WarpIN -WDODBC

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
wdsibyl
Posts: 83
Joined: Tue 14. Jan 2014, 23:24
Location: Wien, Österreich

WarpIN -WDODBC

Post by wdsibyl » Thu 17. Jul 2014, 09:53

Hallo!

Wer kennt sich mit WarpIN aus?

Wie vielleicht bekannt schreibe ich gerade an WDODBC. d.h. das soll ein eigener ODBC-Treiber für OS/2 werden. (Natürlich in WDSibyl 4.0 geschrieben :D ) Dieser Treiber soll mit UnixODBC, DBExpert usw. kompaibel sein.

Nur möchte ich mich jetzt nicht in WarpIn einlesen und da stundenlang herum probieren.

Deswegn wäre es sehr nett, wenn sich einer dafür bereit erklärt mir da zu helfen. Ich habe mir das so gedacht, dass ich der Person eine ZIP-Datei mit den Dateien und Verzeichnisstruktur schicke und die Person erstellt daraus die Warp-IN-Datei

Vielen Dank,

lg,
Wolfgang
--
Firma:
HP: http://www.wodrsoftware.at/
eMail: office@wodrsoftware.at

WDSibyl und OS/2-Programme
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org

Batchheizer
Posts: 54
Joined: Thu 2. Jan 2014, 10:46

Post by Batchheizer » Thu 17. Jul 2014, 16:21

Ein WPI kann ich gerne erstellen. Ich brauche dafür: Kurzbeschreibung, Lizenztext (wenn nicht GNU..), readme sowie natürlich die Dateien und was für Einträge in Config.sys zu erfolgen haben sowie die zu erstellenden WPS-Objekte. Auch die Voraussetzungen an DLLs/andere Pakte. Ich kann allerdings erst ab 28.7. das ganze machen (der Urlaub ruft).
Zuletzt geändert von ARoederer am Fri 18. Jul 2014, 21:10, insgesamt 1-mal geändert.
Reason: E-Mail Adresse entfernt

User avatar
wdsibyl
Posts: 83
Joined: Tue 14. Jan 2014, 23:24
Location: Wien, Österreich

Post by wdsibyl » Fri 18. Jul 2014, 19:33

Hallo!

Vielen Dank für Deine Hilfe. Es ist kein Problem, dass wir die WPI-Datei nach Deinem Urlaub erstellen.

Ich selber muss noch viel tun.

Die WPI-Datei sollte folgendes tun:

.) Das Verzeichnis ...\wdodbc anlgen
.) Die Verzeichnisstruktur extrahieren

Verzeichnis von ...\wdodbc\bin

18.07.14 13.07 246.923 0 a--- ODBCADM.EXE
18.07.14 13.37 1.525 225 a--- odbcadm.hlp
18.07.14 13.40 842 0 a--- ODBCINST.LOG
18.07.14 13.07 330.106 0 a--- wdsql.EXE

Verzeichnis von ...\wdodbc\dll

23.02.04 15.44 356.330 224 a--- libc05.dll
6.10.04 22.19 300.969 276 a--- libmysqC.dll
11.11.04 23.37 284.943 225 a--- myodbc3.dll
11.11.04 10.28 471.233 272 a--- odbc.dll
11.11.04 10.28 471.202 274 a--- odbc32.dll
29.10.04 0.36 98.146 274 a--- odbccp.dll
19.07.04 22.13 118.468 274 a--- odbccr.dll
13.11.04 15.33 206.803 83 a--- odbcdbf.dll
11.11.04 9.53 30.797 226 a--- ODBCdbfS.dll
18.07.14 13.31 259.584 0 a--- odbcinst.DLL
25.09.04 11.20 376.471 225 a--- odbctds.dll
12.11.04 11.54 178.105 275 a--- odbctxt.dll
11.11.04 9.54 31.441 226 a--- ODBCtxtS.dll
19.10.04 23.42 409.404 226 a--- psqlodbc.dll
14.11.04 13.59 74.795 1.262 a--- rexxodbc.dll
14.11.04 13.59 74.720 1.261 a--- rexxsql.dll
14.11.04 11.50 128.493 226 a--- sqllODBC.dll
18.07.14 13.09 123.904 0 a--- WDODBC32.DLL

in Config.sys folgendes eingetragen

REM -----------------------------
REM WDODBC
REM ----------------------------
SET ODBC_PATH=C:\OS2
SET ODBC_USER_PATH=C:\OS2\ODBC.INI

Libpath:
...\WDODBC\DLL;

Path:
...\WDODBC\BIN;

----

Mehr sollte nicht passieren. Es kann nur sein, dass noch ein paar Verzeichnisse, Dateien usw. dazu- bzw. wegkommen, aber das sollte egal sein.


lg
Wolfgang
--
Firma:
HP: http://www.wodrsoftware.at/
eMail: office@wodrsoftware.at

WDSibyl und OS/2-Programme
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org