Mein ArcaOS Youtube Channel ist seit dem 1. Januar 2020 Online!

(DE) Neuigkeiten zu den Themen OS/2, eCS, und dem OS/2-Forum
(EN) News about OS/2, eCS and the OS/2 Forum
User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Mein ArcaOS Youtube Channel ist seit dem 1. Januar 2020 Online!

Post by Sigurd »

Nach einer Reihe von Vorarbeiten ist er nun mit dem ersten Video Online gegangen - mein persönlicher ArcaOS Channel.

Ich hoffe, er gefällt Euch! Es werden in loser Reihenfolge weitere Videos je nach Möglichkeit folgen.

ArcaOS Youtube Channel Video 002

Die Videos werden in der Regel immer eine maximale Länge von 5 Minuten haben, Intro, Musik und Abspann werden immer gleich bleiben. Ebenos habe ich mich für die englische Sprache entschieden, da dies doch mehr Leute erreicht. Ich versuche aber alles soweit "einfach" zu halten, das man auch ohne entsprechende Kenntnisse dem ganzen hoffentlich folgen kann.

Wundert Euch nicht über die Nummerierung, dazu später mehr.

Ich wünsche Euch allen ein gutes, neues Jahr, bleibt vor allem gesund!
Video 002 Online.png
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Last edited by Sigurd on Thu 2. Jan 2020, 00:16, edited 1 time in total.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

morcvomorc
Posts: 128
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Hallo,

Das ist ein guter Start ins neue Jahrzehnt.
Danke Sigurd. Bin gespannt auf weitere Teile.

Frohes Neues euch allen!

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Vielen Dank!

Und es geht auch gleich munter weiter :lol: :

ArcaOS Youtube Channel: Video 101

Viel Spaß!!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
efbe
Posts: 69
Joined: Thu 11. Sep 2014, 19:33
Location: Dortmund

Post by efbe »

Sigurd wrote:
Thu 2. Jan 2020, 23:11
Und es geht auch gleich munter weiter :lol: :
ArcaOS Youtube Channel: Video 101
Sehr schön, aber doch ein paar Anmerkungen:
bei den Voraussetzungen (ca 0:30) ist OS/2 nicht erwähnt, nur Windows, Macos, ...

Der Windows Explorer zeigt die Dateien an verschiedenen Stellen im Video ohne Erweiterung. Das ist für OS/2 ungewohnt.
Diese Einstellung ist leider default, kann aber leicht geändert werden. Ansicht-> Ein/ausblenden oder auch Ansicht Optionen.

CU/2
Frank

User avatar
Cif
Posts: 125
Joined: Mon 18. Nov 2019, 11:30
Location: Görlitz

Post by Cif »

*g* Es ist anzunehmen, daß dies Absicht ist. - Der unbedarfte Anwender hat vermutlich die Extensionen deaktiviert. Und.. wer sich auskennt, der kennt diesen Effekt.. und weiß wie das zu ändern ist. ; )

Das Video möchte, so würde ich annehmen, den Standardfall zeigen, so wie er mit einem standardmäßig konfigurierten Massen-Betriebssystem anzutreffen ist.
Freilich könnte man auch ein wunderbar konfiguriertes System zeigen, jedoch ist das bei dem Endanwender nicht zwingend vorauszusetzen.

Sigurd, Daumen hoch! Technisch guuut gemacht, inhaltlich auch top! :D
Ich hatte auch mal Videos gemacht, für meinen Autorenn-Spieleclan.. und das war jedes Mal ein Akt, aber ich habs durchgezogen, und keinen Aufwand gescheut. Allerdings wußte ich damals noch nichts von gemafreier Musik...... ;o

Weiter so : )) - Bin auf das nächste Video gespannt!

User avatar
albra-hdh
Posts: 29
Joined: Sun 10. Jan 2016, 00:30

Post by albra-hdh »

Also, ich bin schwer begeistert von Deinem YouTube-Channel und auch dass Du ArcaNoae so unterstützt bzw. mithilfst, dass es vermehrt in den Einsatz kommt in den Haushalten, was ich doch mal hoffe. *träumenistjaerlaubt*
Last edited by albra-hdh on Sun 5. Jan 2020, 00:49, edited 1 time in total.
Gruß Alex

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Hallo und vielen Dank an alle!

Ja, ich versuche die Videos so einfach wie möglich zu halten und habe bei Windows 10 zum Beispiel ein "unverändertes" genommen. Meine Erfahrung in den letzten Jahren ist, dass, je mehr Optionen ich zu erklären versuche, desto undurchsichtiger und komplizierter wird es. Zum einen "zu verstehen", zum anderen auch "zu erklären".

Deshalb sind die Videos auch jeweils maximal 5 Minuten lang und behandeln konkrete, einfache Dinge. Damit lassen sich die Videos auch mit einem überschaubaren Zeitaufwand (zwischen 3 bis 6 Stunden jeweils) erstellen. Zu Gute kommt mir dabei "mein Gerüst" aus Einleitung und Abspann, die ich so immer verwenden kann.

