Diskussion zu Firefox Beta 4

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
_diver
Posts: 203
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Diskussion zu Firefox Beta 4

Post by _diver » Wed 11. Mar 2015, 13:48

Frank Wochatz » Mi 11. Mär 2015, 13:17 wrote:Hallo,

gibt es denn jetzt die für eine manuelle Installation benötigenten DLLs nur noch in RPM Archiven?

Btw, was ist denn aus der Idee geworden, die DLLs mal Online in einem Verzeichnis virzuhalten, so dass man sich die auf die lokale Platte spiegeln kann?
Wo ist das Problem mit RPM archiven? Arcview kann die entpacken ohne Probleme.
Die zip Dateien gibt es auch noch, sind aber teilweise viel grösser, weil sie mehr enthalten. Sprich wenn es von einem rpm ein xyz ein xyz-devel xyz-wasauchimmer gibt, sind im zip file alle 3 enthalten. In den angegebenen rpm nur das, das gebraucht wird.

Die Idee um in ein Verzeichnis alle dll's zu stellen, hast du einmal angetönt ich weiss. Wenn sich jemand azu findet der das tut, soll er mich bitte kontaktieren. Wir haben dazu wirklich nicht auch noch Zeit. Unsere Ressourcen sind so schon rechlich knapp. Sorry

Gruss
Silvan

Jörg Rustmeier
Posts: 132
Joined: Sun 7. Sep 2014, 20:58

Post by Jörg Rustmeier » Wed 11. Mar 2015, 14:06

http://hobbes.nmsu.edu/download/pub/inc ... a_dlls.zip

Ich habe noch nicht reingeguckt, aber hier sollte sich alles finden lassen... Jörg

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 976
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 11. Mar 2015, 14:48

Hi Diver, na ich hatte ja gesagt, dass ich mich drum kümmern würde, dann kamst Du und meintest Du würdest mit Adrian sprechen und das wars dann. Ist aber egal, ich komme klar und hab inzwischen auch keine Lust mehr dazu, es scheint Dich oder Euch ja auch eher alles zu nerven....

Arcview - ja geht.

_diver
Posts: 203
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Wed 11. Mar 2015, 15:06

Frank Wochatz » Mi 11. Mär 2015, 14:48 wrote:Hi Diver, na ich hatte ja gesagt, dass ich mich drum kümmern würde, dann kamst Du und meintest Du würdest mit Adrian sprechen und das wars dann. Ist aber egal, ich komme klar und hab inzwischen auch keine Lust mehr dazu, es scheint Dich oder Euch ja auch eher alles zu nerven....

Arcview - ja geht.
Wenn jemand auf etwas nicht mehr antwortet, dann könnte man ja nachfragen was nun geht oder nicht. Ich kann mich nämlich nicht errinnern gesagt zu haben ich kümmere mich drum. Und jeder kann/darf ja auch mal etwas vergessen. Oder nicht?

Und nein nerven tut uns das nicht. Wir bemühen uns eigentlich sehr um Support zu geben. Und das allen Leuten, nicht nur denen die je etwas gesponsort haben. Einfach mal so als Hinweis. Ich investiere in etwa 20 Stunden pro Woche in OS/2 Projekte und bekomme nichts bezahlt dafür. Bitwise investiert nämlich zur Zeit alles gesammelte Geld in die Entwickler, weil die 100% arbeiten

Gruss
Silvan

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 976
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 11. Mar 2015, 17:59

Das klingt allerdings schon wieder etwas genervt. ;)

Ich hoffe, Ihr habt auch Spaß dran.

Stunden brauchen wir uns hier glaube ich nicht vorrechnen...

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 11. Mar 2015, 19:30

Frank, Du teilst heftig aus und legst andererseits alles, was der "Angeklagte" sagt, auf die Goldwaage. Bitte etwas mehr Einfühlungsvermögen -- oder wie man das auch immer nennen mag. Danke.
Andreas Schnellbacher

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Wed 11. Mar 2015, 19:46

Die benötigten Bibliotheken kann man auch als zip-Archiv herunterladen:
http://rpm.netlabs.org/release/00/zip/
Ich verstehe leider auch nicht, warum in der README der Benutzer zur Beschaffung der ungewohnten RPM-Dateien angehalten wird.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 11. Mar 2015, 20:34

ak120 » Mi 11. Mär 2015, 19:46 wrote: Ich verstehe leider auch nicht, warum in der README der Benutzer zur Beschaffung der ungewohnten RPM-Dateien angehalten wird.
Na, bestimmt nicht um jeden zu Yum zu drängen. Es geht statt dessen wohl darum die Nutzer auf eine Quelle hinzuweisen, die hauptsächlich von den Entwicklern unterstützt und getestet wird. Selbst wenn es .zip-Pakete gibt, werden sie immer hinterherhinken. Außerdem können die Entwickler -- auch mangels Ressourcen -- diesen Weg schon prinzipiell (jeder Nutzer hat seine Dateien woanders) nicht so unterstützen wie die empfohlene Variante.

