Password-Manager

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Password-Manager

Beitrag von DonLucio » Sa 16. Feb 2019, 15:57

Gibt es einen Password-Manager für OS/2?
Ich meine einen als eigenständiges Programm, nicht den PW-Manager im Firefox

Danke,
Lutz W.

morcvomorc
Beiträge: 56
Registriert: Fr 3. Jan 2014, 09:42

Beitrag von morcvomorc » Sa 16. Feb 2019, 16:04

Hallo Don Lucio,

es gibt einen KeepassX Port https://ecsoft2.org/search/node/keepassx.

Ist es das was du suchst?

VG

Andi B.
Beiträge: 435
Registriert: Di 24. Dez 2013, 16:40

Beitrag von Andi B. » Sa 16. Feb 2019, 16:47

Zum installieren sollte "yum install keepassx" reichen bzw. mit dem AN Package Manager.

Benutzeravatar
Frank Wochatz
Beiträge: 955
Registriert: So 22. Dez 2013, 22:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frank Wochatz » Sa 16. Feb 2019, 17:23

Ich hatte mal eAccounts geschrieben.

Native OS/2 PM, Open Source in Vispro Rexx mit Blowfish Verschlüsselung. Mit Kategorien, Backup, Always-on-top und CSV Export.


https://ecsoft2.org/eaccounts-account-manager


Gibt auch eine Version 1.3, kann ich mal zusenden, habe meine Website wg. der Datenschutzerklärung aus Zeitgründen abgeschaltet... hab keine Bock mich da dran zu setzen.


Funktioniert astrein habe ich seit über 10 Jahren täglich im Einsatz. ;)

Benutzeravatar
Thomas Müller
Beiträge: 201
Registriert: Di 24. Dez 2013, 13:14
Wohnort: Bremen

Beitrag von Thomas Müller » Sa 16. Feb 2019, 17:58

Ich kann Frank nur beipflichten!
Dieses Programm tut was es soll und das sehr zuverlässig.
Daher bei dieser Gelegenheit nochmal meinen Dank an den Entwickler.
Thomas

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Sa 16. Feb 2019, 18:55

Frank Wochatz hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 17:23
Ich hatte mal eAccounts geschrieben.
Native OS/2 PM, Open Source in Vispro Rexx mit Blowfish Verschlüsselung. Mit Kategorien, Backup, Always-on-top und CSV Export.
Hallo Frank,

da ich seit Jahr(zehnt)en dein WaveCut im Einsatz habe und dort deine geniale Benutzerführung sehr zu schätzen weiß, habe ich jetzt mal dein eAccount von der ecosoft-Website runtergeladen und installiert.

Es ist genau das, wonach ich gesucht habe. Super!

Hat nur leider einen kl. Schönheitsfehler: Die Funktion zum Kopieren ins Clipboard (durch Klick auf das Brett-Icon) funktioniert nicht so ganz.
Wenn man auf das Icon klickt, gibt es keinerlei Feedback. Ich habe dennoch versucht, danach den Clipboard-Inhalt in das "Notes"-Feld zu pasten: Da kommt aber nix. Daraus habe ich zunächst geschlossen, dass die "Put-Clipboard"-Funktion nicht funktioniert. Doch, das tut sie (vom fehlenden Feedback abgesehen). Der Fehler liegt in der Nicht-Editierbarkeit des "Notes"-Feldes.

Insofern würde ich gern dein Angebot für die Ver. 1.3 wahrnehmen, in der Hoffnung, dass damit dieses kleine Problem behoben ist.

Gern per Email:
luwag at gee-emm-icks punkt de

Vielen Dank!
Lutz Wagner (luwag)
Zuletzt geändert von DonLucio am Sa 16. Feb 2019, 19:04, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Frank Wochatz
Beiträge: 955
Registriert: So 22. Dez 2013, 22:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frank Wochatz » Sa 16. Feb 2019, 19:12

Hi Lutz,
ich glaube in der alten Version war das noch mit Doppelklick auf das Brett, und in der aktuellen Version sind es richtige 1-Click-Buttons. Sende ich Dir zu, kann aber Montag werden, bin gerade nicht am Apparat.

