Loader

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
User avatar
herby
Posts: 96
Joined: Tue 24. Dec 2013, 12:45
Location: 35104 Lichtenfels

Loader

Post by herby »

Sigurd wrote:Abhilfe schafft der QS Loader, der zudem erstaunliche Möglichkeiten bietet in das System VOR dem Systemstart einzugreifen, z.B. durch Auswahl zwischen Kernel, Loader und einigen Diagnosewerkzeugen. Der OS4Loader behebt das Speicherproblem auch, ist aber nicht so umfangreich wie der QS Loader. Zudem ist der QSLoader - so man das nachvollziehen kann - tatsächlich eine komplette Neuentwicklung, verletzt also keine Patente. Zudem erlaubt der QS Loader auch Arbeitsspeicher über 4 GB zu nutzen, die als virtuelle Disk bereit gestellt werden. Und der Entwickler antwortet sehr rege und schnell auf Nachfragen.
Quelle: [Projekttagebuch] OS/4 Merlin DVD 2014

Wo kann man dieses Teil mal testen oder runterladen?
Ist mir total unbekant.
Last edited by ARoederer on Sun 9. Feb 2014, 04:44, edited 1 time in total.
Reason: Quellenangabe und QUOTE-Tags hinzugefügt
Wo kämen wir denn hin, wenn alle sagten "Wo kämen wir denn hin" und niemand ginge um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen!?!

Tomas
Posts: 18
Joined: Tue 24. Dec 2013, 19:31
Location: Wien

Post by Tomas »

herby wrote: Wo kann man dieses Teil mal testen oder runterladen?
Ist mir total unbekant.
Hallo Herby,

versuchs mal unter ftp://212.12.30.18/public/QS/ da gibt es die jeweils aktuelle Version.

LG, Tomas

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 1067
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz »

Welches Speicherproblem behebt denn der Loader? Das Shared Mem Problem doch wohl kaum, oder?

Tomas
Posts: 18
Joined: Tue 24. Dec 2013, 19:31
Location: Wien

Post by Tomas »

Frank Wochatz wrote:Welches Speicherproblem behebt denn der Loader? Das Shared Mem Problem doch wohl kaum, oder?
Hallo Frank,

er behebt das Problem mit dem Speicherloch oberhalb von 512MB, so daß je nach System bis zu 3,5 GB RAM zur Verfügung stehen können. Und das eben nicht nur mit dem OS/4, sondern auch mit dem IBM-Kernel.
Bei mir muß man allerdings den ACPI mit /VW betreiben, damit es funktioniert.

Zudem gibt es auch die Möglichkeit verschiedene Kernel und und auch Loader zu starten, aber der Clou ist, die Nutzung des Speichers oberhalb von 4 GB als RAM-Disk.

LG, Tomas

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 1067
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz »

Hi Tomas,
ich hab davon keine tiefere Ahnung, daher sorry für die blöde Frage, aber os2 ab 4.52 unterstützt doch bereits High Memory, und ich habe auch 4 GB RAM, die offenbar auch genutzt werden. Daher ist mir das Problem nicht klar. Oder basiert das Shared Memory Problem auf der 512er Grenze?

Das mit der RAM Disk über 4GB hatte ich schon gesehen...

Tomas
Posts: 18
Joined: Tue 24. Dec 2013, 19:31
Location: Wien

Post by Tomas »

Frank Wochatz wrote:Hi Tomas,
ich hab davon keine tiefere Ahnung, daher sorry für die blöde Frage, aber os2 ab 4.52 unterstützt doch bereits High Memory, und ich habe auch 4 GB RAM, die offenbar auch genutzt werden. Daher ist mir das Problem nicht klar. Oder basiert das Shared Memory Problem auf der 512er Grenze?

Das mit der RAM Disk über 4GB hatte ich schon gesehen...
Hallo Frank,

es gab auf einigen neuen Intel-Systemen das Problem, daß immer nur 512MB RAM erkannt wurden, siehe dazu die Nachricht im Bug-Tracker: http://bugs.ecomstation.nl/view.php?id=3312

Dies ließ sich anfangs nur durch die Verwendung des OS/4-Loaders bzw. -Kernels lösen. Der allerdings mit neueren ACPI-Versionen nicht mehr läuft.

Bei AMD-Systemen bestand das Problem soweit ich weiß nie, mein Netbook hat auch 4GB, die auch ganz normal vom IBM-Loader & Kernel erkannt werden.