User-Treffen in Köln 2014

(DE) Informationen und Einladungen zu OS/2 & eCS Usertreffen
(EN) Informations and invitations for OS/2 & eCS Meetings
User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

User-Treffen in Köln 2014

Post by Thomas Müller » Tue 29. Jul 2014, 20:51

Wie bereits (vor geraumer Zeit) angekündigt wird es am 29. November 2014 ein User-Treffen in Köln geben.
Das letzte Treffen war für alle Beteiligten ein Stück weit unplanbar und hatte damit etwas einer vorweihnachtlichen Überraschung.

Diesmal wissen wir von einigen Teilnehmern vom letzten Mal, dass es ein Interesse für ein weiteres Treffen gibt. Daher wollen wir diesmal im Vorfeld ein wenig Planungsarbeit leisten.
Schon beim letzten Mal haben einige Teilnehmer ihre Bereitschaft erklärt, ihr Projekt im Rahmen einer Präsentation vorzustellen. Diese Bereitschaft wurde schon damals sehr begrüßt und jetzt bitten wir darum diese Bereitschaft nochmal zu erklären.

In diesem Zusammenhang haben Sigurd und ich (Thomas) folgende Frage:

- wer ist daran interssiert sein Projekt vorzustellen?
- für welche Themen gibt es seitens der potentiellen Besucher ein Interesse?
- wer hat die Absicht die Veranstaltung zu besuchen?
- gibt es weitere Vorschläge, die berücksichtigt werden sollten?
- ...

Das Treffen findet hier statt:

http://koeln-riehl.jugendherberge.de//de-DE/Portraet

Denkt bitte ggf. daran rechtzeitig zu buchen.
So weit für den Moment.
Wir sind gespannt auf eure Vorschläge, Kommentare, ...

Bis dann

Thomas und Sigurd

User avatar
Sigurd
Posts: 790
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Tue 29. Jul 2014, 21:59

Es macht immer richtig Freude, mit Thomas etwas auf die Beine zu stellen!! :)

Ich hätte einen Vorschlag, der vielleicht auf für jene besonders interessant ist, die von weiter her anreisen, sich aber natürlich auch an alle richtet:

Persönlich reise ich bereits am späten Freitag Nachmittag an, da die Veranstaltung ja "nur" den kompletten Samstag beanspruchen wird, wie wäre es mit einem

"Brainstorming", "Vorglühen" oder einfach einem zwanglosen lockeren Treffen am Freitag Abend?

Dann habe ich noch einen eigenen Vorschlag:

Ich habe noch einiges an OS/2 tauglicher Hardware (Mainboard, Arbeitsspeicher, Grafikkarten), die ich nicht mehr brauche, die möchte ich gerne einfach am Samstag zwischendurch verlosen. Für die Lose entstehen keine Kosten, wer möchte kann wieder für das folgende Jahr gerne eine Spende leisten ;)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Wed 30. Jul 2014, 13:46

Ich wiederhole hier einen Post aus dem Thread vom ersten Treffen:

Falls Interesse besteht könnte ich zu folgenden Themen etwas beisteuern:

Entwicklungsumgebung VISPRO/REXX
Realtime-Kurs-Beschaffung unter ecs
Aktueller Entwicklungsstand meiner Wertpapierverwaltung (DBEFC)
Wertpapierverwaltung JSTOCK
und was mir bis dahin sonst noch einfällt ;-)

_diver
Posts: 204
Joined: Fri 27. Jun 2014, 10:57

Post by _diver » Wed 30. Jul 2014, 16:37

Hallo zusammen,

wenn nicht alle Stricke reissen, dann wird jemand von bww bitwise works GmbH am Meeting dabei sein.

freundliche Grüsse
Silvan

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 30. Jul 2014, 16:38

@Wilfried: Ich dachte Aktien sind aus der Mode gekommen, nachdem ein paar Investment-Typen mal unseren ganzen Planeten eine Runde ausgewrungen haben. Jetzt kauft man doch Häuser in Berlin.... Es gibt ja Leute die sagen, Zinsen müssten generell abgeschafft werden, damit nicht mehr Geld aus Geld gemacht wird. ;)

Zurück zum Thema: Aber Vispro Rexx ist immer interessant, Wilfried! Und vom Programmierstandpunkt für mich auch Deine Aktienverwaltung.