Statt sich nur auf die schon im Vorwege einzig vollständig unterstützte Variante zu berufen, tun Silvan und Dmitriy viel um es den Nutzern, die unbedingt Yum ablehenen, auch die Möglichkeit zu geben, die haerausgegebene Software ohne große Bastelei zu verwenden. Klar, dass das nicht erste Priorität haben kann. Außerdem müsste ich mit dem zufrieden sein, was mir unentgeltlich angeboten wird -- und ich bin es auch, sogar weit mehr.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 976
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 11. Mar 2015, 20:34

Hallo Andreas, meine Frage war nur, was mit den Zips ist, und ob was aus dem DLL Hosting geworden ist. Das war eine sachliche Nachfrage, oder? Bislang gabs immer Zips. Die launige Antwort mit 'getönt' kam doch darauf. Für mich ist das inzwischen geklärt...

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Wed 11. Mar 2015, 20:48

Letztlich ist die Diskussion über die Verpackung der Dateien nachrangig. Das Herunterladen der "Beta 4" kann sich die Mehrheit der Benutzer sowieso sparen, da weiterhin eine funktionierende HTML5-Audiounterstützung in diesen Builds fehlt.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 11. Mar 2015, 21:06

ak120 » Mi 11. Mär 2015, 20:48 wrote:Letztlich ist die Diskussion über die Verpackung der Dateien nachrangig. Das Herunterladen der "Beta 4" kann sich die Mehrheit der Benutzer sowieso sparen, da weiterhin eine funktionierende HTML5-Audiounterstützung in diesen Builds fehlt.
Das Dmitriy Sydney Audio nicht wieder eingebaut hat, wie es Dave vorgemacht hat, ist Mist. Danke für die Info. Nebenbei: Das eine hat aber nichts mit dem anderen zu tun.
Andreas Schnellbacher

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Wed 11. Mar 2015, 21:18

Frank [url=http://www.os2.org/viewtopic.php?p=3196#p3196] wrote:Die launige Antwort mit 'getönt' kam doch darauf.
Ich sehe in Silvans "getönt" nicht die Spur einer launischen Antwort. Für mich Norddeutschen bedeutet das (ganz neutral, vielleicht umgangssprachlich) genau das gleiche wie "gesagt" oder "von sich gegeben", jedenfalls ohne Wertung dabei. Ich bin überrascht, dass Silvan, der sich im Süden des deutschen Sprachraums aufhällt, den Ausdruck auch gebraucht. Doch Goldwaage?
Frank [url=http://www.os2.org/viewtopic.php?p=3196#p3196] wrote:Für mich ist das inzwischen geklärt...
Ja, bestens.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 976
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 11. Mar 2015, 21:43

Das Herunterladen der "Beta 4" kann sich die Mehrheit der Benutzer sowieso sparen, da weiterhin eine funktionierende HTML5-Audiounterstützung in diesen Builds fehlt.
Nun braucht nicht jeder Audio, und dass man die die Tempdateien nun wieder einfacher löschen können soll ist zB. prima. Außerdem gehts ja auch um den Betatest.

_diver
Posts: 203
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Wed 11. Mar 2015, 22:57

aschn » Mi 11. Mär 2015, 21:18 wrote:
Frank [url=http://www.os2.org/viewtopic.php?p=3196#p3196] wrote:Die launige Antwort mit 'getönt' kam doch darauf.
Ich sehe in Silvans "getönt" nicht die Spur einer launischen Antwort. Für mich Norddeutschen bedeutet das (ganz neutral, vielleicht umgangssprachlich) genau das gleiche wie "gesagt" oder "von sich gegeben", jedenfalls ohne Wertung dabei. Ich bin überrascht, dass Silvan, der sich im Süden des deutschen Sprachraums aufhällt, den Ausdruck auch gebraucht. Doch Goldwaage?
Frank [url=http://www.os2.org/viewtopic.php?p=3196#p3196] wrote:Für mich ist das inzwischen geklärt...
Ja, bestens.
hmm ist angetönt wirklich so was schlechtes. Hier in den Schweiz heisst das so viel wie: kurz angesprochen.
Muss ich nun jedesmal zuerst im Lexikon nachschauen ob alles korrekt ist? Fragen über fragen ☺

