eZIP Bug Fix

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

eZIP Bug Fix

Post by wilfried » Wed 23. Apr 2014, 23:30

Hallo zusammen,

mir ist eine RAR-Datei untergekommen die von eZIP nicht verarbeitet werden kann, weil sich die Struktur des Inhaltsverzeichnis verändert hat. Diese Änderung führt bei mir zu einem Abbruch, das Inhaltsverzeichnis wird nicht angezeigt.
Ich habe nicht ausprobiert ob es nur mit einer bestimmten Version von rar.exe passiert, sondern, da mir der Quellcode von eZIP zur Verfügung steht, einen Fix gebaut.
Der Autor, Frank Wochatz, hat mich gebeten diese korrigierte Version bereitzustellen bis er Zeit findet die Korrektur zu Übernehmen.
Diese Datei ist größer als das Orginal weil ich sie 'self contained + encrypt' generiert habe. Also keine Angst ich liefere keine Viren, zumindest nicht absichtlich. ;-)

MfG
Wilfried

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 23. Apr 2014, 23:49

Tja, das hat wohl nicht geklappt. Ich sehe zumindest nicht wo die Datei geblieben ist.
Ich probiere es nochmal.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sun 9. Nov 2014, 11:48

Aktuell versuche ich ARJ-Archive mit eZIP lauffähig zu bekommen.
Es will mir nicht gelingen ein leeres ARJ-Archiv zu erzeugen. Sobald ich die letzte Datei aus dem Archiv lösche wird auch die Archivdatei gelöscht.
Gibt es einen Trick?

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Sun 9. Nov 2014, 12:41

Ein ähnliches Problem gabs bei einem anderen Format auch, ich glaube, da habe ich in dem Fall eine Dummy-Datei eingefügt. Ev. kannst Du als Dummy auch ein leeres Verzeichnis einfügen, so dass ein Eintrag besteht (nicht getestet), am besten vom Nemen her etwas kryptisches.

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Mon 10. Nov 2014, 00:58

Diese Internetseite http://www.fileformat.info/format/arj/corion.htm
Ein paar Tests und ein Hex-Editor haben zum Erfolg geführt.
Leeres ARJ-Archiv als Schablone funktioniert.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 12. Nov 2014, 08:26

Hilf mir mal auf die Sprünge: welche war die auschlaggebende Information auf dieser Webseite, und was genau hast Du gemacht?

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 12. Nov 2014, 09:59

Frank Wochatz » Mi 12. Nov 2014, 08:26 wrote:Hilf mir mal auf die Sprünge: welche war die auschlaggebende Information auf dieser Webseite, und was genau hast Du gemacht?
Die entscheidende Information:
OFFSET Count TYPE Description
0000h 1 word ID=0EA60h
0002h 1 word Basic header size (0 if end of archive) <-----

Zuerst hatte ich versucht das leere Archiv direkt mit '60EA0000'x beginnen zu lassen, Fehlanzeige.
Dann habe ich mir eine neues Archiv mit einer leeren Datei erzeugt.
Vorher.jpg
Dabei habe ich gelernt das '60EA'x als Trennzeichen zwischen Header und erster Datei verwendet wird.
Dann habe ich mit einem Hex-Editor alles nach dem zweiten '60EA'x entfernt und '0000'x angehängt.
Nachher.jpg
Dieses Archiv ist leer und liefert beim Test einen Exitcode 1, als Warnung das keine Datei enthalten ist.
Test.jpg
Dieses Archiv habe ich dann zu einer Schablone gemacht.
Was ich nicht verhindern kann ist, nach dem Löschen der letzten Datei im Archiv wird das Archiv ebenfalls gelöscht.

In dem mir vorliegenden Quellcode von eZIP ist die Unterstützung von ARJ unvollständig.
In 'LAUNCH' habe ich folgende Änderung eingebaut:
when f_ext="ARJ" then,
do
'@arj.exe e -y "'||zipfile||'" "'||filename||'" "-ht' ||tempdir
end
Im Orginal fehlt '-ht', dadurch wird die selektierte Datei nicht im EZIP-Work-Verzeichnis gespeichert.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 12. Nov 2014, 11:34

Danke Wilf, spannend!

Ich hatte auch mal daran gedacht, den Directory-Picker auszugliedern und zu verbessern. Mal gucken.

Lass uns demnächst mal wieder die Sourcen tauschen, dann lade ich auch mal ein aktualisiertes Paket hoch. Ich wollte die Sourcen eh auch mal bei Github veröffentlichen. Freut mich aber viel mehr, dass Du was damit machst, das ist besser als wenn der Code bei Github zwischen tausend anderen Sachen verschimmelt. :)

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 12. Nov 2014, 15:13

Frank Wochatz » Mi 12. Nov 2014, 11:34 wrote: Ich wollte die Sourcen eh auch mal bei Github veröffentlichen.
Ich glaube das hat nicht viel Zweck, es sei denn man kann über Github die erweiterten Attribute der VISPRO/REXX Projektverzeichnisse nutzen.

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 12. Nov 2014, 15:33

Frank Wochatz » Mi 12. Nov 2014, 11:34 wrote:Freut mich aber viel mehr, dass Du was damit machst, ...
Ich nutze eZIP ständig und wenn etwas nicht funktioniert oder fehlt ... ;)

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sun 30. Nov 2014, 14:10

Hier ein neues Problem:
Bin gerade beim Befüllen eines Zip-Archivs, auf einem JFS-Laufwerk, an der 2GB-Grenze gescheitert.
Kann Zip grundsätzlich nicht über 2GB speichern oder nutze ich ein veraltetes Zip.EXE?
Recherche war bisher ergebnislos. Einziger Hinweis RAR kennt das 2GB-Limit nicht.

Batchheizer
Posts: 54
Joined: Thu 2. Jan 2014, 10:46

Post by Batchheizer » Sun 30. Nov 2014, 18:02

wilfried » So 30. Nov 2014, 14:10 wrote: Kann Zip grundsätzlich nicht über 2GB speichern oder nutze ich ein veraltetes Zip.EXE?
Wahrscheinlich eine veraltete Zip-Version. ZIP 3.0 sollte mit der 2 GB-Grenze kein Problem haben.

zip-3.0-5.zip auf Hobbes sollte ziemlich aktuell sein.

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sun 30. Nov 2014, 19:42

Hallo Batchheizer,
zip-3.0-5.zip auf Hobbes sollte ziemlich aktuell sein.
Irgendwie ist heute nicht mein Tag. Diese Datei finde ich nicht auf Hobbes.