Thunderbird 17

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
ThomasOF
Posts: 171
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Thunderbird 17

Post by ThomasOF » Tue 25. Mar 2014, 18:31

Hallo,

seit kurzem ist Thunderbird 17 verfügbar. Ich empfehle aber, die Finger vorerst davon zu lassen, oder allermindestens von der wpi-Variante.

Ich habe es bei mir mit WPI installiert. Die Installatioon erfolgt über das bestenende Thunderbird in den selben Pfad. Danach habe ich festgestellt, dass es kein passendes Plugin für Lightning gibt so dass der Kalender fehlt. Also wieder über WarpIn deinstalliert. Dann war aber Thunderbird komplett von der Platte verschwunden anstatt dass der Vorgängerstand wiederhergestellt würde. Ist das nun ein Bug im WarpIn?

Thomas

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus » Tue 25. Mar 2014, 19:48

ThomasOF wrote:Hallo,
Hallo Thomas.
ThomasOF wrote:Ich habe es bei mir mit WPI installiert. Die Installatioon erfolgt über das bestenende Thunderbird in den selben Pfad. Danach habe ich festgestellt, dass es kein passendes Plugin für Lightning gibt so dass der Kalender fehlt. Also wieder über WarpIn deinstalliert. Dann war aber Thunderbird komplett von der Platte verschwunden anstatt dass der Vorgängerstand wiederhergestellt würde. Ist das nun ein Bug im WarpIn?
Wie WarpIn das händelt kann ich dir nicht sagen. Eine Deinstallation ist eine Deinstallation. D. h. doch ganz einfach Programm, Ordner etc. löschen. Eintragungen in der Config rausnehmen ... Wie bitte soll jetzt die alte Version wieder von WarpIn hergestellt werden? Du hast doch die neue Version drüber kopiert und dann gelöscht.

Backup vorher gemacht?
Ich weiß im nachhinein bringt dir das wenig, aber einfach ein Backup vor größeren Veränderungen am System erspart einem eine Menge Ärger.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Tue 25. Mar 2014, 20:52

ThomasOF wrote: seit kurzem ist Thunderbird 17 verfügbar. Ich empfehle aber, die
Finger vorerst davon zu lassen, oder allermindestens von der
wpi-Variante.
Extrem wertvoll!
ThomasOF wrote: Ich habe es bei mir mit WPI installiert. Die Installatioon erfolgt
über das bestenende Thunderbird in den selben Pfad.
Ja, klar.
ThomasOF wrote: Danach habe ich festgestellt, dass es kein passendes Plugin für
Lightning gibt
Nicht richtig, nächstes Mal besser erst fragen: Dave Yeo hat gleich
eins mit gebaut:

http://cdn.bitbucket.org/dryeo/dry-comm ... htning.xpi
ThomasOF wrote: so dass der Kalender fehlt. Also wieder über WarpIn deinstalliert.
Dann war aber Thunderbird komplett von der Platte verschwunden
anstatt dass der Vorgängerstand wiederhergestellt würde. Ist das
nun ein Bug im WarpIn?
Warum wagst Du überhaupt das Experiment mit WarpIN? Bitte unter diesem
allgemeinen Titel nur Fehlermeldungen, falls die Original-Installation
nicht klappt. Die Fehlermeldung über die mit WarpIN installierte
Variante sollte besser an den WarpIN-Paketbauer gehen. Dave Yeo kann
mit Sicherheit damit nichts anfangen.
Andreas Schnellbacher

eCSBenutzer
Posts: 265
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer » Tue 25. Mar 2014, 21:44

ThomasOF wrote:
Ich habe es bei mir mit WPI installiert. Die Installatioon erfolgt über das bestenende Thunderbird in den selben Pfad.
Nun ja, kann man machen - die Daten sind ja im Homeverzeichnis - aber das sollte wenigstens gesichert werden - bzw. sein
ThomasOF wrote:Danach habe ich festgestellt, dass es kein passendes Plugin für Lightning gibt so dass der Kalender fehlt.
Gut, wers braucht - ich habs nicht. Nur wäre das für mich kein Grund, TB17 nicht zu installieren - und Andreas hat ja geschrieben, das es was gibt.
ThomasOF wrote: Also wieder über WarpIn deinstalliert. Dann war aber Thunderbird komplett von der Platte verschwunden anstatt dass der Vorgängerstand wiederhergestellt würde. Ist das nun ein Bug im WarpIn?
Thomas
Nö, kein Bug. Du hast WarpIn befohlen, TB ins gleiche Verzeichnis zu installieren wie die Vorgängerversion und im Anschluss, TB zu deinstallieren - hat WarpIn auch gemacht.Meines Wissens gibt es keine Option in WarpIn , die Vorgängerversion wiederherzustellen.
Aber wenn man schon so eine Aktion startet: TB12kopieren in TB12Bak und das TB-Homeverzeichnis auch in..Bak kopieren und dann installieren. Und wenns schiefläuft, ganz ordentlich mit Warpin wieder TB12 installieren (wegen der Warpineinträge) und dann einfach die Bakversion drüberbügeln....
Gruss
der eCSBenutzer

User avatar
ThomasOF
Posts: 171
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF » Tue 25. Mar 2014, 22:30

Hallo,

das mit dem neuen Lightning war ein guter Tipp.....vielen Dank. Das wußte ich nicht. WEoher bekommt man solche Informationen? Ich gucke zuerst auf ecomstation.it.