Da dies meine Zeit für OS/2 im Wesentlichen in Anspruch nimmt bzw. nehmen wird, werde ich wenig bis gar keine Zeit mehr für andere Dinge im Umfeld von OS/2 haben, deshalb nicht wundern, wenn es ruhiger wird. Lediglich die beiden "Retro PC Projekte" und das "Thinkpad Yoga Projekt" möchte ich in den nächsten Wochen noch zu Ende bringen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
albra-hdh
Posts: 29
Joined: Sun 10. Jan 2016, 00:30

Post by albra-hdh »

Sigurd wrote:
Mon 6. Jan 2020, 08:42
Da dies meine Zeit für OS/2 im Wesentlichen in Anspruch nimmt bzw. nehmen wird, werde ich wenig bis gar keine Zeit mehr für andere Dinge im Umfeld von OS/2 haben, deshalb nicht wundern, wenn es ruhiger wird. Lediglich die beiden "Retro PC Projekte" und das "Thinkpad Yoga Projekt" möchte ich in den nächsten Wochen noch zu Ende bringen.
So wie ich Dich (jetzt) verstehe, willst Du verstärkt ArcaNoae helfen, damit ihr Produkt vorangetrieben wird und es wieder vermehrt in den Einsatz in den Haushalten kommt? Ich würde das sehr begrüßen. Ich bekomme ja schon glänzende Augen, wenn ich sehe, wie Du OS/2 Warp im Einsatz hast.
Gruß Alex

aschn
Posts: 1202
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

albra-hdh wrote:
Mon 6. Jan 2020, 21:23
OS/2 Warp im Einsatz
Das ist so nicht richtig: Sigurd hat immer gesagt, dass er viele aktuelle Erweiterungen, zumindest Treiber, der aktuellen Versionen (Arca OS, davor eCS) nutzt. Mit Warp hat das dann nicht mehr viel zu tun, außer der Optik.
Andreas Schnellbacher

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

aschn wrote:
Mon 6. Jan 2020, 22:52
albra-hdh wrote:
Mon 6. Jan 2020, 21:23
OS/2 Warp im Einsatz
Das ist so nicht richtig: Sigurd hat immer gesagt, dass er viele aktuelle Erweiterungen, zumindest Treiber, der aktuellen Versionen (Arca OS, davor eCS) nutzt. Mit Warp hat das dann nicht mehr viel zu tun, außer der Optik.
Sagen wir mal so: es ist ein Warp 4.52 mit ein - im Vergleich zu ArcaOS selbst - "bisschen" ArcaOS:

von dort kommen tatsächlich "nur:
- AHCI (gab es vorher auch von "woanders", theoretisch würde die 1.32 auch reichen)
- ACPI
- Kernel (Hui!, der 106SMP läuft aber auch noch, genauso wie der OS/4 Kernel mit eigenem OS4ACPI)
- Panorama/neuer SNAP

Alle anderen Teile sind tatsächlich Warp 4.52 MCP2 bzw. freie Treiber, wie die USB Treiber von Lars usw.

Ich benutze zum Beispiel mit "meiner Version" dort kein ANPM usw.

Das liegt daran, dass ich meine Version immer auf einem MCP2 aufgebaut habe.

In der Praxis macht das aber natürlich nur für jemanden Sinn, der da so ähnlich tickt wie ich. :roll:

Tatsächlich ist ja im Grunde nur noch ArcaOS zu empfehlen, etwas anderes macht keinen Sinn mehr, jedenfalls für jemanden, der evtl. neu dazu kommen sollte. "Meine Version" müsste man erstmal aufbauen und dann ist es auch "Nur" ein Klon, den man nicht von USB Stick installieren kann (es sei denn man geht über eine DFSEEStick und spielt das Image darüber von dort auf).

Deshalb ist das hier auch komplett richtig:
albra-hdh wrote:
Mon 6. Jan 2020, 21:23
So wie ich Dich (jetzt) verstehe, willst Du verstärkt ArcaNoae helfen, damit ihr Produkt vorangetrieben wird und es wieder vermehrt in den Einsatz in den Haushalten kommt? Ich würde das sehr begrüßen. Ich bekomme ja schon glänzende Augen, wenn ich sehe, wie Du OS/2 Warp im Einsatz hast.
Mit dem Kanal möchte ich einfach etwas Werbung für das System machen, weil es mir immer noch Spaß macht. Bei ArcaNoae wurde viel geleistet, wenn ich allein an die Möglichkeit von USB Stick zu installieren denke. Oder nun die EFI Entwicklung. Oder evtl. noch USB3. Scharenweise User oder Käufer wird das sicher nicht anziehen, aber "es ist halt noch da".

