Virtualbox installieren

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
User avatar
LotharS
Posts: 965
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

LotharS wrote: Tue 18. Apr 2023, 17:15 Projekt möge meinetwegen auch eine "Studie" sein:
(1) ob man eine gastspezifische Anwendung="OS/2-VirtualBox" ans starten oder überhaupt installiert kriegt? ...
(2) ob man mit dieser Anwendung ein Objekt="Gast-VM" erzeugt und darin ein BS="Win7" zumindest rudimentär installiert kriegt?
(3) ob man mit dieser Konstellation sein ursprüngliches Ziel wirklich erreicht (eine Datei auf ArcaOS mittels Win7 aufrufen/bearbeiten??) ?
...
Zur Zeit scheint's bzgl. OS/2-Vbox-5.0.x noch ungelöst in (1) zu hängen (dh. Installation ArcaOS, ANPM,etc), bzgl. alter OS/2-Vbox-1.6.x soeben vor (2) (Netzwerk vs. Datenträger). Vielleicht bringen ja die avisierten Screenshots jemand mehr Erkenntnis...
Nochmal optimistisch einen letzten Versuch "Voraussetzung-Behauptung-Beweis" :P :

Zu (1):
(1a) Die OS/2-VBox 1.6.x aus 2008 scheint angeblich zu laufen. Die 5.0.x aus 2018 will nicht.
(1b) Weder das Betriebssystem "ArcaOS" noch darin ANPM scheinen überhaupt installiert. Sogar eine eigentlich bestehende Warp4.5x-VM unter Win11 könnte ich einfach "ArcaOS5.0.7" benennen...
(1c) Den Mechanismus "yum" gab es schon vor ArcaOS, und mag deshalb funktioniert haben, mit "SET UNIXROOT="<irgendwas> und dazu passendem LIBPATH. Wäre ArcaOS samt ANPM tatsächlich frisch installiert worden, so lägen per Default bereits unixroot auf C: und der LIbpath-Beginn entsprechend. Wären dann die für VBox 5.0.x nötigen Pakete - wie wiederholt geholfen - tatsächlich installiert worden, wären die dll's gefunden worden. Bestenfalls passten neuerdings Unixroot und Libpath nicht zueinander, warum auch immer...
Diese Diskrepanz sollte als erstes geklärt werden: mit schon seit voriger Woche erbetenem ANPM-Screenshot, am besten zusätzlich gepostet aus der config.sys: den Eintrag "SET UNIXROOT=" plus die ersten rund 50 Zeichen des "LIBPATH=" - Eintrags. Sobald ArcaOS mal frisch installiert worden ist...

Zu (2):
(2a) Hier wurde erwartet, eine "VirtualBox" könne eine Netzwerkverbindung herstellen und eine ISO in einen (noch nicht installierten!) Gast laden.
(2b) Entweder war's ein AI-Missverständnis, oder menschlich: es gab vielleicht ein altes youtube-Video wo man VirtualBox "zu Gesicht bekam" und jemand damit einen "Windows7-Gast" installieren wollte. Dass dieser Mensch sich die dafür benötigte Win7-ISO davon getrennt zuvor in seinem Win7-Host aus dem Netz geholt hatte wurde wohl nicht gezeigt oder erklärt, daher quasi als ob _VBox_ diese ISO beschafft und gleichzeitig als virtuelle CD eingelegt(="gemountet"???) hätte...
(2c) Der Begriff "VirtualBox" wurde reichlich synonym verwendet: Es (=VBox) ist bloß eine nette nützliche _Anwendung_, die man auf einem Rechner installieren kann. Zu Gesicht bekommt man ein Fenster "VirtualBox Manager" (VBox-Manager), wo man eine "Virtuelle Maschine" (=VM) erzeugen lassen und konfigurieren kann - d.i. eine Hardware-Plattform in Form von _Dateien auf dem dann "Host"-System_ für ein _noch zu installierendes_ "Gast"-System. Aus diesem Gast mag man wiederum ins Netz, wenn alles stimmt. Nutzen vor allem: Auf diesem Gast lassen sich Projekte unabhängig von anderen Rechnern ausführen.</lektion> :P
Natürlich sollte im VBox-Manager zur VM die "Netzwerk"-Seite konfiguriert sein, deshalb die Bitte um Screenshot...
Aber bitte zuerst mal schrittweise (1) lösen, erst dann mit (2) wiederkommen statt (aus Sicht der armen Mitleser :)) im Kreis umherzuspringen.

