Auf welches Medium Datensicherung?

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Re: Auf welches Medium Datensicherung?

Post by wilfried » Fri 26. Sep 2014, 15:35

Danke Frank,

durch diese doch schon etwas längliche Diskussion, bin ich erst auf die Möglichkeit gestossen, mit DFSEE auch FAT32 formatieren zu können.
Habe ich bisher immer Windows für starten müssen, geht tatsächlich mit DFSEE.
DFSEE benutze ich ausschlieslich mit der GUI. Die Scriptsprache und die cryptischen Befehle haben mich bisher abgeschreckt.
Die "willst-Du-das-wirklich-tun"-Meldungen der GUI haben mich bisher vor fast jedem Fehler beschützt.
Das Einzige was ich bisher mit der GUI verbockt habe, war eine HPFS-Partition über 64GB hinaus zu erweitern und damit einen kompletten Datenverlust der betreffenden Partition zu erleiden. Verkleinern geht danach nämlich nicht mehr.
Komischerweise wird dieser Fehler nicht abgefangen.

Andi B.
Posts: 515
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Fri 26. Sep 2014, 16:56

Auch ohne DFSee zu kaufen kann man ja ziemlich lange testen. Obwohl ich selbst schon mehrere Lizenzen bezahlt habe, ganz einfach weil mir Jan schon 2x bei schwierigen Fällen scripte geschrieben hat die das wieder repariert haben, muss ja nicht jeder sofort zahlen nur weil er mal einen Stick herrichten will. Dafür gibt's übrigens das Menü "Scripts - Make Fat32 Data (USB) disk".

Man braucht man sich vor den umfangreichen Funktionen nicht fürchten. Wichtig ist immer, dass man das richtige Laufwerk auswählt. Also z.B. "File - Open object to work with - Disk" ---> und dann zeigt DFSee schon eventuelle Fehler. Bei neuen Platten/Sticks dann "Mode=FDISK - MBR or EBR area operations - Wipe MBR sector of disk oder Wipe start of disk to ZERO". Nach der Sicherungsabfrage nur noch reboot oder bei externen Laufwerken Eject, dann wieder anstöpseln und Partitions erstellen.

MarcSenn

Post by MarcSenn » Sun 5. Oct 2014, 17:04

USB Stick einer guten Marke 10 jahre Haltbar. Oder eine Marken DVD(nicht dieser netto und co Schrott) Brennen nur mit 4x schon giebst weniger Fehler.
DVD Ram/M-Disk ist mit jedem neuerem LG DVD Gerät zu lesen/schreiben(29 euro rum) Hmm 1000 Jahre garantieren sie bei M-Disk gieb es als CD/DVD und Blu-ray.
Sticks kann man sehr schnell Verlieren, DVDs weniger, am besten externe HDs das Problem welches Format, wie lange unterstützt MS noch fat32 also ich denke bis sich das neuen extFS durchgesetzt hat, weil fat32 wird wirklich nur noch für sticke und sd gebraucht, am besten Währe ntfs das wird es noch in 30 jahre geben, kann man ja unter eCS lesen zum schreiben hald mal ein Linux booten.

User avatar
ARoederer
Posts: 353
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Sun 5. Oct 2014, 19:01

Moin
MarcSenn » So 5. Okt 2014, 17:04 wrote:USB Stick einer guten Marke 10 jahre Haltbar. Oder eine Marken DVD(nicht dieser netto und co Schrott) Brennen nur mit 4x schon giebst weniger Fehler.
Die Aussagen sind leider falsch. Lies mal die vorhendenen Tests der c't. Die kommen zu anderen Ergebnissen.
Und meine Erfahrung ist da auch eine andere.
MarcSenn » So 5. Okt 2014, 17:04 wrote:DVD Ram/M-Disk ist mit jedem neuerem LG DVD Gerät zu lesen/schreiben(29 euro rum)

Gilt nur für Laufwerke, die M-Disk explizit.
D.h.: Die Laufwerke müssen M-Disks von der Hardware her unterstützen, da M-Disks anders funktionieren als normale C-/DV-/BR-Disks.

Andreas

volkerd
Posts: 24
Joined: Thu 17. Jul 2014, 20:39

Post by volkerd » Sun 5. Oct 2014, 19:32

MarcSenn » So 5. Okt 2014, 17:04 wrote:wie lange unterstützt MS noch fat32 also ich denke bis sich das neuen extFS durchgesetzt hat, weil fat32 wird wirklich nur noch für sticke und sd gebraucht
Das ist wohl wahr. Aber es gibt Millionen von Digitalkameras die halt "nur" FAT32 können, ich glaube das wird uns noch jahrelang erhalten bleiben und auch MS kann das nicht einfach ignorieren.

Volker