Natürlich mache ich mir auch nichts vor, das wird kein "Blockbusterkanal" :lol: , aber Hauptsache Interessierte finden dazu auch etwas in den "neuen Medien", was von einer reinen Besprechung abweicht. Wenn diese Videos dabei ein bisschen helfen können, das das System nicht gänzlich in Vergessenheit gerät, wäre mein Ziel schon erreicht. :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Polli
Posts: 36
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Nach (wiederholt) jahrelanger Abstinenz (vielleicht) auf dem Weg zurück zu OS/2 bzw. zu ArcaOS (dann ab V5.1), wollte ich mir die Videos von Sigurd ansehen... aber sie sind futsch - sehr schade!
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

User avatar
Cif
Posts: 125
Joined: Mon 18. Nov 2019, 11:30
Location: Görlitz

Post by Cif »

Sigurd kommentierte dazu: Er komme derzeit nicht dazu, dem Kanal die nötige Aufmerksamkeit zu widmen, und befürchtete daher, daß das Gezeigte schnell veralten könnte.
Er stellte aber in Aussicht, daß er mit neuen Videos zurückkehrt. : )

User avatar
Polli
Posts: 36
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Danke für die Info!
Es sind noch einige interessante Videos zu finden. Schade, dass Sigurd sich bissel zurückzieht, aber auch verständlich...
Ich möchte noch 'einmal' OS/2 auf echter und (ziemlich) aktueller Hardware erleben, auch wenn es mittels ArcaOS 5.1 (wann kommt sie denn??) geschieht.
Schönes Wochenende,
Dieter
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

User avatar
Cif
Posts: 125
Joined: Mon 18. Nov 2019, 11:30
Location: Görlitz

Post by Cif »

Huhu Polli o/

Wann ArcaOS 5.1 vorgestellt wird, steht noch nicht ganz genau fest. Bei Tests gab es noch Beanstandungen, die gerade behoben werden.
Wenn das Team mit dem Stand zufrieden ist, wird 5.1 dann offiziell angekündigt, und auch ausgeliefert.

Mathias

morcvomorc
Posts: 128
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Hallo,

auf der Warpstock im September hat Lewis in seinem Vortrag Q4-2021/Q1-2022 als Releasezeitraum für 5.1 genannt.

Den Vortrag kann man auf Youtube anschauen (springt an die Stelle mit der Terminfolie)

Viele Grüße

User avatar
Polli
Posts: 36
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Danke für Eure Antworten!
Einiges 'davon' hatte ich schon gelesen oder 'gesehen/gehört'.
Wenn ich es erlebe (ArcaOS 5.1, geeignet für 'aktuelle' Hardware), würde ich mir noch einmal einen 'kompatiblen' Laptop kaufen, der möglichst auch nativ gänzlich von Haiku genutzt werden kann.

Grüße, Dieter
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

aschn
Posts: 1202
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Bei aktueller Hardware sind die Probleme, dass nicht genügend RAM erkannt wird und dass WLAN nicht funktioniert. Also ganz so neu sollte das Notebook nicht sein. Bei Intel wurden länger fast 4 GB erkannt. Bei AMD reicht es nur bis irgendwann weit vor Ryzen, ist also für Notebooks uninteressant. Um den gesamten Arbeitsspeicher (natürlich 4 GB maximal) nutzen zu können, soll man PAE benötigen, das es für OS/2 nicht gibt.

Bei WLAN muss man sich mit einem externen Umsetzer LAN/WLAN behelfen.

UEFI und GPT gehen ab demnächst, wenn man Secure Boot deaktiviert. Dabei wird eine MBR-Platte emuliert. Die Vorteile sind, dass man ArcaOS dann auf der selben Festplatte wie moderne (z.B. vorinstallierte) Betriebssysteme installieren kann und dass die DOS-Unterstützung besser als die normale sein soll, die ja seit den Mehrkernprozessoren eher Glückssache ist.

Viele bevorzugen ältere Hardware für OS/2 und Derivate. So bis zum T43 war die OS/2-Unterstützung maximal. Außerdem war damals noch 4:3 als Seitenverhältnis üblich. Mit so einer alten Gurke hat es wenig Sinn die heutigen überladenen Webseiten anzeigen lassen zu wollen. Außerdem ist die CPU dafür und auch für das Abspielen üblicher Youtube-Dateien zu langsam. Eine SSD sollte man dafür sowieso eingebaut haben. Bei neueren Modellen geht man immer einen Kompromiss zwischen abnehmender Hardware-Unterstützung und zunehmender Performance ein.

(Das meiste davon hatte ich bereits am 24.11.2021 um 16:47 geschrieben und hab es noch bei den gespeicherten Texten der Erweiterung "Form History" wiedergefunden. Sehr unwahrscheinlich, dass es mit dem Update der Forensoftware zu tun hat, weil das vorher war. Wahscheinlich hab ich das einfach nur nicht abgeschickt.)
Andreas Schnellbacher

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Hallo und vielen Dank! Dieser Kanal wird nicht wiederkommen, ich habe schlicht keine Zeit mehr dafür, da sich meine Prioritäten auch etwas verschoben haben.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!