Ich selber könnte ansonsten was dazu beitragen:
- Grafikbearbeitung (Basics, ein paar Tipps und Tricks, Vorstellung Graphic Work Bench)
- DTP mit Maul und ePDF (Bookmarks in ePDF sind wohl immenroch ein Mysterium)
- Mesa mit Erweiterungen
- Desktop-Gadgets selbst gemacht mit Boardmitteln (WPCalendar, WPWeather, WPCoreTemp, bzw. WPS Objekte mit Rexx erstellen), wie man sowas macht.

Ich bin jetzt kein Profi sondern eher Semi, aber ein paar Sachen kann ich aus Sicht des Anwenders (nicht aus Sicht eines Lehrers oder Entwicklers) dazu erzählen.

Generell könnte ich auch einfach für Fragen zu meinen Programmen zur Verfügung stehen, keine Ahnung ob die Sachen überhaupt noch jemand benutzt oder in Zukunft benutzen möchte. Bin auch nicht beleidigt, falls kein Interesse besteht.

Zentrales Thema wird sicher sein, wie man eCS auf den Rechner bekommt.

Mich würde ansonsten interessieren, was eigentlich noch auf Applikationsebene läuft. Benutzt denn irgendjemand noch eCS als Desktop für produktive Sachen? Ich hab immer das Gefühl, es geht nur noch um das System selbst, und gearbeitet wird dann eh unter WIn/Mac/X. Nutzt irgendjemand eines dieser 5000 QT-Programme, die Elbert Pohl jeden Tag zu uns rüberspült(o.ä.)? Was ist da brauchbar, was ist Schrott. Sprich: watt macht Ihr eigentlich mit Euren OS/2 Rechnern am Ende.

Ein weiteres spannendes Thema wäre natürlich, wie es nun mit eCS weiter geht. Nur dazu wird hierzulande wohl niemand etwas sagen können.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Thu 31. Jul 2014, 21:03

Die bisherigen Rückmeldungen sind doch mal schon sehr vielversprechend.
Wir lassen diesen Thread zunächst einmal noch so laufen in der Hoffnung, dass irgendwann noch ein Paar "Urlauber" nach Hause kommen und sich ebenfalls noch melden.
Sigurd und ich verabschieden sich auf jeden Fall zunächst für jeweils ein paar Tage (wie lange?) in den Urlaub. Wenn wir zurück sind nehmen wir Bezug auf die Rückmeldungen und werden versuchen ein wenig Struktur in die Veranstaltung zu bringen.
Sollten unerwartet viele Teilnehmer eine Präsentation anbieten oder absolute "Burner" (Überraschungen) angekündigt werden, müssten wir ggf. versuchen einen größeren oder einen weiteren Veranstaltungsraum zu buchen. Auch deswegen wäre es schön möglichst bald einigermaßen verbindliche Zusagen von euch zu erhalten.

Was bisher angeboten wurde finde ich persönlich in jedem Fall schon sehr interessant und vielversprechend. Allein deswegen lohnt sich das Treffen schon.

Wir wünschen also allen, die ihren Urlaub noch vor sich haben einen schönen selbigen. Allen anderen wünschen wir einen guten Start in die zweite Arbeitsjahrhälfte.

So long.

Sigurd und Thomas

User avatar
Prof. Knox
Posts: 87
Joined: Wed 6. Aug 2014, 16:34

Post by Prof. Knox » Wed 6. Aug 2014, 16:43

Hallo/2 Leute,

mittlerweile habe ich es auch hierher geschafft ;-) . Wenn ich mir nicht noch die Ohren oder so etwas breche, bin ich in Köln wieder dabei. Sollten nicht genügend interessantere Beiträge vorhanden sein, könnte ich etwas zu Virtualisierungen zeigen (OS/2 als host bzw. guest). Das wäre aber nicht besonders tiefgreifende EDV.

