Rexx Hilfe erbeten

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
Sigurd
Posts: 786
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Rexx Hilfe erbeten

Post by Sigurd » Wed 1. Oct 2014, 09:01

Guten Morgen,

ich möchte fragen, ob mir noch einmal jemand von Euch unter die Arme greifen kann, damit das Zusammenstellen der DVD in UPDCD etwas einfacher und schneller für mich von der Hand geht. Ich wäre für Hilfe hierbei sehr dankbar!

Es geht mir dabei konkret um ein paar Vorgänge, diese betreffen Änderungen/Ergänzungen der Datei UPDIF.RLB.


1. An dieser Stelle http://www.os2.org/viewtopic.php?f=2&t=117#p1417 hatte mir Klaus schon freundlicherweise einen sehr guten Tipp gegeben.

Meine Frage hierzu: könnte man diese Stelle so abändern, dass hier automatisch eine bereits bestehende, im Verzeichnis \UPDCD\NEW27\ hinterlegte config.sys "einfach" übernommen wird? Das heißt dass die vorhandene config.sys gegen die dort hinterlegte config.sys ausgetauscht wird? Das 'pause' könnte dann an dieser Stelle entfernt werden.

Das Verzeichnis \NEW27\ werde ich zunächt manuell anlegen und für alle Änderungen verwenden, die ich zum bestehenden UPDCD 2.61 vornehmen möchte. Ich weiß nicht wie dies bewerkstelligt wird, aber wichtig wäre auch, dass dieser Verzeichnis auch immer an der Stelle gefunden wird, an dem der Benutzer zuvor UPDCD installiert hat, also bei mir ist das ja Laufwerk U:, bei anderen eben dort wo UPDCD installiert wurde.


2. Kopieren der Dateien aus dem Verzeichnis \UPDCD\NEW27\BOOTDISK in das Verzeichnis \UPDCD\BURN\BOOTIMGS\TMP
Um zusätzliche Dateien in das Bootimage der DVD zu packen, verfahre ich im Moment wie folgt: Ich habe an einer weiteren Stelle in der Datei UPDIF.RLB ein "Stop" eingefügt um diesse Aktion manuell durchzuführen, siehe Bild:
bootdisk4.png
Könnte man da nun den Befehl einfügen, dass die Dateien aus dem Verzeichnis \UPDCD\NEW27\BOOTDISK\ in das Verzeichnis \UPDCD\BURN\BOOTIMGS\TMP\ automatisch kopiert werden und dann der Vorgang normal weitergeht? Das 'pause' könnte dann da entfernt werden. Aber bitte beachten: Im Progammfenster von UPDCD kann man für das "burn" Verzeichnis auch einen anderen Pfad angeben als den, in dem bzw. auf dem UPDCD installiert wurde! Den müßte man dann vielleicht vorher dazu auslesen können?!
bootdisk3.png

3. Kopieren und Packen von Dateien aus dem Verzeichnis \UPDCD\NEW27\DISK0\ in das Verzeichnis \UPDCD\BURN\OS2IMAGE\DISK_0

Nach dem Abschluss des "Erstellen" Vorgangs von UPDCD und bevor über das Menü "Brennen" dies ISO bzw. RAW Datei erstellt wird, muss ich zur Zeit händisch noch weitere Dinge vornehmen. Ich weiß nicht, ob man diese noch an die Datei UPDIF.RLB anhängen kann, damit die ebenfalls noch im Schritt "Erstellen" automatisch mit ausgeführt werden, das wäre der Idealfall.

Hierbei gehe ich im Moment wie folgt vor:

Ich kopiere die Dateien aus meinem Verzeichnis \UPDCD\NEW27\DISK0 in das Verzeichnis \UPDCD\BURN\OS2IMAGE\DISK_0. Jetzt fällt es mir ein - nennt man so etwas "relative Pfadangaben"? Jedenfalls muss ich danach die dorthin kopierten Dateien noch jeweils einzeln mit folgendem Befehl packen, dieser befindet sich im Verzeichnis \UPDCD\BIN\ und heißt pack2. Folgende Syntax muss ich benutzen (am Beispiel des OS2AHCI Treibers), der Aufruf erfolgt aus dem Verzeichnis UPDCD\BURN\OS2IMAGE\DISK_0 nach dem kopieren:

u:\updcd\bin\pack2 os2ahci.add bundle /H:\OS2\BOOT\os2ahci.add/A
updcd261s.png
Auf diesem Bild zum Beispiel kann man sehen, dass UPDCD bei mir auf Laufwerk U: installiert ist, während das Verzeichnis "BURN" von mir (aus Platzgründen) auf Laufwerk V: gelegt wurde.

Ich hoffe, ich konnte mich relativ klar ausdrücken und würde mich sehr freuen, Tipps etc. von Euch zu erhalten!

Nochmals meinen herzlichen Dank!

Wenn meine Arbeiten einmal abgeschlossen sein sollten, werde ich Zsolt Kaddar diese Modifikationen schicken und ihn fragen, ob er damit eine neuere Version 2.7 von UPDCD herausgeben möchte.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Online
User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 1. Oct 2014, 11:25

Hallo Sigurd,

kannst du mir bitte deine Versionen der Dateien UPDIF.RLB und UPDCD.CFG zusenden?

User avatar
Sigurd
Posts: 786
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 1. Oct 2014, 12:23

Hallo Wilfried,

ich hoffe, es geht auch hier als Anhang.

Danke schon einmal für Deine Mühe!!!

Sigurd
1102014.Zip
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Online
User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 1. Oct 2014, 14:50

Hallo Sigurd,

falls ich alles richtig verstanden habe, sollte das die Punkte 1. + 2. erledigen.
Die Änderungen sind ungetestet! ;-)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

User avatar
Sigurd
Posts: 786
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 1. Oct 2014, 15:32

Hallo Wilfried,

vielen Dank, ich werde das direkt heute Abend noch ausprobieren (Laptop ist zu Hause!) :)

Aber was ist - um Himmels willen - mit "Sonderlocken" im Kommentar gemeint? :o :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Online
User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Fri 3. Oct 2014, 13:16

Hallo Sigurd,

Punkt 3. bereitet mir Probleme. Das ohne funktionierende Testumgebung umzusetzen ist mir zu unsicher.
Wäre das nicht ein Punkt für das Usertreffen in Köln?

User avatar
Sigurd
Posts: 786
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Fri 3. Oct 2014, 15:05

wilfried » Fr 3. Okt 2014, 13:16 wrote:Hallo Sigurd,

Punkt 3. bereitet mir Probleme. Das ohne funktionierende Testumgebung umzusetzen ist mir zu unsicher.
Wäre das nicht ein Punkt für das Usertreffen in Köln?
Hallo Wolfgang,

ja gerne, ich komme gerade auch nicht so recht dazu, weiter zu machen, vielleicht am Wochenende. Aber zum Treffen bringe ich die ganze Umgebung mit.

Danke nochmals!

Sigurd
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!