Spam und Sprache

(DE) Fragen, Meinungen, Wünsche, Fehlermeldungen zum Forum und os2.org
(EN) Questions, ideas, wishes, errors, eg. to the forum and os2.org
Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Spam und Sprache

Post by Markus » Fri 17. Jan 2014, 21:44

Hallo zusammen.

Beziehe mich auf http://os2forum.teamos2hamburg.de/xxx (wurde zwischenzeitlich gelöscht) von ZolandLon erstellt. Russisch mag ja ok sein, wenn man es kann, aber spam auch noch auf russisch?

Klar kann man über die Anmeldung spam minimieren, nie ausschließen. Wie ist das mit der Sprache? Hat man Möglichkeiten von der Forensoftware aus bestimmte (Schreib)Sprachen zu blockieren?

PS: ̶Bi̶̶t̶̶t̶̶e̶̶ ̶̶d̶̶e̶̶n̶̶ ̶̶e̶̶i̶̶n̶̶t̶̶r̶̶a̶̶g̶̶ ̶̶l̶̶ö̶̶s̶̶c̶̶h̶̶e̶̶n̶. Und kann man dafür auch das Ausrufezeichen verwenden?

aschn
Posts: 833
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Fri 17. Jan 2014, 23:14

Markus wrote: Hat man Möglichkeiten von der Forensoftware aus bestimmte (Schreib)Sprachen zu blockieren?
Ist Dir klar, was Du da gerade getextet hast? Wir sollen hier nicht päpstlicher als die NSA sein.
Andreas Schnellbacher

User avatar
ARoederer
Posts: 338
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Sat 18. Jan 2014, 00:02

Moin Markus

Die Meldefunktion (!) ist genau dafür den Zweck da. Damit kannst Du solche Beiträge melden und ein Moderator entscheidet dann, was damit passiert.

Ausschließen kann man solche Beiträge nicht. Aber wir werden uns überlegen, was wir da machen, wenn das zunimmt.

Andreas

Markus
Posts: 77
Joined: Mon 23. Dec 2013, 16:32

Post by Markus » Sat 18. Jan 2014, 08:31

aschn wrote:
Markus wrote: Hat man Möglichkeiten von der Forensoftware aus bestimmte (Schreib)Sprachen zu blockieren?
Ist Dir klar, was Du da gerade getextet hast?
Ja ist mir klar. Es geht mir um eine Schrift. Man könnte es auch so schreiben:
  • 但垃圾郵件是垃圾郵件 oder
  • สแปมเป็นสแปม
:mrgreen:
aschn wrote: Wir sollen hier nicht päpstlicher als die NSA sein.
Das will wohl niemand. Btw, hast du die Mail, bevor sie gelöscht wurde gelesen?

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 961
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Sat 18. Jan 2014, 11:28

Genau, benutzt bitte die 'Beitrag melden' Funktion, wenn Ihr Spam entdeckt.

Als Sprachen würde ich sagen, dass Englisch und Deutsch 'erlaubt' sind, andere Beiträge würde ich löschen, da es schwierig wird den Inhalt zu überprüfen.

Sollte eindeutig sein, dass es sich bei einem fremdsprachigen Beitrag nicht um Spam, sondern einen ernstgemeinten Beitrag handelt, würde ich dem Verfasser per PM mitteilen, dass er seine Frage gerne auf Englisch stellen kann.

User avatar
LotharS
Posts: 574
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Mon 3. Feb 2014, 10:19

Ein Blick in die aktuelle Mitgleiderliste zeigt, dass es da in der letzten Woche rund ein Drittel offensichtliche Spammer mit Nonsense-Nicks unterirdisch ins Forum geschafft haben. Ein halbes Dutzend davon waren mir allein vorgestern abend aufgefallen.
Gut, die Spams sind gelöscht (hoffentlich per lernendem Automatismus?). Blieben da noch die "Pseudo-Mitglieder", mit deren Stückzahl sich das Forum jetzt schmücken könnte ;)
- Eigentlich sonnenklar, aber gibt es in der User-Policy (bei Registrierung, FAQ) irgendein ausdrückliches Verbot unerwünschter Messages mit Ausschluss-Androhung?
- Selbst beim Putzen der Spams bleiben die einmal angemeldeten "Mitglieder" (momentan) erhalten. Vorschlag: Wer sich zwar registriert aber nicht binnen xx Tagen eine reguläre Message hinterlassen hat, wird per User-Policy automatisch wieder deregistriert, so machen's andere Foren oder New-Server ebenfalls. Dadurch werden die Spammer letztendlich ohne Handarbeit erwischt, und eigentlich reguläre User sollten bitte Verständnis haben.
- Eventuell aber auch mit einer bei den Mods geführter Whitelist, um nicht zufällig fremdsprachige Bekannte aus der Communiy ungewollt auszuschließen?