Was nun das WarpIn betrifft, ich habe überhaupt nichts befohlen sondern eine neue Programmversion installieren wollen. Wo steht geschrieben dass Vorgänger unwiederbringlich gelöscht werden und dass man vorher sichern muss?

Siehe auch
http://de.wikipedia.org/wiki/WarpIn

Ihr solltet Euch bewusst sein dass nicht jeder dieselben jahrzehntelangen Gewohnheiten mitbringt. Wenn ein Programm mit Deinstallationsoption daherkommt kann man wohl erwarten dass der Vorgängerstand auch wiederhergestellt wird. Zudem sehe ich nicht was daran nicht machbar sein sollte.

Thomas

User avatar
ARoederer
Posts: 353
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Tue 25. Mar 2014, 22:40

Moin
ThomasOF wrote:Was nun das WarpIn betrifft, ich habe überhaupt nichts befohlen sondern eine neue Programmversion installieren wollen. Wo steht geschrieben dass Vorgänger unwiederbringlich gelöscht werden und dass man vorher sichern muss?
Du hast WarpIN erlaubt, die alten Dateien zu überschreiben. Nirgends stand da, das die überschriebenen Dateien vorher gesichert werden.
ThomasOF wrote:Wenn ein Programm mit Deinstallationsoption daherkommt kann man wohl erwarten dass der Vorgängerstand auch wiederhergestellt wird.
Ich verrate Dir ein Geheimnis. Es gibt kein Installationsprogramm, das diese Möglichkeit anbietet.

Deinstallation => Installiertes Programm aus dem System entfernen.
Das was Du meinst, nennt sich Downgrade, Sicherung wiederherstellen oder sowas in der Richtung. Deinstallation heißt immer, das daß Programm gelöscht wird.

Andreas

eCSBenutzer
Posts: 265
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer » Wed 26. Mar 2014, 06:55

ThomasOF wrote:Hallo,

Was nun das WarpIn betrifft, ich habe überhaupt nichts befohlen sondern eine neue Programmversion installieren wollen.
Hm, dann habe ich was verschlafen. Wenn ich was installieren will muss ein Befehl eingegeben werden - meist eine .exe. Geschah zu früherer Zeit auch mal am Prompt....
ThomasOF wrote: Wo steht geschrieben dass Vorgänger unwiederbringlich gelöscht werden und dass man vorher sichern muss?
Die Frage ist jetzt nicht Dein Ernst....
ThomasOF wrote: Ihr solltet Euch bewusst sein dass nicht jeder dieselben jahrzehntelangen Gewohnheiten mitbringt.
Es sind zumindest in meinem Fall absolut keine Gewohnheiten. Wenn ich was neues installiere, dann in einem neuen Verzeichnis - und ich pass vedammt auf, das die alten Daten irgendwo gesichert sind. Das dieses Wiederherstellen einer Vorgängerversion nur manchmal funktioniert hat mir XP eindrucksvoll bewiesen. Darum mein Tip: Hände weg von solchen Optionen

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 26. Mar 2014, 22:19

ThomasOF wrote:
das mit dem neuen Lightning war ein guter Tipp.....vielen Dank. Das
wußte ich nicht. WEoher bekommt man solche Informationen? Ich gucke
zuerst auf ecomstation.it.
Das halte ich für eine gute Adresse. Mozilla-Infos sind normalerweise
auf Steve Wendts Seite am besten: Warpzilla

In diesem Falle trifft das aber leider nicht zu. Ich hab einfach mit
einem FTP-Client Daves Originaldateien der SM- und TB-ZIP-Paktete
heruntergeladen. Dabei bin ich über Lightning gestolpert.
ThomasOF wrote: Ihr solltet Euch bewusst sein dass
Ich kenne keinen "Ihr". Übrigens wäre es an der Zeit, dass Du Dein
Selbstverständnis von OSS und freiem Support überdenkst. Mir fällt
auf, dass Du Deinen Anfangstext noch in keinem einzigen Beitrag
widerrufen hast. Auf os2world.com liest man dagegen das Gegenteil:
Mozilla Warpin installers + applications
Andreas Schnellbacher

Tom

Post by Tom » Wed 26. Mar 2014, 23:51

ThomasOF wrote: Ich habe es bei mir mit WPI installiert. Die Installatioon erfolgt über das bestenende Thunderbird in den selben Pfad.
Thomas
Lese ich es richtig, das Warpin nur erlaubt im schon bestehenden Verzeichnis zu installieren? Das wäre merkwürdig, denn seit Jahren wird bei OS/2 empfohlen neue Versionen immer in einem neuen Verzeichnis zu installieren (steht im Datei readme.os2).