Interessieren täte mich besonders "Desktop-Gadgets selbst gemacht mit Boardmitteln (WPCalendar, WPWeather, WPCoreTemp, bzw. WPS Objekte mit Rexx erstellen), wie man sowas macht."

Viele Grüße
Mit freundlichen Grüßen

Prof. Knox

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Thu 7. Aug 2014, 10:45

Da es ja nun auf OS2-World einen Thread zu diesem Treffen gibt in dem diskutiert wird wie man die Veranstaltung ins Netz streamen kann, vermute ich mal das die Vortragssprache auf Englisch sein wird.
Das macht die Sache erheblich ungemütlicher! ;-)
Meine letzten Unterhaltungen in dieser Sprache haben immer sehr zur Erheiterung meiner Gegenüber geführt.
Also wenn ihr euch das unbedingt antun wollt, bringt genug Taschentücher mit (für die Tränen die ihr lachen werdet). :-D

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Thu 7. Aug 2014, 11:31

Lasst es recht uns auf Deutsch machen. Das ist ja kein Warpstock...

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Thu 7. Aug 2014, 11:49

Ich denke auch, wir grenzen sonst die Leute aus die in Englisch noch weniger sattelfest sind als ich.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Thu 7. Aug 2014, 12:15

Ich denke das sollte jedem freigestellt sein in welcher Sprache er seinen Vortrag hält. Möglicherweise wird ja auch ein Vortrag gehalten, der über die deutschsprachigen Grenzen hinaus von großem Interesse ist. Wenn der dann auf Englisch gehalten wird, kann man ja ggf. immer noch eine Übersetzung nachreichen. Umgekehrt geht das natürlich auch. Wir haben das nach der letzten Veranstaltung ja auch so gehalten.

Thomas

User avatar
LotharS
Posts: 698
Joined: Sun 29. Dec 2013, 20:07
Location: Düsseldorf

Post by LotharS » Thu 7. Aug 2014, 13:29

Frank Wochatz » Do 7. Aug 2014, 12:31 wrote:Lasst es recht uns auf Deutsch machen. Das ist ja kein Warpstock...
Finde ich auch. Und bitte keine geschliffenen Konferenz-Vorträge, sondern lieber lockere Tipps und Anregungen, zu denen man ohne Cam und Mikro auch mal 'ne doofe Frage zu stellen sich trauen darf :)
Aber wenn ich auf os2world.com richtig gelesen habe, so hat Lewis sowieso etwas mit einem "Warpstock Europe" im Sinn, wann und wo auch immer.

User avatar
Prof. Knox
Posts: 87
Joined: Wed 6. Aug 2014, 16:34

Post by Prof. Knox » Mon 11. Aug 2014, 09:37

Hallo/2,

also an einer Veranstaltung in Englisch hätte ich nicht so direkt Interesse. Da rechtfertigen meine Fähigkeiten nicht den Aufwand.
Mit freundlichen Grüßen

Prof. Knox

User avatar
Sigurd
Posts: 790
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 18. Aug 2014, 09:50

Hallo zusammen,

den bisherigen Rückmeldungen zu Folge glaube ich persönlich kaum, dass verstärkt englischsprachige bzw. "Nicht Deutsch Kundige" an dem Treffen teilnehmen werden, womit selbstverständlich niemand davon abgehalten werden soll!

Ich gehe eher davon aus, dass es ein Treffen ähnlich wie im Vorjahr geben wird, diesmal wollen wir es aber im Vorfeld etwas besser strukturieren.

Es gab im Vorfeld Anfragen von Seiten der möglichen Warpstock Europe 2014 Organisatoren, hinsichtlich einer möglichen Terminkollision oder ob man diese beiden Treffen nicht zusammen legen könne etc. Da aber von dort keine konkreten Angaben gemacht werden konnten, sind wir nach Rückmeldung bei unserem Termin und unserer "Herangehensweise" geblieben. Ob und wann es ein Warpstock Europe 2014 geben wird oder nicht, ist mir nicht bekannt. Dies würde oder wird dann ja vermutlich im wesentlichen "auf Englisch" abgehalten werden und von daher auch verstärkt entsprechende Besucher anziehen.

