USB-stick wird nicht als Laufwerk erkannt

(DE) System, Installation, Konfiguration, Hardware, Treiber, Netzwerk, Virtualisierung, etc.
(EN) System, Installation, Configuration, Hardware, Drivers, Network, Virtualisation, etc.
andreas
Posts: 254
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

USB-stick wird nicht als Laufwerk erkannt

Post by andreas »

mein USB stick intenso rainbow line 3,6 Gb wird auf einem anderen win-rechner problemlos erkannt, nicht aber auf meinem ecs-system, weshalb die weitere vorgehensweise mit DFSEE, wie sie mit anderen sticks auf dem gleichen rechner geklappt hat, nicht möglich ist. auch im bootmenü erscheint der stick nicht.
woran kann das liegen? bzw. was kann man da machen?
User avatar
wilfried
Posts: 667
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried »

Ich würde den Stick unter Win mit DFSEE plattmachen (die ersten Megabyte mit x'00' überschreiben).
Danach sollte der Stick unter ecs oder Win mit DFSEE eingerichtet werden können.
andreas
Posts: 254
Joined: Mon 30. Dec 2013, 19:55

Post by andreas »

gar nicht so leicht, dsfsee unter windows zum laufen zu bewegen (probiere das zum ersten mal). ich kann es zwar starten, bekomme aber die nachricht, dass keine partitionen vorhanden sind.
wenn ich dsfsee als admin ausführen will, kommt ztunächst ein windows warnhinweis, dann startet dsfsse offenbar für eine millisekunde und schließt sich wieder.

gibt es vielleicht ein windowstool, mit dem ich einfacher das gleiche erreiche?
User avatar
wilfried
Posts: 667
Joined: Mon 23. Dec 2013, 18:26
Location: Barsinghausen

Post by wilfried »

bekomme aber die nachricht, dass keine partitionen vorhanden sind.
Das deutet schon mal auf "Large Floppy" hin.
Ich kenne mich nur mit XP einigermassen aus. Da kann man mit Bordmitteln über "Systemverwaltung" die Laufwerke bearbeiten und ggf. Partitionen anlegen, löschen oder formatieren.
Früher gab es auch noch "PartitionMagic", aber das ist lange her.
Seit ich DFSEE nutze, habe ich mich nicht mehr für alternative Tools interessiert.
User avatar
Wimpie
Posts: 54
Joined: Sat 10. Jan 2015, 21:58
Location: Uithoorn

Post by Wimpie »

Lars Erdmann is working on an improved usbmsd.add driver. Its latest version is contained in usbdrv199.zip on hobbes. It reports a fake volume to lvm for usb sticks formatted as large floppy fat32. May be that works for you.