Online bezahlen

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
ThomasFrey
Posts: 110
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Hallo Lutz

Das einzige was man bemängeln kann ist die Informationspolitik. Gerade bei solchen Projekten, wo auch um Spenden gebeten wird, sind regelmässige Infos wichtig. Ansonsten werden Zweifel, Misstrauen usw. geschührt. "Tue Gutes und berichte darüber."

Übrigens, den WinPC würde ich behalten ;)

User avatar
DonLucio
Posts: 757
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Hallo Thomas,
ThomasFrey wrote:
Mon 14. Feb 2022, 22:21
Das einzige was man bemängeln kann ist die Informationspolitik.
Recht hast du.
ThomasFrey wrote:
Mon 14. Feb 2022, 22:21
Übrigens, den WinPC würde ich behalten ;)
Klar!
Denn auch wenn die Browser-Anwendung wieder vom WinPC zurück zu meiner OS/2-Kiste wandern sollte: Damit wird RDP (und damit der WinPC) keineswegs überflüssig. Es gibt ja noch etliche andere Anwendungen, für die es kein OS/2-Programm gibt (z.B. Video-Bearbeitung) und die ich mir mit FreeRDP elegant auf meinen OS/2-Desktop holen kann.

Gruß,
Lutz W.

Andi B.
Posts: 622
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

"Tue Gutes und berichte darüber."
Die Diskussion hier ist zwar schon komplett OT, aber ich fülle mich gut informiert. http://blog.netlabs.org/ ist eine regelmäßige Anlaufstelle für mich, eine andere https://github.com/bitwiseworks. Darüberhinaus bekomme ich dauernd E-mails von den warp.groups. Die muss ich bald abstellen, weil das schon zu viel ist für mich.

Zum Browser - abgesehen davon dass mich persönlich die amerikanische Firma paypal und deren Probleme nicht besonders interessieren ist es doch so, dass ein einzelner Freizeit-Entwickler in ein paar Tagen nicht so große Fortschritte macht, dass da jede Woche was großartig zu berichten wäre. Warum muss man dass jedes Monat aufs neue diskutieren? Natürlich, ein Grund ist Frust abzulassen. Aber wer hier mitliest weiß doch schon lange, Dmitriy hat jetzt einen anderen Job und dass da überhaupt nebenbei noch was weitergeht, nötigt mir gewissen Respekt ab. Ich sehe bei meinen eigenen Portierungsprojekten wie da die Stunden am Abend verrinnen und wie ich da nach ein paar Wochen noch immer weit entfernt bin, eins dieser Miniprojekte compiliert zu bekommen. Aber wenn ich jetzt wieder weniger hier mitlesen und -schreiben würde, dann ginge ev. mehr weiter ;-)

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

ThomasFrey wrote:
Fri 11. Feb 2022, 19:04
Da gibt es die netlabs.org (www.netlabs.org), von da habe ich aber auch schon sehr lange nichts mehr vernommen. Und sonst gibt es die verschiedenen Treffen und Konferenzen wo man das Thema Browser ansprechen kann. Ich könnte noch einige andere Projekte nennen, deren Weiterentwicklung nicht mehr weitergeführt wird. Aber ein aktueller Web-Browser ist die einzige Software, die eine Verbindung nach aussen herstellt. Mit ihm steht oder fällt OS/2 oder ArcaOS. Wir wollen auch in Zukunft mit ArcaOS richtig arbeiten können! Auch bin ich bereit, diesen Browser käuflich zu erwerben, aber dazu bräuchte ich vorher einen, mit dem ich über PayPal bezahlen kann. (Zurück im Thema ;) )
netlabs.org lebt noch so etwas. die meisten entwickler sind nicht mehr aktiv oder an anderen Orten aktiv. Bei uns oder bei ArcaNoae. Dann ist da noch Lars, der auf netlabs.org und bei uns aktiv ist.
Von netlabs gibt es immer noch alle 2 Wochen einen Blog Eintrag was so passiert ist.

Was für Projekt sind sonst noch tot? Weil wir unterhalten so an die 200 Ports zur Zeit. Was ich für eine kleine Firma (wir arbeiten ja meist nur nebenbei), doch sehr sehr viel ist.

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

ThomasFrey wrote:
Mon 14. Feb 2022, 22:21
Hallo Lutz

Das einzige was man bemängeln kann ist die Informationspolitik. Gerade bei solchen Projekten, wo auch um Spenden gebeten wird, sind regelmässige Infos wichtig. Ansonsten werden Zweifel, Misstrauen usw. geschührt. "Tue Gutes und berichte darüber."

Übrigens, den WinPC würde ich behalten ;)
tue guten und berichte darüber??? Wir veröffentlichen ein mal im Monat einen Statusbericht. Darin steht auch was so alles passiert ist über den Monat verteilt. Und mehr geht leider echt nicht, weil da die Zeit fehlt. Wenn jemand helfen will, dann gerne.

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

Andi B. wrote:
Tue 15. Feb 2022, 09:20
"Tue Gutes und berichte darüber."
Die Diskussion hier ist zwar schon komplett OT, aber ich fülle mich gut informiert. http://blog.netlabs.org/ ist eine regelmäßige Anlaufstelle für mich, eine andere https://github.com/bitwiseworks. Darüberhinaus bekomme ich dauernd E-mails von den warp.groups. Die muss ich bald abstellen, weil das schon zu viel ist für mich.

Zum Browser - abgesehen davon dass mich persönlich die amerikanische Firma paypal und deren Probleme nicht besonders interessieren ist es doch so, dass ein einzelner Freizeit-Entwickler in ein paar Tagen nicht so große Fortschritte macht, dass da jede Woche was großartig zu berichten wäre. Warum muss man dass jedes Monat aufs neue diskutieren? Natürlich, ein Grund ist Frust abzulassen. Aber wer hier mitliest weiß doch schon lange, Dmitriy hat jetzt einen anderen Job und dass da überhaupt nebenbei noch was weitergeht, nötigt mir gewissen Respekt ab. Ich sehe bei meinen eigenen Portierungsprojekten wie da die Stunden am Abend verrinnen und wie ich da nach ein paar Wochen noch immer weit entfernt bin, eins dieser Miniprojekte compiliert zu bekommen. Aber wenn ich jetzt wieder weniger hier mitlesen und -schreiben würde, dann ginge ev. mehr weiter ;-)
mit etwas routine und an der RICHTIGEN stelle fragen, dann geht es schneller :) Wer auf os2world.com fragt ist selber schuld. :) Da sind wir nicht vertreten oder aller höchstens lesend. Da schreib ich wenn immer möglich gar nix mehr rein. Persönliche Gründe.

ThomasFrey
Posts: 110
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

_diver wrote:
Tue 15. Feb 2022, 15:11
Was für Projekt sind sonst noch tot? Weil wir unterhalten so an die 200 Ports zur Zeit. Was ich für eine kleine Firma (wir arbeiten ja meist nur nebenbei), doch sehr sehr viel ist.
Odin (0.9.0) und
JAVA ([C:\]java -version / openjdk version "1.6.0_27" / OpenJDK Runtime Environment (build 1.6.0_27-b01-GA5) / OpenJDK Client VM (build 20.0-b12, mixed mode))
sind nicht unwichtig. Für andere Apps wie das Antivirenprogramm (Name im Moment nicht präsent) habe ich Web-Apps gefunden, die im FF laufen. Der neue Otter-Browser wurde ja jetzt angekündigt. Aber Odin und Java sind wie der Browser "Öl" im Getriebe von ArcaOS.

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

ThomasFrey wrote:
Tue 15. Feb 2022, 16:21
_diver wrote:
Tue 15. Feb 2022, 15:11
Was für Projekt sind sonst noch tot? Weil wir unterhalten so an die 200 Ports zur Zeit. Was ich für eine kleine Firma (wir arbeiten ja meist nur nebenbei), doch sehr sehr viel ist.
Odin (0.9.0) und
JAVA ([C:\]java -version / openjdk version "1.6.0_27" / OpenJDK Runtime Environment (build 1.6.0_27-b01-GA5) / OpenJDK Client VM (build 20.0-b12, mixed mode))
sind nicht unwichtig. Für andere Apps wie das Antivirenprogramm (Name im Moment nicht präsent) habe ich Web-Apps gefunden, die im FF laufen. Der neue Otter-Browser wurde ja jetzt angekündigt. Aber Odin und Java sind wie der Browser "Öl" im Getriebe von ArcaOS.
die beiden sind uns bewusst. Aber ohne mindestens € 20'000 passiert da gar nix leider. Weil es in etwa das bräuchte um es auf den neuesten Stand zu bringen. Und ich glaube nicht, dass die Menge je zusammenkommt. Das clamAV ist für uns zumindest unwichtig. Und ich meine da fehlt einiges um es wieder auf den neuesten Stand zu bringen.

Du darfst gerne das Projekt anleiern und Geld sammeln. Da spricht nix dagegen. Ich hätte es auch gerne, da ich viel mit eclipse arbeite.

User avatar
thorolf
Posts: 466
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Naja, Odin, Windows-Programme unter OS/2? Macht doch nur sehr bedingt Sinn.

Und Java, auf 'nem Desktop? Braucht das jemand außer wenn man irgendwelche Relikte aus der Vergangenheit nutzen will? Ist ja schade, das IBM's "alles in Java auf OS/2" so grandios gescheitert ist, ebeso wie OS/2 selbst.

Aber ich habe keinen Rechner, wo ich überhaupt noch Java installiert hätte, außer den mit OS/2, der das für ein paar Betriebsystemfunktionen braucht ...
Grüße,

Thorolf

Andi B.
Posts: 622
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

_diver wrote:
Tue 15. Feb 2022, 15:16
....
mit etwas routine und an der RICHTIGEN stelle fragen, dann geht es schneller :) Wer auf os2world.com fragt ist selber schuld. :)
....
Ja, die Routine muß ich mir erarbeiten/erlernen. Aber wo die richtige(n) Stelle(n) ist zu fragen, weiß ich nicht. Ich will dich ja nicht per E-mail sekkieren ;-). Slack hat schon vor einiger Zeit aufgehört mit meinen Geräten zu funktionieren. Keine Ahnung ob du das meinst oder ob ihr mittlerweile einen anderen Kanal habt. Wenn noch Slack, dann müsste ich dass mal unter einem Win Rechner probieren. Mir ist nur os2world eingefallen weil es da dann nicht nur für mich, sondern für die gesamte noch verbleibende OS/2 Gemeinde einsehbar ist.

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

thorolf wrote:
Tue 15. Feb 2022, 17:42
Naja, Odin, Windows-Programme unter OS/2? Macht doch nur sehr bedingt Sinn.

Und Java, auf 'nem Desktop? Braucht das jemand außer wenn man irgendwelche Relikte aus der Vergangenheit nutzen will? Ist ja schade, das IBM's "alles in Java auf OS/2" so grandios gescheitert ist, ebeso wie OS/2 selbst.

Aber ich habe keinen Rechner, wo ich überhaupt noch Java installiert hätte, außer den mit OS/2, der das für ein paar Betriebsystemfunktionen braucht ...
Und ich habe keinen Rechner ohne Java. OS/2 oder auch alles andere. Ich brauche das zum entwickeln. Ob mit IBM oder ERP Systemen.

