Verkauft: Thinkpad Yoga 12 mit voller ArcaOS Unterstützung

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Verkauft: Thinkpad Yoga 12 mit voller ArcaOS Unterstützung

Post by Sigurd »

Hallo,

da ich es nicht mehr in diesem Umfang benötige, und es zum "Herumstehen" zu schade ist, verkaufe ich mein Thinkpad Yoga 12 aus diesem Thread hier:

viewtopic.php?f=19&t=1893

Eigentlich ein absoluter Traum für jeden ArcaOS Benutzer, der ein Laptop haben möchte, hier sogar als Tablet nutzbar.

Das Gerät ist quasi im Neuzustand, einzig bei der ENTF Taste ist eine Halterung der Taste zur Hälfte abgebrochen, so dass es sein kann, dass diese sich ab und an löst, dann aber wieder zurückgedrückt werden kann. Vermutlich kann man dies auch beheben.

Technische Daten:

Intel Core i7 der 5.ten Generation
512 GB SSD
8GB RAM
Stift, Touch
Akku Zustand Sehr gut

-> Ich hatte ja damals das komplette Gehäuse, die BIOS Batterie und den Akku mit Neuteilen versehen.

Die Higlihgts Bezug auf ArcaOS bzw. OS/2:

- volle Erkennung von 3 GB bis 3.5 GB RAM (hat also nicht dieses "Memory Loch")
- Soundunterstützung vollständig
- Full HD Display mit voller Unterstützung durch Panorama
- wahlweise (lässt sich im BIOS abschalten)
USB 3.0 (dann funktionieren TOuch un Stift nicht!)
oder
USB 2.0
- volle Touch und Stiftunterstützung
-> damit 5 Eingabemöglichkeiten (!)
- Tastatur
- Touchpad
- Trackpoint
- Stift
- Touch

EDIT: das notwendige Original Netzteil von Lenovo ist natürlich auch dabei.

Extra dazu: ein USB zu LAN Adapter mit Moschip Chip, der von ArcaOS unterstützt wird, sodass über diese Schiene das Gerät ins Netz gehen kann.

Ein wirklich einmaliges Gerät, gerade für ArcaOS, welches, gerade in diesem Zustand, nicht zu bekommen ist.

Ich habe aktuell zusätzlich im Dualboot noch eine eigene Version von Windows 8 aufgespielt, die würde ich dann löschen. Das Gerät hat auch TPM 1.2, müsste also für Windows 11 geeignet sein.

Als Preis habe ich mir 799 Euro vorgestellt, einschließlich versichertem Versand mit DHL. Selbstverständlich kann ich eine Quittung darüber ausstellen, allerdings ohne Umsatzsteuerausweis. Es können mir auch gerne realistische Preisvorschläge genannt werden.

Wen Interesse daran besteht, und bei allen Fragen dazu, meldet Euch gerne hier im Thread oder per PN.

Ich wünsche allen ein schönes, sonniges Wochenende!!
Last edited by Sigurd on Mon 11. Oct 2021, 15:03, edited 1 time in total.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
LotharS
Posts: 804
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Sigurd wrote:
Fri 8. Oct 2021, 11:12
Das Gerät hat auch TPM 1.2, müsste also für Windows 11 geeignet sein.
Nach meiner letzen Information braucht W11 TPM2.0. Und braucht dabei UEFI. Falls man überhaupt W11 braucht ;)

morcvomorc
Posts: 128
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Ich habe ein vergleichbares Modell und kann die Highlights nur bestätigen.
- wahlweise (lässt sich im BIOS abschalten)
USB 3.0 (dann funktionieren TOuch un Stift nicht!)
oder
USB 2.0
Ich habe bei mir die Einstellung "AUTO" für USB gesetzt. Damit funktioniert alles.

VG

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

LotharS wrote:
Sat 9. Oct 2021, 08:57
Sigurd wrote:
Fri 8. Oct 2021, 11:12
Das Gerät hat auch TPM 1.2, müsste also für Windows 11 geeignet sein.
Nach meiner letzen Information braucht W11 TPM2.0. Und braucht dabei UEFI. Falls man überhaupt W11 braucht ;)
Ja das ist korrekt mal sehen, ob es dabei bleibt.

