Welcher Farblaserdrucker von Kyocera funktioniert mit ArcaOS ?

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Gerhard
Posts: 88
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Welcher Farblaserdrucker von Kyocera funktioniert mit ArcaOS ?

Post by Gerhard » Mon 23. Sep 2019, 16:17

Hallo in die Runde,

seit 15 oder mehr Jahren benutze ich Kyocera Laserdrucker, schwarz only. Seit fast 10 Jahren zwei gebraucht gekaufte Kyocera FS-1920 (aufgrund zweier Arbeitsstätten), die einwandfrei arbeiten. (Abgesehen davon, dass ich es nicht schaffe, die zweite Papierschublade anzusteuern...)
Einmal wandern die Daten durch die parallele Schnittstelle, einmal durch USB.

Nun wäre es für bestimmte Ausdrucke sinnvoll, einen Farbdrucker zu benutzen. Hier im Forum war zu lesen, dass der FS-C5016N offenbar funktioniert.
Die Idee ist nun, einen älteren Druckertyp mit Parallelschnittstelle und USB gebraucht zu erwerben.

Könnt Ihr mir mal sagen, welche Kyocera Farblaserdrucker bei Euch funktionieren oder welche bei Euch Probleme machen/machten?
Oder worauf ich noch achten sollte (bezüglich OS/2 = ArcaOS?)

Herzlichen Dank,
Gerhard
Zuletzt geändert von Gerhard am Mon 23. Sep 2019, 16:18, insgesamt 2-mal geändert.

MKH
Posts: 22
Joined: Sun 1. Jul 2018, 08:18

Post by MKH » Mon 23. Sep 2019, 18:48

Hallo Gerhard,

einen ausführlichen Testbericht kann ich dir leider nicht liefern. Ich habe ArcaOS vorerst nur testweise in einer virtuellen Maschine installiert und warte noch auf die USB3-Treiber.

In der virtuellen Maschine funktioniert mein Kyocera ECOSYS M6526CDN via CUPS jedoch auf den ersten Blick ohne Probleme. Ein Ausdruck der Farbskala mit CorelDraw 2.5 ist zumindest von ordentlicher Qualität. Angesteuert wird der Drucker bei mir jedoch nicht über USB sondern übers Netzwerk.

ajunra
Posts: 366
Joined: Mon 23. Dec 2013, 06:40
Location: Insel Rügen

Post by ajunra » Mon 23. Sep 2019, 19:56

bei mir werkelt ein ECOSYS M5521cdn mit Linux-ppd problemlos. Allerdings nicht mit ArcaOS sondern mit eCS 2.1.
Bei mir angeschlossen via USB.
Siehe hier: https://www.druckerchannel.de/artikel.p ... nd_m552126
oder Preise hier: https://www.idealo.de/preisvergleich/Of ... ocera.html

Toner gibt's mittlerweile auch schon preiswerter nachgebaute.
Schöne Grüße von Deutschlands größter Insel
ajunra