IrxRadio

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
aschn
Beiträge: 560
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 22:47
Kontaktdaten:

Re: IrxRadio

Beitragvon aschn » Mo 18. Apr 2016, 01:00

wilfried » So 17. Apr 2016, 23:28 hat geschrieben:Damit kannst Du eigentlich nur das Umschalten zwischen OREXX und Classic REXX meinen. Ich verwende hier Classic REXX, es sollte aber egal sein.

Nein, normalerweise ist das nicht egal. Die Object-REXX-Version, die bei OS/2 4.xx dabei ist, hat zahlreiche heftige Fehler. So gibt sie den Speicher, der vorher verwendet wurde, nicht vollständig wieder frei.

Ein berühmter Anwendungsfall ist Chucks damaliges GUI-Updarte-Programm für eCS. Es lies sich mit der Object-REXX-Umgebung nur 3-mal starten. Danach kam das Fenster nicht mehr hoch.
Andreas Schnellbacher
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Mo 18. Apr 2016, 09:26

OK, dieses Speicher-Leak habe ich, in der Vergangenheit, auch kennengelernt und bleibe deshalb bei Classic REXX.
Funktional deckt OREXX aber Classic REXX vollständig ab.
Auf das hier diskutierte Problem sehe ich da jedenfalls keine Auswirkung.
Da ich den Fehler bei mir nachvollziehen kann, geht es momentan um die Kommunikation der Umgehungslösung.
Da scheine ich mich mit ecsbenutzer noch misszuverstehen. ;)
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » Di 19. Apr 2016, 14:44

wilfried » So 17. Apr 2016, 23:28 hat geschrieben:Naja ein wenig Zeit können wir schon noch investieren. ;) ...
Damit kannst Du eigentlich nur das Umschalten zwischen OREXX und Classic REXX meinen. Ich verwende hier Classic REXX, es sollte aber egal sein.

Genau....
wilfried » So 17. Apr 2016, 23:28 hat geschrieben:Da Du weiterhin den gleichen Abbruch bekommst, hier nochmal der Hinweis:
mp3_cut.exe muss in das Verzeichnis kopiert werden in dem die zu bearbeitenden mp3-Dateien liegen. Ich konnte den Fehler hier nachvollziehen!
Hatte ich gelesen und befolgt: Ich habe die zu bearbeitende Datei in das Verzeichis von IRXRadio, wo auch die MP3_Cut , kopiert.
Habe jetzt mal PMDLL kontaktiert, fehlt auch nichts, es werden aber soviele DLLs geladen - gibt es eine Umleitung, das alle DLL-Versionen auf einen Rutsch angezeigt werden. Nicht das dort der Hase....
Jetzt nochmals eCS2.2 gebootet, dort ein Temp-Verzeichnis erstellt, in Libpath und Path gelegt, IRX-Radio reinkopiert, eine MP3 reinkopiert, diese mmecs installiert, reboot, gleiche Meldung wie immer.
Mal die split versucht, beim reinziehen der .log geht das Ding kommentarlos zu...
MP3recording dagegen funktioniert.
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Di 19. Apr 2016, 23:54

Mal die split versucht, beim reinziehen der .log geht das Ding kommentarlos zu...

Das wäre in Ordnung wenn in der .LOG-Datei mehr als zwei Aufnahmen enthalten sind und diese als Grobschnitt unter dem Songtitel gespeichert werden.
Dabei ist zu beachten das die erste und letzte Datei im Log als unvollständig angesehen werden und daher keine Speicherung erfolgt.

Gibt es unter den Mitlesern jemand der bestätigen kann das diese Version von mp3_cut.exe funktioniert?
Gibt es unter den Mitlesern jemand bei dem mp3_cut.exe funktioniert und der Vispro/REXX nicht installiert hat?
LotharI
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:43

Beitragvon LotharI » Mi 20. Apr 2016, 21:23

Gibt es unter den Mitlesern jemand der bestätigen kann das diese Version von mp3_cut.exe funktioniert?
Gibt es unter den Mitlesern jemand bei dem mp3_cut.exe funktioniert und der Vispro/REXX nicht installiert hat?


Bei mir funktioniert es wenn die Mp3 Dateien im selben Verzeichnis stehen wie die mp3_cut.exe. Die mp3_cut.exe ist vom 16.06.2015 aus dem Testfix Paket. Vispro/Rexx habe ich nicht installiert.

