Vispro REXX (Objekte exakt positionieren)

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
Rolf Stephan
Posts: 66
Joined: Fri 3. Jan 2014, 21:16

Vispro REXX (Objekte exakt positionieren)

Post by Rolf Stephan » Sat 10. Jan 2015, 20:42

Hallo OS/2-Freunde,

im Hilfetext steht, daß Objekte im Layout View mit den Pfeiltasten pixelweise verschoben werden können (sofern die Gitter-Schnappfunktion ausgeschaltet ist). Hier funktioniert das aber nicht.

Muß vielleicht noch etwas berücksichtigt werden, worauf der Hilfetext nicht hinweist? - In Grafikprogrammen wird zusätzlich die Shift-Taste verwendet. Vispro-REXX reagiert darauf aber nicht.

Besten Dank,

Rolf Stephan

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sat 10. Jan 2015, 21:59

Klappt hier auch nicht.

User avatar
LotharS
Posts: 695
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sat 10. Jan 2015, 22:48

Für jedes neue Formular empfehlen sich folgende Standard-Schritte:
- im leeren Formular (zu Beginn im Layout-View): View->Settings - Options.
- Grid: verkleinere eventuell die Zahlen, dann wird das Raster feiner :idea: ; Editor Font: ich nehme 10.SystemVIO statt der voreingestellten - auf Dauer lästig - größeren
- Attributes: Font... auch verkleinern, meine Wahl ist 8.Helv. Damit passen mehr Knöpfe aufs Formular ;)
- Die gewünschten Control-Objekte zunächst grob positionieren, besser haut in der Regel sowieso nicht hin...- aber: Pfeil-"Objekt" wählen und immer mit der rechten Maustaste :idea: die ganz normal kunterbunt ;) verstreuten Controls irgendwie näherungsweise besser positionieren und an den "Henkeln" in der Größe verändern. Deshalb auch nicht zu Beginn das Fenster vollhauen, sondern schrittweise iterativ vorgehen. Manchmal braucht man tatsächlich eine recht ruhige Hand dafür, aber ganz exakt wird's mit der Maus-Verschieberei sowieso nie. :)
- Oft liegen die Controls hilflos übereinaner - überlappend oder sogar einander versteckend. Auch deshalb und zuletzt zur Feinarbeit: zu jedem Control die Settings aufrufen (rechte Maustaste drauf...) entweder noch auf dem Layout View oder besser noch auf dem Event Tree- bzw. List View (denn dort liegt nichts übereinander...). Dann in den Settings ->Position und die Koordinaten pixelgenau angeben. So lange auf diese Weise minutiös verbessern, bis Dein Formular wunderschön und alles gerade ist. Und das erforderliche Nachbessern kommt sowieso noch, wenn einem der eine oder andere fehlnde Knopf noch einfällt... :D Die Koordinaten beginnen bei OS/2 mit (0,0) immer in der Ecke links unten.

Viel Spass mit Vispro Rexx :D
Die punktgenau auszutüftelnde Feinarbeit wird sich ohnehin fortsetzen, wenn zu jedem Event mit "normalem Rexx" seine fachliche Logik zu programmieren sein wird :ugeek: Viel Erfolg dann auch bei dieser Mühe - mein mittlerweile abgegriffenes und bekritzeltes "Rexx-Buch für OS/2" ist dabei mein bestes Tool... :)

User avatar
LotharS
Posts: 695
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sat 10. Jan 2015, 23:17

wilfried » Sa 10. Jan 2015, 21:59 wrote:Klappt hier auch nicht.
Nach links/rechts geht's hier zwar mit den Pfeiltasten, nach oben/unten aber genauso nicht. Aber was soll's auch: An den Feineinstellungen per Zahlen-Eintippen via Settings->Position kommt man (-jedenfalls ich-) nie vorbei, und ist am Ende effektiver als jede Näherung per Augenmaß mit Gleitsichtbrille :lol: Kriterium: eine Gruppe zusammengehöriger Objekte derart gardemäßig ausrichten, dass hinterher dem Betrachter nicht schwindlig wird ;)