Neue FF Builds

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
MikeK
Posts: 210
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Neue FF Builds

Post by MikeK » Wed 2. Jan 2019, 16:46

Zuerst möchte ich allen Mitlesenden ein gutes und erfolgreiches Jahr 2019 wünschen.
Es fängt schon mal damit an, dass Dave Yeo neue Builds vom Feueruchs 45.9.0 bereit gestellt hat.
Der Link dazu: https://bitbucket.org/dryeo/dry-comm-esr31/downloads
Dort sind jetzt drei verschiedene Varianten zu finden:
  • firefox-45.9.0.en-US.os2-Pentium-m.zip
  • firefox-45.9.0.en-US.os2.PhenomII.zip
  • firefox-45.9.0.en-US.os2.SandyBridge.zip
Kann mich jemand aufklären welche Version für mein Thinkpad X250 und mein Thinkpad X200 benutzt werden sollte.

Danke und Grüße aus Potsdam,
Mike

User avatar
MikeK
Posts: 210
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK » Thu 3. Jan 2019, 10:31

Hier mal meine Suchresultate:

#1) Sandy-Bridge deutet auf INTEL hin
#2) Phenom II auf AMD

Mein TP X250 hat den Mobile-Core i7 5600U 2.6 GHz. Damit also die Broadwell-Architektur. Somit gehe ich davon aus, dass die "normale" Pentium-m Variante die richtige für den TP X250 sein wird. Bei meinem alten TP X200 wird es wohl auch darauf hinaus laufen.

Grüße aus Potsdam,
Mike

User avatar
ak120
Posts: 933
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Thu 3. Jan 2019, 18:14

MikeK wrote:
Thu 3. Jan 2019, 10:31
Mein TP X250 hat den Mobile-Core i7 5600U 2.6 GHz. Damit also die Broadwell-Architektur. Somit gehe ich davon aus, dass die "normale" Pentium-m Variante die richtige für den TP X250 sein wird. Bei meinem alten TP X200 wird es wohl auch darauf hinaus laufen.
Für das neuere ThinkPad kann auch der Sandy Bridge Build verwendet werden. Bin zwar kein Experte, aber war nicht die Broadwell-Architektur daraus abgeleitet - nur später und miniaturisiert?

Vermutlich dürfte es in vielen Fällen vollkommen egal sein, welche Variante verwendet wird. Das Umlegen von einigen Optimierungsschaltern im Compiler-Treiber verhindert nicht generell die Ablauffähigkeit auf anderen Prozessorfamilien.

Es scheint, daß bereits der Verzicht auf die Nutzung von NSS aus der RPM-Halde einige der offensichtlichen Unzulänglichkeiten bisheriger Firefox-Forks beheben kann, um es möglichst diplomatisch zu formulieren.

ehemaliger
Posts: 57
Joined: Wed 22. Nov 2017, 23:46

Post by ehemaliger » Thu 3. Jan 2019, 20:02

ak120 wrote:
Thu 3. Jan 2019, 18:14
Das Umlegen von einigen Optimierungsschaltern im Compiler-Treiber verhindert nicht generell die Ablauffähigkeit auf anderen Prozessorfamilien.
Kommt darauf an. Denn genau das ist der Unterschied zwischen den GCC-Optionen -march=xyz und -mtune=xyz. Erstere führt in der Tat dazu, daß Code erzeugt wird, der nur auf dem angegebenen bzw. einem "besseren" Prozessor läuft und anderenfalls ohne irgendwelche Meldungen einfach abstürzt. Postings im anderen Forum legen nahe, daß exakt das benutzt wurde. Was im Übrigen relativ unsinnig ist, denn der "Gewinn" durch Auswahl einer "höheren" Architektur ist marginal. D.h. es lohnt nur, wenn man wirklich das allerletzte µ an Performance herauskitzeln muß und man sich sicher ist, daß die Software nur auf den entsprechenden CPUs ausgeführt wird. Die Performanceprobleme der Mozilla-Produkte scheinen aber deutlich gravierender zu sein, als daß sie durch derartige Maßnahmen signifikant verbessert werden könnten.

User avatar
MikeK
Posts: 210
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK » Fri 4. Jan 2019, 09:22

Danke für Eure Antworten. Hier die Testresultate mit meinem X250:

firefox-45.9.0.en-US.os2-Pentium-m.zip: läuft, kann aber keine Verbesserung gegenüber dem Bitwise-Fork (firefox-45.9.0-4.oc00.pentium4.7z) erkennen.
firefox-45.9.0.en-US.os2.SandyBridge.zip: crasht schon beim Start
Trapmeldung mal als Datei angehangen.

Grüße aus Potsdam,
Mike
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.

morcvomorc
Posts: 53
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc » Fri 4. Jan 2019, 10:04

Wenn ich das im OS2World Forum (https://www.os2world.com/forum/index.ph ... 0#msg20010) richtig verstanden habe, ist die Sandy Bridge Variante mit AVX Unterstützung. Die hat meines Wissens aber nur der OS4 kernel.