Zu (3):
(3a) Der OP wollte in anderem Thread Bilder mit einer Win-Software unter Odin bearbeiten, funktionierte wohl nicht recht?
(3b) Der OP stellt sich nun vor, dies leicht aus einem Win7-Gast auf ArcaOS-Host heraus tun zu können. ?
(3c) Nur Vermutungen. Das Ziel lautete: "VirtualBox ist sehr wichtig", mehr bislang auch nicht.
Sollten (1) und (2) tatsächlich mal Realität geworden sein, mag es für (3) einen neuen langen technischen Thread geben... aber m.E. momentan sehr verfrüht.

War hoffentlich nicht allzu furchtbar langweilig :mrgreen: . YMMV :)
User avatar
ehtron
Posts: 138
Joined: Mon 23. Dec 2013, 10:11

Post by ehtron »

Hi :)
schräge disk ;)

evtl. hilft ja meine anleitung, ab der verfahrensweise nach (linux) installation.

https://www.ehlertronic.de/linux/tipps- ... .html#c664
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Mir gelang es nun, VirtualBox 5.06 unter ArcaOS 5.0.7 zu installieren. Ich habe das ISO von Windows XP eingebunden. Nur will das nicht starten.
User avatar
P.R.
Posts: 46
Joined: Fri 27. Dec 2013, 23:50

Post by P.R. »

Albert wrote: Thu 20. Apr 2023, 18:47 Mir gelang es nun, VirtualBox 5.06 unter ArcaOS 5.0.7 zu installieren. Ich habe das ISO von Windows XP eingebunden. Nur will das nicht starten.
Dann ist ja das Hauptproblem gelöst; hui welche Wendung.

Installation von Virtualbox gelungen, Diskussion kann als - gelöst - markiert und geschlossen werden.
User avatar
DonLucio
Posts: 936
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

P.R. wrote: Thu 20. Apr 2023, 21:04 Dann ist ja das Hauptproblem gelöst; hui welche Wendung.
Hast du seinen letzten Satz nicht gelesen? "Nur will das nicht starten."
Er hat jetzt eine VM, aber der Gast darin will nicht starten.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Liebes Forum,
ich bin wie folgt vorgegangen:
  • ArcaOS 5.0.7 in eine Virtual Box installiert.
In ihr:
  • vbox506-beta-os2-r141-20161011 in ein Verzeichnis der Wahl unter C: kopiert.
    Den langen Verzeichnisnamen in VirtualBox umbenannt.
    VirtualBox startet.
    Die Umgebung für Windows XP x32 hergestellt.
    Die Installation hängt sich schnell auf.
User avatar
DonLucio
Posts: 936
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Albert wrote: Fri 21. Apr 2023, 18:06 Liebes Forum,
ich bin wie folgt vorgegangen:
  • ArcaOS 5.0.7 in eine Virtual Box installiert.
In ihr:
  • vbox506-beta-os2-r141-20161011 in ein Verzeichnis der Wahl unter C: kopiert.
    Den langen Verzeichnisnamen in VirtualBox umbenannt.
    VirtualBox startet.
    Die Umgebung für Windows XP x32 hergestellt.
    Die Installation hängt sich schnell auf.
Also ich verstehe das so:
- In einem realen PC mit Windows XP (32) hast du eine VM installiert.
- In dieser VM hast du ein (virtuelles) ArcaOS installiert (scheint zu laufen).
- In diesem ArcaOS, was unterhalb einer VM läuft, installierst du jetzt eine VBox (also eine VM), die nach deinen Worten aber nicht starten will.

Korrekt so?

Also das, was ich kaskadierende VBox-Installationen (Modell "Russische Puppen") nenne.

Ich hatte ja schon vor ein paar Tagen hier den Verdacht geäußert, dass sowas grunsätzlich nicht funktioniert.

Der Verdacht scheint sich nun zu bestätigen.

Gruß,
Lutz W.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Hallo DonLucio,
auf einem PC mit Windows 11 habe ich die VirtualBox installiert (Wirt). In dieser VirtualBox läuft ArcaOS. In dem ArcaOS läuft erneut eine VirtualBox, in der ich ein Windows, z. B. Windows XP installieren möchte. Das scheitert leider.
Einen Teil der Testkonfiguration möchte ich auf einen echten PC mit ArcaOS übertragen.
User avatar
DonLucio
Posts: 936
Joined: Sun 29. Dec 2013, 01:14
Location: Hamburg

Post by DonLucio »

Hier wurde ja schon an anderer Stelle die Assoziation mit ChatGPT hergestellt.
War wohl nur scherzhaft gemeint. Vielleicht zu unrecht?