"Unser" Treffen soll eigentlich die lockere aus dem Vorjahr bekannte Art nach Möglichkeit behalten.
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

genie3s
Posts: 46
Joined: Tue 26. Aug 2014, 13:10

Post by genie3s » Tue 26. Aug 2014, 21:07

Hallo zusammen,

ich möchte gerne in Köln das Treffen besuchen. Gibt es vielleicht schon eine Terminplanung, muß ich mich als Besucher anmelden .. und so fort.


Mit freundlich Grüßen

Fritz
____________________
Mit freundlichen Grüßen

G3s

User avatar
Sigurd
Posts: 790
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Wed 27. Aug 2014, 13:14

genie3s » Di 26. Aug 2014, 21:07 wrote: ich möchte gerne in Köln das Treffen besuchen. Gibt es vielleicht schon eine Terminplanung, muß ich mich als Besucher anmelden .. und so fort.
Hi,

in Kurzform:

eine Anmeldung ist nicht erforderlich, einfach da sein ;) Freut uns auf jeden Fall!

der Termin für das Treffen steht ja schon längere Zeit fest - Samstag, 29. November 2014

eine konkrete Terminplanung was genau an dem Tag gemacht wird (so das gemeint sein sollte), gibt es (noch) nicht. Beim letzten - und ersten - Treffen im letzten Jahr haben wir Anwesenden spontan am Vormittag kurz abgestimmt, welche Themen von Interesse sind und wer etwas vortragen mochte. Diesmal haben Thomas und ich uns überlegt vielleicht im Vorfeld hier schon etwas mehr über Wünsche etc zu erfahren.
Geplant in der Form ist aber noch nichts, ich denke, wir schauen bzw. warten da noch einen Moment, ob es noch mehr Meldungen dazu in diesem Thread hier gibt.

Letztlich soll es aber auch wieder - wie schon erwähnt - einen sehr lockeren Charakter haben :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
Wolfie
Posts: 113
Joined: Sat 9. Aug 2014, 19:11
Location: Leipzig

Post by Wolfie » Sun 5. Oct 2014, 22:06

Hallo an die Organisatoren,

habe mich heute entschieden, zu Eurem Treffen zu kommen. Leider habe ich um Stunden den letzten freien Platz in der JH Riehl verpasst und nun einen Zimmer in Mülheim gebucht. Gibt es schon einen ungefähren Zeitplan für den 29.11? Wo kann ich ggf. eigene Themen im Vorfeld ansprechen?

Viele Grüße

Wolfgang

User avatar
Frank Wochatz
Posts: 977
Joined: Sun 22. Dec 2013, 22:04
Location: Berlin

Post by Frank Wochatz » Wed 8. Oct 2014, 09:05

Nur zur Info, ich werde nicht kommen. Ist mir doch zu weit udn ich muss Samstags eigentlich auch immer arbeiten, und keine Ahnung was da nun vorgestellt wird. Wenn die konkreten Themen erst am Tag selbst locker festgeklegt werden, hat das auch ein wenig Wundertütencharakter. ;) Mich intersssiert halt auch eher die Applikationsebene, als die OS-Installation (wo ich für die nächsten Jahre Ruhe habe), mein Eindruck ist, dass auch kaum noch einer OS2 produktiv einsetzt, sondern das es eher so ein Retro-Bastelhobby ist. Soll keine Kritik sein, kann jeder machen wie er will, liegt nur außerhalb meines Interessenbereichs. Ich arbeite halt damit. Wie dem auch sei wünsche ich Euch ein paar schöne Tage und viel Erfolg!
Prof. Knox » Mi 6. Aug 2014, 16:43 wrote: Interessieren täte mich besonders "Desktop-Gadgets selbst gemacht mit Boardmitteln (WPCalendar, WPWeather, WPCoreTemp, bzw. WPS Objekte mit Rexx erstellen), wie man sowas macht."
Wenn dafür Interesse besteht, werde ich das gerne mal hier im Forum schildern. Wenn Fragen zu den anderen angebotenen Punkten (DTP, Mesa etc.) bestehen, beantworte ich die gerne hier im Forum.