Lothar
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » Do 21. Apr 2016, 07:39

Hallo Lothar,
hast Du MP3_cut im IRXradioordner, so wie es kommt, getestet, oder ein anderes Verzeichnis genommen?
Wenn Du die MP3 in einem anderen Ordner hast und diese auf MP3_cut ziehst: bekommst Du dann die gleiche Fehlermeldung (ausser dem Namen des Pfades natürlich) wie ich oder unterscheidet sich Deine Meldung von meiner?
Hast Du XWorkplace installiert? Wenn ja, in welcher Version?
Ich werde den Eindruck nicht los, das die WPS (Inis ?) ein Problem hat. Frage: Ziehst Du die (MP3-)Datei mit der rechten oder linken Maustaste auf MP3_cut?
Gruss
LotharI
Beiträge: 41
Registriert: Mo 9. Mär 2015, 15:43

Beitragvon LotharI » Do 21. Apr 2016, 20:58

Ich habe ecs 2.1 installiert mit der abgespeckten Version von xworkplace. Die DLLs und mp3_cut.exe befinden sich im selben Ordner wie irxradio.

Wenn ich MP3 Dateien aus anderen Ordnern auf mp3_cut ziehe bekomme ich die gleiche Fehlermeldung wie Du.

Ich ziehe die Dateien mit der rechten Maustaste auf mp3_cut, links geht nicht.
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » Fr 22. Apr 2016, 07:16

Hallo Lothar,
Danke für Dein Feedback :)
@Wolfie: Haben wir da ein neues Thema für einen der nächsten Zusammenküfte? ;) (Wenns denn bei Dir geht)...
Benutzeravatar
Wolfie
Beiträge: 62
Registriert: Sa 9. Aug 2014, 19:11
Wohnort: Leipzig

Beitragvon Wolfie » Fr 22. Apr 2016, 07:37

Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich das Thema "Aufnahme von mp3" nicht weiter verfolge, da die von mir favorisierten Internet-Sender kaum mp3-Datenströme liefern, sondern hauptsächlich AAC. Ich nutze zur automatisierten Aufnahme schon seit Jahren den Mplayer. Dieser kann alle Datenströme handeln. Zu Beginn hatte ich es mit WMA zu tun, jetzt meist mit AAC, gelegentlich auch MP3. Ich habe den Mplayer in meine Scripte eingebaut, das funktioniert und da ändere ich auch nichts dran.

Ich wünsche Wilfried und den Mitstreitern viel Erfolg mit dem Projekt zur Aufnahme und Bearbeitung der Mitschnitte.

Wolfgang
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Sa 23. Apr 2016, 11:24

Hallo ecsBenutzer,

im Anhang findest Du eine Testhilfe um das Drag&Drop Verhalten Deines Systems zu analysieren.
Entpacke die EXE-Datei und starte Sie. Ziehe irgendeine Datei auf das Listobjekt und mach ein Bild vom Protokollfenster.
Mach den Test am Besten im Irxradio-Verzeichnis wo die mp3-Dateien und mp3_cut.exe auch liegen.

Bei mir sieht das z.B. so aus.:
DD_TEST.jpg
Dateianhänge
DD_TEST.zip
(82.36 KiB) 113-mal heruntergeladen
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » Sa 23. Apr 2016, 11:49

Im Anhang Screen3
Dateianhänge
Screen3.jpg
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Sa 23. Apr 2016, 13:04

Hmm,

daran sehe ich nichts auffälliges.

Ich habe gerade überprüft was ich da mit der ZIP-Datei ausliefere.
In der ZIP-Datei befindet sich mp3_cut.exe in der Version 15.02.2015
Funktioniert bei mir einwandfrei.

Ich melde mich sobald ich eine neue Idee habe.
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Sa 23. Apr 2016, 17:49

Ich nutze zur automatisierten Aufnahme schon seit Jahren den Mplayer. Dieser kann alle Datenströme handeln. Zu Beginn hatte ich es mit WMA zu tun, jetzt meist mit AAC, gelegentlich auch MP3. Ich habe den Mplayer in meine Scripte eingebaut, das funktioniert und da ändere ich auch nichts dran.