_diver
Posts: 278
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver »

Andi B. wrote:
Tue 15. Feb 2022, 20:28
_diver wrote:
Tue 15. Feb 2022, 15:16
....
mit etwas routine und an der RICHTIGEN stelle fragen, dann geht es schneller :) Wer auf os2world.com fragt ist selber schuld. :)
....
Ja, die Routine muß ich mir erarbeiten/erlernen. Aber wo die richtige(n) Stelle(n) ist zu fragen, weiß ich nicht. Ich will dich ja nicht per E-mail sekkieren ;-). Slack hat schon vor einiger Zeit aufgehört mit meinen Geräten zu funktionieren. Keine Ahnung ob du das meinst oder ob ihr mittlerweile einen anderen Kanal habt. Wenn noch Slack, dann müsste ich dass mal unter einem Win Rechner probieren. Mir ist nur os2world eingefallen weil es da dann nicht nur für mich, sondern für die gesamte noch verbleibende OS/2 Gemeinde einsehbar ist.
Ja bei uns geht alles via Slack oder Mail. Ok halt nicht mit dem OS/2 Browser, aber wenn wir nur OS/2 Dinge brauchen zur kolaboration, dann sind wir tot. Vorallem weil wir fast 24 Stunden verfügbar sind.

Online
aschn
Posts: 1320
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Nur Nebenbei:
_diver wrote:
Tue 15. Feb 2022, 15:11
Von netlabs gibt es immer noch alle 2 Wochen einen Blog Eintrag was so passiert ist.
Seit langer Zeit gibt es das auch ansehnlicher wöchentlich. Jan erstellt das immer Mo am frühen Nachmittag.

Und "Netlabs" <> "netlabs.org". Adrian hatte es umbenannt, weil es Netlabs schon gab.
Andreas Schnellbacher

Online
aschn
Posts: 1320
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Hallo Thomas, ich hab gerade, genau so wie Gerhard auch, mit PayPal an bww gezahlt.

Was nicht funtioniert, ist der Klick am Anfang "Checkout via PayPal" oder ähnlich. Wenn man dann aber ganz normal im Bezahlvorgang weiter geht, kann man am Ende PayPal auswählen. Dort hab ich mich eingeloggt und bestätigt. Die Überweisung hat funktioniert (3x E-Mails von bww).

Browser war FireFox 45.9.0.
Andreas Schnellbacher

MKH
Posts: 85
Joined: Sun 1. Jul 2018, 08:18

Post by MKH »

aschn wrote:
Thu 17. Feb 2022, 18:51
Was nicht funtioniert, ist der Klick am Anfang "Checkout via PayPal" oder ähnlich. Wenn man dann aber ganz normal im Bezahlvorgang weiter geht, kann man am Ende PayPal auswählen. Dort hab ich mich eingeloggt und bestätigt. Die Überweisung hat funktioniert (3x E-Mails von bww).
Das scheint eher ein generelles Problem zu sein. Hatte dasselbe Verhalten gestern mit der Überweisung per iPhone.

ThomasFrey
Posts: 110
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Erst kommt Check-in vom Verkäufer zu PayPal und dann Check-out zurück zum Verkäufer. Erst wenn dies funktioniert und sich der Kreisel nicht mehr dreht, ist der Artikel bezahlt. Jemand hat vorher geschrieben, es sei abhängig vom Verkäufer. Das ist gut möglich, da hatte ich einfach Pech. Da spielt wohl die Schnittstelle zwischen Verkäufer und PayPal eine Rolle.

User avatar
thorolf
Posts: 466
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

ThomasFrey wrote:
Fri 18. Feb 2022, 02:19
Erst kommt Check-in vom Verkäufer zu PayPal und dann Check-out zurück zum Verkäufer. Erst wenn dies funktioniert und sich der Kreisel nicht mehr dreht, ist der Artikel bezahlt.
das Problem gibt es manchmal auch auf aktuelleren Systemen.

Melde Dich mal in einem anderen Browsertab im gleichen Fenster bei PP an und probiere dann aus, ob der Bezahlvorgang durchläuft. Manchmal hilft das.
Grüße,

Thorolf

ThomasFrey
Posts: 110
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Hallo Thorolf

Danke für den Tip, hatte ich so gemacht. Aber das Check-out hat trotzdem nicht funktioniert. Mittlerweile habe ich den Artikel woanders gefunden.