Samba-Verbindungsdetails - wo setzen?

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
MikeK
Posts: 325
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

Hallo Lutz,

hier noch die Info zu meiner ndpsmb.dll:

Im ndplug-Verzeichnis findet sich:
ndpsmb.dll - 54.662 Byte - 24.09.2019
ndpsmb.hlp - 34.770 Byte - 22.10.2019
ndpsmb.map - 15.028 Byte - 24.09.2019
ndpsmb.xqs - 4.392 Byte - 22.03.2020

ArcaMapper zeigt die folgende Info dazu an:
Samba Client Versions:
File system NDFS32 Version 3.028
Plugin file C:\NDFS\NDPLUGS\NDPSMB.DLL
Plugin Vendor netlabs
Plugin Revision 3.07.0
Plugin Date/Time 24 Sep 2019 18:47:59
Plugin Build Machine ARCAOS-D0C2
Plugin Language Code en
Plugin File Version 3.7
Plugin Description NDPSMB - SMBFS NetDrive External Plugin Build 20190924
Commandline utilities Version 3.6.25-OS/2 v1.3.0-1011
options.!appname_long Version 2.6.20200530

Grüße,
Mike

User avatar
MikeK
Posts: 325
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

DonLucio wrote:
Fri 4. Mar 2022, 22:28

Jetzt zu meiner Frage:
In der Arcamapper-GUI findet sich eine Spalte "Verbindungsdetails". Dort finde ich zwei Angaben zu einem Cache: "sec. Cache-Timeout" und "Listings to cache". Hat jemand eine Ahnung, was das genau bedeutet?

Vor allem: Wo kann man diese Parameter ändern? Ich vermute nämlich, dass dieses merkwürdige Verhalten im xcopy - ein paar Dateien erfolgreich verarbeiten, dann aber abbrechen - irgendwie mit Caching zu tun hat. Cache zu klein, timeout zu kurz - weiß nicht. Würde einfach gern mal mit verschiedenen Werten herumspielen.

Andere Ideen sind natürlich auch hochwillkommen.

Danke,
Lutz W.
Diese gefragten Einstellungen kannst Du in der volumes.cfg ändern.
Beispiel:
W:\
W:\ SMBFS ;WORKGROUP=DeinWorkgroupName;SERVER=DeinServerName;SHARE=DeinFreigabeName;USER=DeinBenutzerName;PASSWORD=;SPASSWORD=xxxxxxxxxxxx;MASTER=WORKGROUP;MASTERTYPE=1;CTO=10;CLD=32;EASUPPORT=0;KRB5SUPPORT=0;NTLMv1SUPPORT=0;ENCRYPTIONSUPPORT=0 W

Grüße,
Mike

ERGÄNZUNG - Hab noch diese Info gefunden:
Cache timeout
The time in seconds for which the cache is valid. Once the timeout is reached, the client re-reads the directory. For a directory with many files, it may be better to increase the timeout (rule of thumb: per 500-800 files 10 seconds).

Default: 10 seconds

Cache listings
The number of directories the cache should hold. Be aware that the higher the value, the more memory consumed.

Default: 32 directories

Cache timeout
Die Zeit in Sekunden für die der Cache gültig ist. Wenn die Zeit verstrichen ist, wird das Verzeichniss neu eingelesen. Für ein sehr grosses Verzeichniss kann es von Vorteil sein, wenn die Zeit erhöht wird (Als Regel: pro 500-800 Dateien 10 Sekunden). Standardwert: 10 Sekunden

Cache listings
Die Anzahl Verzeichnisse die der Cache behalten soll. Vorsicht, je höher dieser Wert desto mehr Memory wird gebraucht. Standardwert: 32 Verzeichnisse

User avatar
MikeK
Posts: 325
Joined: Mon 23. Dec 2013, 13:51
Location: Potsdam

Post by MikeK »

DonLucio wrote:
Mon 7. Mar 2022, 22:41
Hallo Mike,
MikeK wrote:
Mon 7. Mar 2022, 12:53
...eher seltener pm123 auf meinem OS/2-Rechner
PM123 macht ja keine Videos. Ok, Abspielen von Audio-Dateien, die auf meiner NAS liegen, klappt auch bei mir (nicht nur mit PM123).

Was aber z.B. bei mir nicht geht, sind Videos mit VLC abzuspielen. Das Video wird angefangen, dann nach wenigen Sekunden stockts, bleibt stehen. Erneutes Laden führt zu Aufhängern oder manchmal auch System-Freeze. Probier's mal aus.

Trotzdem, erstmal vielen Dank für deine Auskünfte. Offenbar liegen meine Probleme an meinem spezifischen Workflow. Ich werde mal weiter suchen und versuchen, irgendeinem Haken bei mir auf die Spur zu kommen.

Gruß,
Lutz W.
Heute VLC/2 getestet. Mehrere Videos (*.mov und *.mp4) auf meinem NAS nacheinander ausgewählt und abgespielt. Keine Problem damit.
Hinweis: mein Cache-Timeout (cto-Wert) steht auf 50. Cache-Listings unverändert auf 32.

Grtüße,
Mike

User avatar
DonLucio
Posts: 789
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Hallo MikeK,
MikeK wrote:
Sat 12. Mar 2022, 21:33
Heute VLC/2 getestet. Mehrere Videos (*.mov und *.mp4) auf meinem NAS nacheinander ausgewählt und abgespielt. Keine Problem damit.
Ehrlich gesagt, das haut mich um, auch dass du dasselbe von PMView (FileOpenDialog) berichtest. Das setzt meine Klagen über Samba ja nun in ein ganz neues Licht: Offenbar liegt der Fehler dann doch irgendwo in meiner Konfiguration.

Oder ist es, dass du eben nicht den ArcaMapper verwendest, sondern Netdrive pur?

Du hast mir ja eine ganze Menge an Informationen zu deiner Konstellation geliefert. Dafür erstmal herzlichen Dank! Ich werde das gründlich mit meinen Gegebenheiten prüfen, ggf. von ArcaMapper Abstand nehmen.

Gruß,
Lutz W.