Hallo Wolfie,

nur zur Klarstellung, die Aufnahme die ich aus IRxRadio heraus starte, nutzt ebenfalls den Mplayer. Das ich mich nur mit MP3 befasse liegt an dem einen Sender dessen Programm mich interessiert.
Deine Antwort liest sich so, als würde ich andere Wege gehen.
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » So 24. Apr 2016, 15:52

Hallo ecsBenutzer,

hier der nächste Versuch das Problem einzukreisen.
In der beigefügten Zip-Datei ist eine Testversion von mp3_cut (run.exe) in der für die entscheidende Codesequenz ein Trace aktiviert ist.
Vielleicht bringt uns der Output der Lösung einen Schritt näher.
Dateianhänge
mp3_cut_debug_20160424.zip
(97.18 KiB) 118-mal heruntergeladen
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » So 24. Apr 2016, 17:17

Hallo Wilfried,
hier der Output...

Code: Alles auswählen

   371 *-*         rc = mciRxSendString('open waveaudio alias wave wait', 'RetStr', '0', '0');
       >L>           "open waveaudio alias wave wait"
       >L>           "RetStr"
       >L>           "0"
       >L>           "0"
       >F>           "0"
       >>>           "0"
   375 *-*         If rc <> 0;
       >V>           "0"
       >L>           "0"
       >O>           "0"
       >>>           "0"
   382 *-*         rc = mciRxSendString('load wave "'mp3_file'" wait', 'RetStr', '0', '0');
       >L>           "load wave ""
       >V>           "test.mp3"
       >O>           "load wave "test.mp3"
       >L>           "" wait"
       >O>           "load wave "test.mp3" wait"
       >L>           "RetStr"
       >L>           "0"
       >L>           "0"
       >F>           "70587"
       >>>           "70587"
   385 *-*         Call mciRxSendString 'set wave time format ms', 'RetStr', '0', '0';
       >L>           "set wave time format ms"
       >L>           "RetStr"
       >L>           "0"
       >L>           "0"
       >>>           "0"
   389 *-*         Call mciRxSendString 'status wave length wait', 'RetStr', '0', '0';
       >L>           "status wave length wait"
       >L>           "RetStr"
       >L>           "0"
       >L>           "0"
       >>>           "70555"
   390 *-*         If RetStr = '';
       >V>           ""
       >L>           ""
       >O>           "1"
       >>>           "1"
   390 *-*         Then;
   391 *-*           Do;
   392 *-*             rc = mciRxGetErrorString(result, 'ErrStVar');
       >V>               "70555"
       >L>               "ErrStVar"
       >F>               "0"
       >>>               "0"
   393 *-*             Say 'mciRxGetErrorString('ErrRC') =' ErrStVar;
       >L>               "mciRxGetErrorString("
       >L>               "ERRRC"
       >O>               "mciRxGetErrorString(ERRRC"
       >L>               ") ="

       >O>               "mciRxGetErrorString(ERRRC) ="
       >V>               "Datei nicht gefunden."
       >O>               "mciRxGetErrorString(ERRRC) = Datei nicht gefunden."
       >>>               "mciRxGetErrorString(ERRRC) = Datei nicht gefunden."
mciRxGetErrorString(ERRRC) = Datei nicht gefunden.
   394 *-*             End;
   395 *-*         wave_length = RetStr;
       >V>           ""
       >>>           ""
   399 *-*         slider_range = VpGetItemValue(window, 1000, 'GETRANGE');
       >V>           "2147484196"
       >L>           "1000"
       >L>           "GETRANGE"
       >F>           "922"
       >>>           "922"
   400 *-*         mark_pos = 30000 * slider_range / wave_length;
       >L>           "30000"
       >V>           "922"
       >O>           "27660000"
       >V>           ""
   400 +++         mark_pos = 30000 * slider_range / wave_length;
REX0041: Error 41 running E:\MultiMedia\IRXRadio\RUN.EXE, line 400: Bad
arithmetic conversion
    15 +++       Call 256_FORM.7 2147484196;
    15 +++     Interpret _VPEventCall;
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » So 24. Apr 2016, 17:36

Ok wir haben das Problem.
Deine mciRX-Schnittstelle verhält sich nicht so wie erwartet.
Die Abfrage nach der Spieldauer wird nicht so wie erwartet in RetStr sondern über Result geliefert.
Ich baue mal eine Umgehung ein.
Melde mich gleich wieder.
Dateianhänge
mp3_cut_debug_20160424.zip
(97.28 KiB) 113-mal heruntergeladen
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » So 24. Apr 2016, 18:00

