Grafik-Einstellungen Elsa Winner 2000 Office

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
thorolf
Posts: 386
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Grafik-Einstellungen Elsa Winner 2000 Office

Post by thorolf » Sat 9. Nov 2019, 19:57

Moin,

habe heute mal etwas Zeit mit meinem alten Rechner "verbracht", wollte einfach mal sehen was da drauf ist und was noch geht.

Asus P2 L97-DE, 2x Intel Pentium II 333 MHz, 256 MB RAM, Elsa Winner 2000 Office usw.:
viewtopic.php?p=12615#p12615

Eigentlich geht alles, was zu der Zeit (Anfang 2000) aktuell war, Apache 2, ftpd, telnetd, Changi, ISDN-Anrufbeantworter, ISDN-PM und natürlich File-Server. Außerdem hatte ich da noch eine Reihe Anwendungen für Video-Capture drauf, u.a. für die Elsa Grafikkarte (die einen Video-Eingang hat), sowie für die WinTV PCI (von denen ich ein paar habe) sowie eine QuickCam die über den Parallel-Port lief.

Einziges Problem ist die Einstellung des Grafikmodus, was ich partout nicht hinbekommen habe, Elsa-Treiber installiert (alle möglichen) Grafik-Modus ausgewählt (1024x768x16M@85Hz, 800x600x64K@75Hz bis 640x480x256@70Hz), das Testbild wird immer korrekt angezeigt, der Rechner startet korrekt, WPS mit Bootlogo kommt in der korrekten Auflösung, aber dann wird der Bildschirm schwarz und der Monitor zeigt "out of sync" o.ä. (Eizo 17").

Ich bekommen den Rechner nur zum Laufen, wenn ich mit ALT+F1 und F3 auf VGA umstelle :-(

Irgendeine (einfache) Idee?
Grüße,

Thorolf

User avatar
wilfried
Posts: 627
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Sun 10. Nov 2019, 00:51

SNAP verwenden?

User avatar
ak120
Posts: 958
Joined: Thu 8. May 2014, 12:50
Location: Demmin

Post by ak120 » Sun 10. Nov 2019, 13:10

thorolf wrote:
Sat 9. Nov 2019, 19:57
Einziges Problem ist die Einstellung des Grafikmodus, was ich partout nicht hinbekommen habe, Elsa-Treiber installiert (alle möglichen) Grafik-Modus
Damals gab es 2 unterschiedliche Treiber für diese Karten (GRADD und für mehrere Bildschirme). Welche Version des jeweiligen Treibers wird verwendet?
ausgewählt (1024x768x16M@85Hz, 800x600x64K@75Hz bis 640x480x256@70Hz), das Testbild wird immer korrekt angezeigt, der Rechner startet korrekt, WPS mit Bootlogo kommt in der korrekten Auflösung, aber dann wird der Bildschirm schwarz und der Monitor zeigt "out of sync" o.ä. (Eizo 17").
Als erstes würde ich die Verbindung zwischen der Grafikkarte und dem Bildschirm prüfen oder evtl. ein andere Anschluß- oder Synchronisationsmethode verwenden. Wieviele Stunden wurde der Betrieb mit dem erwähnten Testbild durchgeführt?

User avatar
thorolf
Posts: 386
Joined: Wed 25. Dec 2013, 16:14
Location: Rhein-Main

Post by thorolf » Sun 10. Nov 2019, 15:07

ak120 wrote:
Sun 10. Nov 2019, 13:10
Als erstes würde ich die Verbindung zwischen der Grafikkarte und dem Bildschirm prüfen oder evtl. ein andere Anschluß- oder Synchronisationsmethode verwenden. Wieviele Stunden wurde der Betrieb mit dem erwähnten Testbild durchgeführt?
das Testbild wird unmittelbar nach dem Ändern der Einstellungen vom Elsa-Tool angezeigt, um zu prüfen, ob der Monitor mit den gewählten Einstellungen kann. Das war damals das geniale an Elsa, nicht nur Klasse Modems sondern auch Grafikkarten mit guten Treibern!

Daher habe ich auch den original Elsa-Treiber benutzt.

Das Problem habe ich jetzt anders "gelöst", ich hab' 'ne ATI-Karte eingebaut, den SDDSE7 installiert, damit geht's (auch).


Hab' schließlich noch ein paar relevantere Sachen (Steuern: KOTZ, Bonding mit LACP auf 'nem Switch konfigurieren, Mattermost mit Ansible ausrollen).


Uuups, wollte nur mal schnell in ein 23 MB kleines Logfile schauen, scheint den Rechner gerade "etwas" zu überfordern. Unter Linux hab' ich schon Gigabyte grosse Logs mit VI geöffnet, gar kein Problem ...
Grüße,

Thorolf

aschn
Posts: 841
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn » Sun 10. Nov 2019, 15:36

thorolf wrote:
Sun 10. Nov 2019, 15:07
Uuups, wollte nur mal schnell in ein 23 MB kleines Logfile schauen, scheint den Rechner gerade "etwas" zu überfordern. Unter Linux hab' ich schon Gigabyte grosse Logs mit VI geöffnet, gar kein Problem ...
BTW: EPM kann eine Datei bis 53 MB laden. Das Laden in Teilen, das VI beherrscht, kann auf OS/2 sonst auch SlickEdit, MED jedenfalls nicht.
Andreas Schnellbacher