BTW: Wer mit "Russische Puppen" nichts anfangen kann: Sie werden auch "Matroschka-Puppen" genannt.

Bei Matroschkas klappt das prima mit dem Verschachteln. Bei VMs offenbar nicht.

Gruß,
Don Lucio.
User avatar
LotharS
Posts: 965
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

DonLucio wrote: Sat 22. Apr 2023, 15:11 Hier wurde ja schon an anderer Stelle die Assoziation mit ChatGPT hergestellt.
War wohl nur scherzhaft gemeint. Vielleicht zu unrecht?
Es wiederholt praktisch fast dieselben Zeilen, nur die VBox/Win-Versionen variieren (per Zufallsgenerator?). Ein Nicht-Roboter hätte wegen Hilfe schon längst detaillierte Fehlermeldungen / erbetene Screenshots geliefert, aber es scheint bloß ums Vokabel-Füttern zu gehen.
Schade nur, dass es dabei keinen Sound spielt, och nö: wäre ein Ohrwurm.. :lol:
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

@vDonLucio: Du hast mich an anderer Stelle nach der Architektur befragt. Ich habe dir die Zielarchitektur erneut beschrieben. Falls du konstruktive Fragen hast, so stelle sie.
Hast du VirtualBox wirklich schon einmal angewendet, außer es nur zu installieren? Dann solltest du erlebt haben, dass VirtualBox bei der Installation von Host-Anwendungen nicht immer Fehlermeldungen zurückliefern.

@LotharS: Manchmal ist weniger mehr. An konstruktiven Beiträgen habe ich von dir nichts gelesen. Sondern überwiegend Unterstellungen. Bedenke: Hochmut kommt stets vor dem Fall.
User avatar
LotharS
Posts: 965
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS »

Albert wrote: Sat 22. Apr 2023, 17:25 Hast du VirtualBox wirklich schon einmal angewendet, außer es nur zu installieren? Dann solltest du erlebt haben, dass VirtualBox bei der Installation von Host-Anwendungen nicht immer Fehlermeldungen zurückliefern.
?? VirtualBox ist nicht zur Installation von Host-Anwendungen da. Man kann Host-Dateien erzeugen, als virtuelle Hardware-Plattformen zur Installation von Gast-Betriebsssystemen, und besitzt etliche Ausführungs-Tasks. Ausführlicher alles im VirtualBox-Manual.
Manchmal ist weniger mehr. An konstruktiven Beiträgen habe ich von dir nichts gelesen
Zumindest hatte ich konstruktiv versucht, die weiter eigenartigen Situationen und Formulierungen zu verstehen. Mag mich nicht wiederholen...
User avatar
thorolf
Posts: 555
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf »

Albert wrote: Sat 22. Apr 2023, 12:05 Hallo DonLucio,
auf einem PC mit Windows 11 habe ich die VirtualBox installiert (Wirt). In dieser VirtualBox läuft ArcaOS. In dem ArcaOS läuft erneut eine VirtualBox, in der ich ein Windows, z. B. Windows XP installieren möchte. Das scheitert leider.
Einen Teil der Testkonfiguration möchte ich auf einen echten PC mit ArcaOS übertragen.
grundsätzlich ist es problematisch, in einer Voll-Virtualisierung ein Betriebssystem plus einer weiteren Voll-Virtualisierung zu installieren.

So werden z.B. spezielle Prozessor-Funktionen für die Virtualisierung auf dem Host-System gebraucht, damit die darin installierten Betriebssysteme anständig laufen, das gilt insbesondere für OS/2. Da diese Prozessor-Funktionen jedoch nicht ins Gast-System durchgereicht werden, fehlen sie dann für eine weitere Virtualisierung auf diesem Gast-System.

Macht sowieso keinen Sinn, man installiert den zusätzlichen Gast einfach in der Virtualisierung des Host-Systems, wenn das nicht OS/2 ist, sondern z.B. Linux ist, bekommt man mit einem aktuellen VirtualBox zudem mehr Funktionen, bessere Leistung und Kompatibilität.
Grüße,

Thorolf
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Wir können den Thread schließen. Vielen Dank für die hilfreichen Hinweise.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Liebes Forum,
nachdem sich ArcoOS in einer VirtualBox unter Windows 11 problemlos verwenden ließ, ist das unter einem einem "echten ArcaOS nicht der Fall. Ich habe die Version 5.06 verwendet und nach C:\Programme\VirtualBox kopiert.
Die Installation der "prerequisites" lief einwandfrei durch, auch die von vbox506-beta-os2-r141-20161011\doc und https://trac.netlabs.org/vbox#Installinstructions
In der Config.sys habe ich zwei Einträge versucht:
  • DEVICE=C:\Programs\VirtualBox\VBoxDrv.sys oder
    Device=C:\os2\boot\vboxdrv.sys
vboxdrv befindet sich in den jeweiligen Verzeichnissen.

