FF 31.8.0 - vielleicht kann das jemand gegenprüfen?


Grüße Holger

User avatar
ak120
Posts: 956
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Tue 27. Dec 2016, 16:29

Holger wrote: Bei mir bleibt nichts stehen - das System reagiert (ich kann auch über die WPS z.B. Theseus öffnen und den Shared Memory nachsehen) aber die Reaktion ist sehr träge.

Macht man den ersten Tab zu, verschwindet die Systemlast.

Getestet mit FF 31.8.0 - vielleicht kann das jemand gegenprüfen?
Bei Verwendung einer per USB angeschlossenen Zeigereinheit auf diesen Seiten kann die Prozessorlast kurzfristig schnell ansteigen. Bei ausschliesslicher Tastaturnutzung bleibt sie hingegen niedrig. Ermittelt mit Seamonkey 2.35 und 2.46.

Die jetzige zusammengeflickte Implementierung der Teilprozesse teilt anscheinend auch den inaktiven Tabs eine m.E. zu hohe Stufe zu.

User avatar
Sigurd
Posts: 699
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 28. Dec 2016, 17:27

Holger wrote:Hallo zusammen,

ich habe hier etwas, das reproduzierbar auffällig ist:

http://www.amazon.de

Dann auf Kategorie "Elektronik und Computer", weiter zu "Drucker und Druckerpatronen", weiter mit "Multifunktionsgeräte".
Da werden zahlreiche Produkte angezeigt.

Jetzt links folgende Filter setzen:
- farbig
- Ethernet

Jetzt ein Produkt auswählen und mit rechter Maustaste über "in neuem Tab öffnen" einen zweiten Tab erzeugen.
Diesen anklicken und auf der Produktseite nach unten scrollen - der erste Tab mit der Produktauswahl muss offen bleiben!
Jetzt wird bei mir der FF merklich langsamer, eine CPU ist mehr oder weniger ständig bei 100%.

Man kann jetzt im zweiten Tab z.B. die Kundenrezensionen öffnen oder weitere Links verwenden, das System wird immer langsamer.
Bei mir bleibt nichts stehen - das System reagiert (ich kann auch über die WPS z.B. Theseus öffnen und den Shared Memory nachsehen) aber die Reaktion ist sehr träge.

Macht man den ersten Tab zu, verschwindet die Systemlast.

Getestet mit FF 31.8.0 - vielleicht kann das jemand gegenprüfen?


Grüße Holger
Hi,

bin vorgegangen wie hier beschrieben, kann kein "Langsamer werden" feststellen. Lüfter geht aber an, die Systemlast ist schon etwas erhöht, aber spürbar verändern tut sich nichts so richtig. Kann aber auch an meiner Hardware (i7-5600) liegen.
java4.png
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Thomas Müller
Posts: 209
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Wed 28. Dec 2016, 17:58

Hat mal jemand http://www.mobile.de getestet?
Wenn man dort auf den Link "Suchen" und dann weiter auf "Gebrauchtwagen" geht, hängt sich mein Rechner bei Aufruf dieser Seite regelmäßig auf. Kann aber auch an meiner "alten" Warp 4.52 Installation liegen.
Thomas
Zuletzt geändert von Thomas Müller am Wed 28. Dec 2016, 18:15, insgesamt 1-mal geändert.

Werner.S
Posts: 96
Joined: Mon 23. Dec 2013, 11:29
Location: Nürnberg

Post by Werner.S » Wed 28. Dec 2016, 18:12

Kann ich bestätigen.
FF 38.8.0
ECS 2.2b
Die Startseite selber geht.
Sobald ich ein Fahrzeug auswähle sucht er und hängt.

Gerhard
Posts: 88
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard » Fri 3. Feb 2017, 16:51

mobile.de hängt sich bei mir auch auf - bereits auf der Startseite kann man bei "Suchen" keine Fabrikate auswählen etc. ich dachte es liegt an einer der Reklameinblendungen...