EDIT: Es geht auch mit 1.2 und der CPU, siehe hier https://thinkpad-forum.de/threads/22990 ... ost2292384
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Verkauft, vorbehaltlich Geldeingang, vielen Dank für Euer Interesse!
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Thomas Müller
Posts: 270
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller »

Eine Frage, Sigurd, die hier nur begrenzt hingehört.
Hast du dein Gerät mit W11 getestet und funktioniert es?

Thomas

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Thomas Müller wrote:
Mon 11. Oct 2021, 15:59
Eine Frage, Sigurd, die hier nur begrenzt hingehört.
Hast du dein Gerät mit W11 getestet und funktioniert es?

Thomas
Hallo Thomas,

nein, habe ich nicht getestet. Nachdem was ich so im Thinkpad Forum zu noch älteren Geräten (z.b: X240) gelesen habe, sollte es aber gehen, weil es auch dort positive Berichte gibt.

EDIT: soweit ich es verstehe, setzt Windows 11 allerdings UEFI voraus, was bei dem Gerät an sich kein Problem ist, wohl aber sofern ArcaOS gleichzeitig betrieben werden soll, dafür braucht man ja noch das CSM im BIOS, was Windows 11 nicht will. Da müsste man dann vermutlich auf die seit Jahren angekündigte 5.1 warten....
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Polli
Posts: 36
Joined: Sun 26. Jan 2014, 08:53
Location: Krs. Leer (Ostfriesl)

Post by Polli »

Sigurd:
... Da müsste man dann vermutlich auf die seit Jahren angekündigte 5.1 warten....

Ich warte mal ab, ob sich in der Hinsicht im ersten Quartal von 2022 etwas tut...
Wenn ich mir noch einmal neue Hardware kaufe, dann sollte es schon ein aktueller und leistungsfähiger Laptop sein!
Wer am lautesten nach Toleranz schreit, übt sie selbst am wenigsten aus!

User avatar
Sigurd
Posts: 866
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd »

Polli wrote:
Wed 1. Dec 2021, 11:24
Ich warte mal ab, ob sich in der Hinsicht im ersten Quartal von 2022 etwas tut...
Wenn ich mir noch einmal neue Hardware kaufe, dann sollte es schon ein aktueller und leistungsfähiger Laptop sein!
Ein aktuelles Laptop mit ArcaOS macht, auf Grund der laut David A. nicht lösbaren, RAM Problematik leider überhaupt keinen Sinn. Wenn von 32GB RAM maximal 1.5 GB erkannt werden, ist ein vernünftiges Arbeiten mit ArcaOS nicht möglich, insbesondere nicht, wenn man Open Office oder Browser benutzen möchte. Die 5.1 wurde auch schon gefühlte 23 mal angekündigt und ist bisher nicht zu sehen.

Aktuell ist nur noch mein Sony Vaio Pro 13 aus 2013/2014 übrig, auf dem ArcaOS NATIV 5.06 läuft. Dies aber sehr passabel, wenn man davon absieht, das das Touchpad nicht geht (kein Problem mit USB Maus) und LAN nur über USB zu Lan Adapter funktioniert. Aber da sind wenigstens 3.5GB RAM nutzbar, es hat einen wunderbaren Bildschirm und ist flach und leicht. ArcaOS 5.06 läuft wirklich gut, auch OO 4.1.11 ließ sich problemlos nachinstallieren und nutzen. Alle anderen PCs nur OS/2 virualisiert (VM Ware Pro).

Ich wage die Behauptung, dass es keinen PC/Kein Laptop gibt und auch nicht mehr geben wird, auf dem man ArcaOS und Windows 11 parallel wird betreiben können.

Aus eigener Erfahrung kann ich als wirklich für ArcaOS geeignet die Laptops

Lenovo Thinkpad X250
Lenovo Thinkpad T450 bzw. T450s
Lenovo Thinkpad Yoga 12

empfehlen. Die gibt es mittlerweile sehr günstig. Mit einer SATA SSD und genug RAM ausgestattet reizen die ohnehin alles an Geschwindigkeit an ArcaOS aus, was möglich ist.

Ansonsten kann ich bei moderner Hardware (nach bzw. ab 2016) nur die Virtualisierung empfehlen, mit Virtualbox, VirtualPC oder VMWare.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!