Serielle RS232 Schnittstelle

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Serielle RS232 Schnittstelle

Post by ThomasFrey »

Hallo Alle

Mit meinem neuen ArcaOS und neuen PC ohne RS-232 möchte ich gerne wieder meinen Funkempfänger via RS-232 steuern. Dazu hatte ich mal einen USB/Seriell-Adapter von Quatech angeschafft. Der Treiber USBQTECH.SYS wird geladen und COM1 + COM2 werden mit 'mode' angezeigt. Eine Kommunikation zum Empfänger ist aber nicht möglich, das Steuerprogramm hängt eine Weile und mit Ctrl-C kann ich es dann beenden. Mit 'mode com1' habe ich auch erfolglos die Parameter verändert. Es scheint am Treiber zu liegen, evtl. am neuen USBUHCD.SYS ? Auf dem alten eCS-PC hat es noch funktioniert.

Eine andere Möglichkeit wäre ein anderer Adapter mit funktionierendem Treiber, aber für unser OS ist mir da nichts bekannt.

eCSBenutzer
Posts: 301
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Ich habe seit vielen Jahren einen Belkin FSU103 im Einsatz.
Treiber habe ich. Ob Du aber noch so ein Teil bekommst.....

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Hallo eCSBenutzer

Habe einen auf eBay gefunden. Aber funktioniert der Treiber auch unter ArcaOS ?

eCSBenutzer
Posts: 301
Joined: Fri 10. Jan 2014, 07:24
Location: 641m ü. NN

Post by eCSBenutzer »

Nicht probiert - läuft mit eCS2.1

Andi B.
Posts: 588
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Ich verwende mehrere Adapter mit PL2303 (?) und dem speziellen Treiber dafür von Tan..... Wohl von Hobbes. Alle Versuche mit dem universellen usbcom/usbser Treibern über die letzten > 10 Jahre waren erfolglos. Weder Davids noch Lars Treiber kommen mit meinen Adaptern zurecht. Bzw. ich hab es nie geschafft diese für meine simplen Anwendungen (nur RXD und TXD ohne Handshake) zu betreiben. David hat zwar einiges von Tan... sourcen in seine Version eingepflegt, aber als ich das letzte mal nachgesehen habe (schon Jahre her), waren so Kommentare drinnen wie, das kann ja gar nicht funktionieren mit mehreren Adaptern.

Ich lade den Treiber 4x jeweils mit unterschiedlichen /COMx Parameter. Und das funktioniert. Wenn jemand allerdings einen aktuelle Adapter kennt welcher mit den Standard USB Treibern funktioniert, wäre ich sehr interessiert.

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Ich vermute nun, dass es an den neuen USB-Treibern unter ArcaOS liegt, dass alte Treiber nicht mehr funktionieren. :(

Andi B.
Posts: 588
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Und generell mit Lars Treibern kannst du nicht arbeiten? Ich kenne das, bei einem von meinen Rechnern brauche ich auch die AN Treiber. Aber selbst da läuft der PL2303 Com Treiber nach wie vor.

Kannst du messen ob die Handshakeleitungen richtig funktionieren? Ich hätte vermutet, wenn mode funktioniert, dann ist alles okay. Mit mode Baudrate und DTR usw. umstellen funktioniert?

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Hallo Andi

Meinst Du mit den "Lars-Treibern" die auf Hobbes, z.B. usbdrv237.zip ? Diese haben bei mir unter eCS nie funktioniert und für ArcaOS fehlt USBXHCD.SYS für USB-3. Der mode-Befehl funktioniert, aber ich werde nochmals die Parameter für Handshake probieren. Das Kabel ist ein handelsübliches (damals) Modemkabel. Vielleicht funktioniert der HW-handshake ja wegen den USB-Treibern nicht und ich kann in mit 'mode' aktivieren. Hab noch ein altes Computer-Buch mit RS-232 im Regal stehen. Wenn das nicht klappt, ist mein Latein am Ende.

erdmann
Posts: 445
Joined: Mon 4. Jan 2016, 14:36

Post by erdmann »

"die haben bei mir unter eCS nie funktioniert": meinst du damit den seriellen USB Treiber oder die USB Treiber insgesamt ?
Beim seriellen Treiber kann es schon sein, dass der nicht funktioniert. Ich hatte einfach keine HW um das zu testen.

Wo finde ich denn den "LL2303 COM Treiber" ? Ich meinte, es hätte dazu Sourcecode gegeben den ich auch in meinen Treiber versucht habe, einzuarbeiten. Aber vielleicht muß man da etwas hin- und herprobieren bis es geht.

By the way: mittlerweile sind wir bei 10.240. Vielleicht ist da auch das eine oder andere seit 10.237 dabei, was ein Problem behebt (aber auf jeden Fall nichts mit COM).

Ja, USB3 fehlt. Ich hab mir mal die XHCI spec durchgelesen (und dabei festgestellt, dass die XHCI HW viel schlauer ist als die UHCI-EHCI HW und auch einige grundsätzliche Probleme in HW statt in SW löst, z.B. das ganze Delay Timing beim Device Attachment, damit sollten diese ewigen Device Attach Probleme der Vergangenheit angehören). Ich glaub, mir fehlt der Mut, das Ding zu schreiben.

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Hallo Lars
erdmann wrote:
Sat 10. Jul 2021, 13:01
"die haben bei mir unter eCS nie funktioniert": meinst du damit den seriellen USB Treiber oder die USB Treiber insgesamt ?
Bei mir gabs immer einen IRQ-9-Konflikt mit UNIAUD. Nach dem Aufstarten ging der Start-Sound immer in den Loop, da musste ich den LS ausschalten. ;)

Jedenfalls bewundere ich Programmierer, die von sich aus Projekte angehen und sie dann gratis zur Verfügung stellen. Nur so kann OS/2 überleben.

Gruss Thomas

User avatar
ThomasOF
Posts: 206
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF »

erdmann wrote:
Sat 10. Jul 2021, 13:01
...Ich glaub, mir fehlt der Mut, das Ding zu schreiben.
Warum denn? Es kann doch überhaupt nichts schlimmes passieren dabei. Ich spreche Dir hiermit den erforderlichen Mut zu.

Thomas

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Nun habe ich erfolglos mit folgenden Parametern probiert:

Code: Select all

@cls
@rem Vorgaben Empfänger
mode COM1:BAUD=4800,PARITY=NONE,DATABITS=8,STOPBITS=2

@rem mode COM1:RTS=ON,OCTS=ON,IDSR=OFF,ODSR=OFF,DTR=OFF
@rem mode COM1:RTS=OFF,OCTS=OFF,IDSR=ON,ODSR=ON,DTR=ON
@rem mode COM1:RTS=ON,OCTS=ON,IDSR=ON,ODSR=ON,DTR=ON
mode COM1:RTS=OFF,OCTS=OFF,IDSR=OFF,ODSR=OFF,DTR=OFF

@rem mode COM1:XON=ON
mode COM1:XON=OFF

@pause
USBQSER.SYS funktioniert unter ArcaOS mit seinen neuen USB-Treibern also nicht mehr.

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Andi B. wrote:
Thu 8. Jul 2021, 09:26
Ich verwende mehrere Adapter mit PL2303 (?) und dem speziellen Treiber dafür von Tan..... Wohl von Hobbes.
Hallo Andi

Von Hobbes habe ich mal den Treiber von Takayuki 'January June' Suwa heruntergeladen. Meinst Du diesen Treiber für einen Prolific PL2303 Adapter ?

Mit dem ArcaOS USBCOM.SYS hat der Quatech-Adapter auch nicht funktioniert, wird nicht erkannt. Es ist ein 32bit-Treiber und ich kann nirgends eine Liste finden, welche Adaper unterstützt werden.

Andi B.
Posts: 588
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. »

Auszug aus meiner config.sys

Code: Select all

REM ! DEVICE=M:\OS2\BOOT\USBCOM.SYS
DEVICE=P:\util\USBCOM_PL2303\usbcom.sys /V /M:1 /N:COM5 /Z
DEVICE=P:\util\USBCOM_PL2303\usbcom.sys /V /M:1 /N:COM6 /Z
DEVICE=P:\util\USBCOM_PL2303\usbcom.sys /V /M:1 /N:COM7 /Z
DEVICE=P:\util\USBCOM_PL2303\usbcom.sys /V /M:1 /N:COM8 /Z
Damit kann ich bis zu 4 USB Adapter mit PL2303 Chip anstecken/betreiben. Geht natürlich nur mit dem richtigen Chip. Der "normale" usbcom.sys muss dabei ausgeremt sein.

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

Heute kam das Paket mit dem Adapter von Amazon. Eingesteckt - Empfänger eingeschaltet - und es funktioniert. :D

Der USB-Seriell-Adapter hat also einen Prolific PL2303 Chip und funktioniert sogar mit der mit ArcaOS gelieferten USBCOM.SYS. Der Eintrag im Config.SYS sieht wie folgt aus:

DEVICE=C:\OS2\BOOT\USBCOM.SYS /M:1 /N:COM1 /V

Der Parameter N: wäre nicht nötig, wenn beginnend mit COM1 der Treiber mehrere male geladen wird. Dann wird fortlaufend eine COM-Nummer zugeordnet. Den Prameter M: kenne ich nicht, habe ich einfach mal übernommen.

Mit OS/2 Warp und eCS wurde noch ein USBCOM.TXT mitgeliefert mit kompatiblen Adaptern. Wäre schön, wenn es wieder so eine Liste gäbe, dann müsste man nicht lange nach passender Hardware suchen.

Online
aschn
Posts: 1184
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

\IBMCOM\MACS\USBMOS.TXT
Last edited by aschn on Thu 29. Jul 2021, 16:08, edited 1 time in total.
Andreas Schnellbacher

ThomasFrey
Posts: 47
Joined: Fri 2. Apr 2021, 17:29

Post by ThomasFrey »

USBMOS ist für USB->Ethernet.
"This is an NDIS driver for the Moschip family of USB to Ethernet adapters."

Es fehlt aber eine Liste mit USB/Seriell-Chips. Da gäbe es z.B. noch den FTDI-Chip.

Online
aschn
Posts: 1184
Joined: Wed 25. Dec 2013, 22:47

Post by aschn »

OK, Entschuldigung.
Andreas Schnellbacher