Lucide und PDF

(DE) Anwendungen für Office, Multimedia und Spiele, Werkzeuge, Hilfsprogramme, etc
(EN) Applications for Office, Multimedia or Games, Tools, Utilities, e.g.
rbm
Posts: 23
Joined: Thu 2. Jan 2014, 16:45

Lucide und PDF

Post by rbm » Thu 28. Jun 2018, 14:01

Bisher lese und drucke ich auf meinem Warp4.5.2-PC PDF-Dateien mit dem Paar GSView4.9/Ghostscript9.04.
Jetzt wollte ich mal Lucide ausprobieren.
Auf dem Warp-PC ist laut Lucide-Readme alles erforderliche in @unixroot installiert.
Lucide habe ich aus einem ZIP-Paket entpackt.
Lucide läßt sich mit einem Doppelklick starten.
Als Plugins werden nur djvu und gbm angezeigt.

Was fehlt mir noch, um auch PDF-Dateien öffnen zu können?
Gibt es ein PDF-Plugin, wo finde ich es?

User avatar
Rolf
Posts: 34
Joined: Wed 15. Jan 2014, 21:58
Location: Rapperswil / Jona (Switzerland)

Post by Rolf » Thu 28. Jun 2018, 14:16

Die aktuellste Version 1.4.0 vom 20.04.2017 findest Du unter:
ftp://ftp.netlabs.org/pub/lucide/lucide_de.wpi

einfach runterladen und installieren

weitere Infos findest Du auch zB unter:
http://trac.netlabs.org/lucide/

Gruss Rolf

rbm
Posts: 23
Joined: Thu 2. Jan 2014, 16:45

Post by rbm » Thu 28. Jun 2018, 19:29

Jetzt geht es!

Lösung:
Eine Arca5.0.2-Installation gestartet, Lucide installiert.
Dann aus dem Lucide-Verzeichnis die lupplr.dll auf USB-Stick kopiert.
Dann wieder Warp4.5.2 gestartet, die im Lucide-Verzeichnis vorhandene lupplr.dll
gegen die vom USB-Stick ausgewechselt.

Jetzt wird in Lucide das PDF-Plugin angezeigt mit "based on poppler library 0.20.3".
PDF geht jetzt.

Die Original-DLL ist vom 20.4.2017, Version V1.40, Größe 871.229 Byte.
Die kopierte Dll ist vom 9.7.2017 und 1.612.471 Byte groß.

Die gegenseitigen Versionsabhängigkeiten werden offenbar immer größer.