Sehr gut handhabbar ist das Programm übrigens auch mit der WPS Erweiterung Dragtext.

Gruß
Frank

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Sa 16. Feb 2019, 23:59

Hallo Frank,
Frank Wochatz hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 19:12
ich glaube in der alten Version war das noch mit Doppelklick auf das Brett
Ja, so ist es. Habe jetzt inzwischen auch den Unterschied zwischen Edit-Mode und Browse-Mode begriffen :-)

Also ich kann jetzt mit dieser Ver. 1.2 arbeiten. Nehme trotzdem gern deine neue Version 1.3.

Ist nur 'ne Kleinigkeit: Es wäre schön, wenn es beim Klick auf den Clipboard-Button ein "Feedback" gäbe, z.B. kurzes Farb-Invertieren des Icons.
Frank Wochatz hat geschrieben:
Sa 16. Feb 2019, 19:12
...in der aktuellen Version sind es richtige 1-Click-Buttons. Sende ich Dir zu, kann aber Montag werden, bin gerade nicht am Apparat.
Danke!

Lutz W.

Guzzi
Beiträge: 86
Registriert: Sa 20. Dez 2014, 00:26

Beitrag von Guzzi » Mo 18. Feb 2019, 00:40

Ich benuetze noch immer 1.1 Moechter auch gerne 1.3 mal probieren)

Benutzeravatar
Frank Wochatz
Beiträge: 955
Registriert: So 22. Dez 2013, 22:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frank Wochatz » Di 19. Feb 2019, 11:28

In Anlage die Version 1.3. Es ist nur die neue eAcc.exe, am besten komplettes Backup vom alten Programm einschl. Daten machen und dann die neue EXE drüber kopieren. Sollte reichen, falls es Probleme gibt sagt Bescheid, dann würde ich nochmal ein komplettes Archiv erstellen.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Di 19. Feb 2019, 12:46

Frank Wochatz hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 11:28
In Anlage die Version 1.3.
Super! Funzt alles.
Frank Wochatz hat geschrieben:
Di 19. Feb 2019, 11:28
Sollte reichen, ...
Ja, tut es.
Danke!

Gruß,
Lutz W.

Benutzeravatar
DonLucio
Beiträge: 411
Registriert: So 29. Dez 2013, 01:14
Wohnort: Hamburg

Beitrag von DonLucio » Di 19. Feb 2019, 23:20

Hallo Frank,

ich habe dir eine PN geschickt...

Gruß,
Lutz W.

Benutzeravatar
Frank Wochatz
Beiträge: 955
Registriert: So 22. Dez 2013, 22:04
Wohnort: Berlin

Beitrag von Frank Wochatz » Mo 25. Feb 2019, 10:16

Ich hatte gerade mit Lutz über das öffnen von eAccounts Datenbanken auf anderen Rechnern gesprochen.

Ich hatte dabei ganz vergessen, eAccounts unterstützt das schon. Die Entwicklung liegt halt schon einige Jahre zurück.... Man kann im Programmobjekt als Parameter eine andere Datenbankdatei angeben, zB. y:\test\DATA.EACC

Das sollte natürlich auch mit Netzwerkressourcen funktionieren, die zB. mit Netdrive gemounted wurden und über Laufwerk und Pfad ansprechbar sind.
Zuletzt geändert von Frank Wochatz am Mo 25. Feb 2019, 10:17, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
wdsibyl
Beiträge: 83
Registriert: Di 14. Jan 2014, 23:24
Wohnort: Wien, Österreich

Beitrag von wdsibyl » Do 4. Apr 2019, 07:48

Hallo!

Ich verwende WDSaver. Dieser habe ich vor Jahren mal programmiert.
Dieser ist relativ einfach und es verwendet eigens verwendete interne Datenbank.

WDSaver 1.05:
https://www.wdsibyl.org/Downloads/suble ... 33/start/0
--
Firma:
HP: http://www.wodrsoftware.at/
eMail: office@wodrsoftware.at

WDSibyl und OS/2-Programme
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org