Seamonkey 2.14
eComStation 2.2b
auf einem IBM Thinkpad R52

Andere Seite die bei mir nicht läuft:
https://www.ausfuhrplus.internetzollanm ... ox_ie.html
Hier habe ich keine Ahnung, was unter dem "Java (TM) web start launcher" zu verstehen ist. Und, ob es sowas auch bei unserem System gibt.

Andere Seite die bei mir nicht läuft:
https://gls-group.eu/DE/de/warensendung
Wenn man sich mit seiner Registrierung einwählen möchte um Pakete zu versenden, erscheint ein blauer Hintergrund mit zwei um sich selbst rotierenden kleinen, gelben Quadraten.
Anfragen bei dem Unternehmen ergeben leider keine Hinweise oder Lösungen...

Viele Grüße,
Gerhard

User avatar
ak120
Posts: 956
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Fri 3. Feb 2017, 17:23

Welche Java-Laufzeitumgebung ist auf dem System installiert? Zumindest enthalten das letzte GoldenCode Java 1.4 und auch Innotek Java 1.4.2 die entsprechende Java Web Start Unterstützung. Fraglich nur ob die Anforderungen heute noch ausreichen. Die Netlabs OpenJDK 6 Alphaversionen sind natürlich in dieser Hinsicht unbrauchbar.

ajunra
Posts: 366
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra » Sat 4. Feb 2017, 19:13

Eine hab' ich noch...
Bei OpenStreetMap die Seite zum Karte bearbeiten; der Editor "iD".
Leider muss man sich dazu anmelden...

Man ruft https://www.openstreetmap.de/karte.html# auf und sucht einen Bereich (mit einem Begriff im Suchfeld) auf der Karte (die schnellste Methode), oder vergrößert die Karte so weit, daß man einzelne Häuser sieht.
Dann klickt dann auf das grüne Feld (Karte bearbeiten) rechts neben dem Suchfeld. Anschließend muss man sich (sofern man nicht bereits eingeloggt ist) einloggen bzw. anmelden.
Danach kann man mit dem Editor iD die Karte zu bearbeiten versuchen. Unter Wintendo (gerade probiert) klicke ich (mit linker Maustaste) auf eine Ecke eines bestehenden Gebäudes und bekomme dann ein Bananenförmiges Menü angeboten. Unter Wintendo kann ich nun mit der Maus einen Punkt auswählen und damit das Gebäude bearbeiten, unter eCS klappt das nur gelegentlich und mit enorm viel Glück - und selbst dann nicht mit allen nicht ausgegrauten (verfügbaren) Menüpunkten. Es gibt übrigens zwei verschiedene Menüs: eins wenn man einen Eckpunkt anklickt (Löschen/Linie fortsetzen/Line trennen/Grenze der Fläche Teilen) und ein anders wenn man auf die Außenlinie des Gebäudes klickt (drehen/spiegeln/rechteckig ausrichten etc.).

Wenn man etwas zum Testen/Nachvollziehen des Problems auf der Karte geändert hat, sollte man zum Schluß die Änderungen -sofern sie nicht Sinnvoll sind- wieder rückgängig machen. Entweder mit Strg+Z oder mit dem nach links drehenden Pfeil im Menü am oberern Kartenrand. Dann einfach ausloggen OHNE zu speichern.

Eigene/Neue Gebäude erstellt man, wenn man das dritte Symbol ("Fläche") am oberen Kartenbrand anklickt und dann die Umrisse (Eckpunkte) eines Gebäudes auf dem Luftbild nachzeichnet. Die letzte Ecke einfach doppelklicken um aus dem "Erstellen"-Modus zu kommen. Dann kann man links den Gebäudetyp und die Adresse etc. eintragen. Eigentlich ist alles recht selbsterklärend. Wenn man fertig ist und speichert, MUSS man einen Kommentar hinterlassen. Man kann aber mehrere Gebäude vor dem speichern erstellen/ändern, so daß es nicht all zu lästig wird.

Der Editor iD soll übrigens ein reines JavaScript Programm sein...
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra