VLC neue Version verschlimmbessert?

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

VLC neue Version verschlimmbessert?

Beitrag von DonLucio » Mi 19. Jun 2019, 14:58

Bisher habe ich VLC Ver. 2.1.5 benutzt und war recht zufrieden. "Bisher", das war bevor ich von eCS auf AracOS 5.0.1 umstieg, vor ein paar Monaten.
Seitdem kriege ich mit diesem, alten VLC regelmäßig Systemabstürze nach dem Abspielen eines Videos. Oftmals aber geht schon das Abspielen nicht. Die Abstürze sind teilweise dermaßen "hart", dass nur das komplette Trennen des PC vom Stromnetz wieder auf die Beine hilft.

Ich habe dann die neue Vesion 3.0.6 installiert, ohne die geringste Änderung im Absturzverhalten.

Da ich nicht an eine tatsächliche Verschlechterung des VLC-Programms glaube, kann es also nur an meiner veränderten Systemumgebung liegen. Mit ArcaOS als Nachfolger von eCS kam eine weitere Änderung: Statt SNAP hatte ich nun Panorama.

Meine Frage wäre: Hat jemand VLC erfolgreich im Einsatz unter ArcaOS mit Panorama? Falls ja, dann müßte ich an anderer Stelle suchen.

Danke,
Lutz Wagner

morcvomorc
Beiträge: 56
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 09:42

Beitrag von morcvomorc » Mi 19. Jun 2019, 15:22

Hallo Lutz,

ich benutze VLC seit längerem unter ArcaOS mit Panorma ohne nennneswerte Probleme.
Meinstens benutze ich es um TV über mein internes Netzwerk zu schauen. (ich habe ein Linux NAS mit TV-Karte von der ich die Streams abgreifen kann).

Im Fenstermodus funktioniert das einwandfrei, im Vollbild meistens (gelegentlich sieht man Artefakte)
MIttlerweile gibt es eine 3.07 - die habe ich aber noch nicht auf dem Rechner. Ich nutze noch 3.06

Frage von meiner Seite: Wurde nur von ECS auf ArcaOS gewechselt oder hat sich auch die Hardware geändert? Im ersten Fall sollte ja auch SNAP weiterhin funktionieren.

VG

Mo
Zuletzt geändert von morcvomorc am Mi 19. Jun 2019, 15:25, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Mi 19. Jun 2019, 16:48

Hallo mo,
morcvomorc hat geschrieben:
Mi 19. Jun 2019, 15:22
Frage von meiner Seite: Wurde nur von ECS auf ArcaOS gewechselt oder hat sich auch die Hardware geändert?
Es hat sich auch der Rechner geändert, damit auch der Grafik-Chip.

Vielleicht liegt da der Hund im Pfeffer... ich beobachte nämlich auch noch verschiedene andere kleine Nicklichkeiten im Kontext der graphischen Oberfläche. Die sind aber weniger gravierend.

Wenn bei dir unter Panorama der VLC gut läuft: Kannst du bitte mal deine Einstellungen nennen im VLC -> Werkzeuge -> Einstellungen -> Video

Das würde mir vielleicht schon weiterhelfen.

Danke,
Lutz Wagner

Benutzeravatar
Sepp Mayr
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:28
Wohnort: Bayern, oda wos hobt ihr dachd?

Beitrag von Sepp Mayr » Do 20. Jun 2019, 12:52

Es ist sicher wenig hilfreich wenn ich berichte, dass bei mir seit ArcaOS und einer neuen Grafikkarte Radeon HD 6450 und damit Umstieg von Snap auf Panorama vlc auch nicht mehr so flüssig läuft und mitunter das gesamte System zum Absturz bringt. Da läuft SMPlayer sogar stabiler.
Ich denke eher das Panorama das verursacht und warte daher ganz gespannt auf eine neue Snap-Version. Irgendwo war das bei AN mal angekündigt, ist aber mittlerweile weit nach hinten gerutscht.
Mia san mia

morcvomorc
Beiträge: 56
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 09:42

Beitrag von morcvomorc » Do 20. Jun 2019, 16:35


Wenn bei dir unter Panorama der VLC gut läuft: Kannst du bitte mal deine Einstellungen nennen im VLC -> Werkzeuge -> Einstellungen -> Video

Das würde mir vielleicht schon weiterhelfen.
Ich habe an den Einstellungen nichts geändert. Sobald ich wieder am Rechner bin mache ich einen Screenshot und poste ihn.

Hier die Einstellungen
vlc.png
Viele Grüße
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von morcvomorc am Mo 24. Jun 2019, 10:00, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Do 20. Jun 2019, 17:40

Sepp Mayr hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 12:52
Es ist sicher wenig hilfreich wenn ich berichte, dass bei mir seit ArcaOS und einer neuen Grafikkarte Radeon HD 6450 und damit Umstieg von Snap auf Panorama vlc auch nicht mehr so flüssig läuft und mitunter das gesamte System zum Absturz bringt.
Doch, ist hilfreich.
Hat mich nämlich in meiner Vermutung ein wenig bestärkt, dass meine VLC-Probleme mit Panorama zusammenhängen. Ich habe deshalb jetzt wieder den guten alten SNAP-Treiber installiert. Auf einer ebenso alten Gigabyte-Graka (ATI Radeon X550). Und - Überraschung - alles läuft super.

Auch andere kleinere Nicklichkeiten, die ich mit der WPS hatte (z.B. sporadisches, unkalkulierbares Springen des Mauszeigers) sind bisher nicht wieder aufgetreten.

Ich weiß nicht, warum von "Fachleuten" immer wieder die Benutzung von Panorama empfohlen wird. Ich kann nur abraten und SNAP empfehlen (ok, Vorhandensein einer alten Graka vorausgesetzt). Vielleicht liegt's aber auch daran, dass ich keine "exotischen" Video-Anwendungen nutze, wie TV oder andere Streaming-Quellen.

Kleine Merkwürdigkeit am Rande:
Ich habe ein SNAP-Installationspaket namens snap-os2-3.1.8.exe aus dem Jahre 2006 verwendet. Zu der Zeit dachte noch niemand an ArcaOS. Wieso zeigt dann aber das Screen-Objekt, gleich auf der ersten Seite, wo man die Bildschirmauflösungen auswählt, "Copyright Arca Noae 2017" an? Und "Driver date: May 2, 2017" ??

Fragen über Fragen ....

Egal, jetzt läuft mein VLC jedenfalls wieder :-)

Gruß
Don Lucio.

aschn
Beiträge: 794
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47

Beitrag von aschn » Do 20. Jun 2019, 18:50

DonLucio hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 17:40
Ich weiß nicht, warum von "Fachleuten" immer wieder die Benutzung von Panorama empfohlen wird.
Panorama hat mit Sicherheit noch nie jemand empfohlen, wenn SNAP auch funktioniert. Auch bei der eCS-Installation wurde immer SNAP bevorzugt, wenn der Grafikchip unterstützt wird. ArcaOS wird das wahrscheinlich ähnlich handhaben.
Andreas Schnellbacher

Benutzeravatar
LotharS
Beiträge: 539
Registriert: So 29. Dez 2013, 20:07
Wohnort: Düsseldorf

Beitrag von LotharS » Do 20. Jun 2019, 19:44

DonLucio hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 17:40
Ich habe ein SNAP-Installationspaket namens snap-os2-3.1.8.exe aus dem Jahre 2006 verwendet. Zu der Zeit dachte noch niemand an ArcaOS. Wieso zeigt dann aber das Screen-Objekt, gleich auf der ersten Seite, wo man die Bildschirmauflösungen auswählt, "Copyright Arca Noae 2017" an? Und "Driver date: May 2, 2017" ??
Vermutlich doch noch ein Panorama-Relikt?
Hattest Du vor Installation von Snap den Rechner auch auf VGA umgestellt? (denke schon, läuft ja offenbar) :D
und evtl Panorama mit Warpin rausgeworfen (keine Ahnung, hatte nie Panorama)?

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Fr 21. Jun 2019, 01:05

LotharS hat geschrieben:
Do 20. Jun 2019, 19:44
Hattest Du vor Installation von Snap den Rechner auch auf VGA umgestellt?
Ja, das hatte ich. Aber auch das erklärt - für mich - nicht das Auftauchen eines "Copyright ArcaNoae" in meinem Snap von 2006.

Aber egal, wenn's sonst keine Probleme gibt, bin ich ja happy

Gruß
Don Lucio.

Benutzeravatar
Sepp Mayr
Beiträge: 137
Registriert: Mo 13. Jan 2014, 11:28
Wohnort: Bayern, oda wos hobt ihr dachd?

Beitrag von Sepp Mayr » Fr 21. Jun 2019, 07:34

Ich habe es wieder gefunden, auf der AN-Snap-Seite. Zeit steht leider in den Sternen.
ArcaNoae hat geschrieben: Several popular families of video chipsets are planned for future releases of SNAP Graphics of OS/2. Planned support includes AMD/ATI Radeon HD Series and Intel HD Series. At this time, no additional support is planned for any Nvidia chipsets. These plans may change depending upon the availability of specifications and programming information form the various manufacturers involved.
Mia san mia