User avatar
ARoederer
Posts: 338
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Mon 3. Feb 2014, 14:52

Moin Lothar

Ja. Die habe ich gesehen. Ich hatte nur gestern keine Zeit, die gleich zu entsorgen. Jetzt ist wieder alles aufgeräumt.

Das sind alles BOT-Anmeldungen gewesen, die keinen Beitrag geschrieben haben. Sind vermutlich am Link-Filter gescheitert. SPAM-Beiträge werden sonst gleich mit dem User entsorgt.
Das aussortieren machen wir von Hand. Das soll auch so bleiben.

Ich bin da noch dran, die Filter zu optimieren. Das kann ich erst machen, wenn genügend SPAM-Anmeldungen/Beiträge eingetrudelt sind, das ich System erkenne.
Ist halt ein ewiges Katz- und Maus-Spiel.

Andreas

User avatar
LotharS
Posts: 574
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Mon 3. Feb 2014, 18:02

ARoederer wrote:Das aussortieren machen wir von Hand. Das soll auch so bleiben.
Für'n Anfang mag das ja noch angehen. Nun sehe ich gerade im phpBB.de-Supportforum zahlreiche Postings zum Thema und wie man das mit höheren Hürden blocken könnte. Während ich nur mal wahllos hingegoogelt habe, findet Ihr sicher selber geeignete Methoden heraus, um Euch massenhaft Routine-Handarbeit zu ersparen; ich mein's ja nur gut :idea:
Solange die Katz mal nicht im Hause ist, springen die Mäuse halt durch die Küche 8-)

dargndorp
Posts: 20
Joined: Mon 6. Jan 2014, 12:00

Post by dargndorp » Mon 3. Feb 2014, 22:01

In einem Forum, daß ich vor längerer Zeit administriert habe, hat es sich bewährt, eine relativ simple Frage beim Registrieren im Forum zu stellen, die aber nicht ohne weiteres von irgendwelchen Spambots oder Malwarenasen geraten werden kann.

In unserem Fall könnte eine Frage z.B. sein: "Wofür steht das 'S' in OS/2?". Für OS/2-Afficionados und generell IT-versierten Leutchen kein Problem, wenig Licht speziell für russische/ostasiatische Spammies, bots fallen komplett auf die Nase.

Wäre solch eine Lösung einfach in phpbb implementierbar?

User avatar
ARoederer
Posts: 338
Joined: Fri 27. Dec 2013, 17:25
Location: Hamburg / Germany

Post by ARoederer » Mon 3. Feb 2014, 22:44

Moin

@Lothar
Ich hab da schon ein Auge drauf und ich kenne auch alle Abwehrmaßnahmen und ihre Schwächen. Deswegen werde ich das mit dem nachträglich entsorgen immer von Hand erledigen.
Bei den Präventivmaßnahmen will ich nicht gleich den großen Hammer rausholen, sondern nur so viel machen, wie nötig. Deswegen schlüpfen halt gelegentlich mal ein paar durch. Das hält aber nicht lange.

@dargndorp
Ist bereits in phpBB3 implementiert.

Das hilft aber auch nur bedingt. Mittlerweile werden SPAM-Accounts regelmäßig von echten Menschen erstellt und sogar mit normalen Beiträgen aufgebaut, nur um die dann später für SPAM zu verwenden.

Andreas

User avatar
thorolf
Posts: 383
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Tue 4. Feb 2014, 01:08

ARoederer wrote: Das hilft aber auch nur bedingt. Mittlerweile werden SPAM-Accounts regelmäßig von echten Menschen erstellt und sogar mit normalen Beiträgen aufgebaut, nur um die dann später für SPAM zu verwenden.
naja, in einem OS/2-Forum dürften die damit weniger Erfolg haben :-D
Grüße,

Thorolf