Code: Alles auswählen

 389 *-*         Call mciRxSendString 'status wave length wait', 'RetStr', '0', '0';
       >L>           "status wave length wait"
       >L>           "RetStr"
       >L>           "0"
       >L>           "0"
       >>>           "70555"
   390 *-*         Say 'result:' result;
       >L>           "result:"
       >V>           "70555"
       >O>           "result: 70555"
       >>>           "result: 70555"
result: 70555
   391 *-*         Say 'retstr:' RetStr;
       >L>           "retstr:"
       >V>           ""
       >O>           "retstr: "
       >>>           "retstr: "
retstr:
   393 *-*         If RetStr = '' & result > 0;
       >V>           ""
       >L>           ""
       >O>           "1"
       >V>           "70555"
       >L>           "0"
       >O>           "1"
       >O>           "1"
       >>>           "1"
   393 *-*         Then;
   393 *-*           RetStr = result;
       >V>             "70555"
       >>>             "70555"
   394 *-*         If RetStr = '';
       >V>           "70555"
       >L>           ""
       >O>           "0"
       >>>           "0"
   399 *-*         wave_length = RetStr;
       >V>           "70555"
       >>>           "70555"
   400 *-*         Trace off;
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » So 24. Apr 2016, 18:25

Funktioniert mp3_cut?
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » So 24. Apr 2016, 19:22

wilfried » So 24. Apr 2016, 18:25 hat geschrieben:Funktioniert mp3_cut?
Naja....
Hatte garnicht gesehen, das hinter der Meldung das Fenster noch offen war..
Also: Es geht weder Play, noch eine Veränderung der Titellängen mit Speicherung usw. Die Datei, welche ich benutze, ist mit Z! abspielbar, mit MP3_cut ist sie nicht abspielbar. Startet MP3_cut den MPlayer?
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » So 24. Apr 2016, 19:30

Nein mp3_cut verwendet die Rexx-Multimedia-Schnittstelle zum Abspielen und da scheint bei Dir der Wurm drin zu sein.
Bist Du sicher das Du
ecs-Users need to install mmecs_mp3.zip found here http://hobbes.nmsu.edu/h-browse.php?dir ... edia/codec
erfolgreich installiert hast?
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » So 24. Apr 2016, 20:03

Ja, hatte ich installiert, nochmal gemacht - stand auch da, erfolgreich. Und neu gestartet.
Wenn ich die MP3 mit "Bordmitteln" abspielen will kommt eine Fehlermeldung - Screen5
Da scheint was im argen zu sein. PM123 will auch nicht (mehr). Habe ich aber auch sehr lange nicht benutzt...
Dateianhänge
Screen5.jpg
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » So 24. Apr 2016, 20:07

Schau doch mal ob es andere MP3-Dateien gibt, die nicht diese Probleme haben.
Ich bin mit meinem Latein am Ende.
eCSBenutzer
Beiträge: 193
Registriert: Fr 10. Jan 2014, 07:24

Beitragvon eCSBenutzer » So 24. Apr 2016, 21:01

wilfried » So 24. Apr 2016, 20:07 hat geschrieben:Schau doch mal ob es andere MP3-Dateien gibt, die nicht diese Probleme haben.
Ich bin mit meinem Latein am Ende.

Ich sehe mir mein Multimediasystem mal näher an, aber nicht heute...
Vielen Dank, Wilfried, für Deine Hilfe
Benutzeravatar
Wimpie
Beiträge: 49
Registriert: Sa 10. Jan 2015, 21:58
Wohnort: Uithoorn
Kontaktdaten:

Beitragvon Wimpie » Mo 25. Apr 2016, 12:18

It seems to me that the following line is incorrect:

Code: Alles auswählen

382 *-*         rc = mciRxSendString('load wave "'mp3_file'" wait', 'RetStr', '0', '0');

In my procedures I use concatenation as follows:

Code: Alles auswählen

382 *-*         rc = mciRxSendString('load wave '||mp3_file||' wait', 'RetStr', '0', '0');
Benutzeravatar
wilfried
Beiträge: 537
Registriert: Mo 23. Dez 2013, 18:26
Wohnort: Barsinghausen
Kontaktdaten:

Beitragvon wilfried » Mo 25. Apr 2016, 18:04

Hi Wimpie,
thank you for your reply!
The extra " are needed to handle files with spaces in the filename.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste