USB-Maus funktioniert nicht

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
Gerhard
Posts: 65
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

USB-Maus funktioniert nicht

Post by Gerhard » Sat 9. Sep 2017, 22:43

Hallo, da in ich wieder mit der nächsten Frage...

nachdem mein ASUS- Motheroard M3N WS mit eComStation 2.2 so seine Probleme hatte (USB-Maus lief nur manchmal) hatte ich alle Hoffnungen auf das neue ArcaOS gesetzt.
Während der Installation funktioniert die Maus (Logitech RX250) einwandfrei. Nach dem Neustart des Betriebssystems 5.0.1 allerdings steht der Mauszeiger auf dem a von "ArcaOS" und das bleibt dann auch so.
Im Bios habe ich USB normal aktiviert.
Hat jemand einen Tip für mich?

An den BIOS-Einstellungen habe ich etwas herumgedoktert...nun schaffe ich es zur Zeit nicht, das der Rechner nochmal von der CD bootet. Er startet jetzt immer von der SCSI-Festplatte. Eingestellt ist:
1. Removable
2. CDROM
3. Hard Disk
4. Disabled
Ausserdem gäbe es noch MBA UNDI
Die Einstellung des SCSI-Controllers ist auch o.k. als bootable (hat sich ja nicht geändert)

Update: Das CD hängt am RAID.... da ist also die Baustelle.
und aus irgend einem Grund funktioniert jetzt zuminest die Maus. Ich hoffe, nicht nur einmalig!
Das ganze muss ich erstmal selbst nachvollziehen und dann werde ich noch mal genauer und neu hier fragen...

Erst mal besten Dank fürs Lesen
Gerhard
Last edited by Gerhard on Sat 9. Sep 2017, 22:44, edited 1 time in total.

Gerhard
Posts: 65
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard » Sat 9. Sep 2017, 22:55

USB-Maus hat nur das eine mal funktioniert... wer hat dazu denn Tips zur Einstellung etc.?

Vielen Dank,
Gerhard

Gerhard
Posts: 65
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard » Sun 10. Sep 2017, 16:58

Also, dann frage ich nochmals konkreter:
Bei den o.g. Rechner passiert es, dass von x Versuchen, den Rechner zu starten nur in wenigen Fällen die Maus funktionsfähig ist.
Was kann ich konkret untersuchen oder ändern, damit das Problem nicht mehr auftritt?

Anmerkung: Das gleiche Problem hat mein "Uralt-Rechner" auch, der läuft mit eComStation 2.2 beta und da ist bei geschätzt 1 von 10 Startversuchen die Maus nicht in Funktion.

Und jetzt sag bitte niemand, das Problem sitzt vor dem Bildschirm :o denn das weiß ich selbst...

Vielen Dank,
Gerhard
Last edited by Gerhard on Sun 10. Sep 2017, 17:42, edited 1 time in total.

Online
Andi B.
Posts: 408
Joined: Tue 24. Dec 2013, 16:40

Post by Andi B. » Sun 10. Sep 2017, 21:27

Hast du schon verschiedene Mäuse probiert? Ich kenne so ein Problem nicht. Entweder geht die Maus, oder nicht. Ich hab nur einen Rechner bei dem eine USB-Maus mit Lars Treibern nicht funktionierte. Aber nicht sporadisch, sondern immer. Ansonsten hab ich keine Probleme mit den Mäusen. Ach ja, nach Suspend geht die USB-Maus auch am Thinkpad nicht mehr bis zum Reboot. Schaltest du den Rechner immer komplett ab vor Reboot? Also mit schaltbarer Verteilerleiste z.B. oder Netzkabel ziehen.
Last edited by Andi B. on Sun 10. Sep 2017, 21:30, edited 1 time in total.

User avatar
LotharS
Posts: 483
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Sun 10. Sep 2017, 23:46

Gerhard wrote: Und jetzt sag bitte niemand, das Problem sitzt vor dem Bildschirm
Vielleicht sitzt es ja in der Maus? Wollmaus, oder so :lol:

User avatar
hanno
Posts: 84
Joined: Thu 9. Jan 2014, 22:20

Post by hanno » Mon 11. Sep 2017, 08:29

Wie Andi sagt: Unbedingt eine andere Maus testen. Es klingt nach Kabel- oder Maus-Defekt.
Last edited by hanno on Mon 11. Sep 2017, 09:03, edited 1 time in total.

User avatar
wilfried
Posts: 563
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 13. Sep 2017, 08:52

Falls Du einen USB-Hub oder -Switch verwendest an dem USB-Kabel ohne Geräte hängen, hast Du unfreiwillig eine Antenne aufgespannt und bist für Störsignale empfänglich.
Ich berichte aus eigener Erfahrung.

Gerhard
Posts: 65
Joined: Sun 20. Jul 2014, 00:04
Location: Wuppertal

Post by Gerhard » Sun 11. Mar 2018, 19:02

Herzlichen Dank für die Unterstützung und Tips.
Nun gab es bei zwei verschiedenen Rechnern die gleichen Probleme / das gleiche Problem.
Lösung war, den "legacy USB support" im BIOS der Rechner auf disabled zu stellen.

Damit läuft alles einwandfrei.
Für Euch hier war das wahrscheinlich selbstverständlich :oops:

Viele Grüße,
Gerhard
Last edited by Gerhard on Sun 11. Mar 2018, 19:03, edited 1 time in total.