User Treffen in Köln 2018

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

User Treffen in Köln 2018

Beitrag von Sigurd » Sa 4. Nov 2017, 18:21

Da es auch diesmal wieder eine schöne Veranstaltung war, ist für nächstes Jahr ein weoteres Treffen anvisiert.

:P

Wir müssen da aber vermutlich schnell handeln, auf meine Nachfrage hin wurde gerade von der Herbergsleitung gesagt, das unsere bisherigen beiden Räume Cork und Lille schon den ganzen November 2018 ausgebucht sind. Ich werde mich Montag direkt um weitere Informationen bemühen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Mo 6. Nov 2017, 08:53

Guten Morgen: es muss jetzt leider schnell gehen:

Zwei Termine konnte ich nun erfragen, an denen sowohl Raum als auch Zimmer vorhanden wären:

1.) 20. Oktober 2018
2.) 15. Dezember 2018

Ich persönlich würde den 15. Dezember vorziehen, aber bitte gebt mir kurz, über meine E-Mail Adresse

SigurdPUNKTfastenrathATtMINUSonlinePUNKTde

einfach unter der Nennung 1 oder 2 Bescheid welchen Ihr bevorzugen würdet. Ich habe vereinbart, dass ich spätestens Morgen früh den Raum dort festlegen werde. Dann werde ich es hier auch sofort nennen damit Ihr gegebenenfalls die Zimmer buchen könnt.

Und eine weitere Info: Lars Erdmann hat sich auf meine Anfrage gemeldet, sich herzlich bei allen bedankt, meinte aber sich doch wohl von OS/2 trennen zu wollen. Ich stehe noch im Kontakt mit ihm, ansonsten werde ich mich dann mit Adrian Gschwend wie besprochen in Verbindung setzen.

Vielen Dank für Euer Verständnis!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
HerwigB
Beiträge: 53
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 06:39
Wohnort: Sankt Veit an der Glan

Beitrag von HerwigB » Di 7. Nov 2017, 07:58

2.) 15.12 würde mir besser liegen.

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Di 7. Nov 2017, 09:26

So, es war denkbar knapp, aber ich habe soeben die Reservierung vorgenommen, und zwar für

Samstag, den 15.ten Dezember 2018

Es ist natürlich nicht so glücklich, dass das Stimmenergebnis mit 6:5 bei 3 "unentschlossenen" oder "egal" ausgegangen ist, ich bitte da um Verständnis.

Hier die Stimmen, damit sich hoffentlich jeder wieder findet und die Entscheidung nachvollziehen kann:

20.10.: W.D.; S.E.; M.S.; W.S.; R.H

15.12.: T.M.; S.F.; M.K.; D.H.; L.J.; H.B.

Unentschlossen bzw. egal: W.R.; L.S:; U.J.

Wir freuen uns natürlich, wenn wir trotzdem so viele wie möglich von Euch begrüßen können!!!
Zuletzt geändert von Sigurd am Di 7. Nov 2017, 09:27, insgesamt 1-mal geändert.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 201
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitrag von Thomas Müller » Di 7. Nov 2017, 11:05

Vielen Dank für die Info, Sigurd.
Ein Zimmer für mich habe ich gerade gebucht. Und nach dem Telefonat kann ich allen die sicher wissen, dass sie kommen wollen nur empfehlen so kurzfristig wie irgend möglich zu reservieren.
Eine schöne Zeit bis dahin wünscht

Thomas

dhorst
Beiträge: 4
Registriert: Do 22. Sep 2016, 16:05
Wohnort: Elmenhorst (bei Rostock)

Beitrag von dhorst » Do 9. Nov 2017, 16:17

Hallo, liebe User,

zunächst nochmals Dank an die "Ausrichter" für das User-Treffen 2017. Es macht immer wieder Spaß, bei den Treffen dabei zu sein.

So habe ich auch für 2018 wieder ein Zimmer gebucht.

Liebe Grüße von der Ostsee

Detlef

Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 610
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen

Beitrag von wilfried » Di 21. Aug 2018, 15:35

Hallo zusammen,

nachdem mir endlich, nach jahrelanger Pause, gelungen ist über USB zu scannen und Texterkennung zu betreiben, frage ich mich ob das ausser mir jemanden interessieren könnte.
Bei positiver Resonanz würde ich in die Präsentation Zeit investieren.
Ich verwende zur Texterkennung ein WIN-16 Produkt namens CUNEI. ich gehe davon aus das man das heute nicht mehr kaufen kann und habe mich daher auch mit der Freeware GOCR beschäftigt.
Aktuell verwende ich für diesen Prozess SCAN von Wim Brul, PMVIEW Pro und CUNEI. Getestet habe ich als Alternative mit SCAN, PMVIEW Pro und GOCR.
Also hier der Aufruf: Wer möchte zu diesem Thema einen Vortrag auf dem nächsten Usertreffen hören?

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Di 21. Aug 2018, 22:33

wilfried hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 15:35
Hallo zusammen,

nachdem mir endlich, nach jahrelanger Pause, gelungen ist über USB zu scannen und Texterkennung zu betreiben, frage ich mich ob das ausser mir jemanden interessieren könnte.
Bei positiver Resonanz würde ich in die Präsentation Zeit investieren.
Ich verwende zur Texterkennung ein WIN-16 Produkt namens CUNEI. ich gehe davon aus das man das heute nicht mehr kaufen kann und habe mich daher auch mit der Freeware GOCR beschäftigt.
Aktuell verwende ich für diesen Prozess SCAN von Wim Brul, PMVIEW Pro und CUNEI. Getestet habe ich als Alternative mit SCAN, PMVIEW Pro und GOCR.
Also hier der Aufruf: Wer möchte zu diesem Thema einen Vortrag auf dem nächsten Usertreffen hören?
Mich interessiert dies auf jeden Fall, Wilfried!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 201
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitrag von Thomas Müller » Mi 22. Aug 2018, 16:50

Hallo Wilfried,

ich fände es sehr schön wenn du diese Präsentation halten könntest. Aus mehrererlei Gründen.

1. Ich würde mir ein vertieftes Verständnis der relevanten Anwendungen und insbesondere der Konfiguration davon versprechen.

2. Ich würde mir davon auch versprechen, dass Interessenten, die nicht persönlich teilnehmen können, von deinem Scan-Verfahren und deinen Erfahrungen Kenntnis bekommen könnten.

3. Das Thema "Scannen" ein Thema ist, welches bei uns bisher nicht besprochen wurde. Das in unserer Runde präsentierte Themenportfolio würde größer werden.

4. Unser Treffen wegen der oben genannten Gründe weiter aufgewertet wird.

Reicht das?
Ich bin auf jeden Fall gespannt.

Mit besten Grüßen

Thomas

Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 201
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitrag von Thomas Müller » So 30. Sep 2018, 20:48

Liebe Freunde, geschätzte OS/2-, eCS- und/oder ArcaOS-User und -Interessierte.

Ein Jahr ist seit unserem letztem User-Treffen in Köln schon fast wieder um. Für mich bedeutet das an unser nächstes Treffen zu erinnern.

Am 15. Dezember 2018 treffen wir uns wieder in der Jugendherberge Köln-Riehl. Mittlerweile braucht es glaube ich nicht mehr viele Worte als „Appetizer“.
Wer sich noch einmal die letzte Veranstaltung in Erinnerung rufen möchte schaut einfach mal hier: User Treffen in Köln 2017
Nicht nur das vorabendliche Treffen, auch die Veranstaltung selbst und der abendliche Ausklang beim gemeinsamen Essen und den Bieren war super. Auch die gehaltenen Vorträge waren interessant und gaben viel Anlass zu weiterem Austausch.
Wir hoffen, dass uns dies mit eurer Unterstützung auch diesmal wieder gelingt.

Ich erlaube mir mal an dieser Stelle insbesondere „Neulinge“ zu ermuntern unser Treffen zu besuchen. Dieses Treffen hat sich zwar im Laufe der vergangenen Jahre als feste Einrichtung mit einem „Stammpublikum“ ein Stück weit etabliert – gleichwohl freuen wir uns wie immer über „frisches Blut“.

Ich selbst und sicher auch einige Andere werden schon am Freitagabend vor Ort sein. Der Samstag läuft dann nach bekanntem Prozedere ab (siehe den Link oben). Und für den Sonntag würde ich mich freuen, den einen oder anderen beim Frühstück nochmal zu treffen.

Behaltet bitte diesen Thread im Blick. Ich denke in den nächsten Tagen werden weitere organisatorische Hinweise kommen.

Bis dahin also.

Es grüßen Sigurd und Thomas
Zuletzt geändert von ARoederer am So 30. Sep 2018, 20:51, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: MOD: URL-Tag ergänzt

Benutzeravatar
MikeK
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 13:51
Wohnort: Potsdam

Beitrag von MikeK » Do 18. Okt 2018, 14:07

Hallo Sigurd, Hallo Thomas,

Danke noch mal für die Organisation des diesjährigen OS/2-User-Treffens in Köln. Zug und Hotel sind gebucht und ich freue mich schon drauf.
Treffen wir uns wieder am Freitagabend im Foyer der Jugendherberge?

Grüße aus Potsdam,
Mike

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Do 18. Okt 2018, 17:21

MikeK hat geschrieben:
Do 18. Okt 2018, 14:07
Hallo Sigurd, Hallo Thomas,

Danke noch mal für die Organisation des diesjährigen OS/2-User-Treffens in Köln. Zug und Hotel sind gebucht und ich freue mich schon drauf.
Treffen wir uns wieder am Freitagabend im Foyer der Jugendherberge?

Grüße aus Potsdam,
Mike
Hallo Mike,

ich werde auf jeden Fall wieder Freitag Abend schon da sein, und wenn die Cafeteria dort geöffnet hat, mich dort gegen 18 Uhr 30 / 19 Uhr einfinden. Sollte diese, wie schon mal geschehen, geschlossen sein, so suchen wir uns einen anderen Platz, da bietet sich im Colonia Haus das Bajuwarische Restaurant an ;-)

Super, dass Du wieder dabei bist!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

andreas
Beiträge: 99
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 19:55

Beitrag von andreas » Do 25. Okt 2018, 18:33

wilfried hat geschrieben:
Di 21. Aug 2018, 15:35
Hallo zusammen,

nachdem mir endlich, nach jahrelanger Pause, gelungen ist über USB zu scannen und Texterkennung zu betreiben, frage ich mich ob das ausser mir jemanden interessieren könnte.
Bei positiver Resonanz würde ich in die Präsentation Zeit investieren.
Ich verwende zur Texterkennung ein WIN-16 Produkt namens CUNEI. ich gehe davon aus das man das heute nicht mehr kaufen kann und habe mich daher auch mit der Freeware GOCR beschäftigt.
Aktuell verwende ich für diesen Prozess SCAN von Wim Brul, PMVIEW Pro und CUNEI. Getestet habe ich als Alternative mit SCAN, PMVIEW Pro und GOCR.
Also hier der Aufruf: Wer möchte zu diesem Thema einen Vortrag auf dem nächsten Usertreffen hören?
Wo kann man den die Programme CUNEI und SCAN finden?

Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 610
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen

Beitrag von wilfried » Fr 26. Okt 2018, 09:09

Wo kann man den die Programme CUNEI und SCAN finden?
CUNEI wahrscheinlich gar nicht (Vertrieb eingestellt). Alternativen für OCR finden sich hier diverse OCR Alternativen
SCAN findet man hier Wim Brul: Support for CanoScan 4400F. SCAN funktioniert aber nur mit diesem einen Scanner.
Als Alternative sei auf TAME / SANE (für einige USB-Scanner) oder auf TWAIN / PMVIEW Pro (für einige SCSI-Scanner) verwiesen. Wobei TWAIN auch nicht mehr vertrieben wird (Hersteller antwortet nicht auf Mail-Anfragen), aber noch als Demo angeboten wird.

Falls ich verhindert sein sollte meinen Vortrag zu halten, werde ich meine Mindmap zu diesem Thema zur Verfügung stellen.

andreas
Beiträge: 99
Registriert: Mo 30. Dez 2013, 19:55

Beitrag von andreas » Sa 27. Okt 2018, 20:59

wilfried hat geschrieben:
Fr 26. Okt 2018, 09:09
Wo kann man den die Programme CUNEI und SCAN finden?
CUNEI wahrscheinlich gar nicht (Vertrieb eingestellt). Alternativen für OCR finden sich hier diverse OCR Alternativen
SCAN findet man hier Wim Brul: Support for CanoScan 4400F. SCAN funktioniert aber nur mit diesem einen Scanner.
Als Alternative sei auf TAME / SANE (für einige USB-Scanner) oder auf TWAIN / PMVIEW Pro (für einige SCSI-Scanner) verwiesen. Wobei TWAIN auch nicht mehr vertrieben wird (Hersteller antwortet nicht auf Mail-Anfragen), aber noch als Demo angeboten wird.

Falls ich verhindert sein sollte meinen Vortrag zu halten, werde ich meine Mindmap zu diesem Thema zur Verfügung stellen.
Danke für deine Antwort. Es ist wirklich schade, dass es keine ordentliche OS/2-OCR-Lösung gibt. Ich frage mich, warum dem so ist, zumal es unter Windows bereits seit langer Zeit kein Problem zu sein scheint, solche Software zu programmieren.
Ich würde mich auf jeden Fall freuen, wenn du deine Erkenntnisse auf diesem Gebiet zur Verfügung stellst.

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Mi 31. Okt 2018, 17:50

Hier noch ein paar Details, zu dem unter News schon angekündigten Neuerungen:

- Heute hat Lewis Rosenthal direkt zugesagt, eine Live Skype Schaltung am 15. Dezember bei unserem Usertreffen durchzuführen! Darüber freuen wir uns natürlich sehr, denn alle Teilnehmer können dann live Ihre Fragen zu ArcaNoae und ArcaOS stellen! Und wichtig: die Fragen können selbstverständlich auch gerne auf Deutsch gestellt werden, zum einen kann Lewis sogar etwas Deutsch, zum anderen werden Thomas und Ich gerne als Übersetzer im Rahmen unserer Möglichkeiten behilflich sein. Aller Wahrscheinlichkeit, auf Grund der Zeitverschiebung, wird dieser Programmpunkt dann zwischen 14 und 15 Uhr 30 statt finden. Auch Online können uns gerne hier in diesem Thread dann Fragen zugetragen werden, die wir dann gerne weiterreichen!

- In diesem Sinne auch unsere zweite Idee, die Thomas vorschlägt: die Einrichtung eines Zeitraums, in dem User, die nicht vor Ort sind, Fragen zu Problemen usw. mit OS/2-eCS-ArcaOS an uns Teilnehmer stellen können, die vielleicht von den Anwesenden dann beantwortet werden können. Es hat sich in der Vergangenheit nämlich gezeigt, dass viel Wissen immer in Köln zusammentrifft. Es wäre ja schön, wenn auch noch weitere, außer uns Teilnehmern, davon profitieren könnten.

- Ansonsten bleibt natürlich auch alles beim "alten", das Vorglühen zum Beispiel, die Vortragsmöglichkeiten für Teilnehmer, auch genügend freie Zeit für Gespräche, das Mittagessen, Kaffee und Kuchen, das Abschlussabendessen im Restaurant usw usw

Also: wir hoffen, wir konnten Euch hiermit vielleicht noch mehr oder überhaupt Appetit auf die Veranstaltung machen! Es wird sich sicher wieder lohnen, den Weg nach Köln anzutreten! ;) :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Wolfie
Beiträge: 92
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 19:11
Wohnort: Leipzig

Beitrag von Wolfie » Di 6. Nov 2018, 10:54

zu Texterkennung unter OS/2:

Weiter oben im Thread kam das Thema Texterkennung zur Sprache. Ich benutze dafür die Anwendung tesseract, die 2006 von Franz Bakan für OS/2 kompiliert wurde. Er hatte es auch mal bei Warpstock vorgestellt. Ich könnte zum Treffen dazu etwas zeigen.

Historische Videos zu OS/2

Beim letzten Treffen hatte ich mal davon gesprochen, dass ich auf DVD eine Reihe von OS/2-Videos habe, die ursprünglich von Videokassette stammen - also keine HD-Qualität. Bevor ich mir die Arbeit mache, das Material auf Festplatte zu konvertieren, wolle ich hier mal anfragen, ob Interesse an solch ollen Kamellen besteht.

Gruß Wolfgang

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Di 6. Nov 2018, 12:54

Wolfie hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 10:54
zu Texterkennung unter OS/2:

Weiter oben im Thread kam das Thema Texterkennung zur Sprache. Ich benutze dafür die Anwendung tesseract, die 2006 von Franz Bakan für OS/2 kompiliert wurde. Er hatte es auch mal bei Warpstock vorgestellt. Ich könnte zum Treffen dazu etwas zeigen.
Das liest sich doch sehr interessant!

Wolfie hat geschrieben:
Di 6. Nov 2018, 10:54
Historische Videos zu OS/2

Beim letzten Treffen hatte ich mal davon gesprochen, dass ich auf DVD eine Reihe von OS/2-Videos habe, die ursprünglich von Videokassette stammen - also keine HD-Qualität. Bevor ich mir die Arbeit mache, das Material auf Festplatte zu konvertieren, wolle ich hier mal anfragen, ob Interesse an solch ollen Kamellen besteht.

Gruß Wolfgang
Da melde ich mich gerne. Habe vor ein paar Tagen erst auf der Supplement CD zu OS/2 für Power PC Videos gefunden. Da scheint es auch um die Einführung von OS/2 Warp zu gehen, denn man sieht eine Veranstaltungsbühne, auf der ein großes Stundenglass explodiert und dann OS/2 Warp erscheint. Sehr schön gemacht, aber das Video hat eine recht kleine Auflösung und ruckelt (AVI). Vielleicht kann man da auch noch mehr herausholen. Werde die Dateien mal auch mitbringen.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 201
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitrag von Thomas Müller » Do 8. Nov 2018, 21:12

Thomas wird am Mittagessen und auch am Kaffeetrinken mit Kuchen teilnehmen.
Freu mich.
Bis bald.

P.S.: beim Vorglühen und dem Frühstück am Sonntag werde ich natürlich auch dabei sein :D
Zuletzt geändert von Thomas Müller am So 11. Nov 2018, 12:36, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
MikeK
Beiträge: 225
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 13:51
Wohnort: Potsdam

Beitrag von MikeK » Do 8. Nov 2018, 21:51

Hallo Sigurd, auch ich freue mich aufs Treffen und melde mich zu Mittag & Kaffee+Kuchen an.
Grüße aus Potsdam,
Mike

Benutzeravatar
ThomasOF
Beiträge: 141
Registriert: Mo 20. Jan 2014, 19:26
Wohnort: Offenbach

Beitrag von ThomasOF » Do 8. Nov 2018, 22:29

Für mich das ganze Programm: Vorglühen - Mittag- Kaffee - Nachglühen.

Benutzeravatar
efbe
Beiträge: 53
Registriert: Do 11. Sep 2014, 19:33
Wohnort: Dortmund

Beitrag von efbe » Fr 9. Nov 2018, 09:21

Geplantes Programm: Vorglühen, Mittagessen und Kaffee.

Frank

Gerhard
Beiträge: 79
Registriert: So 20. Jul 2014, 00:04
Wohnort: Wuppertal

Beitrag von Gerhard » So 11. Nov 2018, 09:53

geplant bei mir: Mittagessen und Kaffee/Kuchen

Danke
Gerhard

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Mo 26. Nov 2018, 08:41

Zur Info schon einmal:

Zugesagt haben erfreulicherweise auch:

- Herwig Bauernfeind (bww - bitwiseworks)
- Roderick Klein (Voice)

Da wir zudem die Skype Schaltung mit Lewis Rosenthal vorgesehen haben, hätten wir nun für alle Teilnehmer die Möglichkeit, mit wichtigen Akteuren aus unserem Bereich zu sprechen!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

Benutzeravatar
Sigurd
Beiträge: 653
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 08:35

Beitrag von Sigurd » Mo 26. Nov 2018, 11:06

Und noch eine Info:

habe gerade die Verpflegungs- und Tagesraumbestellung mit der Jugendherberge abgestimmt, Mittagessen (13 Uhr) und Kaffee und Kuchen (16 Uhr 30) für jeweils 15 Personen. Sollten es doch mehr werden, können wir dann immer noch kurzfristig aufstocken.

Am Wochenende bzw. die nächsten Tage werde ich schon mal eine Probechat mit Lewis Rosenthal durchführen.

Insoweit läuft also für die diesjährige Veranstaltung alles :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!