Ich habe es probehalber mit der Version 5.51 probiert. Aber ohne Erfolg.
Ich bitte um wohlgemeinte Hinweise.
morcvomorc
Posts: 189
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Albert wrote: Sun 30. Apr 2023, 17:49 Liebes Forum,
nachdem sich ArcoOS in einer VirtualBox unter Windows 11 problemlos verwenden ließ, ist das unter einem einem "echten ArcaOS nicht der Fall. Ich habe die Version 5.06 verwendet und nach C:\Programme\VirtualBox kopiert.
Die Installation der "prerequisites" lief einwandfrei durch, auch die von vbox506-beta-os2-r141-20161011\doc und https://trac.netlabs.org/vbox#Installinstructions
In der Config.sys habe ich zwei Einträge versucht:
  • DEVICE=C:\Programs\VirtualBox\VBoxDrv.sys oder
    Device=C:\os2\boot\vboxdrv.sys
vboxdrv befindet sich in den jeweiligen Verzeichnissen.

Ich habe es probehalber mit der Version 5.51 probiert. Aber ohne Erfolg.
Ich bitte um wohlgemeinte Hinweise.
Hallo Albert,

was genau ist denn der Fehler? Gibt es eine Meldung? Hast du eine OS2-Comandozeile geöffnet, in das Verzeichnis c:\programme\virtualbox gewechselt und dort mal die virtualbox.exe ausgeführt?
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Hallo morcvomorc,
vielen Dank für die Nachricht. Screenshots im Anhang. Sind noch weitere interessant?
Wenn ich VirtualBox von der Kommandozeile aufrufe, erhalte ich die selbe Meldung, als wenn ich VirtualBox vom PM aufrufe.
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
Andi B.
Posts: 738
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

LIBCX_HIGHMEM=2 in den Einstellungen der VBoxManage.exe und VirtualBox.exe Objekte unter "Umgebung", oder "set LIBCX_HIGHMEM=2" in der Kommandozeile bzw. der Batch Datei vorm Aufruf.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Hallo Andi,
vielen Dank für die Hinweise. Ab wo finde ich die Eigenschaften?
You do not have the required permissions to view the files attached to this post.
morcvomorc
Posts: 189
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Albert wrote: Mon 1. May 2023, 17:19 Hallo Andi,
vielen Dank für die Hinweise. Ab wo finde ich die Eigenschaften?
Hallo Albert,

du mußt erst ein Program Objekt erstellen (z.B. rechte Maustaste auf VirtualBox.exe -> Create Program Object), danach kannst du in den Eigenschaften die Einstellungen vornehmen.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Hallo Andi B., hallo morcvomorc,
ich erhalte die Meldung mit dem COM-Objekt weiterhin. Was läuft hier falsch? Andere Version nehmen? Möchte ich eigentlich nicht, da auf meinem virtualisierten OS2-PCs VirtualBox/2 lief.
morcvomorc
Posts: 189
Joined: Fri 3. Jan 2014, 09:42

Post by morcvomorc »

Im Virtualbox Forum hat jemand etwas dazu gepostet:

The crashes happen when VirtualBox loads the VBoxEhciR0.r0 module from the mismatched Extension Pack. This happens way before the saved state information normally gets loaded.

Hast du die Extension installiert?
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Das kann ich leider nicht sagen, da ich nicht auf die Programmoberfläche von VirtualBox komme. Ich habe den Ordner "Extensions" ohne Auswirkungen deaktiviert.
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Das Deaktivieren der Extensions hatte keinen Erfolg. Was kann ich noch tun? Gibt es eine Version, die zuverlässig läuft?
Albert
Posts: 130
Joined: Thu 4. Aug 2022, 12:37

Post by Albert »

Ich habe von einer virtualisierten Maschine unter Windows 11 die Daten nach OS/2 kopiert. Leider ohne Erfolg. Gibt es eine Version, die Erfolg verspricht?