Ordner Schablonen werden autom. erstellt

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
os2guenni
Posts: 235
Joined: Tue 8. Apr 2014, 10:22
Location: Fürstenberg/Weser

Ordner Schablonen werden autom. erstellt

Post by os2guenni »

Hallo, habe ein eigenartiges Vorgehen in meinem Schablonen Ordner festgestellt. Jedes Mal, wenn ich den Schablonen Ordner öffne, werden 2 neue Ordner-Schablonen erstellt. Was kann der Grund sein? Löschen lassen sich die Schablonen leider nicht.

User avatar
aschn
Posts: 1352
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

So etwas kann passieren, wenn man mit dem aktuellen Desktop einen anderen über die WPS öffnet. Dazu gehören parallele Installationen auf anderen Partitionen genauso wie die mit WPS-Mitteln archivierten Desktops. Zugriff auf diese mit der Befehlszeile oder z.B. mit FM/2 ist dagegen problemlos möglich.

Der Fehler ist in den Inis enthalten. Meistens hilft es die Inis mit z.B. Checkini und Cleanini zu reinigen.

Folgendes leider etwas schwammig, weil meine letzten Probleme damit lange her sind: Zusätzlich hilft es manchmal auch, wenn man nach der Ini-Bereinigung den Inhalt aller Schablonenordner (nicht die Ordner ohne Schabloneneigenschaft selbst) über die Befehlszeile mit z.B. rm löscht. Evtl. muss man Dateisystemattribute vorher noch mit attrib entfernen. Mit der WPS müsste man vorher wahrscheinlich die über die Klassen definierte Objekteigenschaft NODELETE von YES auf NO setzen. Die Schabloneneigenschaft lässt sich übrigens über die Objekteigenschaften zurücksetzen. Evtl. geht danach auch das normale Löschen schon. Jedenfalls kann durch das Löschen aller Schablonen nichts passieren: Die Objekte sind in die Inis eingetragen und werden beim nächsten Öffnen des Schablonenordners neu erstellt.
Andreas Schnellbacher

User avatar
LotharS
Posts: 846
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Die Schablonen sind in der OS2.INI registriert unter der Applikation "PM_Workplace:Templates". Der Schlüssel ist zusammengesetzt aus dem Namen der Objektklasse, einem Handle und dem Namen der Schablone.
Am "elegantesten" ginge das Löschen von Überzähligem mit Hilfe eines INI-Editors wie Unimaint, indem Du unter den Templates nach dem Begriff "Ordner" suchst, alternativ mit regedit2 (beginnend mit HKEY_USER_Profile), oder mühsam mit REXX-Mitteln (Stichwort 'SysIni'). Anschließend lassen sich die zugehörigen Ordnerschablonen-Symbole herkömmlich löschen.
Das alles mit der gebotenen Vorsicht, versteht sich.

User avatar
aschn
Posts: 1352
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

Ich hab jetzt mal bei mir nachgesehen und auch gleich zwei Duplikate (.PIF und .MET) gefunden. So habe ich sie wegbekommen:

NODELETE=YES war gesetzt. Es gibt eine ganze Reihe an Werkzeugen, die unlöschbare Objekte löschen können. Der einfachste Fall ist der, NODELETE=YES; und TEMPLATE=YES; beide auf NO zusetzen.

Noch bequemer geht es mit BlackHole oder Mark Kimes' MShred (im Schredder- oder Mangler-Modus). Das geht dann über die WPS mit Drag'n'Drop. Ich erinnere mich schwach, dass man die richtigen der Duplikate erwischen muss, damit diese nach einem WPS-Neustart nicht wieder da sind. Wie gesagt, man kann nichts kaputtmachen, meine Duplikate sind jedenfalls seit dieser Aktion und nach Neustart verschwunden.

Verschieben mit der WPS wäre übrigens auch eine Möglichkeit um im Schablonenordner etwas aufzuräumen, ohne dass Duplikate erzeugt werden.
Andreas Schnellbacher

os2guenni
Posts: 235
Joined: Tue 8. Apr 2014, 10:22
Location: Fürstenberg/Weser

Post by os2guenni »

vielen Dank für die möglichen vorgehensweisen. Werde mich am WE mal darüberhermachen.
Melde mich dann wenn es geklappt hat

os2guenni
Posts: 235
Joined: Tue 8. Apr 2014, 10:22
Location: Fürstenberg/Weser

Post by os2guenni »

habe am WE gewerkelt - es ist wieder alles i.O.

Vielen Dank für die Tipps.

Günter