User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Tue 14. Oct 2014, 17:34

Liebe am User-Treffen in Köln Interessierte.

Wir hatten vor geraumer Zeit schon mal um Interesssenbekundungen für das User-Treffen in Köln gebeten auch mit der Angabe, ob Interesse und Bereitschaft besteht eigene Projekte vorzustellen. Einige haben diese Bereitschaft dazu ja bereits geäußert. Zwischenzeitlich könnten sich ja aber möglicherweise Änderungen ergeben haben. Da wir nun konkreter planen möchten haben wir folgende Bitten und Fragen:

1.Wer hat Interesse sein Projekt auf dem Treffen vorzustellen?
(gebt bitte möglichst einen Titel für eure Präsentation an)

2.Um die zeitliche Abfolge einigermaßen planen zu können wüssten wir gern, ob jemand aus Termingründen (Reisezeiten) gern früher oder später am Tag vortragen möchte

3.Wird außer einem Beamer bestimmtes Equipment benötigt?

4.Gibt es von Seiten derjenigen, die selber nichts vortragen möchten Wünsche in Bezug auf Vorträge oder ähnlichem (Helpdesk o.ä.)?

5.Gibt es andere Anregungen für die Veranstaltung, die unter den obigen Fragen keine Berücksichtigung finden?

Ich darf an dieser Stelle sagen, das bspw. Sigurd sich bei Interesse für einen Vortrag zum Thema „Erstellen einer aktualisierten OS/2-Installations-DVD mit QSINIT mithilfe von UpdCD“ anbietet.

Wer sein Angebot für einen Vortrag nicht hier im Forum bekanntgeben möchte oder im Vorfeld eine Anregung oder Anliegen hat, kann uns auch gern eine private Nachricht senden.

Wir stellen uns vor, dass zwischen den Vorträgen ausreichend Zeit für Nachfragen und einen Austausch zwischen den Besuchern gegeben sein soll. Außerdem wird es wie beim letzten Mal eine Mittagspause geben. Die Jugendherberge bietet die Möglichkeit vor Ort Mittag einzunehmen.

Sigurd und ich werden schon am Freitag anreisen. Vielleicht mag es uns ja jemand gleichtun und mit uns einen unterhaltsamen Abend draus machen. In jedem Fall hoffen wir auf zahlreiche Teilnahme und interessante Vorträge und einen anregenden Austausch.

Bis dahin also. Herzliche Grüße

Sigurd und Thomas

User avatar
wilfried
Posts: 657
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried » Tue 14. Oct 2014, 18:22

Hallo Thomas und Sigurd,

bei mir hat sich bisher nichts geändert. Hotel ist gebucht. Ich bin am Samstag zeitig in Köln (ca. 10 Uhr).
Meine Vortragsangebote sind bekannt, ihr dürft euch etwas aussuchen oder ggf. dankend ablehnen. :D
Veröffentlicht vorsichtshalber nochmal die Anschrift, damit ich mein Navi füttern kann.

User avatar
Wolfie
Posts: 113
Joined: Sat 9. Aug 2014, 19:11
Location: Leipzig

Post by Wolfie » Wed 15. Oct 2014, 09:17

Hallo zusammen,

da hier gelegentlich die Frage auftaucht, wer eCS noch produktiv einsetzt - ich gehöre zu dieser aussterbenden Spezies und erledige eigentlich alles unter eCS: Mail mit Thunderbird, Web mit Firefox, Textverarbeitung mit Papyrus und OpenOffice, Bildbearbeitung mit PMView und Impos/2, Bearbeitung von Audio- und Videodateien mit wavedit, ffmpeg und mplayer. Nur für Panorama-Bilderstellung weiche ich auf Canon Photostich aus, was unter Windows NT in VirtualPC gut läuft. Zur Vereinfachung der Arbeit und für besondere Aufgaben habe ich mir eine Reihe von REXX-Scripten geschaffen.

Da ich nicht die neueste Hardware nutze (u.a. Thinkpad T42), läuft alles sehr stabil. Da einerseits die Hardware bei HD-Videos nun doch an ihre Grenzen gerät, andererseits mein langjähriger treuer Begleiter in Sachen Fotodruck, mein Epson Stylus Photo 750, seinen Geist aufgegeben hat, würde mich auf dem Treffen vor allem interessieren:
- für welche handelsüblichen Laptops oder Tablets gibt es gute Erfahrungen mit eCS
- welche Möglichkeit zum Drucken von Fotos gibt es (Ich habe mich bereits mit eCUPS versucht. Die Qualität reicht aber bei meinen verwendeten Druckern nur für Texte und Grafiken aus - unter Windows liefern diese Drucker brillante Fotodrucke)

Als Beitrag würde ich mich, sofern das Interesse vorhanden ist, auf die Erstellung meines Warpstock-2013-Videos (zu finden auf YouTube unter IQB2saBIEns ) vorbereiten und dabei vor allem auf die Verwendung der Programme ffmpeg und die REXX-Schnittstelle von Impos/2 2.1 eingehen.

Ein "Vorglühen" am Freitagabend finde ich eine gute Idee.

Viele Grüße

Wolfgang

User avatar
ThomasOF
Posts: 172
Joined: Mon 20. Jan 2014, 19:26
Location: Offenbach

Post by ThomasOF » Thu 16. Oct 2014, 08:20

Hallo,

wo könnte man sich denn am Freitag abend zum "Vorglühen" treffen?

Thomas

User avatar
Thomas Müller
Posts: 237
Joined: Tue 24. Dec 2013, 13:14
Location: Bremen

Post by Thomas Müller » Thu 16. Oct 2014, 18:09

Die Adresse nebst Anreisebeschreibung kann man hier finden:

http://koeln-riehl.jugendherberge.de//de-DE/Portraet

Ich selbst werde am Freitag gegen 20.30 Uhr vor Ort sein. Die Jugendherberge hat eine Lobby aber auch andere Möglichkeiten sich direkt vor Ort hinzusetzen. Man könnte aber auch eine Kneipe in der Nähe suchen. Das könnte man direkt vor Ort besprechen.

Thomas

User avatar
Sigurd
Posts: 790
Joined: Mon 23. Dec 2013, 08:35

Post by Sigurd » Mon 20. Oct 2014, 12:04

20 Uhr 30 - spätestens zu dieser Zeit werde ich genau wie Thomas auch dort sein.

Wir werden wohl vermutlich erstmal dort im Eingangsbereich/Lobby sitzen, wenn wir uns dann räumlich verändern werden wir der Information direkt davor einen Hinweis geben, sodaß später kommende Interessierte dort einfach nachfragen können, wo wir uns gerade im Gebäude aufhalten :)
OS/2 versus Hardware - Maximum Warp!

User avatar
wdsibyl
Posts: 83
Joined: Tue 14. Jan 2014, 23:24
Location: Wien, Österreich

Post by wdsibyl » Wed 22. Oct 2014, 18:51

Hallo!

Wenn sich die ÖBB nicht verfährt, dann werde ich am 29.11.2014 um 8.42 auf den Kölner Hauptbahnhof ankommen. Danach gehe oder fahre ich zu dem Treffpunk. Wenn jemand Lust hat, dann kann sie/er mich gerne begleiten.

Ich nehme auch mein Notebook mit und kann dadurch auch was vorführen (falls jemand interesse hat). Irgendwelche Vorschläge oder Interessen?

lg,
Wolfgang
--
Firma:
HP: http://www.wodrsoftware.at/
eMail: office@wodrsoftware.at

WDSibyl und OS/2-Programme
HP: http://www.wdsibyl.org
eMail: wdsibyl@wdsibyl.org