_diver
Posts: 203
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Thu 12. Mar 2015, 07:10

ak120 » Mi 11. Mär 2015, 20:48 wrote:Letztlich ist die Diskussion über die Verpackung der Dateien nachrangig. Das Herunterladen der "Beta 4" kann sich die Mehrheit der Benutzer sowieso sparen, da weiterhin eine funktionierende HTML5-Audiounterstützung in diesen Builds fehlt.
Das heisst dann soviel wie die Fixes sind nutzlos? Da bin ich anderer Meinung. Muss ich ja auch.

Nein im ernst, wir haben Sydney Audio aus gutem Grund nicht mit eingebaut.Sydney Audio ist in den anderen Platformen ersetzt worden und das schon länger. Ich glaube seit Firefox >10. Das wieder einzubauen ist nicht das grosse Problem, aber wir wollen dadurch unsere Stabilität nicht versauen. Wir sind der Meinung die aktuellen Beta sind sehr stabil.
Für die nächste Version ist Soundsupport geplant. Dann aber so wie bei allen Platformen.
Und noch etwas: solange unser uniaud nicht besser ist/wird, ist Sound ja eh fraglich. Auf meinem T510 zum Beispiel geht sound gar nicht.

Gruss
Silvan

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Thu 12. Mar 2015, 11:23

Natürlich kann auf eine Tonausgabe verzichtet werden, Gehörlose würden es nicht einmal merken. Zu welchem Zwecke hat man sonst die Videodekodierung nicht auch gleich aus Gründen der Leistungssteigerung entfernt. Auf andere Plattformen zu verweisen ist im Falle von Mozilla etwas albern, da außer der Intel-Plattform unter Windows, MacOS X oder Linux, fast nichts mehr unterstützt wird seit einiger Zeit. Ich habe wirklich nichts gegen Forks bestehender Programme, wenn es letztlich für den Benutzer einen Mehrwert und keinen höheren Aufwand bedeutet.

Es steht m.E. jedem frei das eigentümliche und teilweise eigenbrödlerische Vorgehen der Entwickler zu hinterfragen. Aber Entwickler sind oft nur Entwickler, welche eine andere Perspektive auf die tatsächliche Nutzung haben. Es gibt durchaus kleinere Projekte und Gruppen, wo durch entsprechendes Detailwissen und kooperatives Handeln, bisher deutlich mehr erreicht wurde. Ein Beispiel um beim Thema zu bleiben (bitte nicht als Seitenhieb auf das Uniaud-Ablenkungsmanöver desavouieren) wäre TenFourFox http://www.floodgap.com/software/tenfourfox/ für PowerPC-Macs.

Manntje, Manntje, Timpe Te, ...

_diver
Posts: 203
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Thu 12. Mar 2015, 11:43

ak120 » Do 12. Mär 2015, 11:23 wrote:Natürlich kann auf eine Tonausgabe verzichtet werden, Gehörlose würden es nicht einmal merken. Zu welchem Zwecke hat man sonst die Videodekodierung nicht auch gleich aus Gründen der Leistungssteigerung entfernt. Auf andere Plattformen zu verweisen ist im Falle von Mozilla etwas albern, da außer der Intel-Plattform unter Windows, MacOS X oder Linux, fast nichts mehr unterstützt wird seit einiger Zeit. Ich habe wirklich nichts gegen Forks bestehender Programme, wenn es letztlich für den Benutzer einen Mehrwert und keinen höheren Aufwand bedeutet.

Es steht m.E. jedem frei das eigentümliche und teilweise eigenbrödlerische Vorgehen der Entwickler zu hinterfragen. Aber Entwickler sind oft nur Entwickler, welche eine andere Perspektive auf die tatsächliche Nutzung haben. Es gibt durchaus kleinere Projekte und Gruppen, wo durch entsprechendes Detailwissen und kooperatives Handeln, bisher deutlich mehr erreicht wurde. Ein Beispiel um beim Thema zu bleiben (bitte nicht als Seitenhieb auf das Uniaud-Ablenkungsmanöver desavouieren) wäre TenFourFox http://www.floodgap.com/software/tenfourfox/ für PowerPC-Macs.

Manntje, Manntje, Timpe Te, ...
Zu so viel Weisheit habe ich nichts mehr hinzuzufügen.
Ich habe fertig in diesem Thread.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Thu 12. Mar 2015, 19:45

_diver » Do 12. Mär 2015, 11:43 wrote: Zu so viel Weisheit habe ich nichts mehr hinzuzufügen.
Ich habe fertig in diesem Thread.
Ja, hier fehlt die On-Topic-Rubrik, in die Andreas K. seine bedeutsamen Ideen reinschreiben kann. Ohne wird das nichts. ;-)
Andreas Schnellbacher

User avatar
thorolf
Posts: 432
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Thu 12. Mar 2015, 23:45

Hallo allerseits,

ihr fetzt Euch ja schon ein bisschen, eigentlich sollte man denken, das alle froh sind, das es überhaupt einen neuen FF-Build gibt.

Auf was für einer Version basiert der eigentlich und sollte der auch auf einem MCP2R laufen?

Ich nutze da nämlich noch FF 3.6 bzw. irgend einen 4er weil die halbwegs laufen ...
Grüße,

Thorolf

User avatar
ak120
Posts: 1006
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Fri 13. Mar 2015, 12:48

Der Build basiert auf dem vorletzten ESR (Version 24.8.1) - die derzeit letzte Version für ESR bei Mozilla ist 31.x. Für experimentierfreudige Zeitgenossen hier noch das Verzeichnis der Sprachpakete: ftp://ftp.mozilla.org/pub/firefox/relea ... win32/xpi/ - man könnte darauf lässig in der README-Datei hinweisen. Die Informationen auf bitwiseworks.com sind leider etwas knapp und einfältig in amerikanischer Sprache vorhanden, warum verwendet man nicht zumindest eine europäische Sprache?

Guest

Post by Guest » Sat 14. Mar 2015, 14:12

Ich hänge es mal hier an, wollte keinen neuen Tread eröffnen und in dem Sinne betrifft es ja die letzte 24er Beta 4.
Obwohl alle angegebenen mir bekannten in der Dokumentation und der Webseite geposteten yum-install-Befehle ausgeführt bekomme ich einen dll-Fehler. Allerdings betrifft dies keine der in den yum-Paketen enthaltenen dll, sondern ich bekomme die Meldung:
Couldn't load xul.dll.
Anschließend kann man dieses Fenster löschen und das wars dann. Hat jemand einen Lösungshinweis?
Die xul.dll befindet sich im firefox-Verzeichnis, 1 zu 1 aus der zip kopiert.

User avatar
Sepp Mayr
Posts: 144
Joined: Mon 13. Jan 2014, 11:28
Location: Bayern, oda wos hobt ihr dachd?

Post by Sepp Mayr » Sat 14. Mar 2015, 14:21

Habe eben ein Problem mit einer angeblichen fehlenden xul.dll gepostet. Da ich dies mit Dooble getan habe da Firefox nicht mehr startet ist mir erst beim Absenden aufgefallen dass ich nicht eingeloggt war. Man möge es mir nachsehen …
Mia san mia

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Sat 14. Mar 2015, 20:54

Hast Du die benötigten Pakete installiert, wie es in README.OS2 steht? Im Vergleich zu der Version davor wurden bei mir freetype und fontconfig gebraucht. Dabei wurde auch libpng in einer neuen Version installert.
Andreas Schnellbacher

rbm
Posts: 24
Joined: Thu 2. Jan 2014, 16:45

Post by rbm » Sun 15. Mar 2015, 17:59

Den xul.dll-Fall hatte ich auch.
Grund war, daß im Pfad auf freetyp6.dll verwiesen wurde, aber freetyp2.dll verlangt wurde.
Jetzt kommt es also darauf an, nicht nur nach fehlenden DLL zu suchen, sondern auch nach den richtigen Versionen.

aschn
Posts: 980
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Sun 15. Mar 2015, 19:24

Das lässt sich leicht überprüfen, indem man das Laden von xul.dll (firefox.exe reicht nicht) mit PMDLL überprüft. Das Problem ist dann eher es herauszufinden, in welchem (dann ähnlich lautenden) Paket die DLLs enthalten sind. Mit dem Standardinstallationsweg über RPM geht es deutlich einfacher.
Andreas Schnellbacher